Mecklenburgische Ostseeküste

Urlaub an der Wiege der Badekultur

Strandspaziergang mit Blick auf einen in der Ostsee gelegenen Fischkutter im Hafen von Timmendorf auf der Insel Poel., © TMV/Meckel

Mecklenburgische Ostseeküste

Urlaub an der Wiege der Badekultur

Urlaub machen an der Geburtsstätte der deutschen Ostsee-Badekultur – an der Mecklenburgischen Ostseeküste nahm der Badeurlaub zu Erholungszwecken seinen Anfang: Als im Jahre 1793 der mecklenburgische Großherzog Friedrich Franz I. gemeinsam mit seinem Leibarzt erkannte, dass das Baden in der Ostsee eine besonders heilsame Wirkung auf die Gesundheit hat, legte er mit dem ersten Seebad Heiligendamm den Grundstein für die „Sommerfrische am Meer“.

Urlaub machen an der Geburtsstätte der deutschen Ostsee-Badekultur – an der Mecklenburgischen Ostseeküste nahm der Badeurlaub zu Erholungszwecken seinen Anfang: Als im Jahre 1793 der mecklenburgische Großherzog Friedrich Franz I. gemeinsam mit seinem Leibarzt erkannte, dass das Baden in der Ostsee eine besonders heilsame Wirkung auf die Gesundheit hat, legte er mit dem ersten Seebad Heiligendamm den Grundstein für die „Sommerfrische am Meer“.

Heute sind neben dem Seeheilbad Heiligendamm besonders die Ostseebäder Boltenhagen, Kühlungsborn und Graal-Müritz ideale Ausgangspunkte für Erholungssuchende, Aktivurlauber, Kunst- und Architekturbegeisterte sowie die ganze Familie.

Hier, wo das Wechselspiel zwischen Geschichte, Tradition und Moderne einen ganz besonderen Reiz ausstrahlt, kann man neben der Bäderarchitektur der mondänen Ostseebäder uralte Baumalleen, weite Felder, prächtige Schlösser und Herrenhäuser sowie erhabene Backsteingotik entdecken. An den romantischen Häfen entlang der Ostseeküste lässt sich der hanseatische Charme und das maritime Flair der Seebäder genießen, während die phantastischen Sonnenuntergänge an den kilometerlangen Sandstränden die Urlauber verzaubern.

Die Urlaubsexperten für die Mecklenburgische Ostseeküste

Mecklenburgische Ostsee in bewegten Bildern entdecken
 

Urlaub an der Ostseeküste: Die schönsten Orte

Seeheilbad Heiligendamm

Als ältester Seebadeort Deutschlands genießen Urlauber in Heiligendamm den Badeurlaub in geschichtsträchtiger Atmosphäre. Die „Weiße Stadt am Meer“ lockt mit ihren sonnengetränkten Badestränden vor der prachtvollen Kulisse der historischen Bäderarchitektur. Nicht nur Familien mit Kindern erleben eine unterhaltsame Fahrt mit Nostalgiefaktor mit der Schmalspur-Bäderbahn Molli.

Hansestadt Wismar

Kulturinteressierte sollten einen Ausflug in die UNESCO Welterbe-Stadt Wismar fest in ihr Urlaubsprogramm einplanen. Die historischen Gebäude der pittoresken Altstadt haben als Norddeutsche Backsteingotik Architekturgeschichte geschrieben. Radfahrer können die historische Hansestadt auf einer Tour entlang des Ostseeküsten-Radweges erreichen.

Ostseebad Boltenhagen

Das zweitälteste Seebad in Mecklenburg garantiert nicht nur Badeurlaubern eine unvergessliche Zeit: Für Kulturbegeisterte lohnt sich ein Abstecher zum Schloss Bothmer, der größten erhaltenen Barockanlage Mecklenburg-Vorpommerns, sowie zur 290 Meter langen Seebrücke – dem Wahrzeichen der Stadt. Tierfreunde und Familien können mit etwas Glück bei einer Kutterfahrt Seehunde auf den Sandbänken an der Ostseeküste beobachten.

