Gutshausurlaub in der Nebensaison

Heiße Nächte in Mecklenburg

Autor: Mathias Christmann
Veröffentlicht: 20. Dezember 2022

die gesellschaftlichen Abende laden ein zum gemeinsamen Kochen am historischen Ofen, © TMV/Gross

Autor: Mathias Christmann
Veröffentlicht: 20. Dezember 2022

Wo Gäste mit ihren Pferden anreisen, wie alte Freunde*innen begrüßt werden und kurzerhand auch mal einen Kochlöffel in die Hand gedrückt bekommen: Herzlich willkommen im Gutshaus Ehmkendorf im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns.

mit direktem Blick auf das Recknitz Tal beim Sonnenuntergang, © TMV/Gross

Gutshaus Ehmkendorf

mit direktem Blick auf das Recknitz Tal beim Sonnenuntergang

Es ist 22.00 Uhr. Die Weingläser klirren und der Saft trieft, als Koch René vor den Augen seiner Gäste die letzten Filets aus den Orangen schnippelt. Ein einstimmiges „Ooohh“ begleitet die meterhohe Stichflamme, die flugs darauf die saftigen Vitaminspender in ein kulinarisches Inferno verwandelt. „René weiß eben, wie’s geht“, sagt Gastgeberin Levke stolz.

Im Gutshaus Ehmkendorf ist Levke nicht nur Gastgeberin, sondern auch Freundin, Wegbegleiterin und ein bisschen sogar ihr eigener Gast. Gemeinsam mit ihrem Mann Kai kaufte die gebürtige Hamburgerin vor ein paar Jahren das Gutshaus Ehmkendorf in der Vogelparkregion Recknitztal, einem kleinen, aber feinen Landstrich, nur rund 30 Autominuten von der Hansestadt Rostock und der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns entfernt. Nicht nur, um Hahn Hugo, Pferd Quebracho und Sohn Kai Frederik ein Stückchen heile Welt zu schenken, vor allem um ihren Traum zu leben. Von Freiheit, von einem Leben im Takt der Natur und einem im wahrsten Sinne des Wortes wildschönen Urlaubsangebot, das jedem Gast bereits bei der Ankunft klar macht: „Fühlt Euch zu Gast bei Freunden“. Apropos Ankunft:

Erstmal zum Yoga-Kurs ins Kaminzimmer

„Haben wir hier einen kleinen Trigger gefunden? Dann sollten wir die Position doch gleich mal so halten, wenn wir schon mal da sind.“ Yogalehrerin Nadin, frühere Eigentümerin des Gutshauses und heute Betreiberin eines kleinen Yoga-Studios in Tessin bei Rostock, lässt keinen Zweifel daran zu wissen, womit sie Levkes Gäste aus der Reserve locken kann. Insbesondere Stammgast Kati, die regelmäßig zum Wochenendurlaub ins Gutshaus Ehmkendorf in Mecklenburg-Vorpommern reist und bei Yoga-Sessions vor dem Kamin den Großstadtstress und die kühlen Tage des Winters hinter sich lässt.

Auf dem Programm stehen Bötchenpositionen, Kriegerhaltungen und spiraldynamische Übungen, bei denen Sportwissenschaftlerin Nadin mit Humor und Kenntnis altbekanntes Hatha-Yoga auf das nächste Level hievt. Mal in Einzelstunden wie bei Kati, mal in mehrtägigen Yoga-Auszeiten, die körperliche Verspannungen lösen, den Geist erden oder den Körper entgiften. Manchmal auch bei einem Yoga-Retreat, das unter dem Motto „Ride, eat & repeat“ Ross und Reiter ins Gleichgewicht bringt.

