• Zugang zur Kirche Priepert, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Zugang zur Kirche Priepert
  • Vorderseite der Kirche Priepert, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Vorderseite der Kirche Priepert
  • Rückseite der Kirche in Priepert, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Rückseite der Kirche in Priepert
  • Glockenstuhl an der Kirche in Priepert, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Glockenstuhl an der Kirche in Priepert

Kirche Priepert

Offene Kirche von Mai bis September - 10.00 bis 17.00 Uhr!; - Liegt auf dem Pilgerweg -

Die Fachwerkkirche in Priepert wurde im Jahr 1719 erbaut. Wegen Baufälligkeit musste dieser Kirche der Turm abgenommen werden. Danach bekam die Glocke einen eigenen Glockenstuhl. 1999 und 2000 wurde die Prieperter Kirche vollständig restauriert. Beim Betreten der Kirche fallen sofort der Altar, die Kanzel und der schwebende Taufengel, die alle dem barocken Stil zuzuordnen sind, auf.
Herzog Adolf Friedrich III von Mecklenburg Strelitz nutzte die Prieperter Kirche bis zur Fertigstellung seines Schlosses in Glienicke. Noch heute ist das Wappen des Herzogs an der Empore zu sehen.

Kategorie

Historische Bauwerke, Kirchen, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten


+49 (0)39832 20621


Kontakt:

Kirche Priepert

An der Havel 3
17255  Priepert

+49 (0)39832 20621
info@klein-seenplatte.de


Ihr Ziel:

Kirche Priepert
An der Havel 3
17255 Priepert


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf