Highlights der Rostocker Heide

Autor: Annette Rübesamen
Veröffentlicht: 2. April 2022

Bis nach Markgrafenheide könnte man jetzt spazieren. , © TMV/Gänsicke

Autor: Annette Rübesamen
Veröffentlicht: 2. April 2022

Die Rostocker Heide ist der größte zusammenhängende Küstenwald Deutschlands. Und das Beste: Mit dem Fahrrad erreicht man ihn ganz entspannt von der Rostocker Innenstadt aus. Einfach mit der neuen Solarfähre vom Kabutzenhof nach Gehlsdorf übersetzen, und schon kann es losgehen. Nicht nur 60 Kilometer Rad- und Wanderwege, sondern auch noch ein paar ganz besondere Highlights warten in der Rostocker Heide.

Obwohl: Ein bisschen hierbleiben wäre auch nicht schlecht. Der Blick auf die Rostocker Altstadt ist sensationell schön!, © TMV/Tiemann

Am Gehlsdorfer Ufer geht die Radtour in Richtung Rostocker Heide los.

Obwohl: Ein bisschen hierbleiben wäre auch nicht schlecht. Der Blick auf die Rostocker Altstadt ist sensationell schön!
Erfrischung vor dem „Schnatermann“. Das ehemalige Forsthaus am Warnowufer ist eine echte Traditionsadresse für die Rostocker., © TMV/Tiemann

Gartenglück beim „Schnatermann“

Das traditionsreiche Wirtshaus an der Warnow ist ein echtes Highlight der Rostocker Heide: Ankommen, absteigen, bleiben wollen heißt die Devise.

Angeblich hat es noch niemand geschafft, am „Schnatermann“ vorbeizuradeln, ohne dort Pause zu machen. Und das schon seit rund 100 Jahren, denn so lange ist es her, dass das ehemalige Forsthaus, das nur 200 Meter von der Warnow entfernt liegt, eine Schankerlaubnis bekam. Der Name „Schnatermann“ hat übrigens nichts mit den auf der Warnow schnatternden Enten zu tun, er kommt vom Wort „Schnater“, das früher für Grenze stand. Seit vor ein paar Jahren Familie Meyer den Hof übernahm, hat sich einiges geändert. Statt nur auf der Terrasse macht man es sich jetzt auch auf der großen parkähnlichen Wiese gemütlich, wo Tische, Strandkörbe und Liegestühle charmant arrangiert sind. Am Gartenkiosk gibt’s leckere Snacks, dazu Biere und andere Erfrischungen. Da wächst sich so eine kurze Pause rasch mal zu einem genussvollen Faulenzer-Nachmittag aus! Sonntags gibt’s beim Schnatermann übrigens Wildschmorbraten – ein Grund mehr, vom Sattel zu steigen!

schnatermann-rostock.de

Lustig war’s im Wiesenhalm-Labyrinth. Es ist eines der zehn Stationen auf dem „Entdeckerpfad Biologische Vielfalt“ in der Rostocker Heide, © TMV/Tiemann

Zehnmal Staunen in der Heide

Auf Entdeckungsreise zu den Natur-Highlights der Rostocker Heide. Barrierefrei und voller spannender Überraschungen.

Einmal Heide, zehnmal große und kleine Naturwunder erleben! So viele Stationen besitzt jedenfalls der knapp drei Kilometer lange Entdeckerpfad „Biologische Vielfalt“, der am Forst- und Köhlerhof Wiethagen beginnt. Er ist barrierefrei und voller Überraschungen: An der einen Station kann man an der „Schiefen Pfütze“ Frösche beobachten, an einer anderen das Leben im Totholz kennenlernen oder die Größe von Insekten mit den Händen betasten.

Oder wie wär’s mit einem Besuch in der „Pension Eiche“ samt all ihrer Mitbewohner oder mit einer Runde durch das Grashalmlabyrinth? Die Stationen sind durch feste, breite Wald- und Wiesenwege miteinander verbunden. Stiller, lichter Mischwald setzt den Rahmen und lässt immer mal wieder Durchblicke auf weite Moorlandschaften und Heidelichtungen zu. Die Tour kann übrigens bis nach Markgrafenheide ausgedehnt werden, wo weitere fünf Stationen warten. Weil sie sich dadurch um acht Kilometer verlängert, macht man sie besser mit dem Fahrrad.