Yoga Stunde für Reiterin im Gutshaus Ehmkendorf im Urlaub., © TMV/Gross
Levke vom Gutshaus Ehmkendorf mit Ihren zwei Ponys auf dem Weg zum Satteln., © TMV/Gross

Bei der Pferdeflüsterin

Urlaub für Zwei- und Vierbeiner

„Quebracho und Pavana sind wahre Kraftpakete. Aus echt hartem Holz geschnitzt, teils aber auch sehr impulsiv“, sagt Levke bei einem kontrollierenden Blick auf ihre stämmigen Criollo-Ponys. Eine Rasse, die sie während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Chile kennen- und liebengelernt hat. „Das gilt übrigens auch für mich. Vielleicht passen wir deshalb so gut zusammen.“ Gut ist das Stichwort. Levke weiß, was gut ist. Für ihre Pferde, denen in einem weitläufigen Gras- und Waldpaddock echtes Erlebnisgrasen geboten wird, genauso für ihre Gäste, die bei traumhaften Ausritten durch das sanft hügelige Recknitztal und bei lehrreichen Kursen Glücksgefühle erleben.

„Fliegende Galoppwechsel kann man bei mir nicht lernen, dafür ein besseres Verständnis für die Vierbeiner, um auf einer Ebene mit ihnen kommunizieren zu können und ein perfektes Team zu werden.“ Hilfe bekommt sie von Yogalehrerin Nadin, die ebenfalls Pferdenärrin ist und weiß: „Die Probleme des Pferdes hängen oft mit den Problemen des Reiters zusammen.“ Welche Harmonie heute zwischen Levkes Paarhufer Pavana und Neufreundin Kati vorherrscht, gilt es bei einem einstündigen Ausritt durch die Feld- und Wiesenlandschaft hinterm Gutshaus herauszufinden.

Pferde werden vorbei am Gutshaus Ehmkendorf geführt für einen Ausritt zum Sonnenuntergang., © TMV/Gross

Urlaub im Gutshaus Ehmkendorf mit Pferd

Pferde werden vorbei am Gutshaus Ehmkendorf geführt für einen Ausritt zum Sonnenuntergang.

Shopping unter freiem Himmel

Mit Levke auf Wildkräutersuche im Gutshauspark

Kurz bevor Kati gemeinsam mit weiteren Gästen das Glück der Erde unter der mecklenburgischen Wintersonne sucht, schnappt sich Gutshausherrin Levke noch schnell eine Schüssel. Gepflückt wird, was sich ihr auf dem Weg zum Kräutergarten in den Weg stellt. „Und was irgendwie essbar ist.“

An diesem Tag sind es unter anderem Wunderlauch, Spitzwegerich und Gänseblümchen, von denen nach den kalten Tagen des Winters nur noch wenige im hohen Gras auszumachen sind. Damit scheint bereits klar, was am Abend auf den Tisch kommt. Zumindest neben der Rehkeule, die Levkes Mann wenige Tage zuvor im Recknitztaler Gehölz eigenhändig erlegt hat.

Levke sucht Kräuter im Gutspark Ehmkendorf für das gemeinsame Kochen am Abend., © TMV/Gross
Der über hundert Jahre alte Ofen aus Gusseisen wird angeheizt im Gutshaus Ehmkendorf., © TMV/Gross

Zehn Holzscheite für einen Braten

Leckeres aus der Feuerküche

Inzwischen ist auch Haus- und Hofkoch René eingetroffen. Mit einem lauten Rumms stellt er seine Schustertasche, die ein buntes Sammelsurium an Kochbesteck bewahrt, auf den gusseisernen August Speiser-Herd. Ein Koloss, fünf Meter lang und zwei Meter breit, der vor mehr als hundert Jahren in Rostock geschmiedet wurde und bereits mehrfach die Küche gewechselt hat. „Den gibt es so nur noch drei Mal“, wirft Levke ein, als sie ihre grünen Gartendelikatessen René übergibt und anschließend ihre Gäste mit dem laut hallenden Aufruf „Kooochen“ in die Küche trommelt.