Ostseebad Graal-Müritz

Der Badeurlaub lässt sich im Ostseebad Graal-Müritz ideal mit einer Wander- oder Radtour kombinieren. Neben einem Barfußpfad im Küstenwald wird die Wanderung mit einem großartigen Meerblick belohnt. Bereits Franz Kafka und Erich Kästner wussten die besondere Mischung aus Wald- und Ostseeluft zu schätzen.

Ostseebad Kühlungsborn

Als größter Bade- und Erholungsort an der Mecklenburgischen Ostseeküste besticht Kühlungsborn mit breiten Sandstränden und einer der längsten Strandpromenaden der Region. Naturfreunde finden in dem weitläufigen Stadtwald von Kühlungsborn Ruhe und Erholung. Der Leuchtturm Bastorf eignet sich als Startpunkt oder Ziel für ergiebige Wandertouren.

Urlaubsangebote an der Mecklenburgischen Ostseeküste

Therapie: Gesunder Rücken in der Moorbad-Klinik, © Moorbad Bad Doberan

Gesunder Rücken

Weiterlesen: "Gesunder Rücken"
Osteestrand, © Hotel Godewind

Basenfasten

Weiterlesen: "Basenfasten"
Das Moor wird im klinikeigenen Torfstich gewonnen., © Moorbad Bad Doberan

Bad Doberaner Gesundheitswoche

Weiterlesen: "Bad Doberaner Gesundheitswoche"
Strandspaziergang, © Hotel Godewind

Trennkost-Vitalwoche

Weiterlesen: "Trennkost-Vitalwoche"
Blick vom Park auf das Moorbad., © Moorbad Bad Doberan

Moor Intensiv

Weiterlesen: "Moor Intensiv"
Je nach Ausbildungsstand, sind Ausritte in den Reiterferien mit von der Partie, © TMV/Pantel

Reiterferien für Kinder und Jugendliche

Weiterlesen: "Reiterferien für Kinder und Jugendliche"
© Gutshaus Stellshagen

Wandern ist nicht nur des Müllers Lust

Weiterlesen: "Wandern ist nicht nur des Müllers Lust"
Genießen Sie ein unvergessliches Wochenende in einer unserer 5-Sterne Ferienwohnungen der Bernsteinreiter, © Bernsteinreiter

Reiturlaub mit Großeltern

Weiterlesen: "Reiturlaub mit Großeltern"
© Olaf Riemann

Yoga für Alle

Weiterlesen: "Yoga für Alle"
Thalassoanwendung Hotel Neptun in Warnemünde, © Hotel NEPTUN

Original-Thalasso-Woche im Hotel Neptun

Weiterlesen: "Original-Thalasso-Woche im Hotel Neptun"
Ein Ausritt durch den Wald sorgt immer für ein Lächeln im Gesicht, © Bernsteinreiter

Kinderreiterferien mit Strandritt

Weiterlesen: "Kinderreiterferien mit Strandritt"
© Martina Kaltenbach

Innere Landschaften

Weiterlesen: "Innere Landschaften"
1- 0 von 0

Welche Aktivitäten bietet die Ostseeküste?

Radfahren

Radfahrer finden an der Mecklenburgischen Ostseeküste knapp 180 radelbare Kilometer. Die Tour entlang des Ostseeküsten-Radweges führt von Boltenhagen über die Insel Poel nach Graal-Müritz. Unterwegs geht es vorbei an Steilküsten, Küstenwäldern und Leuchttürmen – als Proviant darf das für die Region typische Fischbrötchen natürlich nicht fehlen.

Strandurlaub

Breite Sandstrände, lange Strandpromenaden und das schier endlose Meer machen die Ostseeküste zu einem idealen Ort für den Strandurlaub. Mit Heiligendamm als erstem Seebad Deutschlands hat sich von hier ausgehend eine traditionsreiche Badekultur entlang der Mecklenburgischen Ostseeküste entwickelt, in der es sich wunderbar entspannen lässt.

Stadtführung „SOKO Wismar“

Filmfreunde aufgepasst: In der Welterbe-Stadt wartet eine ganz besondere Stadtführung auf die Fans von „SOKO Wismar“. Auf den Spuren der beliebten Krimiserie geht es zu bekannten Drehorten. Die Stadtführung der besonderen Art bietet faszinierende Einblicke hinter die Kulissen und stellt für viele ein unvergessliches Ereignis dar.