Durch die Rostocker Heide mit dem Fahrrad und das Ziel erreichen am Strand von Torfbrücke zum Sonnenuntergang., © TMV/Tiemann

Spaziergang zum Strand Torfbrücke

Durch die Rostocker Heide mit dem Fahrrad und das Ziel erreichen am Strand von Torfbrücke zum Sonnenuntergang.
Oder doch erstmal Picknick? Eines steht fest: Schöner wird’s nich, © TMV/Tiemann

So wild ist Rostock

Ein besonders eindrucksvolles Highlight der Rostocker Heide ist Torfbrücke mit seinem herrlich wilden, schier endlosen Strand. Willkommen zu langen Spaziergängen, Picknicks und erfrischenden Bädern.

Schon der Fußweg vom Parkplatz macht richtig Laune: Durch duftenden Kiefernwald führt er zum Strand. Ein Hohlweg, der im Licht endet, in der Weite, im beruhigenden Rauschen der Ostsee. Ein Paradies mit ganz viel Platz. Schier endlos zieht sich Sandstrand in beide Richtungen. Unberührter Küstenwald säumt ihn. Man könnte spazieren gehen, ein Picknick machen, in der Sonne liegen oder ins Wasser springen. Besonders schön ist der Strand von Torfbrücke übrigens im warmen Licht des späten Nachmittags. Genau der richtige Ort für ein stimmungsvolles, kleines Sonnenuntergangs-Picknick. Detail am Rande: In Torfbrücke hat man das Stadtgebiet von Rostock noch gar nicht verlassen! Denn bei all seiner einsamen Schönheit ist Torfbrücke, das etwa 18 Kilometer vom Rostocker Zentrum entfernt liegt, tatsächlich noch ein Stadtteil der Hansestadt.

Mit direktem Blick auf die Ostsee und die Hansestadt Rostock-Warnemünde, © DOMUSimages

Rettung für hungrige Genießer

In der „blauen boje“ können sich Wanderer, Radfahrer und andere Gäste mit feinsten Köstlichkeiten aus Meer und Heide stärken. Die Beilagen? Traumhafter Meerblick und eine Portion Meeresrauschen.

Der kulinarische Rettungsanker nach einer ausgiebigen Heidewanderung heißt „blaue boje“ und ist das Restaurant des StrandResorts Markgrafenheide. Mit ihrer wunderbaren Lage direkt in den Dünen, zwischen Küstenwald und Ostsee, weckt die „blaue boje“ jede Menge Appetit auf Meer. Am besten nimmt man gleich auf der Terrasse Platz, genießt das puristische Ambiente, den Blick auf die Weite der Ostsee, das Rauschen der Wellen. In der Zwischenzeit kreiert das junge, engagierte Küchenteam bereits Feinstes aus den Produkten der Region: auf der Haut gebratenen Dorsch mit Blaubeer-Wokgemüse zum Beispiel oder Rib-Eye-Steak mit Pilzen aus der Rostocker Heide. Wer anschließend das Gefühl hat, den warmen Schokokuchen mit Apfel-Sanddornragout nicht mehr zu schaffen, legt einfach noch einen weiteren Strandspaziergang ein. Denn eines ist sicher: Salzluft macht Appetit! Übrigens: Die „blaue boje“ ist auch die perfekte Adresse für einen Drink zum Sonnenuntergang.

blaue-boje.de

Strandritt der Bernsteinreiter, © Bernsteinreiter Erlebnisreiterhöfe

Alles Glück der Heide

Auf dem Erlebnisreiterhof „Bernsteinreiter“ liegt das Urlaubsvergnügen ganz auf dem Rücken der Pferde.

Ein Ritt durch die unberührte Rostocker Heide und ein ausgiebiger Galopp am Strand entlang, dass das Ostseewasser nur so spritzt – ein ganz besonderes Highlight der Rostocker Heide, dessen Erinnerung einen noch lange nach dem Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern begleiten wird. Solche Gruppenausritte organisiert der Erlebnisreiterhof „Bernsteinreiter“ bei Ribnitz-Damgarten, auf bestimmten Routen auch für Anfänger. Pferdenarren und solche, die es werden wollen, finden beim Bernsteinreiter aber noch viel mehr Angebote: Es gibt qualifizierten Reitunterricht, Ponyreiten und Kutschfahrten für die ganze Familie. Oder wie wäre es damit: Während die Kids einen „Tag im Pferdestall“ erleben, schwingen sich die Erwachsenen auf den Rücken eines Trakehners oder Ponys und entdecken galoppierend die einzigartige Natur. Und alle, die sich gar nicht mehr losreißen können, machen direkt Urlaub auf dem Reiterhof.

bernsteinreiter.de

Mehr Informationen zur Hansestadt Rostock unter Rostock.de

Ausflugstipps in & um Rostock

zur Karte

8 Ergebnisse

Ostsee vor Warnemünde mit Blick auf den Strand und Hotel NEPTUN, © Hotel NEPTUN

Hotel NEPTUN

  • Seestraße, 18119 Rostock-Warnemünde

Einmalig schöne Lage direkt am Strand. Jedes Zimmer mit Balkon & Meerblick. Kulinarische Vielfalt in verschiedenen Restaurants, der NEPTUN SPA und das zertifizierte Original-Thalassozentrum erwarten Sie.

