Schlösser & Herrenhäuser

Schlosshotels, Veranstaltungen und Kultur

Das Schweriner Schloss aus der Vogelperspektive., © TMV/Gänsike

Schlösser & Herrenhäuser

Schlosshotels, Veranstaltungen und Kultur

Das Land zwischen Ostsee und Seenplatte ist reich an noblen Herrschaftssitzen inmitten prächtiger Gärten. Das Schönste: viele davon öffnen Ihre Tore und laden Gäste zum Genießen ein - als elegantes Restaurant, als stilvolles Schlosshotel oder als besondere Konzertstätte.

Das Land zwischen Ostsee und Seenplatte ist reich an noblen Herrschaftssitzen inmitten prächtiger Gärten. Das Schönste: viele davon öffnen Ihre Tore und laden Gäste zum Genießen ein - als elegantes Restaurant, als stilvolles Schlosshotel oder als besondere Konzertstätte.

Ein Schloss, ein Park, ein See – diese romantische Kombination ist in Mecklenburg-Vorpommern so weit verbreitet wie in keiner anderen europäischen Region. Zwischen grünen Hügeln, dichten Wäldern und bunten Wiesen liegen etwa 2.000 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser malerisch eingebettet in romantische Parkanlagen und die weite Landschaft zwischen Ostseeküste und Mecklenburgischer Seenplatte.

Ungefähr 300 dieser herrschaftlichen Immobilien laden als Museum, Konzertstätte und Veranstaltungsort oder als stilvolle Herberge zum Lustwandeln, Entspannen und Genießen ein. So manche stehen auch als romantische Hochzeitslocation hoch im Kurs.

Die Themen im Überblick:

Die schönsten Schlösser im Land

Die imposantesten Residenzen haben die Herzöge zu Mecklenburg hinterlassen: Das Renaissance-Schloss Güstrow, die Barockanlage der Stadt Ludwigslust, das Schloss Schwerin als Paradebeispiel für den romantischen Historismus und das klassizistische Schloss von Hohenzieritz wurden vorrangig zu repräsentativen Zwecken erbaut . Es folgten ganze Stadtensembles wie Putbus und Neustrelitz, dazu noble Sommerresidenzen und verspielte Jagdschlösser wie in Granitz und Gelbensande.

Diese großen und fürstlichen Anwesen bieten Besuchern faszinierende Ein- und Ausblicke – angefangen von der Panoramasicht auf die Ostseeinsel Rügen, über die 1000-jährige Geschichte der mecklenburgischen Herzöge bis hin zur umfangreichsten Sammlung niederländischer Malerei aus dem Goldenen Zeitalter in Europa.

Im Reich der Blumenkönigin

Auf Schloss Mirow blüht die Erinnerung an Prinzessin Sophie Charlotte und ihre Botanik-Begeisterung in einer mitreißenden Ausstellung: Im Streublumen-Zimmer kann man sich gut vorstellen, wie die kleine Sophie Charlotte bei ihren Streifzügen durch das elterliche Schloss Mirow die Tapete mit den aufgemalten Rosen und Nelken studierte und ihr Interesse für die Botanik geweckt wurde. Damals ahnte niemand, dass das Prinzesschen schon bald eine der mächtigsten Frauen der Welt sein würde. Denn 1761 erwählte George III. von Großbritannien die 17-Jährige aus dem Herzogtum Mecklenburg-Strelitz zu seiner Gemahlin. Die Welt kennt sie heute vor allem unter ihrem Beinamen "Queen of Botany“ – die Blumenkönigin.

Ihr großes Glück fand die frischgebackene Königin in den Gärten von London, Kew und Hampton Court, mit denen sie sich viel beschäftigte. Dass Londons Parks und Gärten bald schon zu den berühmtesten Europas zählten, ist auch ein Verdienst der Queen of Botany. Und als einer im Süden Afrikas entdeckten Pflanzenart mit aufgestellten, blau-orangefarbenen Blüten ein Name gegeben werden sollte, fiel die Wahl zu Ehren der Königin und ihrer Heimat auf "Strelitzia reginae".

