Schloss Mirow in der Abenddämmerung, © SSGK M-V / Timm Allrich
Parks und Gärten, Schlösser und Gutshäuser

Auf einer malerischen Insel in der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen. Prachtvolle Raumausstattungen des Barock und Rokoko. Berühmteste Bewohnerin: Sophie Charlotte – 1761 zur Königin von Großbritannien und Irland gekrönt.

Die Geschichte des Schlosses beginnt 1709 mit seiner Errichtung als Witwensitz für Herzogin Christiane Aemilie Anthonie von Mecklenburg-Strelitz auf der malerischen Insel im Mirower See. Heute ist es ein wahres Schatzkästchen, in dem sich spannende und kuriose Geschichten der Schlossbewohner über die Jahrhunderte bewahrt haben.

So erzählt die modern gestaltete Ausstellung von mächtigen Witwen, von Prinzessin Charlotte, die 1761 auszog, um Königin von Großbritannien zu werden, und von anderen „Mirokesen“ – so nannte Kronprinz Friedrich von Preußen (später Friedrich der Große) die aus seiner Sicht sehr einfachen, ungebildeten und urkomischen Bewohner in Mirow. Über seine bissigen Kommentare kann man heute noch schmunzeln.

Mag das Schloss von außen einfach und bescheiden erscheinen, so ist die Pracht der Innenräume, die heute den Rahmen für die Ausstellung bilden, umso verblüffender. Hier entfaltet sich eine Fülle an Stuckverzierungen und kunstvollen Wandgestaltungen im Stile des Barock und Rokoko. Den beeindruckenden Höhepunkt bildet der hochbarocke Festsaal mit detailverliebten, italienischen Stuckdekorationen. Unbedingt sehenswert ist auch das Appartement der Herzogin Elisabeth Albertine, die sich zwischen 1756 und 1761 einen Traum im friderizianischen Rokoko einrichten ließ. Dieser für  Mecklenburg- Vorpommern einzigartige Reichtum an Rokokoausstattungen veranschaulicht als letztes Denkmal dieser Art die Wohnkultur der Mecklenburg-Strelitzer Herzöge.

Naturerlebnisse und ruhige Momente bietet der Schlosspark. Beim Lustwandeln auf den geschwungenen Wegen entlang des Seeufers oder der barocken Alleen findet man Entspannung und auf der Liebesinsel vielleicht seine romantische Ader. Mit zu dem einmaligen Ensemble gehören auch das Renaissancetorhaus, die Johanniterkirche mit der Familiengruft der Strelitzer Herzöge sowie das barocke Kavalierhaus, in dem sich ein Welcome Center und ein Café befinden. Am Ende des Besuchs bietet sich eine fröhliche Schifffahrt auf dem See an.

Bildergalerie

Wissenswertes

Anreise

Ihr Ziel:
Schloss Mirow
Schlossinsel 1
17252 Mirow



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Gültig ab 01. März bis 31. März
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 16:00 Uhr
Feiertag geschlossen
Gültig ab 01. April bis 30. April
Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Feiertag geschlossen
Gültig ab 01. Mai bis 31. August
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Feiertag geschlossen
Gültig ab 01. September bis 30. September
Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Feiertag geschlossen
Gültig ab 01. Oktober bis 31. Oktober
Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Feiertag geschlossen

Veranstaltungen

1 Ergebnis

Schloss Mirow im Frühling, © Schloss Mirow, Foto Timm Allrich

Sonderführung: Die Prachtsäle von Schloss Mirow

  • Termin: 03.03.24
  • Schlossinsel, 17252 Mirow

Rundgang durch die Herzstücke des Schlosses

Weiterlesen: "Sonderführung: Die Prachtsäle von Schloss Mirow"
Schloss Mirow im Frühling, © Schloss Mirow, Foto Timm Allrich

Sonderführung: Die Prachtsäle von Schloss Mirow

  • Termin: 03.03.24
  • Schlossinsel, 17252 Mirow

Rundgang durch die Herzstücke des Schlosses

Weiterlesen: "Sonderführung: Die Prachtsäle von Schloss Mirow"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Precise Resort Marina Wolfsbruch

  • Wolfsbruch, 16831 Rheinsberg-Kleinzerlang

4* Resort in Rheinsberg direkt an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Anlage verfügt über ein Hotel, Ferienhäuser und -wohnungen, Kinderland mit täglichem Programm, Indoor-Spielplatz, Badelandschaft mit Sauna, Fitnessraum und Wellnessbereich sowie einen eigenen Jachthafen mit Bootsverleih und Hausbootcharter. Hier gibt es auch für Tagesbesucher viel zu entdecken.

Weiterlesen: "Precise Resort Marina Wolfsbruch"
Spaß für die ganze Familie mit der "schwimmenden Ferienwohnung", © Müritz Yacht Management

Müritz-Yacht-Management e.K.

  • Müritzstraße, 17248 Rechlin

"Ihr starker Partner im Wassersport der Mecklenburgischen Seenplatte. Hier im Zentrum der Seenplatte, in der südlichen Müritzregion, ist unser Zuhause. Unsere Philosophie ist es, dass sich unsere Chartergäste und unsere Kunden rundum sorglos und wohl fühlen und wir einen „Alles-aus-einer-Hand-Service“ bieten wollen.

Weiterlesen: "Müritz-Yacht-Management e.K."

