Wasserschloss Quilow, © TMV/Gänsicke
Historische Bauwerke, Schlösser und Gutshäuser, Tourist-Infos und Welcome-Center

Eine kleine Perle an der Peene: Das Wasserschloss Quilow ist eines der wenigen erhaltenen Renaissance-Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern mit weitgehend originärer Bausubstanz und ein Baudenkmal von nationalem Wert.

Wasserschloss Quilow

Zwischen Anklam, Greifswald und der Insel Usedom, direkt am Naturpark Flusslandschaft Peenetal, liegt das über 450 Jahre alte Wasserschloss Quilow. 1575 erbaut, zählt es heute zu den wenigen erhaltenen Herrenhäusern der Renaissance in Vorpommern und gilt als Denkmal von nationalem Wert.

Nach der Wende erging es dem Wasserschloss 30 Jahre lang wie vielen anderen Gutshäusern in der Region: Leerstand, fehlgeschlagene Sanierungsbemühungen, Verfall. Doch das Haus konnte gerettet werden und nach umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten 2020 seine Türen für Besucher öffnen. Wer „Gutsherren-Ambiente“ im Stil einer vermeintlich guten, alten Zeit erwartet, muss sich auf eine Überraschung gefasst machen. Teile des Schlosses zeigen nach dem Konzept einer „gläsernen Denkmalpflege“ Nutzungen und Gestaltungen aus mehreren Jahrhunderten neben- und übereinander. Alte Wunden und Versuche sie zu heilen sind noch erkennbar. Manch erhaltenswerte Wandgestaltung wartet noch auf eine Freilegung durch geduldige Restauratorenhände. So wird das Schloss selbst zum Ausstellungsstück und bietet zugleich inspirierende Räume für Workshops, Kunst und vieles mehr.

Ausstellung - Ein ständiges Auf- und Ab:

Vier Schwestern und ein Todesfall, ein schwuler Rittmeister, der endlich sein Zuhause findet, und eine 27-jährige Witwe, die das Beste aus 52 Zugochsen und 4 Schnupftüchern macht: Wie veränderte sich die Quilower Gutswirtschaft in vier Jahrhunderten? Wie sah das Leben der Gutsherrschaft aus? Wie das der Untergebenen? Und wer oder was sind bitte Kossaten?

Portraits und Schnappschüsse, Kacheln und Cremedosen, Inventarlisten und Katasterkarten, Leichenpredigten und persönliche Erinnerungen berichten uns über Privilegien und erdrückende Dienstpflichten, Erfolge und Niederlagen vergangener Zeiten. Stück für Stück eröffnet sich dem Besucher ein Bild vom Entstehen und Vergehen der Gutsherrschaft und -wirtschaft in einem der zahllosen kleinen pommerschen Gutsdörfer.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Wasserschloss Quilow

Quilow 45
17390 Quilow


http://www.wasserschloss-quilow.de/
Anreise

Ihr Ziel:
Wasserschloss Quilow
Quilow 45
17390 Quilow



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Veranstaltungen

5 Ergebnisse

Wasserschloss Quilow, © TMV Gänsicke

Schlösserherbst im Wasserschloss Quilow: Basteln

  • Termin: 19.10.24 bis 02.11.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Wasserschloss Quilow an der Peene mit Ausstellung und Schloss-Café lädt zum Schlösserherbst mit Bastel-Spaß für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Schlösserherbst im Wasserschloss Quilow: Basteln"
Quilow, © TVV - Gänsecke

Renaissancepicknick zum Schlösserherbst in Quilow

  • Termin: 20.10.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Das Wasserschloss Quilow lädt zum Renaissancepicknick in Familie (bei Regen "Schlecht-Wetter" Programm)

Weiterlesen: "Renaissancepicknick zum Schlösserherbst in Quilow"
Wasserschloss Quliow, © TVV - Gänsecke

Wasserschloss Quilow im Schlösserherbst

  • Termin: 26.10.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Kaminzeit mit Märchenlesung für Alt und Jung in gemütlicher Herbststimmung im Schlösserherbst.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow im Schlösserherbst"
Wasserschloss Quilow, © TMV Gänsicke

Schlösserherbst im Wasserschloss Quilow: Basteln

  • Termin: 19.10.24 bis 02.11.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Wasserschloss Quilow an der Peene mit Ausstellung und Schloss-Café lädt zum Schlösserherbst mit Bastel-Spaß für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Schlösserherbst im Wasserschloss Quilow: Basteln"
Quilow, © TVV - Gänsecke

Renaissancepicknick zum Schlösserherbst in Quilow

  • Termin: 20.10.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Das Wasserschloss Quilow lädt zum Renaissancepicknick in Familie (bei Regen "Schlecht-Wetter" Programm)

Weiterlesen: "Renaissancepicknick zum Schlösserherbst in Quilow"
Wasserschloss Quliow, © TVV - Gänsecke

Wasserschloss Quilow im Schlösserherbst

  • Termin: 26.10.24
  • Quilow, 17390 Quilow

Kaminzeit mit Märchenlesung für Alt und Jung in gemütlicher Herbststimmung im Schlösserherbst.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow im Schlösserherbst"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
Ruhe Oase mit Blick in den Park, © Gutshaus Stolpe

Gutshaus Stolpe

  • Peenestraße, 17391 Stolpe an der Peene

Inmitten einer denkmalgeschützten, weitläufigen Gutsanlage aus dem vergangenen Jahrhundert liegt das von einem Park mit altem Baumbestand umgebene und restaurierte Gutshaus Stolpe. Das Haus, Mitglied bei Relais & Châteaux, thront erhaben über dem urwüchsigen Fluss inmitten des Naturparks Peenetal.

