Ostseeurlaub im Herbst mit Kindern

Egal ob Sonnenschein oder auch mal Regenwetter – beim Herbsturlaub an der Mecklenburgischen Ostseeküste gibt es tolle Ausflugsziele für Familien. Wir sind in Boltenhagen, Kühlungsborn, Wismar und Bad Doberan unterwegs.

Autor*in: Christiane Würtenberger
Veröffentlicht: 29. Juli 2023

Herbstferien an der Mecklenburgischen Ostseeküste und Kinder spielen mit den Herbstblättern vor dem Schabbell Museum.

Autor*in: Christiane Würtenberger
Veröffentlicht: 29. Juli 2023

Indoorspielplatz KüBoLa in Kühlungsborn

Das nagelneue Wikingerdorf im KüBoLa in Kühlungsborn wirkt mit seinen Indoor-Spielhäusern aus Holz wie ein Magnet. So schnell haben Yannik und Line selten ihre Schuhe ausgezogen. Die Kinder stürmen gleich los. Schon sitzt Line in der Hütte der Heilerin Hulda und studiert eine Spielkarte zur menschlichen Anatomie – während Yannik mit Schwung in das Meer voller Bälle hüpft. Draußen im Außengelände vom KüBoLa befindet sich das Wikinger Abenteuer-Minigolf – ein Riesenspaß für Groß und Klein. Doch wenn die Wetter-App einen Herbst-Regenguss ankündigt, verlegt man die Abenteuer lieber ins Wikingerdorf. Das Areal in der Halle ist mit seinem Wikingerdorf für Kinder bis acht Jahre gedacht, aber auch die größeren Geschwister sollen sich wohlfühlen. „Für sie gibt’s eine QR-Code-Rallye mit Rätseln“, erzählt Leiterin Nadine Trost. Der zehnjährige Yannik bleibt heute lieber analog. Gerade schaut er beim Wikinger-Schiffsbauer Askold in der Hütte vorbei. Die Eltern sitzen derweil ganz zufrieden in einem der gemütlichen alten Sofas am Rand und trinken Kaffee.

über wackeligem Grund: Spielnachmittag im KüBoLa in Kühlungsborn
Außenansicht KüBoLa, © TFK, Jasmin_Fernholz

KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn

  • Heute geöffnet
  • Hermannstraße, 18225 Kühlungsborn

Der Wikingerspaß für die ganze Familie - drinnen und draußen.

Weiterlesen: "KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn"

Inhalte werden geladen

Familienurlaub an der Ostsee – hier in Kühlungsborn
Familienurlaub an der Ostsee – hier in Kühlungsborn
Bei der Molli-Bäderbahn dürfen Gäste auch vorn im Führerhaus mitfahren, © TMV/Gänsicke

Ausflug mit der Molli-Bäderbahn

Wenn die Molli-Bäderbahn eine Kurve fährt, können die Passagiere gut sehen, wie sie durch die bunte Herbstlandschaft an der Mecklenburgischen Ostseeküste bummelt. Der zehnjährige Yannik hat heute sogar freie Sicht auf die Strecke – er fährt vorn in der Lokomotive mit und schaut staunend zu, wie im Fahrerhaus angeheizt wird und wie die alte Technik funktioniert. „Puh, ganz schön heiß hier“, sagt er lachend und seine Augen leuchten. Und auch die kleine Schwester Line, die mit der Mutter im Waggon direkt hinter der Lokomotive Platz genommen hat, ist aufgeregt. Stillsitzen fällt ihr heute schwer, stattdessen läuft sie hin und her und macht die Mutter auf alles aufmerksam, was sie entdeckt: die alten Holzschiebefenster, die Kühe draußen auf der Wiese und wie schön die helle Dampfwolke in der Sonne leuchtet. Der Molli, der Kühlungsborn mit Bad Doberan verbindet, ist die älteste Schmalspurbahn der Ostseeküste. Der Zug schafft bis zu 40 Stundenkilometer, ist täglich unterwegs und legt 15,4 Kilometer pro Strecke zurück. Dabei zuckelt er laut bimmelnd im Schritttempo durch die Bad Doberaner Fußgängerzone, raucht und faucht durch kleine Wälder und streift manchmal fast das Meer. Seit Sommer 1886 ist die Bahn in Betrieb, dementsprechend nostalgisch sind auch die Personenwagen – mit viel Holz und Freiplattformen zwischen den Wagen. Eine Zeitreise wie in Zeitlupe.

