Familienurlaub auf Fischland-Darß-Zingst

Wünsche werden wahr!

Veröffentlicht: 22. Januar 2024

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft geht die Familie auf eine spannende Entdeckungstour inmitten unberührter Natur., © TMV/Petermann

Veröffentlicht: 22. Januar 2024

Wenn die Familie Ferien macht, haben Groß wie Klein genaue Vorstellungen – so auch die zehnjährige Valea, ihre fünfjährige Schwester Leevke und ihre Eltern Andreas und Evelin. Doch keine Sorge, zwischen Bodden und Ostsee bleibt kein Urlaubswunsch unerfüllt: Von Paddeln bis Tüfteln, von Kunst bis Sport – Hauptsache Spaß!

Kuckuck, wo bist du? Im Nationalpark kommen Hobby-Ornithologen voll auf ihre Kosten, denn die artenreiche Vogelwelt bietet einen tierischen Rätselspaß für die ganze Familie., © TMV/Petermann

Wandern im Nationalpark

Vorpommersche Boddenlandschaft: Alle Vöglein sind schon da

Ein Wunsch von allen

Vögel singen und Schilf raschelt sachte im Wind. Ein Konzert der Natur, die sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft von ihrer schönsten Seite zeigt. Andreas, Evelin und ihre beiden Töchter mögen es aktiv im Urlaub. Deswegen empfiehlt sich der vier Kilometer lange Rundweg Darßer Ort. Nach einem Wäldchen mit knorrigen, alten, aber auch duftenden Kiefern geht es über einen Bohlenweg. Die Landschaft wird weiter und weiter, nun komplett bedeckt mit Schilf.

»Schaut mal da, ein Reh!« Die fünfjährige Leevke deutet aufgeregt ins Schilf, wo immer wieder ein Kopf mit großen Ohren auftaucht. »Nein, das ist eine Hirschkuh«, meint Schwester Valea mit zusammengekniffenen Augen. Angekommen auf der nächsten Aussichtsplattform, geht der tierische Rätselspaß weiter. Der Blick geht weit über die weite Dünenlandschaft an der Küste. Dahinter ist nun auch die Ostsee zu sehen. »Da ist ein grauer Silberreiher«, Valea ist begeistert. Mit dem Opa, einem Ornithologen, geht sie oft auf Vogelpirsch. Auch ein Kuckuck, ein Seeadler und ein Buchfink gesellen sich zur Liste dazu. Leevke ist nicht mehr ganz so konzentriert und kitzelt mit einer gefundenen Feder Papa Andreas. »Wer zuerst eine Kegelrobbe sieht, gewinnt«, scherzt dieser. Nun ist auch Leevke wieder mit Feuereifer dabei.

Das Experimentarium in Zingst

Das schlägt ein wie eine Rakete

Ein Wunsch von Vater + ältere Tochter

»Hand ans Werk!«, ruft Jens-Uwe der zehnjährigen Valea und ihrem Vater Andreas zu. Und schiebt verschmitzt ein »Strengt euch an« hinterher. Das lassen sich die beiden nicht zweimal sagen. Eifrig und hoch konzentriert gehen sie ans Werk. Aus den Materialien vor ihnen wird nach und nach ersichtlich, an was die beiden so emsig tüfteln: eine Rakete. Im Experimentarium in Zingst wird seit nun fast 20 Jahren geforscht, ausprobiert und gebaut, was das Zeug und die Materialien hergeben. An rund 70 interaktiven Versuchsstationen und in Workshops können Groß und Klein ihre Kreativität auf die Probe stellen. Angeleitet von Jens-Uwe Kock, dem Leiter des Experimentariums. Nach einer Stunde ist die Rakete startklar. »Die könnte bis zu 300 Meter hoch fliegen«, bemerkt Jens-Uwe. Valea bekommt eine Raketen-Ingenieurs-Medaille verliehen und klatscht ihren Vater ab. Wenn der Familienurlaub mit einer Rakete startet, dann wird er ein Knaller!