Weiterlesen: "Hotel NEPTUN"
Pinguine im Polarium vom Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Braun

Zoo Rostock

  • Heute geöffnet
  • Barnstorfer Ring, 18059 Rostock

Im Zoo Rostock begegnen Sie 4.500 Tieren in 450 verschiedenen Arten aus aller Welt. Im Darwineum leben Gorillas und Orang-Utans in friedlicher Gesellschaft mit vielen weiteren Tieren. Im Polarium, dem Zuhause der Eisbären und Pinguine, liegen Nord- und Südpol nur wenige Meter voneinander entfernt. Bereits drei Mal in Folge erhielt der Zoo Rostock die Auszeichnung „Besten Zoo Europas“ (Kat. II). Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Weiterlesen: "Zoo Rostock"
Auf dem Gelände der Reitanlage befinden sich Ferienwohnungen und -häuser, ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo, © Bernsteinreiter

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg

  • Neuklockenhäger Weg, 18311 Hirschburg

Ostseeluft und Pferdeduft. An der Pforte zum Fischland, auf einer der größten & modernsten Reitanlagen an der Ostsee, sind die Bernsteinreiter zuhause. Erleben Sie über 100 Pferde & Ponys, einzigartige Natur und einen super Service. Wir lassen Ihre Träume wahr werden.

Weiterlesen: "Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg"
Mit Axel Peters und seinem Team die Natur in der Rostocker Heide naturnah erleben, © Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten/ Axel Peters

Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten

  • Schnatermann, 18146 Rostock-Stuthof

Herzlich Willkommen in der Pferderegion Rostocker Heide! Hier finden Sie uns an den Wochenenden am Traditionsgasthof Schnatermann und haben die Möglichkeit, die Natur aus der Nähe zu erleben und sich eine Auszeit vom Alltag und Stadtleben während einer Kutsch- oder Kremserfahrt zu gönnen.

Weiterlesen: "Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten"
Ein Blick auf den Hof und die Rostocker Heide, © TMV/Witzel

Forst- und Köhlerhof Wiethagen

  • Wiethagen, 18182 Wiethagen

Seit 1837 gibt es die Teerschwelerei Wiethagen am Südrand der Rostocker Heide mit dem einzigen historischen funktionstüchtigen Teerschwelofen.

Weiterlesen: "Forst- und Köhlerhof Wiethagen"
Entdeckerpfad Biologische Vielfalt in der Rostocker Heide, © Stadtforstamt Rostock/K. Kuhr

Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide

  • Wiethagen, 18182 Rostock

Auf dem barrierearmen Entdeckerpfad Biologische Vielfalt im größten zusammenhängenden Küstenwald Deutschlands lernen Sie die kleinen und großen Naturwunder der heimischen Wälder kennen.

Weiterlesen: "Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide"
Außenansicht blaue boje, © DOMUSimages

Strandrestaurant & Bar "blaue boje"

  • Budentannenweg, 18146 Rostock-Markgrafenheide

Der freie Blick gleitet über die Ostsee bis zum Horizont. Dazu: Das Meeresrauschen gepaart mit Ihrer Vorfreude auf ausgewählte Köstlichkeiten. Wir begrüßen Sie herzlichst im Strandrestaurant & Bar „blaue boje“. Ein Ort, an dem der Gaumen verwöhnt wird und die Seele baumeln darf.

Weiterlesen: "Strandrestaurant & Bar "blaue boje""
Essen im Traditionsgasthof Schnatermann, © TMV/Tiemann

Traditionsgasthof Schnatermann

  • Heute geöffnet
  • Schnatermann, 18146 Rostock-Stuthof

Eingebettet zwischen Breitling und Heidewald liegt unser familiär geführter Traditionsgasthof, ein Stück „Abseits des Alltags“.

Weiterlesen: "Traditionsgasthof Schnatermann"
Ostsee vor Warnemünde mit Blick auf den Strand und Hotel NEPTUN, © Hotel NEPTUN

Hotel NEPTUN

  • Seestraße, 18119 Rostock-Warnemünde

Einmalig schöne Lage direkt am Strand. Jedes Zimmer mit Balkon & Meerblick. Kulinarische Vielfalt in verschiedenen Restaurants, der NEPTUN SPA und das zertifizierte Original-Thalassozentrum erwarten Sie.