Wachteleier, Zwiebeln, Möhren, Speck und natürlich die grüne Beute aus dem Garten des Gutshauses. Mal halbiert, mal in Scheiben, mal in Würfeln. Während die Zutaten für den deftigen Rehbraten mit Pellkartoffeln und brauner Soße in die Töpfe wandern, sorgt Katis Tochter Matilda für den regelmäßigen Holznachschub im glühenden Feuerfach des Herdes. Bei leckerem Wein und wunderbarem Essen werden Anekdoten erzählt, gefachsimpelt und Levkes spannenden Gutshausgeschichten gelauscht. Was für eine Atmosphäre!

Dann ist es 22.00 Uhr. Der Kaiserschmarrn wartet bereits ungeduldig auf seine Krönung, als der Gutshauskoch die letzten Orangenfilets auslöst und hochprozentig mariniert. Es genügt ein Funke aus dem Herdfeuer, um die explosive Mischung zu entzünden, die Augen der Gäste zum Leuchten zu bringen und die Gaumen verzaubern zu können. „René, der weiß eben, wie es geht.“

Zur Geschichte des Gutshauses Ehmkendorf

  • 1790 als einfache Meierei des Gutes Stubbendorf errichtet
  • 1864 großzügig erweitert und zur Dreiflügelanlage umgebaut
  • 1945 enteignet und als Zufluchtsort genutzt
  • ab 1960 als Verwaltungsgebäude zwangskollektiviert
  • nach 1990 wieder in Privatbesitz übergegangen und langsame Sanierung begonnen
  • 2007 als Wildkräuterhotel Ehmkendorf eröffnet
  • 2018 von der Familie Adomeit übernommen und als Gutshaus Ehmkendorf mit Gästehaus und Naturgarten wiedereröffnet

5 besondere Erlebnistipps für die Nebensaison

Winterurlaub in Schlössern, Guts- und Herrenhäusern

Feuerküche, Pferdefreuden und Yoga im Gutshaus Ehmkendorf

Levke und ihre Familie laden zum gemütlichen Kochabend am holzbefeuerten Ofen ein. Davor geht’s entweder mit dem Pferd in die mecklenburgische Prärie oder zum Yoga ins Kaminzimmer.

Weiter zum Gutshaus Ehmkendorf.

„Wellness de luxe“ im Schlosshotel Wendorf

Pilates, Bio-Sauna, Erlebnisdusche oder Ayurveda-Kur: Das einzige 5-Sterne-Schlosshotel in Mecklenburg-Vorpommern lockt besonders im Winter mit einem großzügigen Entspannungsangebot.

Weiter zum Schloss Wendorf.

Zur Feuerzangenbowle ins Schlosshotel Frauenmark

Mal so richtig die Seele baumeln lassen – das geht doch am besten vorm wärmenden Kaminfeuer. Dazu wird an diesem bezaubernden Ort ein Glas mit heißer Feuerzangenbowle serviert. Wohl bekomms!

Weiter zum Schloss Frauenmark.

Knisternde Romantik erleben im barocken Gutshaus Ludorf

In einem der ältesten und schönsten Gutshäuser Mecklenburgs wartet Romantik im doppelten Sinne. Zunächst wird der Saunagang und das Slow-Food-Dinner genossen – danach die prächtige Kulisse des Anwesens.

Weiter zum Gutshaus Ludorf.

Meditieren und Stille genießen im Gut Saunsdorf

Dunkeltage, Ayurveda-Retreats, Heilkreise: Hier dreht sich alles um Stille und die innere Einkehr. Ein umfangreiches Angebot stärkt Geist und Körper in kalten und dunklen Wintertagen.

Übernachten in Schlosshotels, Guts- und Herrenhäusern

zur Karte

86 Ergebnisse

Willkommen im Gutshaus Ehmkendorf!, © Levke Adomeit

Gutshaus Ehmkendorf

  • Ehmkendorf, 18195 Stubbendorf

Als letztes Haus im Dorf - am Rand des Recknitztals - liegt das Gutshaus Ehmkendorf.