Im Experimentarium in Zingst toben sich Valea und ihr Vater kreativ aus und basteln eine Rakete. So kann der Urlaub beginnen!, © TMV/Petermann
Valea und ihre Mutter lieben Stand-up-Paddeln und erkunden auf ihren Boards die wunderschöne Natur am Bodden., © TMV/Petermann

Stand-Up-Paddeln auf dem Bodden

Zwei Stehaufmännchen im Glück

Ein Wunsch von Mutter und älterer Tochter

»Wie schön das hier ist«, sagt Evelin, die mit Tochter Valea im Sport-Outfit am Ufer des Boddens im Fischerörtchen Born auf dem Darß steht. Sie lassen den Blick über das flache Küstengewässer schweifen: Ein Vater bereitet mit seinem Sohn ein E-Foil, eine Art Surfboard mit Elektromotor, vor. Damit lässt es sich bestimmt prima über das Wasser schweben – und ein Kiteboard haben die beiden auch noch dabei. Dahinter schiebt ein Paar seinen aufblasbaren Katamaran ins Wasser und tuckert langsam hinaus auf den Bodden. Dabei müssen sie immer wieder Jugendlichen ausweichen, die erste Windsurf-Erfahrung sammeln. Das flache Gewässer und der fast immer vorhandene Wind machen den Bodden zu einem beliebten Wassersportrevier.

Auch für Evelin und Valea geht es nun rauf aufs Board. Mutter und Tochter verbindet ein gemeinsames Hobby: Stand-Up-Paddling. Das war auch ihr großer Wunsch für den Urlaub. Richtig glücklich waren sie, dass man nach Fischland-Darß-Zingst keine Wassersportausrüstung mitbringen muss. Das Equipment lässt sich vielerorts ausleihen. Wie hier im Wassersportcenter Kitesurf & Kanu Born. Gekonnt schieben sie ihre Boards ins Wasser, suchen kurz ihr Gleichgewicht im Stehen und paddeln glücklich davon. »Tolles Wetter, wunderschöne Natur, und das flache und ruhige Wasser hier am Bodden ist einfach super«, lautet Evelins Fazit nach dem Ausflug. Wasserratte Valea hat sogar schon den nächsten Urlaub geplant. Wohin? Natürlich hier zum Bodden – mit täglichem Stand-Up-Paddeln.

Galerien und Kunstworkshops in Ahrenshoop

Die Kunst der Zweisamkeit

Ein Wunsch der Eltern

Einen Tag im Künstlerdorf Ahrenshoop – das planen Evelin und Andreas schon lange. Galerien besuchen, im Workshop die eigene Kunst verfeinern oder eben Neues lernen – und zwar ohne die Kinder. Zeit zu zweit. Mit ihrem Wunsch sind die beiden im hübschen Ostseebad genau richtig. Seit mehr als 100 Jahren sind Künstler von dem Licht und der Lage des kleinen Fischerdorfs mit seinen reetgedeckten Katen fasziniert. In den zahlreichen Galerien lassen sich Kunst bewundern und Kreativkurse belegen.

Hand in Hand schlendern sie durch die Galerie Kunstkaten, eine der ältesten Galerien Norddeutschlands, bevor sie an einem ganz besonderen Termin teilnehmen. Das Paar hat einen Workshop bei Nana Vossen in der Galerie Schnepel III gebucht. Evelins langgehegter Wunsch: Ihre Zeichenkünste verfeinern. Andreas möchte sich in der Bildhauerei versuchen. »Holz ist mein Material«, sagt er.

Die Künstlerin Nana Vossen lebt mit ihrem Mann Rüdiger, ebenfalls ein Künstler, im Ostseebad Ahrenshoop. Auf der Einfahrt sind Keramik, Holz-Statuen und allerlei andere Kunstwerke ausgestellt. Auch Mann Rüdiger begrüßt die beiden mit einem herzlichen Lächeln. Er kommt vom Töpfern, gut zu erkennen an den verschmierten weißen Händen.

»Ich verrate dir einen Trick«, sagt Nana Vossen, »einmal tief Luft holen und beim Ausatmen den Strich zeichnen. So wird er gerade.« Evelin ist schon mittendrin in ihrem vierstündigen Workshop. Erste Übung: Schraffieren. Das Ziel: Die Äpfel in der Schale vor ihr porträtieren. Auch Andreas ist enthusiastisch bei der Sache und formt auf der Oberfläche des alten Holzstücks vor sich nach und nach mit Gummiklöppel und Meißel einen Fisch. »Du bist total gut darin«, lobt Nana Vossen. Man merkt ihr die Liebe zum Unterrichten an. Workshops zum Zeichnen, Malen, Collagieren oder zu Materialspielerei können bei ihr gebucht werden. Dabei arbeitet sie auch gerne mit Kindern beziehungsweise Familien. »Das nächste Mal bringen wir die Kinder mit«, ist sich Andreas sicher.