Reiturlaub

Es ist der Traum vieler Pferdefreunde: Ein Ausritt am Ostseestrand. Aber nicht nur am Sandstrand lässt es sich gut reiten. Die Rostocker Heide, der größte zusammenhängende Küstenwald Deutschlands, zählt rund 60 Kilometer Reitwege entlang der Ostseeküste inmitten eines weitläufigen Waldgebietes. Reitanfänger und -wiedereinsteiger*innen können bei einem Reitkurs Vertrauen zu den anmutigen Tieren aufbauen.

Wassersport

Bei knapp 260 Küstenkilometern ist die Mecklenburgische Ostseeküste nicht ohne Grund unter Wassersportlern und Freizeitkapitänen beliebt. Ob ein Ausflug mit dem Segelboot oder Wasserspaß beim Surfen: Die Ostsee bietet ideale Bedingungen für einen Tag am oder auf dem Wasser. In Segelschulen oder beim Surfunterricht können auch Anfänger erste Versuche wagen.
 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten an der Ostseeküste Mecklenburgs
 

Schloss Bothmer & Schlosspark

Als eine der größten barocken Schlossanlagen Norddeutschlands sollten Kulturinteressierte und Romantiker Schloss Bothmer einen Besuch abstatten. Durch die knapp 270 Meter lange Festonallee führt der Weg zum Schloss und zum umliegenden Park. Im 18. Jahrhundert erbaut, liegt es nach niederländischem Vorbild auf einer von einem Wassergraben umschlossenen Insel. In den Sommermonaten locken zahlreiche Musikkonzerte in den Schlosspark.

Rhododendronpark Graal-Müritz

Er ist einzigartig in Mecklenburg: Der Rhododendronpark in Graal-Müritz. Direkt hinter den Dünen des Ostseestrandes gelegen, kommen Naturfreunde in einer der größten Gartenanlagen dieser Art in Deutschland in den Genuss der farbenfrohen Pracht des artenreichen Heidekrautgewächses. Etwa 2.500 Pflanzen erfüllen hier zwischen Mai und Juni die Luft mit ihrem unverwechselbaren Duft.

Rostocker Zoo

Für den Familienurlaub lohnt sich ein Besuch im Zoo Rostock: Rund 4.200 Tiere gibt es hier aus aller Welt an nur einem Tag zu bestaunen. Während das Darwineum Jung und Alt auf eine spektakuläre Reise durch die Evolution schickt, treffen sie in der Tropenhalle auf den nächsten Verwandten des Menschen: die verspielten Orang-Utans und vor Kraft strotzenden Gorillas. Im Polarium hingegen geht es frostig zu. Hier können Eisbären, Pinguine und zahlreiche Meeresbewohner bestaunt werden.

Leuchtturm Bastorf

Auf einer Höhe von 78 Metern gelegen und mit einer Eigenhöhe von fast 21 Metern besitzt der rote Backsteinturm das höchste Leuchtfeuer, welches an den deutschen Küstengewässern zu finden ist: Ganze 95,3 Meter erreicht die Feuerhöhe des Leuchtturms Bastorf. Für Wanderer stellt der Turm somit ein geeignetes Wanderziel dar, das man nicht so schnell aus den Augen verliert.

Welt-Erbe-Haus in Wismar

Familien und Kulturinteressierte werfen im Welt-Erbe-Haus Wismar einen Blick in die Geschichte der Hansestadt durch die Epochen hinweg. Dabei wird den Besuchern auch viel Wissenswertes über die Funktion und Ziele der UNESCO vermittelt, während im Obergeschoss der wiederhergerichtete Tapetensaal den griechischen Mythos der „Reise des Telemach auf die Insel der Göttin Calypso“ in einem beeindruckenden Panorama-Bild erzählt.

mehr lesen

Top-Ausflugsziele an der Mecklenburgischen Ostseeküste

zur Karte

18 Ergebnisse

© VMO, M. Jeschke

Hafen Timmendorf

  • 23999 Timmendorf

Der Hafen Timmendorf ist ein Sportboothafen im Westen der Insel Poel. Hier finden Sie maritimes Flair in entspannter Atmosphäre.