Weiterlesen: "Gutshaus Ehmkendorf"
Gutshaus Alt Sührkow, © Milchhof Alt Sührkow

Gutshaus Alt Sührkow

  • Schloßstraße, 17166 Alt-Sührkow

Beim Rückblick auf Alt Sührkow in der Zeit um 1990 kommt einem manchmal das Märchen vom hässlichen Entlein in den Sinn, das schließlich zum schönen Schwan wurde. Anders gesagt: Manche Träume können wahr werden ...Genießen Sie regionale Küche!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Sührkow"
Das herrschaftliche Anwesen von Schloss Lühburg - Hier werden Träume wahr, © Schloss Lühburg/Calsow

Schloss Lühburg

  • Dorfstraße, 17179 Lühburg

Mecklenburger ParkLand: alte Gutshäuser, offene Gutsherren, Parks & Gärten, Burggraben, Insel, Natur, Weite, Ruhe, Ambiente, Sightseeing, Radeln, Baden, Jagd, Angeln, Reiten - oder einfach nur genießen: Erholen Sie sich in Ihrer Lieblingswohnung auf Schloss Lühburg, unsere Gästebetreuung ist auf fast alle Wünsche eingestellt.

Weiterlesen: "Schloss Lühburg"
Außenansicht des Hotels, © Hotelbetriebs-GmbH Schloss Groß Plasten und Co. Betriebs-KG

Schloss Groß Plasten

  • Parkallee, 17192 Groß Plasten

An der wunderschönen Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Klein Plastener See gelegen, finden Sie das Schlosshotel Groß Plasten. Erleben Sie hier das anheimelnde Ambiente vergangener Zeiten.

Weiterlesen: "Schloss Groß Plasten"
Ruhe Oase mit Blick in den Park, © Gutshaus Stolpe

Gutshaus Stolpe

  • Peenstraße, 17391 Stolpe an der Peene

Inmitten einer denkmalgeschützten, weitläufigen Gutsanlage aus dem vergangenen Jahrhundert liegt das von einem Park mit altem Baumbestand umgebene und restaurierte Gutshaus Stolpe. Das Haus, Mitglied bei Relais & Châteaux, thront erhaben über dem urwüchsigen Fluss inmitten des Naturparks Peenetal.

Weiterlesen: "Gutshaus Stolpe"
© Michael Frahm

Resort Gutshof Sparow

  • Sparow, 17214 Sparow

Der Gutshof Sparow liegt mitten im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide mit dem angrenzendem Müritz-Nationalpark.

Weiterlesen: "Resort Gutshof Sparow"
Wintergarten im Schlossrestaurant "1745", © Schlossgut Gross Schwansee

Schlossgut Gross Schwansee

  • Am Park, 23942 Gross Schwansee

Das Schlossgut Gross Schwansee ist ideal zwischen Travemünde und Boltenhagen und direkt an der Ostseeküste gelegen.

Weiterlesen: "Schlossgut Gross Schwansee"
Das Gutshaus mit seinem großzügigen gepflegten, ruhigen Gutspark-Gelände., © Kloster Gut Saunstorf

Kloster Gut Saunstorf

  • Am Gutspark, 23996 Saunstorf

Das moderne, überkonfessionelle Kloster verneigt sich vor der spirituellen Tradition und führt sie weiter in die Moderne. Das Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille, nahe der Hansestadt Wismar, lädt ein zu einer Zeit für sich selbst und zum Rückzug aus der lauten fordernden Welt mit ihrem beschleunigten Leben.

Weiterlesen: "Kloster Gut Saunstorf"
Gutshaus Neu Wendorf, © Hans-Hellmuth Eben

Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf

  • Am Gutshaus, 18190 Sanitz OT Neu Wendorf

Moderne Tradition trifft Gastlichkeit. Die um 1805 erbaute Gutsanlage am Rande der Rostocker Heide wurde von Familie Eben im Jahre 1992 liebevoll zu einer Hotel-Pension umgebaut, seither immer weiter renoviert und ausgebaut.