Weiterlesen: "Gutshaus Stolpe"
Insektenhotel im Wald der Sinne, © Baltzer

Wald der Sinne

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Am Wald, 17438 Buddenhagen

Der "Wald der Sinne" ist ein interaktiver Erlebnis-Lernpfad mit vielen Stationen.

Weiterlesen: "Wald der Sinne"

Gutshaus Schlatkow

  • Schlatkow, 17390 Schlatkow

Ein verwunschener Ort erwacht zum Leben – zwischen Herberge und Co-Working. Mitten in einem beschaulichen Dorf, gelegen zwischen Peene, nördlicher Ostsee und Usedom, entsteht ein Ort für mehr als Erholung. Hier sollen sich künftig Familien, Einzelpersonen und Gruppen willkommen fühlen und die flexibel angelegten Räume für ihre Bedürfnisse nutzen – ob für Urlaub oder für Arbeit.

Weiterlesen: "Gutshaus Schlatkow"

Hotel Anklamer Hof

  • Pelzerstraße, 17389 Anklam

Der Anklamer Hof, zentral in Anklam gelegen, bietet 73 Zimmer und Suiten. Im hauseigenen Spa&Moor befinden sich ein Schwimmbad, zwei Saunen, Massageräumlichkeiten und ein Fitnessbereich. Die historische Alte Post beherbergt die Gastronomie des Anklamer Hof und bietet Platz für Veranstaltungen und Tagungen.

Weiterlesen: "Hotel Anklamer Hof"

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
Seitenansicht der Kirche und Friedhof, © TMV/Gohlke

Dorfkirche Groß Kiesow

  • Schulstraße, 17495 Groß Kiesow

Die Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist aus Feldsteinen und Backsteinen gebaut. An der Kirche beginnt ein Pilgerweg, der mit acht Stationen ausgewiesen ist.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Kiesow"
Die St. Marienkirche in der Hansestadt Anklam, © Hansestadt Anklam

Kirche St. Marien Anklam

  • Baustraße, 17389 Anklam

Die Marienkirche ist eine spätromanisch-gotische Hallenkirche, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Anklam"
Der Traum vom Fliegen mit dem Lilienthalgleiter, © Wittig

Otto-Lilienthal-Museum

  • Heute geschlossen
  • Ellbogenstraße, 17389 Anklam

Museum in der Geburtsstadt des weltberühmten Flugpioniers Otto Lilienthal

Weiterlesen: "Otto-Lilienthal-Museum"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe

  • Peenestraße, 17391 Stolpe/ a. Peene

Stolpe wurde erstmalig 1136 urkundlich erwähnt. 1153 wurde von dem Herzog von Pommern das Kloster Stolpe gegründet. Das Kloster gilt als das erste in Pommern und gehörte zum Benediktinerorden.

Weiterlesen: "Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe"
Museum im Steintor - Das Steintor von außen, © Museum am Steintor

Museum im Steintor

  • Schulstraße, 17389 Anklam

Das Museum im Steintor hat eine über 90-jährige Geschichte. Es ist das älteste stadthistorische Museum zwischen Greifswald und Stettin.

Weiterlesen: "Museum im Steintor"
Vorpommersche Landesbühne Anklam, © Vorpommersche landesbühne

Vorpommersche Landesbühne Anklam

  • Leipziger Allee, 17389 Anklam

1949 hob sich im Theater Anklam der Vorhang für "Iphigenie auf Tauris", welches die allererste Spielzeit des kleinen Theaters im Schützenhaus eröffnete. Wohl kaum hätte damals jemand erwartet, dass aus dem kleinen Volkstheater einmal einer der vielseitigsten Kulturanbieter unseres Landes werden sollte.

Weiterlesen: "Vorpommersche Landesbühne Anklam"
Windspiel, © Wittig

Aeronauticon

  • Am Flugplatz, 17389 Anklam

Mit allem, was fliegt - vom Samen bis zum Hightech-Flugzeug - beschäftigt sich das Aeronauticon, ein Museumspark zum Schauen, Spielen und Lernen auf dem Flugplatz Anklam.

Weiterlesen: "Aeronauticon"
Kanustation, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kanuverleih Menzlin

  • Menzlin, 17390 Ziethen

Herzlich Willkommen bei den Wikingern im Tal der Biber, heißt es beim Kanu- und Floßverleih in Menzlin in der Nähe von Anklam. Touren wie die Peene-Tour oder Biber-Entdeckungstour führen Gäste auf die Peene, die aufgrund ihrer Ursprünglichkeit und die sie umgebende unberührte Flusslandschaft - die letzte ihrer Art in Europa - auch Amazonas des Nordens genannt wird.

Weiterlesen: "Kanuverleih Menzlin"
In der LDTT - Pension Möhr am Standrand von Anklam haben Sie vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie, © LDTT - Pension Möhr/ Lutz Möhr

LDTT - Pension Möhr

  • Bluthslusterstraße, 17389 Anklam

Am Stadtrand von Anklam befindet sich der Hof LDTT mit Pension, der vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie bietet.

Weiterlesen: "LDTT - Pension Möhr"

Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal

  • Dorfstraße, 17391 Liepen

Erholen im Peenetal - der Gutshof Liepen heißt Sie herzlich willkommen in der Heimat von Biber, Otter, Kranich und Co. Das idyllisch gelegene Hotel & Restaurant "Am Peenetal" verwöhnt Sie mit einer großräumigen Bade- und Wellnesslandschaft, komfortablen Doppel- und Einzelzimmern und jeder Menge Freizeitangeboten und Ausflugstipps.

Weiterlesen: "Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal"
zur Liste

Inhalte werden geladen