Weiterlesen: "Hafen Timmendorf"
Pinguine im Polarium vom Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Braun

Zoo Rostock

  • Heute geöffnet
  • Barnstorfer Ring, 18059 Rostock

Im Zoo Rostock begegnen Sie 4.500 Tieren in 450 verschiedenen Arten aus aller Welt. Im Darwineum leben Gorillas und Orang-Utans in friedlicher Gesellschaft mit vielen weiteren Tieren. Im Polarium, dem Zuhause der Eisbären und Pinguine, liegen Nord- und Südpol nur wenige Meter voneinander entfernt. Bereits drei Mal in Folge erhielt der Zoo Rostock die Auszeichnung „Besten Zoo Europas“ (Kat. II). Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Weiterlesen: "Zoo Rostock"
Vogelschutzinsel Langenwerder bei Poel, © Liene Photografie Nadine Sorgenfried

Vogelschutzinsel Langenwerder

  • 23999 Gollwitz

Die kleine Vogelschutzinsel Langenwerder liegt in der Einfahrt zum Salzhaff im Nord-Osten der Ostseeinsel Poel.

Weiterlesen: "Vogelschutzinsel Langenwerder"
Ein Rad- und Wanderweg führt entlang der Steilküste durch den "Gespensterwald", © Fischer/TMV

Gespensterwald

  • 18211 Ostseebad Nienhagen

Das "Nienhäger Holz", ein 180 Hektar großer Mischwald, ist bei Einheimischen besser bekannt unter dem Begriff Gespensterwald. Sein ungewöhnliches Aussehen erhielt der Wald im Laufe vieler Jahre durch die salzhaltige und feuchte Seeluft sowie den Wind.

Weiterlesen: "Gespensterwald"
Wintergarten im Schlossrestaurant "1745", © Schlossgut Gross Schwansee

Schlossgut Gross Schwansee

  • Am Park, 23942 Gross Schwansee

Das Schlossgut Gross Schwansee ist ideal zwischen Travemünde und Boltenhagen und direkt an der Ostseeküste gelegen.

Weiterlesen: "Schlossgut Gross Schwansee"
© TSK GmbH

Seebrücke Kühlungsborn

  • Zur Seebrücke, 18225 Kühlungsborn

Die Seebrücke befindet sich in Kühlungsborn Ost, als Verlängerung der Strandstraße, die eine beliebte Einkaufsstraße für Urlauber und Einheimische ist.

Weiterlesen: "Seebrücke Kühlungsborn"
Außenansicht St. Georgen-Kirche, © TZ Wismar, Anibal Trejo

St. Georgen-Kirche

  • Heute geöffnet
  • St.-Georgen-Kirchhof, 23966 Wismar

Die St.-Georgen-Kirche ist eine der drei großen Hauptkirchen Wismars und ein hervorragendes Baudenkmal norddeutscher Backsteingotik. Einst war sie das Gotteshaus der Handwerker und Gewerbetreibenden. Die Ursprünge St.-Georgens liegen im 13. Jhd. Ihre Errichtung fällt somit in die bewegte Zeit des späten Mittelalters und der Reformation.

Weiterlesen: "St. Georgen-Kirche"
© TMV, Danny Gohlke

Seebrücke und Haffplatz Rerik

  • 18230 Rerik

Markantestes Bauwerk des Ostseebades Rerik ist die 170 Meter lange Seebrücke.

Weiterlesen: "Seebrücke und Haffplatz Rerik"
Doberaner Münster - Perle der Backsteingotik, © VMO, Alexander Rudolph

Münster Bad Doberan

  • Klosterstraße, 18209 Bad Doberan

Die Zisterzienserklosterkirche aus dem 13. Jahrhundert verfügt über die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit.

Weiterlesen: "Münster Bad Doberan"
© TMV, Danny Gohlke

Welt-Erbe-Haus

  • Heute geöffnet
  • Lübsche Straße, 23966 Hansestadt Wismar

Das Besucherzentrum ist das dritte seiner Art in Deutschland nach Regensburg und Stralsund. Rechtzeitig zur Eröffnung des neuen Ausstellungs- und Veranstaltungshauses am Welterbetag, dem 1. Juni 2014, wurde auch der repräsentative Tapetensaal samt der ringsum verlaufenden Panorama-Bilder wieder hergerichtet.