Weiterlesen: "Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

  • Vorübergehend geschlossen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Am Rande der Güstrower Altstadt überrascht eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit seinem südlichen Charme. Aus der Erbauungszeit sind prächtige Stuckdecken erhalten. Im Schloss finden aktuell umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Das Schlossmuseum ist aufgrund dessen nicht zu besichtigen.

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
Slow Food aus der ländlich feinen Küche, © Christin Drühl

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf

  • Rondell, 17207 Ludorf

Am Westufer der Müritz, zwischen zwei Naturschutzgebieten gelegen, erblickt der Besucher eines der schönsten und ältesten Gutshäuser Mecklenburgs. Wer hier zu Gast ist, wird aus unserer hektischen Zeit zurückversetzt, in vergangene Jahrhunderte, in denen der Mensch im Einklang mit der Natur das Maß aller Dinge war.

Weiterlesen: "Romantik Hotel Gutshaus Ludorf"
Gutshaus Krimvitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Krimvitz

  • Dorfstraße, 18581 Krimvitz auf Rügen

Das Gutshaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet und von einem kleinen gepflegten Park umgeben.

Weiterlesen: "Gutshaus Krimvitz"
Hausansicht, © G.Tenner

Drostenhaus Feldberg

  • Amtsplatz, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Herrenhaus mit Ferienwohnungen für 2 bis 8 Personen und Doppelzimmern liegt auf einer ruhigen Halbinsel am Ortsrand. Es bietet eine großzügige Freianlage mit Badestelle, Liegewiese, Sitzgruppen, Grillplatz und See-Sauna. Frühstück möglich.

Weiterlesen: "Drostenhaus Feldberg"
Inmitten eines über 100 Hektar großen Landschaftsparks liegt das Schlosshotel Burg Schlitz, © Schlosshotel Burg Schlitz/Petra Stüning Photografie

Schlosshotel Burg Schlitz

  • Burg Schlitz, 17166 Hohen Demzin

"Der Ort an dem der Seele Flügel wachsen". Der ideale Ort für alle Menschen die das gute und feine Leben auf dem Lande lieben. Ein Paradies für Pferde und Reiter.

Weiterlesen: "Schlosshotel Burg Schlitz"
Gutshof Alt-Guthendorf Park, © Gutshof Alt Guthendorf/Topp

Gutshof Alt Guthendorf

  • Am Park, 18337 Marlow

Im liebevoll restaurierten Gutshaus von 1796 können Sie ruhige Tage in einem Appartement für zwei Personen oder einer Ferienwohnung für zwei bis vier Personen in angenehmer Atmosphäre verbringen. Ein Gemeinschaftsraum kann bei Bedarf gebucht werden. Das Gutshaus ist umgeben von einem traumhaft schönen Garten. Hier erleben Sie Landlust pur.

Weiterlesen: "Gutshof Alt Guthendorf"
Miriam und Helge Jan Hager heißen Sie herzlich Willkommen auf Schloß Vietgest, © Martin Börner

Schloß Vietgest

  • Schloßstr., 18279 Vietgest

Im romantischen Mecklenburg-Vorpommern, fast in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin, umgeben von verträumten Teichen und malerischen Seen findet man das imposante, 230 Jahre alte Schloß mit seiner bewegten Geschichte. Schloß Vietgest hat 2020 als Kultur- und Eventlocation sowie Schloßhotel wieder eröffnet.

Weiterlesen: "Schloß Vietgest"
Luftbild Seeschloss Schorssow, © Seeschloss Schorssow

Seeschloss Schorssow

  • Am Haussee, 17166 Schorssow

Im Land der Hügel und alten Bäume, eingebettet im Naturpark Mecklenburgische Schweiz, liegt das Seeschloss Schorssow direkt am idyllischen Haussee. Eine angenehme Ruhe bewirkt der englische Landschaftspark, welcher wie eine Insel zwischen See und Bachläufen erscheint.

