Tag der offenen Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern

07.04.24 in Bergen auf Rügen

Leider schon vorbei

Die aufgerufene Veranstaltung liegt leider bereits in der Vergangenheit. Hier findet Ihr unsere aktuellen Veranstaltungen.

Ausstellung

Die Geschichte des Bergener Nonnenklosters von seinen Anfängen 1193 über seine Umwandlung in ein evangelisches Damenstift bis zu seiner Auflösung 1945 wird in der Dauerausstellung thematisiert. Gleichzeitig laden die Replik des vergoldeten, romanischen Kelches und das mit Leinen und Seide reichbestickte, mittelalterliche Tuch mit seinen erzählerischen Szenen zum Staunen und Innehalten ein!

Am Sonntag, dem 07. April 2024 findet zum zweiten Mal der Tag der offenen Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern statt. Auch das Stadtmuseum beteiligt sich mit Sonderöffnungszeiten an diesem Programm. Zum einen kann die Dauerausstellung „Von der Steinzeit bis zur Stadt“ und die Sonderausstellung „Inka: Retrospektive eines halben Jahrhunderts“ in der Zeit von 11 bis 16 Uhr besucht werden.

 

Wissenswertes

Preise

Eintritt: 2 €

Veranstaltungstermine
  • Sonntag, 07.04.2024 11:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

Stadtmuseum Bergen auf Rügen

Billrothstraße 20a
18528 Bergen auf Rügen


museum@stadt-bergen-auf-ruegen.de
03838252226
Kontakt zum Veranstalter

Stadtmuseum Bergen auf Rügen

Billrothstraße 20a
18528 Bergen auf Rügen


museum@stadt-bergen-auf-ruegen.de
03838252226

Veranstaltungen

in der Region Insel Rügen

© Kurverwaltung Goehren / Martin Stoever

Morgen

Quiz Dinner *

Weiterlesen: "Quiz Dinner *"
© Deutscher Bundestag/Arndt Oehmichen

24.03.23 bis 30.04.24

Sonderausstellung »Unfreiwilliges Erinnern. Zur Bedeutung der Wannsee-Konferenz in Geschichte und Gegenwart«

Weiterlesen: "Sonderausstellung »Unfreiwilliges Erinnern. Zur Bedeutung der Wannsee-Konferenz in Geschichte und Gegenwart«"

03.02.24 bis 31.12.24

Sonderausstellung "Rügens Kreideküste - bedeutender Inspirationsort der Romantik"

Weiterlesen: "Sonderausstellung "Rügens Kreideküste - bedeutender Inspirationsort der Romantik""