Weiterlesen: "Welt-Erbe-Haus"
© VMO, Alexander Rudolph

Leuchtturm Bastorf

  • Kühlungsborner Straße, 18230 Bastorf

Diese Landspitze weist eine Geländehöhe von ca. 78 m über dem Meeresspiegel auf. Die bauliche Höhe des roten Backsteinturmes beträgt 20,8 m, so dass sich eine Feuerhöhe von 95,3 m ergibt. Damit ist dieser Leuchtturm das höchst gelegene Leuchtfeuer, welches an den deutschen Küstengewässern zu finden ist.

Weiterlesen: "Leuchtturm Bastorf"
Die 290 Meter lange Seebrücke im Ostseebad Boltenhagen, © Moritz Kertzscher

Seebrücke Boltenhagen

  • Mittelpromenade, 23946 Boltenhagen

Die Seebrücke des Ostseebades Boltenhagen

Weiterlesen: "Seebrücke Boltenhagen"
Die Farbenpracht ist immer wieder ein tolles Fotomotiv, © VMO, Alexander Rudolph

Rhododendronpark

  • Zarnesweg, 18181 Graal-Müritz

Direkt hinter den Dünen des Ostseestrandes befindet sich der 4,5 ha große Rhododendronpark. Der Park wurde in den Jahren 1955-1961 vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen. Er ist einzigartig in Mecklenburg und einer der größten in Deutschland.

Weiterlesen: "Rhododendronpark"
Der Molli am Bahnhof Kühlungsborn-West, © TMV, Danny Gohlke

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"
Blick auf Schloss Bothmer, © Staatliche Schlösser und Gärten MV, Timm Alrich

Schloss Bothmer & Schlosspark

  • Am Park, 23948 Klütz

Schloss Bothmer ist eine der größten barocken Schlossanlagen im Land Mecklenburg-Vorpommern. Es wurde 1726-1732 vom Architekten Johann Friedrich Künnecke erbaut. Bauherr war Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer.

Weiterlesen: "Schloss Bothmer & Schlosspark"
Ein Highlight der Hansestadt - Der Alte Hafen Wismars, © TZ Wismar, Alexander Rudolph

Alter Hafen Wismar

  • Alter Hafen, 23966 Wismar

Der Alte Hafen hat sein Hafenbecken in Lage und spezifischer Formgebung seit dem Jahr 1211 weitestgehend erhalten. Als Anlegestelle für Ausflugsdampfer, Liegeplatz für Freizeitkapitäne und Traditionsschiffe, wie die Kogge und die Atalanta, hat der Hafen weiterhin Bedeutung.

Weiterlesen: "Alter Hafen Wismar"
© TMV Lars Schneider

Erlebnis Natur Graal-Müritz

  • Rostocker Straße, 18181 Graal-Müritz

Das Prämierte Projekt „Erlebnis Natur Graal-Müritz“ lädt zur unkonventionellen Umweltbildung für Jung und Alt.

Weiterlesen: "Erlebnis Natur Graal-Müritz"
Franz Bunke, Landweg, © Kunstmuseum Schwaan

Kunstmuseum Schwaan

  • Heute geöffnet
  • Mühlenstraße, 18258 Schwaan

Das Kunstmuseum in der Kunstmühle widmet sich mit seinen Ausstellungs- und Sammlungstätigkeiten den Malern der Schwaaner Künstlerkolonie. Neben der eigenen Sammlung werden wechselnde Ausstellungen gezeigt. Diese knüpfen an die Werke der Schwaaner Maler an und setzen sie in einen neuen Kontext.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Schwaan"
© VMO, M. Jeschke

Hafen Timmendorf

  • 23999 Timmendorf

Der Hafen Timmendorf ist ein Sportboothafen im Westen der Insel Poel. Hier finden Sie maritimes Flair in entspannter Atmosphäre.