Weiterlesen: "Seeschloss Schorssow"
Im Schloss Dreilützow treibt Schlossgeist Dieter sein Unwesen, © Schloss Dreilützow/Baerens

Schloss Dreilützow

  • Am Schlosspark, 19243 Dreilützow

Sie haben eine Gruppe, mit der Sie verreisen wollen? Dann kommen Sie doch aufs Land nach Westmecklenburg. Wir bieten Unterkunft und Verpflegung in einem fast 300 Jahre alten Gutshaus. Sie haben hier viel Platz für eigene Aktivitäten in unseren Häusern und unserem Schlosspark. Den Schlossgeist gibt es gratis dazu!

Weiterlesen: "Schloss Dreilützow"
Vorderansicht des Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

  • Schlossallee, 19412 Wendorf

Ein kleines bisschen Schlossherr – das sind Sie während Ihres Aufenthaltes im schönen Schlosshotel Wendorf. Im idyllischen Örtchen Kuhlen-Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft inmitten prächtiger Alleen dieses entzückende Schloss. In diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie die Kombination aus Golf, Luxus und Genuss in ihrer edelsten Form.

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
Willkommen im Gutshaus Ehmkendorf!, © Levke Adomeit

Gutshaus Ehmkendorf

  • Ehmkendorf, 18195 Stubbendorf

Als letztes Haus im Dorf - am Rand des Recknitztals - liegt das Gutshaus Ehmkendorf.

Weiterlesen: "Gutshaus Ehmkendorf"
Gutshaus Alt Sührkow, © Milchhof Alt Sührkow

Gutshaus Alt Sührkow

  • Schloßstraße, 17166 Alt-Sührkow

Beim Rückblick auf Alt Sührkow in der Zeit um 1990 kommt einem manchmal das Märchen vom hässlichen Entlein in den Sinn, das schließlich zum schönen Schwan wurde. Anders gesagt: Manche Träume können wahr werden ...Genießen Sie regionale Küche!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Sührkow"
Das herrschaftliche Anwesen von Schloss Lühburg - Hier werden Träume wahr, © Schloss Lühburg/Calsow

Schloss Lühburg

  • Dorfstraße, 17179 Lühburg

Mecklenburger ParkLand: alte Gutshäuser, offene Gutsherren, Parks & Gärten, Burggraben, Insel, Natur, Weite, Ruhe, Ambiente, Sightseeing, Radeln, Baden, Jagd, Angeln, Reiten - oder einfach nur genießen: Erholen Sie sich in Ihrer Lieblingswohnung auf Schloss Lühburg, unsere Gästebetreuung ist auf fast alle Wünsche eingestellt.

Weiterlesen: "Schloss Lühburg"
Außenansicht des Hotels, © Hotelbetriebs-GmbH Schloss Groß Plasten und Co. Betriebs-KG

Schloss Groß Plasten

  • Parkallee, 17192 Groß Plasten

An der wunderschönen Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Klein Plastener See gelegen, finden Sie das Schlosshotel Groß Plasten. Erleben Sie hier das anheimelnde Ambiente vergangener Zeiten.

Weiterlesen: "Schloss Groß Plasten"
Ruhe Oase mit Blick in den Park, © Gutshaus Stolpe

Gutshaus Stolpe

  • Peenstraße, 17391 Stolpe an der Peene

Inmitten einer denkmalgeschützten, weitläufigen Gutsanlage aus dem vergangenen Jahrhundert liegt das von einem Park mit altem Baumbestand umgebene und restaurierte Gutshaus Stolpe. Das Haus, Mitglied bei Relais & Châteaux, thront erhaben über dem urwüchsigen Fluss inmitten des Naturparks Peenetal.

