Radurlaub zwischen Ostsee und Seenplatte

Mecklenburg-Vorpommern mit dem Fahrrad auf Fernwegen und Rundtouren entdecken


Radangebote für einen aktiven Herbst Tipp des Monats
Unten geht es weiter Unten geht es weiter
Rauf auf den Sattel und hinein in das Abenteuer! Erkunden Sie die neun Radfernwege und 21 Rundtouren quer durch Mecklenburg-Vorpommern.

 

Kastanien und Linden breiten ihr Blätterdach über malerische Alleen. Sie führen zu verträumten Dörfern, in denen Störche klappern und Gänse schnattern. Über gemütliche Städte erheben sich seit Jahrhunderten imposante Backsteinkirchen. Im Frühling kitzelt der Duft des goldgelben Rapses in der Nase. Eine frische Brise vertreibt im Sommer die drückende Hitze. Und wenn im Herbst der Sanddorn leuchtet, ziehen am Himmel Tausende Kraniche gen Süden.

Die Tagesausflüge und Rundtouren eignen sich auch für ungeübte „Neuaufsteiger“, denn jeder bestimmt selbst, wie weit und wie schnell er radeln möchte. Wer sich eine längere Pause vom Alltag gönnen möchte, entdeckt das Küstenland auf den Fernwegen.

Für die schnelle und bequeme Anreise sorgt ein modernes Straßennetz. Auch mit der Bahn lässt sich jede Region erreichen. Überall sind Verleihstationen und Fahrradwerkstätten zur Stelle. Besonders gastfreundlich erweisen sich zahlreiche Hotels, Pensionen, Campingplätze und Gasthöfe gegenüber Radurlaubern.

Angebote

online finden und buchen



Angebote für Ihren Radwanderurlaub

SPA Hotel Amsee

Fahrradurlaub AMSEE

Entdecken Sie prächtige Landschlösser und Herrenhäuser der Mecklenburgischen Schweiz, erkunden Sie den Müritz Nationalpark oder umrunden Sie Deutschlands größten Binnensee, die Müritz. Das Arrangement „Fahrradurlaub AMSEE“ richtet sich an entdeckungsfreudige Genießer und anspruchsvolle Radurlauber.

ab 298,00 € »
Newsletter abonnieren » like uns auf