In der Ausstellung auf Schloss Mirow wird das Leben der Blumenkönigin modern erzählt. Es geht um die Englandreise und um das Medaillon mit des Königs Bildnis, das sie bei sich trug, um den unbekannten Gemahl nach ihrer Ankunft zu erkennen. Es geht auch um den Aufstieg von Mecklenburg-Strelitz in die Liga der bedeutenden Dynastien. Die nach dem Herzogtum benannte Blume sieht man natürlich auch: Eine einzelne Strelitzie steht in einer Vase direkt an der Kasse und macht der „Queen of Botany“ Ehre.

mehr lesen

Schlösser und Gärten besichtigen

Die prunkvollsten Schlösser von Schwerin bis Hohenzieritz sind heute in Obhut des Landes. Sie gelten als kulturhistorische Juwelen, ehrwürdige Zeitzeugen und hervorragende Geschichtenerzähler.

Blick auf Schloss Bothmer, © Staatliche Schlösser und Gärten MV, Timm Alrich

Schloss Bothmer & Schlosspark

Weiterlesen: "Schloss Bothmer & Schlosspark"
Das Schloss Wiligrad wurde im Stil der Neorenaissance errichtet., © TMV/ Gohlke

Schloss Wiligrad

Weiterlesen: "Schloss Wiligrad"
Ansicht Schlossgarten, © Stadt Güstrow

Schlossgarten Güstrow

Weiterlesen: "Schlossgarten Güstrow"
Blick in den Thronsaal des Großherzogs in den Wohn- und Prunkappartements des Museum Schloss Schwerin, © Lothar Steiner © Staatliches Museum Schwerin

Museum Schloss Schwerin

Weiterlesen: "Museum Schloss Schwerin"
Imposant: 154 Stufen führen hinauf zur Aussichtplattform der Granitz, © Thomas Grundner

Jagdschloss Granitz

Weiterlesen: "Jagdschloss Granitz"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
Bis zum Umbau 1791 ursprünglich nur eingeschossig - Schloss Hohenzieritz, © TMV/Fischer

Schloss Hohenzieritz

Weiterlesen: "Schloss Hohenzieritz"
© TMV/Tiemann

Schloss Mirow

Weiterlesen: "Schloss Mirow"
Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, © Carsten Pescht

Schloss Schwerin

Weiterlesen: "Schloss Schwerin"
© Bildautor: TMV/ Tiemann

Schloss Ludwigslust

Weiterlesen: "Schloss Ludwigslust"
Schlossgarten Neustrelitz, © Stadt Neustrelitz/Rebekka Hedtke

Schlossgarten Neustrelitz

Weiterlesen: "Schlossgarten Neustrelitz"
1- 0 von 0

Übernachten im Schloss

In vielen ehemaligen Gemäuern von Fürsten und Landadeligen finden heute Feriengäste stilvoll hergerichtete Apartments und Zimmer, oft mit herrlichen Terrassen- und Gartenplätzen. Vom kleinen Landhausidyll für zwei Personen über familienorientierte Bio-Hotels, Reiterhöfe und Klosterherbergen bis zu Wellness- und Golfhotels der gehobenen Luxusklasse reicht das Angebot an Urlaubsunterkünften. Letzteres findet man zum Beispiel im neobarocken Schloss Fleesensee in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Passion Gutshaus im Peenetal

Auch das Peenetal im Herzen Vorpommerns steckt voller solcher Kulturschätze: Das romantische Hotel Schloss Neetzow im Stil englischer Landsitze ist eines der markantesten Herrenhäuser, die einer historistisch-romantischen Architekturauffassung Ausdruck verleihen. Im Gutshof Liepen, mit Zimmern im Landhausstil, wird nachhaltig gearbeitet und die Küche des Restaurants mit Kräutern und Salaten aus eigener Ernte verfeinert. Das Wasserschloss Quilow, ein Renaissance-Gebäude und Denkmal von nationalem Wert, wurde saniert und 2020 für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Workshops wiedereröffnet. Die drei Häuser werden durch den Naturpark Flusslandschaft Peenetal auf das Schönste miteinander verbunden.

Veranstaltungen in Schlössern

Musik, Tanz, gutes Essen und geselliges Vergnügen gehörten schon immer zum guten Ton der höheren Gesellschaft. Heute stehen die Anlagen einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung und dienen als einzigartige Kulisse für unvergessliche Kulturveranstaltungen.

Zur MittsommerRemise im Juni und zum Schlösserherbst öffnen viele Guts- und Schlossherren ihre Türen und locken Gäste mit einem vielfältigen Kulturprogramm in die eindrucksvollen historischen Gemäuer, während die Initiative Zu Tisch bei Freunden Individualreisende zu kulinarischem Genuss und anregenden Gesprächen ins Mecklenburger ParkLand einlädt. Die Festspiele MV bringen zahlreiche Schlösser wie Ulrichshusen, Schwiessel und Kummerow zum Klingen und die Schlossfestspiele Schwerin im Juni und Juli finden vor der imposanten Kulisse des Schweriner Schlosses statt.

Weitere wiederkehrende Events in Schlössern, Schlossparks und Herrenhäusern:

mehr lesen

Übernachten in Schlosshotels, Guts- und Herrenhäusern

zur Karte

89 Ergebnisse

Das Schloss Wiligrad wurde im Stil der Neorenaissance errichtet., © TMV/ Gohlke

Schloss Wiligrad

  • Wiligrader Straße, 19069 Lübstorf

Das ehemalige herzogliche Residenzschloss mit dem umgebenden Schlosspark und dem historischen Gutsensemble ist einer der schönsten Orte am Schweriner See. Besonders sehenswert ist die Kunstausstellung im Schloss. Mit seiner Lage auf einem Steilufer direkt am See gilt es als Geheimtipp für Ausflüge insbesondere im Herbst und im Frühjahr zur Rhododronblüte. In der alten Gärtnerei befinden sich ein Hofladen und ein beliebtes Hofcafé.

Weiterlesen: "Schloss Wiligrad"
© Hotel Gutshaus Stellshagen Cordes KG

Hotel Gutshaus Stellshagen

  • Lindenstraße, 23948 Stellshagen

Nahe der Ostsee liegt das Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Stellshagen eingebettet in weite Felder und Wiesen.

Weiterlesen: "Hotel Gutshaus Stellshagen"
Herrenhaus Liepen, © Silke Voss

Herrenhaus Liepen

  • Am Gutspark, 17099 Liepen

Im versteckten Liepen wartet ein ganzes Kunsthaus, zeitweise bewohnt zu werden.

Weiterlesen: "Herrenhaus Liepen"
Gutshaus Krimvitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Krimvitz

  • Dorfstraße, 18581 Krimvitz auf Rügen

Das Gutshaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet und von einem kleinen gepflegten Park umgeben.

Weiterlesen: "Gutshaus Krimvitz"
das Gutshaus Rosenhagen, © Frank Burger

Gutshaus Rosenhagen

  • Dorfstraße, 18239 Rosenhagen

Zum Gutshaus Rosenhagen gehören eine Gartenanlage mit historischen Rosen und Rhododendren sowie ein großer Park- und Angelsee.

Weiterlesen: "Gutshaus Rosenhagen"
Das Schloss Semlow, © Angelika Hantke

Schloss Semlow

  • Parkstraße, 18334 Semlow

Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.

Weiterlesen: "Schloss Semlow"
Gutshaus Alt Sührkow, © Milchhof Alt Sührkow

Gutshaus Alt Sührkow

  • Schloßstraße, 17166 Alt-Sührkow

Beim Rückblick auf Alt Sührkow in der Zeit um 1990 kommt einem manchmal das Märchen vom hässlichen Entlein in den Sinn, das schließlich zum schönen Schwan wurde. Anders gesagt: Manche Träume können wahr werden ...Genießen Sie regionale Küche!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Sührkow"
Gut Vorbeck: Pferde auf dem Weg zur Weide, © Gut Vorbeck_Stefan von Stengel

Gut Vorbeck

  • An der Warnow, 19065 Vorbeck

Vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin, umgeben von einer naturbelassenen Landschaft, liegt GUT VORBECK mit seinem Golfhotel, Café HerzensGUT und Reitstall direkt am Fluss Warnow. Das Golfhotel des Guts bietet mit seinen 20 Zimmern und Suiten direkt an Bahn 13 des WINSTONlinks gelegen alles für einen perfekten Urlaub mitten in Mecklenburgs ursprünglicher Natur.

Weiterlesen: "Gut Vorbeck"
Außenansicht, © Schlosshotel

Schlosshotel Ralswiek

  • Parkstraße, 18528 Ralswiek

Das Schlosshotel im Herzen der Insel Rügen mit 65 individuellen Zimmern, Restaurant mit Terrasse, Bar und Wellness-Bereich mit Sauna sowie Innenpool. Erleben Sie einzigartige Architektur kombiniert mit exquisiter Küche und herausragendem Service.

Weiterlesen: "Schlosshotel Ralswiek"
Blick auf die Burg Trechow, © Frank Burger

Burg Kurzen Trechow

  • Am Speicher, 18246 Kurzen Trechow

Burg Trechow ist in reizvoller Endmoränen-Landschaft am Trechower See gelegen und ein aus Granitquadern um 1590 bis 1601 auf alter Grundlage errichtetes Herrenhaus. Durch sein einzigartiges Baumaterial und die besondere Illusionsmalerei von 1795 wurde es 2009 zum Nationalen Kulturdenkmal erhoben.

Weiterlesen: "Burg Kurzen Trechow"
Die derzeitige Form erhielt das Schloss nach einem Umbau 1910/11., © Frank Burger

Schloss Bützow

  • Schlossplatz, 18246 Bützow

Das Schloss Bützow diente einst als Bischofssitz.

Weiterlesen: "Schloss Bützow"
Das Seehotel Schloss Klink liegt direkt an der Müritz, © Seehotel Schloss Klink

Seehotel Schloss Klink

  • Schlossstraße, 17192 Klink

Schloss Klink wurde 1898 in Anlehnung an die Loire-Schlösser im Neo-Renaissancestil errichtet. Einhundert Jahre nach seiner Erbauung öffnete das Schlosshotel Klink im Jahr 1998 seine Pforten. Zwei Jahre später wurde die Orangerie eröffnet.

Weiterlesen: "Seehotel Schloss Klink"
© TMV/S.Fischer

Schloss Stolpe

  • Heute geöffnet
  • Am Schloss, 17406 Stolpe

Das nach 1945 zusehends dem Verfall preisgegebene Schloss Stolpe wurde und wird seit 1996 durch die Gemeinde Stolpe und den Förderverein Schloss Stolpe e.V. schrittweise restauriert. Das Schloss kann für Feierlichkeiten gemietet werden.

Weiterlesen: "Schloss Stolpe"
© Hotel Gutshaus Stellshagen Cordes KG

Hotel Gutshaus Parin

  • Am Wirtschaftshof, 23948 Parin

Ruhig und idyllisch liegt das Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Parin inmitten der mecklenburgischen Natur.

Weiterlesen: "Hotel Gutshaus Parin"
Der Innenhof des Schlosses Gadebusch bei einer Veranstaltung., © Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e.V.

Renaissanceschloss Gadebusch

  • Johann-Stelling-Straße, 19205 Gadebusch

Das Renaissanceschloss aus dem Jahr 1573 ist besonders bekannt für die detaillierten Terrakottaverzierungen an der Fassade. Aktuell wird der Bau aus dem 16. Jahrhundert umfassend saniert. Das Schloss kann bei Veranstaltungen, wie dem Tag des Offenen Denkmals, bei Führungen besichtigt werden.

Weiterlesen: "Renaissanceschloss Gadebusch"
Luftbild vom Schloss Schlemmin, © Park- und Schlosshotel Schlemmin

Schloss Schlemmin

  • Am Schloss, 18320 Schlemmin

Entspannen Sie sich fernab von Stress und Hektik auf einem echten Schloss in ländlicher Idylle. Der Park und das Schlosshotel in Schlemmin bieten Ihnen genau das. Inmitten von 20 ha Parkgelände lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie das Schloss mit seinem historischen Ambiente. Und auch feiern können Sie bei uns ungestört.

Weiterlesen: "Schloss Schlemmin"
Miriam und Helge Jan Hager heißen Sie herzlich Willkommen auf Schloß Vietgest, © Martin Börner

Schloß Vietgest

  • Schloßstr., 18279 Vietgest

Im romantischen Mecklenburg-Vorpommern, fast in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin, umgeben von verträumten Teichen und malerischen Seen findet man das imposante, 230 Jahre alte Schloß mit seiner bewegten Geschichte. Schloß Vietgest hat 2020 als Kultur- und Eventlocation sowie Schloßhotel wieder eröffnet.

Weiterlesen: "Schloß Vietgest"
Blick auf das Gutshaus Barkow, © Tourist Info Plau am See GmbH

Gutshaus Barkow

  • Heinrich-Zander-Straße, 19395 Barkow

In der Mecklenburgischen Seenplatte unweit von Plau am See liegt das 1913 von der Familie Hülße erbaute Gutshaus Barkow. Der große Garten grenzt unmittelbar an die Müritz-Elde-Wasserstraße. Das Haus wurde in den letzten Jahren vollständig saniert und als Pension mit acht Appartements, zwei Einzelzimmern und zehn Doppelzimmern eingerichtet. Das Gutshaus Barkow verleiht Kanus und Fahrräder.

Weiterlesen: "Gutshaus Barkow"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

  • Schlossallee, 19412 Wendorf

Ein kleines bisschen Schlossherr – das sind Sie während Ihres Aufenthaltes im schönen Schlosshotel Wendorf. Im idyllischen Örtchen Kuhlen-Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft inmitten prächtiger Alleen dieses entzückende Schloss. In diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie die Kombination aus Golf, Luxus und Genuss in ihrer edelsten Form.

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
© Fotostudio K3 Kruse GmbH Neustadt-Glewe

Burg Neustadt-Glewe

  • Alte Burg, 19306 Neustadt-Glewe

Die älteste noch erhaltene Wehrburg Mecklenburgs steht in Neustadt-Glewe. Große und kleine Besucher können im Museum nicht nur den Turm mit tiefem Verließ, den Wach- und Wehrraum, sowie den wieder hergerichteten Wohnsaal besichtigen, sondern auch Wissenswertes über das Leben in der Burg und in der Stadt erfahren. Auf der Burg befindet sich auch die Tourist-Information und das Burgrestaurant.

Weiterlesen: "Burg Neustadt-Glewe"
Das Schloss Wiligrad wurde im Stil der Neorenaissance errichtet., © TMV/ Gohlke

Schloss Wiligrad

  • Wiligrader Straße, 19069 Lübstorf

Das ehemalige herzogliche Residenzschloss mit dem umgebenden Schlosspark und dem historischen Gutsensemble ist einer der schönsten Orte am Schweriner See. Besonders sehenswert ist die Kunstausstellung im Schloss. Mit seiner Lage auf einem Steilufer direkt am See gilt es als Geheimtipp für Ausflüge insbesondere im Herbst und im Frühjahr zur Rhododronblüte. In der alten Gärtnerei befinden sich ein Hofladen und ein beliebtes Hofcafé.

Weiterlesen: "Schloss Wiligrad"
© Hotel Gutshaus Stellshagen Cordes KG

Hotel Gutshaus Stellshagen

  • Lindenstraße, 23948 Stellshagen

Nahe der Ostsee liegt das Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Stellshagen eingebettet in weite Felder und Wiesen.

Weiterlesen: "Hotel Gutshaus Stellshagen"
Herrenhaus Liepen, © Silke Voss

Herrenhaus Liepen

  • Am Gutspark, 17099 Liepen

Im versteckten Liepen wartet ein ganzes Kunsthaus, zeitweise bewohnt zu werden.

Weiterlesen: "Herrenhaus Liepen"
Gutshaus Krimvitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Krimvitz

  • Dorfstraße, 18581 Krimvitz auf Rügen

Das Gutshaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet und von einem kleinen gepflegten Park umgeben.

Weiterlesen: "Gutshaus Krimvitz"
das Gutshaus Rosenhagen, © Frank Burger

Gutshaus Rosenhagen

  • Dorfstraße, 18239 Rosenhagen

Zum Gutshaus Rosenhagen gehören eine Gartenanlage mit historischen Rosen und Rhododendren sowie ein großer Park- und Angelsee.

Weiterlesen: "Gutshaus Rosenhagen"
Das Schloss Semlow, © Angelika Hantke

Schloss Semlow

  • Parkstraße, 18334 Semlow

Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.

Weiterlesen: "Schloss Semlow"
Gutshaus Alt Sührkow, © Milchhof Alt Sührkow

Gutshaus Alt Sührkow

  • Schloßstraße, 17166 Alt-Sührkow

Beim Rückblick auf Alt Sührkow in der Zeit um 1990 kommt einem manchmal das Märchen vom hässlichen Entlein in den Sinn, das schließlich zum schönen Schwan wurde. Anders gesagt: Manche Träume können wahr werden ...Genießen Sie regionale Küche!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Sührkow"
Gut Vorbeck: Pferde auf dem Weg zur Weide, © Gut Vorbeck_Stefan von Stengel

Gut Vorbeck

  • An der Warnow, 19065 Vorbeck

Vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin, umgeben von einer naturbelassenen Landschaft, liegt GUT VORBECK mit seinem Golfhotel, Café HerzensGUT und Reitstall direkt am Fluss Warnow. Das Golfhotel des Guts bietet mit seinen 20 Zimmern und Suiten direkt an Bahn 13 des WINSTONlinks gelegen alles für einen perfekten Urlaub mitten in Mecklenburgs ursprünglicher Natur.

Weiterlesen: "Gut Vorbeck"
Außenansicht, © Schlosshotel

Schlosshotel Ralswiek

  • Parkstraße, 18528 Ralswiek

Das Schlosshotel im Herzen der Insel Rügen mit 65 individuellen Zimmern, Restaurant mit Terrasse, Bar und Wellness-Bereich mit Sauna sowie Innenpool. Erleben Sie einzigartige Architektur kombiniert mit exquisiter Küche und herausragendem Service.

Weiterlesen: "Schlosshotel Ralswiek"
Blick auf die Burg Trechow, © Frank Burger

Burg Kurzen Trechow

  • Am Speicher, 18246 Kurzen Trechow

Burg Trechow ist in reizvoller Endmoränen-Landschaft am Trechower See gelegen und ein aus Granitquadern um 1590 bis 1601 auf alter Grundlage errichtetes Herrenhaus. Durch sein einzigartiges Baumaterial und die besondere Illusionsmalerei von 1795 wurde es 2009 zum Nationalen Kulturdenkmal erhoben.

Weiterlesen: "Burg Kurzen Trechow"
Die derzeitige Form erhielt das Schloss nach einem Umbau 1910/11., © Frank Burger

Schloss Bützow

  • Schlossplatz, 18246 Bützow

Das Schloss Bützow diente einst als Bischofssitz.

Weiterlesen: "Schloss Bützow"
Das Seehotel Schloss Klink liegt direkt an der Müritz, © Seehotel Schloss Klink

Seehotel Schloss Klink

  • Schlossstraße, 17192 Klink

Schloss Klink wurde 1898 in Anlehnung an die Loire-Schlösser im Neo-Renaissancestil errichtet. Einhundert Jahre nach seiner Erbauung öffnete das Schlosshotel Klink im Jahr 1998 seine Pforten. Zwei Jahre später wurde die Orangerie eröffnet.

Weiterlesen: "Seehotel Schloss Klink"
© TMV/S.Fischer

Schloss Stolpe

  • Heute geöffnet
  • Am Schloss, 17406 Stolpe

Das nach 1945 zusehends dem Verfall preisgegebene Schloss Stolpe wurde und wird seit 1996 durch die Gemeinde Stolpe und den Förderverein Schloss Stolpe e.V. schrittweise restauriert. Das Schloss kann für Feierlichkeiten gemietet werden.

Weiterlesen: "Schloss Stolpe"
© Hotel Gutshaus Stellshagen Cordes KG

Hotel Gutshaus Parin

  • Am Wirtschaftshof, 23948 Parin

Ruhig und idyllisch liegt das Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Parin inmitten der mecklenburgischen Natur.

Weiterlesen: "Hotel Gutshaus Parin"
Der Innenhof des Schlosses Gadebusch bei einer Veranstaltung., © Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e.V.

Renaissanceschloss Gadebusch

  • Johann-Stelling-Straße, 19205 Gadebusch

Das Renaissanceschloss aus dem Jahr 1573 ist besonders bekannt für die detaillierten Terrakottaverzierungen an der Fassade. Aktuell wird der Bau aus dem 16. Jahrhundert umfassend saniert. Das Schloss kann bei Veranstaltungen, wie dem Tag des Offenen Denkmals, bei Führungen besichtigt werden.

Weiterlesen: "Renaissanceschloss Gadebusch"
Luftbild vom Schloss Schlemmin, © Park- und Schlosshotel Schlemmin

Schloss Schlemmin

  • Am Schloss, 18320 Schlemmin

Entspannen Sie sich fernab von Stress und Hektik auf einem echten Schloss in ländlicher Idylle. Der Park und das Schlosshotel in Schlemmin bieten Ihnen genau das. Inmitten von 20 ha Parkgelände lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie das Schloss mit seinem historischen Ambiente. Und auch feiern können Sie bei uns ungestört.

Weiterlesen: "Schloss Schlemmin"
Miriam und Helge Jan Hager heißen Sie herzlich Willkommen auf Schloß Vietgest, © Martin Börner

Schloß Vietgest

  • Schloßstr., 18279 Vietgest

Im romantischen Mecklenburg-Vorpommern, fast in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin, umgeben von verträumten Teichen und malerischen Seen findet man das imposante, 230 Jahre alte Schloß mit seiner bewegten Geschichte. Schloß Vietgest hat 2020 als Kultur- und Eventlocation sowie Schloßhotel wieder eröffnet.

Weiterlesen: "Schloß Vietgest"
Blick auf das Gutshaus Barkow, © Tourist Info Plau am See GmbH

Gutshaus Barkow

  • Heinrich-Zander-Straße, 19395 Barkow

In der Mecklenburgischen Seenplatte unweit von Plau am See liegt das 1913 von der Familie Hülße erbaute Gutshaus Barkow. Der große Garten grenzt unmittelbar an die Müritz-Elde-Wasserstraße. Das Haus wurde in den letzten Jahren vollständig saniert und als Pension mit acht Appartements, zwei Einzelzimmern und zehn Doppelzimmern eingerichtet. Das Gutshaus Barkow verleiht Kanus und Fahrräder.

Weiterlesen: "Gutshaus Barkow"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

  • Schlossallee, 19412 Wendorf

Ein kleines bisschen Schlossherr – das sind Sie während Ihres Aufenthaltes im schönen Schlosshotel Wendorf. Im idyllischen Örtchen Kuhlen-Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft inmitten prächtiger Alleen dieses entzückende Schloss. In diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie die Kombination aus Golf, Luxus und Genuss in ihrer edelsten Form.

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
© Fotostudio K3 Kruse GmbH Neustadt-Glewe

Burg Neustadt-Glewe

  • Alte Burg, 19306 Neustadt-Glewe

Die älteste noch erhaltene Wehrburg Mecklenburgs steht in Neustadt-Glewe. Große und kleine Besucher können im Museum nicht nur den Turm mit tiefem Verließ, den Wach- und Wehrraum, sowie den wieder hergerichteten Wohnsaal besichtigen, sondern auch Wissenswertes über das Leben in der Burg und in der Stadt erfahren. Auf der Burg befindet sich auch die Tourist-Information und das Burgrestaurant.

Weiterlesen: "Burg Neustadt-Glewe"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Kultur im Schloss

Als Orte der Kultur sorgen diese Schlösser und Gutsanlagen mit ihrem geschichtsträchtigen Flair bei Ausstellungen, kulinarischen Events, Galas, Konzerten, Kleinkunst oder historischen Spektakel für ein stimmungsvolles Ambiente und einmalige Erlebnisse.

© 3 Königinnen Palais Mirow

3 Königinnen Palais

Weiterlesen: "3 Königinnen Palais"
© Angelika Schulz

Barocksaal Rostock

Weiterlesen: "Barocksaal Rostock"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Festung Dömitz

Weiterlesen: "Festung Dömitz"
© Gut Gremmelin

Gut Gremmelin

Weiterlesen: "Gut Gremmelin"
Das um 1700 erbaute Gusthaus Hohen Luckow., © Frank Burger

Gut Hohen Luckow

Weiterlesen: "Gut Hohen Luckow"
© TMV/Gohlke

Gutshaus Landsdorf

Weiterlesen: "Gutshaus Landsdorf"
Das Gutshaus ist im Stil der Tudorgotik gebaut., © Domusimages

Herrenhaus Vogelsang

Weiterlesen: "Herrenhaus Vogelsang"
Imposant: 154 Stufen führen hinauf zur Aussichtplattform der Granitz, © Thomas Grundner

Jagdschloss Granitz

Weiterlesen: "Jagdschloss Granitz"
Frontansicht des Gutshauses Hessenburg, © Georg Kranz

Kranich-Hotel und Museum im Gutshaus Hessenburg

Weiterlesen: "Kranich-Hotel und Museum im Gutshaus Hessenburg"
© P.A. Kroehnert

Landgestüt Redefin

Weiterlesen: "Landgestüt Redefin"
Landhaus Schloss Kölzow, © Landhaus Schloss Kölzow/Detlef von der Lühe

Landhaus Schloss Kölzow

Weiterlesen: "Landhaus Schloss Kölzow"
© Verein

Museum im Jagdschloss Gelbensande

Weiterlesen: "Museum im Jagdschloss Gelbensande"
Blick auf Schloss Bothmer, © Staatliche Schlösser und Gärten MV, Timm Alrich

Schloss Bothmer & Schlosspark

Weiterlesen: "Schloss Bothmer & Schlosspark"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
© Schloss Hasenwinkel

Schloss Hasenwinkel

Weiterlesen: "Schloss Hasenwinkel"
Schloss Kummerow - die Südfassade, © Alexander Rudolph

Schloss Kummerow

Weiterlesen: "Schloss Kummerow"
Schloss Ludwigsburg - ehemaliges Anwesen der Familie Klinkowström, © tvv-bock

Schloss Ludwigsburg

Weiterlesen: "Schloss Ludwigsburg"
© Bildautor: TMV/ Tiemann

Schloss Ludwigslust

Weiterlesen: "Schloss Ludwigslust"
© TMV/Tiemann

Schloss Mirow

Weiterlesen: "Schloss Mirow"
Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow, © U. Rathke

Schloss Plüschow - Mecklenburgisches Künstlerhaus

Weiterlesen: "Schloss Plüschow - Mecklenburgisches Künstlerhaus"
Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, © Carsten Pescht

Schloss Schwerin

Weiterlesen: "Schloss Schwerin"
© TMV/S.Fischer

Schloss Stolpe

Weiterlesen: "Schloss Stolpe"
Außenansicht Schloss Ulrichshusen im Frühling, © Kathleen Stutz

Schloss Ulrichshusen

Weiterlesen: "Schloss Ulrichshusen"
Schloss Broock mit Pleasureground, ca. 1895, © Christian Schmidt

Schloss und Gutsanlage Broock

Weiterlesen: "Schloss und Gutsanlage Broock"
Das Schloss Wiligrad wurde im Stil der Neorenaissance errichtet., © TMV/ Gohlke

Schloss Wiligrad

Weiterlesen: "Schloss Wiligrad"
Schlossgarten Neustrelitz, © Stadt Neustrelitz/Rebekka Hedtke

Schlossgarten Neustrelitz

Weiterlesen: "Schlossgarten Neustrelitz"
Die Wasserburg Liepen und das Gesindehaus kann man vom Park aus über eine kleine Holzbrücke erreichen., © Burmeister

Wasserburg Liepen

Weiterlesen: "Wasserburg Liepen"
© TMV/Gänsicke

Wasserschloss Quilow

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow"
1- 0 von 0

Weitere Themen

Kleinod für Natur- und Kulturliebhaber – Schlosspark Ludwigslust., © TMV/Gohlke

Gärten und Parkanlagen


Weiterlesen: "Gärten und Parkanlagen"
Schloss Ulrichshusen: Hier schlägt das Herz der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, © Ulrichshusen/Steffen Stilpirat Böttcher

Hochzeit im herrschaftlichen Ambiente


Weiterlesen: "Hochzeit im herrschaftlichen Ambiente"
Schloss Kaarz liegt malerisch leicht erhöht neben dem Fluss, © TMV/von Stengel

Urlaub im Schloss


Weiterlesen: "Urlaub im Schloss"
Kulinarischer Genuss und anregende Gespräche auf Schloss Lühburg, © TMV/Foto@Andreas-Duerst.de

Zu Tisch bei Freunden


Weiterlesen: "Zu Tisch bei Freunden"
MittsommerRemise am Herrenhaus Vogelsang, © Herrenhaus Vogelsang/Alexander Rudolph

MittsommerRemise


Weiterlesen: "MittsommerRemise"

Inhalte werden geladen

zurück