Weiterlesen: "Hafen Timmendorf"
Pinguine im Polarium vom Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Braun

Zoo Rostock

  • Heute geöffnet
  • Barnstorfer Ring, 18059 Rostock

Im Zoo Rostock begegnen Sie 4.500 Tieren in 450 verschiedenen Arten aus aller Welt. Im Darwineum leben Gorillas und Orang-Utans in friedlicher Gesellschaft mit vielen weiteren Tieren. Im Polarium, dem Zuhause der Eisbären und Pinguine, liegen Nord- und Südpol nur wenige Meter voneinander entfernt. Bereits drei Mal in Folge erhielt der Zoo Rostock die Auszeichnung „Besten Zoo Europas“ (Kat. II). Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Weiterlesen: "Zoo Rostock"
Vogelschutzinsel Langenwerder bei Poel, © Liene Photografie Nadine Sorgenfried

Vogelschutzinsel Langenwerder

  • 23999 Gollwitz

Die kleine Vogelschutzinsel Langenwerder liegt in der Einfahrt zum Salzhaff im Nord-Osten der Ostseeinsel Poel.

Weiterlesen: "Vogelschutzinsel Langenwerder"
Ein Rad- und Wanderweg führt entlang der Steilküste durch den "Gespensterwald", © Fischer/TMV

Gespensterwald

  • 18211 Ostseebad Nienhagen

Das "Nienhäger Holz", ein 180 Hektar großer Mischwald, ist bei Einheimischen besser bekannt unter dem Begriff Gespensterwald. Sein ungewöhnliches Aussehen erhielt der Wald im Laufe vieler Jahre durch die salzhaltige und feuchte Seeluft sowie den Wind.

Weiterlesen: "Gespensterwald"
Wintergarten im Schlossrestaurant "1745", © Schlossgut Gross Schwansee

Schlossgut Gross Schwansee

  • Am Park, 23942 Gross Schwansee

Das Schlossgut Gross Schwansee ist ideal zwischen Travemünde und Boltenhagen und direkt an der Ostseeküste gelegen.

Weiterlesen: "Schlossgut Gross Schwansee"
© TSK GmbH

Seebrücke Kühlungsborn

  • Zur Seebrücke, 18225 Kühlungsborn

Die Seebrücke befindet sich in Kühlungsborn Ost, als Verlängerung der Strandstraße, die eine beliebte Einkaufsstraße für Urlauber und Einheimische ist.

Weiterlesen: "Seebrücke Kühlungsborn"
Außenansicht St. Georgen-Kirche, © TZ Wismar, Anibal Trejo

St. Georgen-Kirche

  • Heute geöffnet
  • St.-Georgen-Kirchhof, 23966 Wismar

Die St.-Georgen-Kirche ist eine der drei großen Hauptkirchen Wismars und ein hervorragendes Baudenkmal norddeutscher Backsteingotik. Einst war sie das Gotteshaus der Handwerker und Gewerbetreibenden. Die Ursprünge St.-Georgens liegen im 13. Jhd. Ihre Errichtung fällt somit in die bewegte Zeit des späten Mittelalters und der Reformation.

Weiterlesen: "St. Georgen-Kirche"
© TMV, Danny Gohlke

Seebrücke und Haffplatz Rerik

  • 18230 Rerik

Markantestes Bauwerk des Ostseebades Rerik ist die 170 Meter lange Seebrücke.

Weiterlesen: "Seebrücke und Haffplatz Rerik"
Doberaner Münster - Perle der Backsteingotik, © VMO, Alexander Rudolph

Münster Bad Doberan

  • Klosterstraße, 18209 Bad Doberan

Die Zisterzienserklosterkirche aus dem 13. Jahrhundert verfügt über die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit.

Weiterlesen: "Münster Bad Doberan"
© TMV, Danny Gohlke

Welt-Erbe-Haus

  • Heute geöffnet
  • Lübsche Straße, 23966 Hansestadt Wismar

Das Besucherzentrum ist das dritte seiner Art in Deutschland nach Regensburg und Stralsund. Rechtzeitig zur Eröffnung des neuen Ausstellungs- und Veranstaltungshauses am Welterbetag, dem 1. Juni 2014, wurde auch der repräsentative Tapetensaal samt der ringsum verlaufenden Panorama-Bilder wieder hergerichtet.