Evelin und Andreas besuchen die Galerie Kunstkaten in der Künstlerkolonie Ahrenshoop., © TMV/Petermann
Hand in Hand, Bild für Bild: In den zahlreichen Galerien von Ahrenshoop lassen sich Kunst bewundern und Kreativkurse belegen., © TMV/Petermann
Nach allen Regeln der Kunst: Evelin beim Zeichen-Workshop mit Künstlerin Nana Vossen., © TMV/Petermann
Fingerspitzengefühl: Andreas formt mit Klöppel und Meißel auf der Oberfläche des alten Holzstücks einen Fisch beim Bildhauer-Workshop., © TMV/Petermann
Das Glück liegt für Leevke auf dem Rücken von Pony Blondie. Auf den Erlebnistag bei den Bernsteinreitern hat die Fünfjährige den ganzen Urlaub hingefiebert. , © TMV/Petermann

Erlebnistag bei den Bernsteinreitern

Ein Dreamteam

Ein Wunsch der Schwestern

Leevke ist selig – und voll bei der Sache. Sie streichelt ihrem Pony Blondie immer wieder liebevoll über die Mähne. Darauf hat die Fünfjährige den ganzen Urlaub hingefiebert: den Erlebnistag auf dem Reiterhof. Auch Schwester Valea strahlt. Ihr Pony Asterix ist pechschwarz. Christine Röver kommt mit dem Putzzeug und den Reithelmen hinter dem Stall hervor. Die junge, resolute Frau macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit auf dem Reiterhof Bernsteinreiter am Rande von Ribnitz-Damgarten. Die hochmoderne Anlage erfüllt sämtliche Urlaubsträume von großen und kleinen Pferdefans. Leevke und Valea sind schon jetzt hin und weg. Sie striegeln Asterix und Blondie. Doch bevor die Pferde zu sehr ruhen, kommt Christine mit den Satteln. Los geht‘s. Raus in die Natur – natürlich geführt von Christine, die die Zügel in der Hand hält.

»Schaut mal, das Pferd da hinten hat bunte Ohren.« Leevke ist noch immer aus dem Häuschen, als ihre Eltern die Schwestern abholen. Sie deutet auf ein Pferd mit buntem Fliegenschutz und lässt auch auf dem Weg entlang der Koppeln und dem Spielplatz nichts unkommentiert. Dazwischen berichtet sie auch von ihren Erlebnissen. »Wir sind ausgeritten über die weiten Felder und auf dem Rückweg haben wir noch an einem Pferdespielplatz angehalten.« Dabei hopst sie vergnügt vor den Eltern und Valea her, als sei sie jetzt auch ein Pony.

»Besser hätte unser Urlaub nicht sein können«, sagt Vater Andreas während alle Familienmitglieder mit zufriedener Miene zum Parkplatz schlendern, »wir haben auf Fischland-Darß-Zingst so viel mehr erlebt.« »Und Neues ausprobiert«, ergänzt Mutter Evelin noch lächelnd. Herzenswunsch erfüllt! Für alle!

Ausflugstipps

Fischland-Darß-Zingst

zur Karte

7 Ergebnisse

© L. Storm

Exkursion Küstendynamik

  • Termin: 12.10.23 bis 28.03.24
  • Darßer Ort, 18375 Born a. Darß

Rangerführung zur Küstendynamik entlang des Rundwanderweges Darßer Ort

Weiterlesen: "Exkursion Küstendynamik"
© Maik Gärtner

Experimentarium

  • Seestraße, 18374 Ostseeheilbad Zingst

Der Neugier gehört die Zukunft! Im Zingster Experimentarium, nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt, können alle Neugierigen ausgewählte Gesetzmäßigkeiten aus Physik und Mathematik auf spielerische, amüsante Art erleben.

Weiterlesen: "Experimentarium"
© Robert Dämmig

Halle am Meer

  • Termin: 21.10.23 bis 07.04.24
  • Strandweg, 18347 Ahrenshoop

Ulrich Knispel: Der „Fall Ahrenshoop“ 1951

Weiterlesen: "Halle am Meer"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Galerie Schnepel III

  • Weg zum Kiel, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Galerie für altes Handwerk und Atelier Nana Vossen

Weiterlesen: "Galerie Schnepel III"
Auf dem Gelände der Reitanlage befinden sich Ferienwohnungen und -häuser, ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo, © Bernsteinreiter

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg

  • Neuklockenhäger Weg, 18311 Hirschburg

Ostseeluft und Pferdeduft. An der Pforte zum Fischland, auf einer der größten & modernsten Reitanlagen an der Ostsee, sind die Bernsteinreiter zuhause. Erleben Sie über 100 Pferde & Ponys, einzigartige Natur und einen super Service. Wir lassen Ihre Träume wahr werden.

Weiterlesen: "Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg"
© Kitesurf & Kanu Born

Kitesurf & Kanu Born

  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Kunstkaten Ahrenshoop

  • Strandweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Der Ahrenshooper Kunstkaten ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungshaus der Kurverwaltung Ahrenshoop und eine der ältesten Galerien in Norddeutschland. Besucher genießen das ganze Jahr wechselnde Ausstellungen über die Künstlerkolonie Ahrenshoop, die nachfolgenden Künstlergenerationen bis hin zur zeitgenössischen Kunst.

Weiterlesen: "Kunstkaten Ahrenshoop"
© L. Storm

Exkursion Küstendynamik

  • Termin: 12.10.23 bis 28.03.24
  • Darßer Ort, 18375 Born a. Darß

Rangerführung zur Küstendynamik entlang des Rundwanderweges Darßer Ort

Weiterlesen: "Exkursion Küstendynamik"
© Maik Gärtner

Experimentarium

  • Seestraße, 18374 Ostseeheilbad Zingst

Der Neugier gehört die Zukunft! Im Zingster Experimentarium, nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt, können alle Neugierigen ausgewählte Gesetzmäßigkeiten aus Physik und Mathematik auf spielerische, amüsante Art erleben.

Weiterlesen: "Experimentarium"
© Robert Dämmig

Halle am Meer

  • Termin: 21.10.23 bis 07.04.24
  • Strandweg, 18347 Ahrenshoop

Ulrich Knispel: Der „Fall Ahrenshoop“ 1951

Weiterlesen: "Halle am Meer"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Galerie Schnepel III

  • Weg zum Kiel, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Galerie für altes Handwerk und Atelier Nana Vossen

Weiterlesen: "Galerie Schnepel III"
Auf dem Gelände der Reitanlage befinden sich Ferienwohnungen und -häuser, ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo, © Bernsteinreiter

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg

  • Neuklockenhäger Weg, 18311 Hirschburg

Ostseeluft und Pferdeduft. An der Pforte zum Fischland, auf einer der größten & modernsten Reitanlagen an der Ostsee, sind die Bernsteinreiter zuhause. Erleben Sie über 100 Pferde & Ponys, einzigartige Natur und einen super Service. Wir lassen Ihre Träume wahr werden.

Weiterlesen: "Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg"
© Kitesurf & Kanu Born

Kitesurf & Kanu Born

  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Kunstkaten Ahrenshoop

  • Strandweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Der Ahrenshooper Kunstkaten ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungshaus der Kurverwaltung Ahrenshoop und eine der ältesten Galerien in Norddeutschland. Besucher genießen das ganze Jahr wechselnde Ausstellungen über die Künstlerkolonie Ahrenshoop, die nachfolgenden Künstlergenerationen bis hin zur zeitgenössischen Kunst.

Weiterlesen: "Kunstkaten Ahrenshoop"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

Geschichten vorlesen, © TMV/Gänsicke

Urlaubsgeschichten für Kinder


Weiterlesen: "Urlaubsgeschichten für Kinder"
 auf dem Stellplatz am Stadthafen – nah am Wasser., © TMV/Gänsicke

Mit Oma und Opa in den Herbsturlaub


Weiterlesen: "Mit Oma und Opa in den Herbsturlaub"
Strandreiten zum Sonnenuntergang an der Ostsee auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, © TMV/Tiemann

Eine Frage der Perspektive


Weiterlesen: "Eine Frage der Perspektive"
Auf die Plätze, fertig, ... spielen!, © TMV/Roth

Familienausflugstipps


Weiterlesen: "Familienausflugstipps"

Inhalte werden geladen

zurück