Schlösserherbst 2019

Herrschaftliche Residenzen laden zum magischen Rendezvous

Unten geht es weiter Unten geht es weiter
Wenn der Herbst sein atmosphärisches Blatt ausspielt, ziehen die Schlossherren zwischen Ostsee und Seenplatte allerhand Joker aus dem Ärmel, um Gäste und Einheimische zu einer neuen Runde Schlösserherbst in ihre herrschaftlichen Anwesen einzuladen.

Vom 12. Oktober bis 3. November finden in den ehrwürdigen Gemäuern zahlreiche kulinarische und musikalische Highlights, Ausstellungen und Schlossführungen statt. Dabei stehen die Häuser selbst im Mittelpunkt, die mit ihrer wechselvollen Geschichte und den herbstlichen Ideen den herrschaftlichen Rahmen dieser Veranstaltungen bieten.

Entdecken Sie die Tradition der alten Gutsdörfer und lassen Sie sich vom Charme der ehrwürdigen Guts- und Herrenhäuser verzaubern. Plaudern Sie bei einem Gläschen Wein mit den Schlossherren, die diese Häuser und damit ein wichtiges Stück Geschichte und regionale Identität mutig gerettet haben. Seien Sie gespannt auf sensationelle Erzählungen und erstaunliche Geschichten.

Mecklenburg-Vorpommern ist gesegnet mit einer Schlösserdichte, die ihresgleichen sucht. Auf 770 Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns kommt statistisch ein Schloss, Guts- oder Herrenhaus, und auf jedem zehnten Quadratkilometer steht eines von insgesamt 2.200. Die Gutshäuser waren früher gesellschaftlicher, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Dorfes. Hier wurde getanzt, gesungen, gekocht, gewohnt und Kultur gelebt. Der Schlösserherbst knüpft an diese blühende Vergangenheit an und interpretiert traditionelle Nutzungen neu.

Die Veranstaltungen und Angebote zum Schlösserherbst werden im Juli auf dieser Seite veröffentlicht.

Angebote

online finden und buchen



Newsletter abonnieren » like uns auf