Weiterlesen: "Hotel NEPTUN"
Pinguine im Polarium vom Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Braun

Zoo Rostock

  • Heute geöffnet
  • Barnstorfer Ring, 18059 Rostock

Im Zoo Rostock begegnen Sie 4.500 Tieren in 450 verschiedenen Arten aus aller Welt. Im Darwineum leben Gorillas und Orang-Utans in friedlicher Gesellschaft mit vielen weiteren Tieren. Im Polarium, dem Zuhause der Eisbären und Pinguine, liegen Nord- und Südpol nur wenige Meter voneinander entfernt. Bereits drei Mal in Folge erhielt der Zoo Rostock die Auszeichnung „Besten Zoo Europas“ (Kat. II). Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Weiterlesen: "Zoo Rostock"
Auf dem Gelände der Reitanlage befinden sich Ferienwohnungen und -häuser, ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo, © Bernsteinreiter

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg

  • Neuklockenhäger Weg, 18311 Hirschburg

Ostseeluft und Pferdeduft. An der Pforte zum Fischland, auf einer der größten & modernsten Reitanlagen an der Ostsee, sind die Bernsteinreiter zuhause. Erleben Sie über 100 Pferde & Ponys, einzigartige Natur und einen super Service. Wir lassen Ihre Träume wahr werden.

Weiterlesen: "Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg"
Mit Axel Peters und seinem Team die Natur in der Rostocker Heide naturnah erleben, © Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten/ Axel Peters

Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten

  • Schnatermann, 18146 Rostock-Stuthof

Herzlich Willkommen in der Pferderegion Rostocker Heide! Hier finden Sie uns an den Wochenenden am Traditionsgasthof Schnatermann und haben die Möglichkeit, die Natur aus der Nähe zu erleben und sich eine Auszeit vom Alltag und Stadtleben während einer Kutsch- oder Kremserfahrt zu gönnen.

Weiterlesen: "Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten"
Ein Blick auf den Hof und die Rostocker Heide, © TMV/Witzel

Forst- und Köhlerhof Wiethagen

  • Wiethagen, 18182 Wiethagen

Seit 1837 gibt es die Teerschwelerei Wiethagen am Südrand der Rostocker Heide mit dem einzigen historischen funktionstüchtigen Teerschwelofen.

Weiterlesen: "Forst- und Köhlerhof Wiethagen"
Entdeckerpfad Biologische Vielfalt in der Rostocker Heide, © Stadtforstamt Rostock/K. Kuhr

Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide

  • Wiethagen, 18182 Rostock

Auf dem barrierearmen Entdeckerpfad Biologische Vielfalt im größten zusammenhängenden Küstenwald Deutschlands lernen Sie die kleinen und großen Naturwunder der heimischen Wälder kennen.

Weiterlesen: "Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide"
Außenansicht blaue boje, © DOMUSimages

Strandrestaurant & Bar "blaue boje"

  • Budentannenweg, 18146 Rostock-Markgrafenheide

Der freie Blick gleitet über die Ostsee bis zum Horizont. Dazu: Das Meeresrauschen gepaart mit Ihrer Vorfreude auf ausgewählte Köstlichkeiten. Wir begrüßen Sie herzlichst im Strandrestaurant & Bar „blaue boje“. Ein Ort, an dem der Gaumen verwöhnt wird und die Seele baumeln darf.

Weiterlesen: "Strandrestaurant & Bar "blaue boje""
Essen im Traditionsgasthof Schnatermann, © TMV/Tiemann

Traditionsgasthof Schnatermann

  • Heute geöffnet
  • Schnatermann, 18146 Rostock-Stuthof

Eingebettet zwischen Breitling und Heidewald liegt unser familiär geführter Traditionsgasthof, ein Stück „Abseits des Alltags“.

Weiterlesen: "Traditionsgasthof Schnatermann"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

Das Polarium im Rostocker Zoo erinnert ein bisschen an die Hudson Bay in Kanada, wo viele Eisbären zuhause sind.
, © TMV/Friedrich

Mit Meister Petz zu den Rostocker Eisbären

Weiterlesen: "Mit Meister Petz zu den Rostocker Eisbären"
Ein Naturerlebnis auch für Anfänger, © TMV/Gänsicke

Wassererlebnisse in Rostock

Weiterlesen: "Wassererlebnisse in Rostock"
Fantastischer Blick vom Supreme Beachhouse auf die Ostsee, © TMV/Supremesurf

Strandbars in Warnemünde an der Ostseeküste

Weiterlesen: "Strandbars in Warnemünde an der Ostseeküste"
Langsam geht die Sonne am Strand von Warnemünde über dem Meer auf und ein neuer Tag beginnt, © TMV/Gänsicke

Radwandern

Weiterlesen: "Radwandern"