Personal Training am Ostseestrand mit Meer-Energie

Veröffentlicht: 19. Januar 2022

 Der seitliche Stütz mit Armheben spricht die Muskulatur im gesamten Körper an., © TMV/Tiemann

Veröffentlicht: 19. Januar 2022

Die Frau hat Power – in jeder Hinsicht. Beim Personal Training am Ostseestrand zeigt Anita Heß ihren Kunden, wie sie im Urlaub fit werden für den Alltag zuhause. Und dabei auch noch Spaß haben

Ihre Power steckt in ihren Bewegungen, in ihrer positiven Ausstrahlung, in ihrem Lachen: Anita Heß, 43, ist eine echte Energiebombe. „stark. gesund. glücklich.“ lautet denn auch das Motto der Personal Trainerin aus Bad Doberan. Sie schwört auf Kraftübungen, die auf den Alltag vorbereiten und diesen leichter machen. Fitness für die Gartenarbeit, das Schleppen von Einkäufen und Getränkekisten – das will Anita bei ihren Kunden erreichen. Die amtierende Deutsche Meisterin im Powerlifting und Miss Universe im Figurbodybuilding 2010 ist auch ausgebildete Pilates-Trainerin und Ernährungs-Coach.

Besonders gern trainiert Anita mit ihren Kunden am Strand von Warnemünde – der Sand ist eine ideale Unterlage und das Wasser gibt zusätzliche Energie, findet Anita. Zusammen mit ihrem Experten-Trainer-Team veranstaltet die Power-Frau auch den „Womens Feel Good Day“ im August 2021 am Strand im Strandresort Markgrafenheide.

9 Minuten Strandworkout mit Anita Heß

Stelle dich auf ein Bein, spanne die Rumpfmuskulatur an und ziehe die Schultern aktiv nach hinten unten. Beuge nun die Hüfte und senke den Oberkörper mit geradem Rücken nach vorne unten. Strecke dabei die Arme zur Seite oder nach vorne aus und achte darauf, die Spannung im Oberkörper nicht zu verlieren. Gleichzeitig führst du dein freies Bein gestreckt nach hinten bis Kopf, Oberkörper und Bein in einer horizontalen Linie liegen. Das Standbein kann leicht gebeugt sein. Halte die Position für einige Sekunden und richte dich dann wieder auf, mit Fokus auf die hintere Oberschenkelmuskulatur. Wichtig: der Rücken muss gerade bleiben; Halswirbel- und Wirbelsäule sollen eine Linie bilden. 6-10 Wiederholungen pro Seite
, © TMV/Tiemann

Anitas liebsten Übungstipps für den Strandurlaub

Die Trainingseinheit besteht aus vier verschiedenen Übungen: Die Standwaage, auch als „Single Leg Deadlift“ bekannt, kräftigt die hinteren Oberschenkel- und Gesäßmuskeln. Bei den Kniebeugen („Squats“) werden 400 verschiedene Muskeln aktiviert. Beim Reverse Lung (auf Deutsch auch „rückwärtiger Ausfallschritt mit Armheben“) geht es darum, Po und Oberschenkel zu trainieren, ohne dass die Knie belastet werden. Der „Plank mit Schulter-Tippen“ schließlich eignet sich ideal zur Stärkung der Körpermitte und ermöglicht damit kraftvolle funktionale Bewegungen im Alltag und beim Sport.

In der Bildergalerie zeigt Anita, wie es geht.