• Das restaurierte Mundloch des Marienstollens erinnert an den Bergbau bei Malliß., © Gabriele Skorupski
    Das restaurierte Mundloch des Marienstollens erinnert an den Bergbau bei Malliß.

Marienstollen Malliß

Der Bergbau in Malliß hat eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 1304 wurde in der Saline Conow Salz abgebaut, Mitte des 16. Jahrhunderts wurde der Tonbergbau begonnen und um 1817 wurde im so genannten Friedrich-Franz-Feld mit dem Braunkohleabbau unter Tage begonnen.

Kategorie

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Newsletter abonnieren » like uns auf