Campingplatz "Bolter Ufer" C15

  • Am Müritzufer, 17248 Boeker Mühle

Willkommen auf dem Campingplatz "Bolter Ufer" C 15, im staatlich anerkannten Erholungsort Rechlin OT Boeker Mühle. Der Campingplatz mit einer Katamaran- und Surfmühle befindet direkt am Südostufer der Müritz, inmitten eines Mischwaldes.

Weiterlesen: "Campingplatz "Bolter Ufer" C15"
Slow Food aus der ländlich feinen Küche, © Christin Drühl

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf

  • Rondell, 17207 Ludorf

Am Westufer der Müritz, zwischen zwei Naturschutzgebieten gelegen, erblickt der Besucher eines der schönsten und ältesten Gutshäuser Mecklenburgs. Wer hier zu Gast ist, wird aus unserer hektischen Zeit zurückversetzt, in vergangene Jahrhunderte, in denen der Mensch im Einklang mit der Natur das Maß aller Dinge war.

Weiterlesen: "Romantik Hotel Gutshaus Ludorf"
Ferienpark Mirow – eine ganze Urlaubswelt für Familien an einem Ort., © Ferienpark Mirow GmbH

Ferienpark Mirow

  • Walter-Gotsmann-Straße, 17252 Mirow OT Granzow

Ein Ferienpark – alles drin für Familien. Die kinderfreundliche Anlage hat alles, was ein Seenplatten-Urlaub bieten muss: Direktlage am Badesee, Abenteuerspielplatz, Reiterhof und eine der schönsten Kanustrecken vor der Ferienhaustür.

Weiterlesen: "Ferienpark Mirow"
© TDG Rechlin mbH

Spielplatz Seglerhafen Rechlin

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Fritz-Reuter-Straße, 17248 Rechlin

Der Spielplatz am Seglerhafen ist nicht nur ein Ort des Spielens, sondern auch der Gemeinschaft.

Weiterlesen: "Spielplatz Seglerhafen Rechlin"

Badestrand "Weißer See" Wesenberg

  • 17255 Wesenberg

Der Badestrand Weißer See liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums von Wesenberg, ruhig im Grünen. Die An- und Abreise mit der Kleinseenbahn ist möglich.

Weiterlesen: "Badestrand "Weißer See" Wesenberg"

Schloss Retzow

  • Parkweg, 17248 Rechlin

Ein Schloss in der Müritz-Region für Hochzeiten, traumhafte Feiern und stilvollen Landurlaub. 13 individuelle Ferien-Apartments sowie öffentliche Salons bilden eine Kulisse wie aus einer anderen Zeit.

Weiterlesen: "Schloss Retzow"

Kanu-Basis Blankenförde

  • Blankenförde, 17252 Blankenförde

Natur- und Paddel-Erlebnis auf dem "Kleinen Amazonas"! Mit Kanu und Kajak unterwegs im motorbootfreien Quellgebiet der Havel und den idyllischen Seen des Müritz-Nationalparks! Die leistungsstarke Kanu-Basis Blankenförde im schönsten Paddelgebiet Deutschlands, ermöglicht Ihnen unvergessliche Ein- und Mehrtagesausflüge!

Weiterlesen: "Kanu-Basis Blankenförde"

Sommerhof Granzow am Badesee

  • Granzow Seestraße, 17252 Granzow

Der Sommerhof liegt inmitten der abwechslungsreichen Wasserlandschaft der mecklenburgischen Seenplatte, die mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt eine aktive Erholung von der Alltagshektik ermöglicht! Der nahe gelegene See (mit Badestrand) hat eine sehr gute Badewasserqualität und ist ein idealer Startpunkt für Kanutouren!

Weiterlesen: "Sommerhof Granzow am Badesee"
© TMV/Gänsicke

Hafendorf Müritz

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Alte Werftstraße, 17248 Hafendorf Müritz

Ihr Urlaubsdomizil an der Müritz! Mitten im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen, wartet ein Urlaubsort der Extraklasse auf Sie.

Weiterlesen: "Hafendorf Müritz"
Anmeldung Kanuhof, © Roger Riechel

Kanuhof Wustrow - Kanuverleih & Zeltplatz

  • Dorfstraße, 17255 Wustrow

Kanuverleih und Zeltplatz für Wasserwanderer in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte

Weiterlesen: "Kanuhof Wustrow - Kanuverleih & Zeltplatz"

St. Johanniskirche Boek

  • Jederzeit frei zugänglich
  • 17248 Boek

"Die St.-Johannis-Kirche ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Boek, einem Ortsteil der Gemeinde Rechlin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie gehört zur Kirchengemeinde Rechlin in der Propstei Neustrelitz, Kirchenkreis Mecklenburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

Weiterlesen: "St. Johanniskirche Boek"

Spielplatz an der Burg Wesenberg

  • Jederzeit frei zugänglich
  • 17255 Wesenberg

Der Spielplatz in Wesenberg liegt unmittelbar an der Burg Wesenberg. Eine gute und familienfreundliche Infrastruktur ist vorhanden. Die An- und Abreise mit der Kleinseenbahn ist möglich.

Weiterlesen: "Spielplatz an der Burg Wesenberg"

Gasthaus Canow

  • Heute geschlossen
  • Canower Allee, 17255 Wustrow

Das Gasthaus Canow ist ein Haus im Dorf, zwischen zwei Seen, Wald und Wiesen - zugleich Gasthaus und Café. Ein Platz zum Verweilen - mit selbst gebackenem Kuchen, handwerklich zubereitetem Kaffee, kleinen, regionale Speisen und Zutaten. Ein großes Frühstück.

Weiterlesen: "Gasthaus Canow"
zur Liste

Inhalte werden geladen