© MBB Molli GmbH

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"

Inhalte werden geladen

bummelt zwischen Wald und Wiese durch die Herbstlandschaft, © TMV/Witzel
bummelt zwischen Wald und Wiese durch die Herbstlandschaft

auf dem Reiterhof Boltenhagen, © TMV/Tiemann

Reitferien in Boltenhagen

Für heute hat die Familie die erste Schnupperstunde auf dem Reiterhof Boltenhagen gebucht. Die kleine Matilda ist schon ganz aufgeregt. Für die Herbstferien hat die Familie nicht ohne Grund das Ostseebad zwischen Lübeck und Wismar gewählt. Matilda freut sich schon seit Wochen darauf und hat ihre Reitkleidung extra mit in den Urlaub genommen. Elf Pferde leben auf dem Reiterhof und Reitlehrerin Victoria Süß findet schnell das passende Pferd. Matilda kann schon reiten, und Victoria erklärt ihr, wie sie im Sattel ihre Haltung verbessern kann. “Gut so: Jetzt brauchst du ganz viel Geduld und Spucke,“ ruft sie Matilda fröhlich zu. Und die hat das Mädchen. Nach kurzer Zeit galoppiert sie übers Übungsgelände, das inmitten der herbstlichen Wiesen liegt. Ein paar Shetlandponys grasen in der Sonne, die Stimmung ist entspannt. Matildas Traum ist das Reiten am Meer. „Das ist nur etwas für sattelfeste Reiter“, gibt Expertin Victoria zu bedenken. Hoffnungsvoll schaut die ambitionierte Reitschülerin ihre Eltern an. Die beraten kurz und entscheiden dann spontan, gleich eine Ferienwohnung direkt auf dem Reiterhof für den nächsten Herbsturlaub zu reservieren. An der Ostsee kann man ja nicht nur reiten lernen, sondern auch im Herbst prima am Meer spielen oder bei Strandspaziergängen Muscheln sammeln. Am Abend schreibt die kleine Pferdenärrin überglücklich in ihr Tagebuch: „Heut war mein schönster Ferientag.“

Reiterhof Boltenhagen

  • Heute geöffnet
  • Ostseeallee, 23946 Ostseebad Boltenhagen

Urlaub mit Reiten verbinden und sich den Traum erfüllen einmal am Strand zu reiten - das machen wir für Sie möglich. Lassen Sie sich in unseren neu renovierten Ferienwohnungen vom Meeresrauschen in den Schlaf wiegen und verbringen sie abwechslungsreiche und erholsame Tage im schönen Ostseebad Boltenhagen.

Weiterlesen: "Reiterhof Boltenhagen"

Inhalte werden geladen

Zu Besuch im Museum Schabbell in Wismar

So aufregend kann die Vergangenheit sein: Im Schabbell, dem Stadtgeschichtlichen Museum der Hansestadt Wismar, werden alle Kinder eines Besseren belehrt, die bei einer Ausstellung über frühere Zeiten an verstaubte Vitrinen denken. Matilda ist in die hölzernen Trippen geschlüpft, die Schuhen aus dem 15. Jahrhundert nachempfunden sind, und stolpert nun lachend und kopfschüttelnd durchs Museum. Ihr Bruder Oskar staunt über die 500 Jahre alten Keramikmurmeln und zieht eine der Schubladen auf: “Wow, da ist ja ein Minisegelboot dahinter.” Ein spannender Ausflug in die Geschichte der Stadt ist das hier. Da sind sich die Kinder einig.