Weiterlesen: "Welt-Erbe-Haus"
© VMO, Alexander Rudolph

Leuchtturm Bastorf

  • Kühlungsborner Straße, 18230 Bastorf

Diese Landspitze weist eine Geländehöhe von ca. 78 m über dem Meeresspiegel auf. Die bauliche Höhe des roten Backsteinturmes beträgt 20,8 m, so dass sich eine Feuerhöhe von 95,3 m ergibt. Damit ist dieser Leuchtturm das höchst gelegene Leuchtfeuer, welches an den deutschen Küstengewässern zu finden ist.

Weiterlesen: "Leuchtturm Bastorf"
Die 290 Meter lange Seebrücke im Ostseebad Boltenhagen, © Moritz Kertzscher

Seebrücke Boltenhagen

  • Mittelpromenade, 23946 Boltenhagen

Die Seebrücke des Ostseebades Boltenhagen

Weiterlesen: "Seebrücke Boltenhagen"
Die Farbenpracht ist immer wieder ein tolles Fotomotiv, © VMO, Alexander Rudolph

Rhododendronpark

  • Zarnesweg, 18181 Graal-Müritz

Direkt hinter den Dünen des Ostseestrandes befindet sich der 4,5 ha große Rhododendronpark. Der Park wurde in den Jahren 1955-1961 vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen. Er ist einzigartig in Mecklenburg und einer der größten in Deutschland.

Weiterlesen: "Rhododendronpark"
Der Molli am Bahnhof Kühlungsborn-West, © TMV, Danny Gohlke

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"
Blick auf Schloss Bothmer, © Staatliche Schlösser und Gärten MV, Timm Alrich

Schloss Bothmer & Schlosspark

  • Am Park, 23948 Klütz

Schloss Bothmer ist eine der größten barocken Schlossanlagen im Land Mecklenburg-Vorpommern. Es wurde 1726-1732 vom Architekten Johann Friedrich Künnecke erbaut. Bauherr war Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer.

Weiterlesen: "Schloss Bothmer & Schlosspark"
Ein Highlight der Hansestadt - Der Alte Hafen Wismars, © TZ Wismar, Alexander Rudolph

Alter Hafen Wismar

  • Alter Hafen, 23966 Wismar

Der Alte Hafen hat sein Hafenbecken in Lage und spezifischer Formgebung seit dem Jahr 1211 weitestgehend erhalten. Als Anlegestelle für Ausflugsdampfer, Liegeplatz für Freizeitkapitäne und Traditionsschiffe, wie die Kogge und die Atalanta, hat der Hafen weiterhin Bedeutung.

Weiterlesen: "Alter Hafen Wismar"
© TMV Lars Schneider

Erlebnis Natur Graal-Müritz

  • Rostocker Straße, 18181 Graal-Müritz

Das Prämierte Projekt „Erlebnis Natur Graal-Müritz“ lädt zur unkonventionellen Umweltbildung für Jung und Alt.

Weiterlesen: "Erlebnis Natur Graal-Müritz"
Franz Bunke, Landweg, © Kunstmuseum Schwaan

Kunstmuseum Schwaan

  • Heute geöffnet
  • Mühlenstraße, 18258 Schwaan

Das Kunstmuseum in der Kunstmühle widmet sich mit seinen Ausstellungs- und Sammlungstätigkeiten den Malern der Schwaaner Künstlerkolonie. Neben der eigenen Sammlung werden wechselnde Ausstellungen gezeigt. Diese knüpfen an die Werke der Schwaaner Maler an und setzen sie in einen neuen Kontext.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Schwaan"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Entdeckt die Mecklenburgische Ostsee

Inspiration zum Weiterlesen im Urlaubsmagazin

Personal Training am Ostseestrand mit Meer-Energie

Weiterlesen: "Personal Training am Ostseestrand mit Meer-Energie"

Genussvolles Trödeln – Mit dem Rad in der Wismarer Bucht

Weiterlesen: "Genussvolles Trödeln – Mit dem Rad in der Wismarer Bucht"

Fotografieren in MV: Auf der Suche nach dem Licht

Weiterlesen: "Fotografieren in MV: Auf der Suche nach dem Licht"
1- 0 von 0