Weiterlesen: "Gutshaus Stolpe"
© Michael Frahm

Resort Gutshof Sparow

  • Sparow, 17214 Sparow

Der Gutshof Sparow liegt mitten im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide mit dem angrenzendem Müritz-Nationalpark.

Weiterlesen: "Resort Gutshof Sparow"
Wintergarten im Schlossrestaurant "1745", © Schlossgut Gross Schwansee

Schlossgut Gross Schwansee

  • Am Park, 23942 Gross Schwansee

Das Schlossgut Gross Schwansee ist ideal zwischen Travemünde und Boltenhagen und direkt an der Ostseeküste gelegen.

Weiterlesen: "Schlossgut Gross Schwansee"
Das Gutshaus mit seinem großzügigen gepflegten, ruhigen Gutspark-Gelände., © Kloster Gut Saunstorf

Kloster Gut Saunstorf

  • Am Gutspark, 23996 Saunstorf

Das moderne, überkonfessionelle Kloster verneigt sich vor der spirituellen Tradition und führt sie weiter in die Moderne. Das Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille, nahe der Hansestadt Wismar, lädt ein zu einer Zeit für sich selbst und zum Rückzug aus der lauten fordernden Welt mit ihrem beschleunigten Leben.

Weiterlesen: "Kloster Gut Saunstorf"
Gutshaus Neu Wendorf, © Hans-Hellmuth Eben

Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf

  • Am Gutshaus, 18190 Sanitz OT Neu Wendorf

Moderne Tradition trifft Gastlichkeit. Die um 1805 erbaute Gutsanlage am Rande der Rostocker Heide wurde von Familie Eben im Jahre 1992 liebevoll zu einer Hotel-Pension umgebaut, seither immer weiter renoviert und ausgebaut.

Weiterlesen: "Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

  • Vorübergehend geschlossen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Am Rande der Güstrower Altstadt überrascht eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit seinem südlichen Charme. Aus der Erbauungszeit sind prächtige Stuckdecken erhalten. Im Schloss finden aktuell umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Das Schlossmuseum ist aufgrund dessen nicht zu besichtigen.

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
Slow Food aus der ländlich feinen Küche, © Christin Drühl

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf

  • Rondell, 17207 Ludorf

Am Westufer der Müritz, zwischen zwei Naturschutzgebieten gelegen, erblickt der Besucher eines der schönsten und ältesten Gutshäuser Mecklenburgs. Wer hier zu Gast ist, wird aus unserer hektischen Zeit zurückversetzt, in vergangene Jahrhunderte, in denen der Mensch im Einklang mit der Natur das Maß aller Dinge war.

Weiterlesen: "Romantik Hotel Gutshaus Ludorf"
Gutshaus Krimvitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Krimvitz

  • Dorfstraße, 18581 Krimvitz auf Rügen

Das Gutshaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet und von einem kleinen gepflegten Park umgeben.

Weiterlesen: "Gutshaus Krimvitz"
Hausansicht, © G.Tenner

Drostenhaus Feldberg

  • Amtsplatz, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Herrenhaus mit Ferienwohnungen für 2 bis 8 Personen und Doppelzimmern liegt auf einer ruhigen Halbinsel am Ortsrand. Es bietet eine großzügige Freianlage mit Badestelle, Liegewiese, Sitzgruppen, Grillplatz und See-Sauna. Frühstück möglich.

Weiterlesen: "Drostenhaus Feldberg"
Inmitten eines über 100 Hektar großen Landschaftsparks liegt das Schlosshotel Burg Schlitz, © Schlosshotel Burg Schlitz/Petra Stüning Photografie

Schlosshotel Burg Schlitz

  • Burg Schlitz, 17166 Hohen Demzin

"Der Ort an dem der Seele Flügel wachsen". Der ideale Ort für alle Menschen die das gute und feine Leben auf dem Lande lieben. Ein Paradies für Pferde und Reiter.