Das Museum ist in einem Renaissancebau und in einem mittelalterlichen Gebäude untergebracht – dort, wo einst der Wismarer Kaufmann Heinrich Schabbell lebte. Drei Themen gibt es, die sich parallel erleben lassen: Stadtgeschichte, Leben und Wohnhaus der Schabbells und das Gläserne Museum, das die Arbeit hinter den Kulissen erlebbar macht. Seit der Komplettsanierung und Neugestaltung vor sechs Jahren ist das Museum in der Wismarer Altstadt mit dem Qualitätssiegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität“ zertifiziert, was auch Museumsleiterin Corinna Schubert sehr freut. Sie erzählt: „Wir sind noch dazu auch weitgehend barrierefrei, und die Exponate sind in unterschiedlichen Höhen ausgestellt.“ Die beiden Geschwister Oskar und Matilda sind fast am Ende der Tour und spielen jetzt selbst Exponat. Sie sitzen auf einem alten Sessel und blicken mit ernster, würdiger Miene durch einen goldenen Bilderrahmen – um so auszusehen, wie sie es auf den alten Fotos gesehen haben. Die Eltern machen noch ein Erinnerungsfoto. Dann geht’s zum Eisessen in die Altstadt. 

lächelt der Nachwuchs freundlich aus einem goldenen Bilderrahmen – fürs Porträt in Öl, pardon: Erinnerungs-Foto, © TMV/Tiemann
dürfen sich auch kleine Gäste alles ganz genau und aus der Nähe ansehen

Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL

  • Heute geöffnet
  • Schweinsbrücke, 23966 Wismar

Das „Schabbell“, eines der frühesten Renaissancebauten im Ostseeraum, das benachbarte Gebäude an der Schweinsbrücke 6 und die dazugehörigen Höfe wurden im Dezember 2017 nach einer umfangreichen und behutsamen Sanierung wieder eröffnet und dienen nun als Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen des Stadtgeschichtlichen Museums Wismar.

Weiterlesen: "Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL"

Inhalte werden geladen

Weitere Ausflugsziele

an der Mecklenburgischen Ostseeküste

zur Karte

6 Ergebnisse

Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL

  • Heute geöffnet
  • Schweinsbrücke, 23966 Wismar

Das „Schabbell“, eines der frühesten Renaissancebauten im Ostseeraum, das benachbarte Gebäude an der Schweinsbrücke 6 und die dazugehörigen Höfe wurden im Dezember 2017 nach einer umfangreichen und behutsamen Sanierung wieder eröffnet und dienen nun als Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen des Stadtgeschichtlichen Museums Wismar.

Weiterlesen: "Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL"
© MBB Molli GmbH

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"

Reiterhof Boltenhagen

  • Heute geöffnet
  • Ostseeallee, 23946 Ostseebad Boltenhagen

Urlaub mit Reiten verbinden und sich den Traum erfüllen einmal am Strand zu reiten - das machen wir für Sie möglich. Lassen Sie sich in unseren neu renovierten Ferienwohnungen vom Meeresrauschen in den Schlaf wiegen und verbringen sie abwechslungsreiche und erholsame Tage im schönen Ostseebad Boltenhagen.

Weiterlesen: "Reiterhof Boltenhagen"
Außenansicht KüBoLa, © TFK, Jasmin_Fernholz

KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn

  • Heute geöffnet
  • Hermannstraße, 18225 Kühlungsborn

Der Wikingerspaß für die ganze Familie - drinnen und draußen.

Weiterlesen: "KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn"

Sommerrodelbahn Bad Doberan

  • Stülower Weg, 18209 Bad Doberan

Eine der spektakulärsten Attraktionen Mecklenburg-Vorpommerns erwartet Sie in Bad Doberan. Einsteigen und los geht´s – ein einmaliger Fahrspaß für große und kleine Flitzer.

