Musikalische Reise mit Lada Fedorova und Frantisek Vanicek - Magische Violine und Orgel

19.07.24 in Marlow

Lada Fedorová, © Künstler

Die nächsten Termine:

  • Freitag, 19.07.202417:00 Uhr
Kirchliche Veranstaltung, Klassik

Konzert in der Marlower Stadtkirche mit Lada Fedorova – Geige (Dänemark/Tschechien) und Frantisek Vanicek – Orgel – (Universitat Hradec Kralove, Tschechien)

Das Konzert „Magische Violine und Orgel“ präsentiert Werke von Komponisten verschiedener Stilrichtungen, weshalb der Name des Konzerts auch beinhaltet: eine musikalische Reise. Zu Beginn des Konzerts treten zwei deutsche Barockkomponisten auf, es erklingen Violinsonaten von G. F. Händel und J. S. Bach. Neben der Kombination von Violine und Orgel enthält das Konzert auch Solo-Orgelwerke von J.S. Bach, dem tschechischen Komponisten J. Strejc und das letzte Stück des amerikanischen Komponisten G. Young. Die Geige und die Orgel werden auch vom schwedischen Komponisten O. Olsson und einem weiteren tschechischen Komponisten, A. Dvorak, präsentiert. Zwei tschechische Komponisten begehen dieses Jahr - Jahr der tschechischen Musik 2024.

Auf dem Programm stehen:

G. F. Händel (1685 - 1759):

  • Sonata D dur, HWV 371 (Adagio, Allegro, Larghetto, Allegro)

J. S. Bach (1685 - 1750):

  • Preludium G dur, BWV 541a 
  • Sonata h moll, BWV 1014 (Adagio, Allegro, Andante, Allegro)
  • Fuga G dur, BWV 541b

A. Dvořák (1841 - 1904): Humoresque, op. 101, No. 7

J. Strejc (1932 - 2010): Aria, Praeludium

O. Olsson (1879 - 1964): Romance

G. Young (1919 - 1998): Prelude in classic stil

Zu den Künstler:

Die tschechische Geigerin Lada Fedorova studierte am Prager Konservatorium und an der Janacek-Akademie für Musik und darstellende Kunst in Brünn. Später setzte sie ihr Studium an der Royal Academy of Music Århus und dem Vest Jyske Conservatory in Esbjerg in Dänemark fort, wo sie ihr Studium mit einem Solistendiplom abschloss.

Sie hat mehrere Preise bei verschiedenen Wettbewerben erhalten, darunter den internationalen Wettbewerb in Dolny Kubin SK, Concertino Praga CZ, den internationalen Wettbewerb in Zabrze PL und den ersten Preis von Radio Katowice, PL. 2012 wurde ihr ein Preis von Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin verliehen Marie, die sie persönlich erhielt.

Sie hat verschiedene Meisterkurse bei vielen der weltweit renommiertesten Geiger besucht, darunter J. Epstein, Isaac Stern, Vaclav Hudecek und Cenek Pavlik- Guarneri Trio Prague.

Sie hat zwei CDs aufgenommen. Romance from Andalousie - virtuose Tänze von Pablo de Sarasate und tschechische Geigenromantik. Auf dieser CD gab sie die Uraufführung des Violinkonzerts in D-Dur von J.V.Kalivoda und spielte andere Werke tschechischer Komponisten mit dem Tschechischen Nationalen Symphonieorchester.

Mehr Info: www.lada-fedorova.com/

Frantisek Vanicek gewann nach dem Studium am Konservatorium in Pardubice (J. Rafaja) und an der Akademie der musischen Künste in Prag (J. Hora) Erfahrungen an der Akademie der Kunst in Utrecht. Er erwarb zweiten Preis in dem A. Schweitzer - Orgel - Wettbewerb in dem holländischen Deventer im Jahre 1991. Die internationale Jury sprach ihm also die höchstgeschätzte Anerkennung aus. In demselben Jahr bewertete der tschechische Musikfonds seine ausländische Repräsentierung mit dem Prestigepreis Premier prix. Seit dem Jahre 1989 realisierte er über 1200 Orgelsolokonzerte, vor allem im Ausland (z. B. Japan, USA, Australia, Singapoure, Italien, Schweitz, Österreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien, Polen, Dänemark, Schweden, Norwegen, Slowakei usw.), vor allem aber in den Niederlanden. Er half hier eine Humanitärmission zu erfüllen, bei der Sammlung, die zugunsten der Opfer des Hochwassers im Jahre 1997 veranstaltet wurde. Das Publikum und die Kritik schätzen sein „famoses und glänzend beherrschtes Spiel“ (De Orgelvriend, 1991), „den hervorragenden Künstler“ (Corriere di Torino, 1994), „faszinierendes Orgelspiel“ (Frankfurter Neue Presse, 1999) oder „Orgelmusik in Perfektion“ (PNP Passau, 2009). Seit dem Jahre 1995 unterrichtet er als Professor das Orgelspiel an der Universität Hradec Kralové, wo ist ab 2016 Dekan Pedagogische Fakultat.

Mehr Info: www.organist.cz

 

Bildergalerie

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Freitag, 19.07.2024 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

Stadtkirche Marlow

Bei der Kirche 9
18337 Marlow


Kontakt zum Veranstalter

Stadtkirche Marlow

Bei der Kirche 9
18337 Marlow


Veranstaltungen

in der Region Fischland-Darß-Zingst

© Stadt Ribnitz-Damgarten

26.04.24 bis 30.08.24

Frühmorgendliche Sinneswanderung

Weiterlesen: "Frühmorgendliche Sinneswanderung"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

28.06.24 bis 30.08.24

Töpfern mit Kindern

Weiterlesen: "Töpfern mit Kindern"

15.03.24 bis 30.10.24

Flugshow "Adler, Eulen und Co." im Vogelpark Marlow

Weiterlesen: "Flugshow "Adler, Eulen und Co." im Vogelpark Marlow"