Weiterlesen: "Schlosshotel Burg Schlitz"
Gutshof Alt-Guthendorf Park, © Gutshof Alt Guthendorf/Topp

Gutshof Alt Guthendorf

  • Am Park, 18337 Marlow

Im liebevoll restaurierten Gutshaus von 1796 können Sie ruhige Tage in einem Appartement für zwei Personen oder einer Ferienwohnung für zwei bis vier Personen in angenehmer Atmosphäre verbringen. Ein Gemeinschaftsraum kann bei Bedarf gebucht werden. Das Gutshaus ist umgeben von einem traumhaft schönen Garten. Hier erleben Sie Landlust pur.

Weiterlesen: "Gutshof Alt Guthendorf"
Miriam und Helge Jan Hager heißen Sie herzlich Willkommen auf Schloß Vietgest, © Martin Börner

Schloß Vietgest

  • Schloßstr., 18279 Vietgest

Im romantischen Mecklenburg-Vorpommern, fast in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin, umgeben von verträumten Teichen und malerischen Seen findet man das imposante, 230 Jahre alte Schloß mit seiner bewegten Geschichte. Schloß Vietgest hat 2020 als Kultur- und Eventlocation sowie Schloßhotel wieder eröffnet.

Weiterlesen: "Schloß Vietgest"
Luftbild Seeschloss Schorssow, © Seeschloss Schorssow

Seeschloss Schorssow

  • Am Haussee, 17166 Schorssow

Im Land der Hügel und alten Bäume, eingebettet im Naturpark Mecklenburgische Schweiz, liegt das Seeschloss Schorssow direkt am idyllischen Haussee. Eine angenehme Ruhe bewirkt der englische Landschaftspark, welcher wie eine Insel zwischen See und Bachläufen erscheint.

Weiterlesen: "Seeschloss Schorssow"
Im Schloss Dreilützow treibt Schlossgeist Dieter sein Unwesen, © Schloss Dreilützow/Baerens

Schloss Dreilützow

  • Am Schlosspark, 19243 Dreilützow

Sie haben eine Gruppe, mit der Sie verreisen wollen? Dann kommen Sie doch aufs Land nach Westmecklenburg. Wir bieten Unterkunft und Verpflegung in einem fast 300 Jahre alten Gutshaus. Sie haben hier viel Platz für eigene Aktivitäten in unseren Häusern und unserem Schlosspark. Den Schlossgeist gibt es gratis dazu!

Weiterlesen: "Schloss Dreilützow"
Vorderansicht des Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

  • Schlossallee, 19412 Wendorf

Ein kleines bisschen Schlossherr – das sind Sie während Ihres Aufenthaltes im schönen Schlosshotel Wendorf. Im idyllischen Örtchen Kuhlen-Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft inmitten prächtiger Alleen dieses entzückende Schloss. In diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie die Kombination aus Golf, Luxus und Genuss in ihrer edelsten Form.

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

Eisbader gehen am Strand von Warnemünde in die Ostsee., © TMV/Gross

Einmal im Leben Eisbaden in der Ostsee

Weiterlesen: "Einmal im Leben Eisbaden in der Ostsee"
 , © TMV/Allrich

Wunderbare Wintererlebnisse

Weiterlesen: "Wunderbare Wintererlebnisse"
Für positive Effekte auf Körper und Geist sorgt die besondere Beschaffenheit der Küstenregion beim Ostseebad Nienhagen. Denn auf engem Raum hat man ganz verschiedene klimatische Bedingungen – die kühlere Seeseite, den windgeschützten Küstenwald und den Bereich landeinwärts dahinter, wo es oft deutlich wärmer ist. , © TMV/H2F

Gesund und fit durch Herbst und Winter

Weiterlesen: "Gesund und fit durch Herbst und Winter"
Sanddorn gibt es in unterschiedlichen Arten, sowohl auch als leckeren Likör zum Genießen an der Hafenkante., © TMV/Witzel

Sanddorn – unser Rezepte-Guide

Weiterlesen: "Sanddorn – unser Rezepte-Guide"