Weiterlesen: "Sommerrodelbahn Bad Doberan"

phanTECHNIKUM - Technisches Landesmuseum

  • Heute geöffnet
  • Zum Festplatz, 23966 Wismar

Das Ausstellungshaus des Technischen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern präsentiert auf rund 3.500 Quadratmetern die faszinierende Welt der Technik- und Industriegeschichte Mecklenburg-Vorpommerns und gliedert sich nach den Elementen FEUER, WASSER, LUFT und ERDE.

Weiterlesen: "phanTECHNIKUM - Technisches Landesmuseum"

Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL

  • Heute geöffnet
  • Schweinsbrücke, 23966 Wismar

Das „Schabbell“, eines der frühesten Renaissancebauten im Ostseeraum, das benachbarte Gebäude an der Schweinsbrücke 6 und die dazugehörigen Höfe wurden im Dezember 2017 nach einer umfangreichen und behutsamen Sanierung wieder eröffnet und dienen nun als Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen des Stadtgeschichtlichen Museums Wismar.

Weiterlesen: "Stadtgeschichtliches Museum der Hansestadt Wismar SCHABBELL"
© MBB Molli GmbH

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"

Reiterhof Boltenhagen

  • Heute geöffnet
  • Ostseeallee, 23946 Ostseebad Boltenhagen

Urlaub mit Reiten verbinden und sich den Traum erfüllen einmal am Strand zu reiten - das machen wir für Sie möglich. Lassen Sie sich in unseren neu renovierten Ferienwohnungen vom Meeresrauschen in den Schlaf wiegen und verbringen sie abwechslungsreiche und erholsame Tage im schönen Ostseebad Boltenhagen.

Weiterlesen: "Reiterhof Boltenhagen"
Außenansicht KüBoLa, © TFK, Jasmin_Fernholz

KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn

  • Heute geöffnet
  • Hermannstraße, 18225 Kühlungsborn

Der Wikingerspaß für die ganze Familie - drinnen und draußen.

Weiterlesen: "KÜBOLA - Freizeitpark Kühlungsborn"

Sommerrodelbahn Bad Doberan

  • Stülower Weg, 18209 Bad Doberan

Eine der spektakulärsten Attraktionen Mecklenburg-Vorpommerns erwartet Sie in Bad Doberan. Einsteigen und los geht´s – ein einmaliger Fahrspaß für große und kleine Flitzer.

Weiterlesen: "Sommerrodelbahn Bad Doberan"

phanTECHNIKUM - Technisches Landesmuseum

  • Heute geöffnet
  • Zum Festplatz, 23966 Wismar

Das Ausstellungshaus des Technischen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern präsentiert auf rund 3.500 Quadratmetern die faszinierende Welt der Technik- und Industriegeschichte Mecklenburg-Vorpommerns und gliedert sich nach den Elementen FEUER, WASSER, LUFT und ERDE.

Weiterlesen: "phanTECHNIKUM - Technisches Landesmuseum"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

Der runde Napfkuchen ist Claudia Drosserts Spezialität. Jeden Tag backt sie mindestens zwei Stück für ihr Galeriecafé auf der Insel Poel., © TMV/Tiemann

Ostsee-Gastgeber mit Herz


Weiterlesen: "Ostsee-Gastgeber mit Herz"
 auf dem Stellplatz am Stadthafen – nah am Wasser., © TMV/Gänsicke

Mit Oma und Opa in den Herbsturlaub


Weiterlesen: "Mit Oma und Opa in den Herbsturlaub"
Drei Personen gehen am Strand spazieren. Auf der linken Seite befindet sich der Küstenwald und auf der rechten Seite ist die Ostsee.

Highlights der Rostocker Heide

Weiterlesen: "Highlights der Rostocker Heide"

Inhalte werden geladen

zurück