• Die Seebrücke Binz im Herbst., © Tourismuszentrale Rügen
    Die Seebrücke Binz im Herbst.

Seebrücke Binz

Die Seebrücke Binz auf der Insel Rügen ist mit einer Länge von 370 Metern die zweitlängste Seebrücke Rügens nach der Seebrücke Sellin.

Die erste Binzer Seebrücke entstand 1902 als 560 Meter langes Bauwerk. 1905 bereits wurde die Brücke bei einem Sturmhochwasser zerstört. Nach dem Wiederaufbau der Seebrücke erhielt sie den Namen Prinz-Heinrich-Brücke. Am 28. Juli 1912 brach unter der Last der zahlreichen Besucher beim Anlegen eines Dampfers ein Balkon und riss 50 Menschen in das Wasser, 17 Menschen kamen dabei ums Leben. Im Winter 1942 wurde die verwitterte Brücke durch Eisgang, Wind und Wellen zerstört. Im Winter 1942 wurde die verwitterte Brücke durch Eisgang, Wind und Wellen zerstört.
Im Jahr 1994 wurde eine neue, 370 Meter lange Seebrücke errichtet und eingeweiht. Von der Binzer Seebrücke aus sind Schiffsfahrten entlang der Kreideküste möglich, die einen einzigartigen Blick auf Rügens Wahrzeichen ermöglichen. Je nach Jahreszeit variieren die Abfahrtszeiten und die Häufigkeit der Schiffsfahrten. Sehr empfehlenswert ist eine Schiffsfahrt in den Vormittagsstunden entlang der Kreideküste. Circa 2,5 Stunden dauert die Fahrt von der Binzer Seebrücke aus.

Kategorie

Seebrücken


+49 38393 148148


Kontakt:

Seebrücke Binz


18609  Ostseebad Binz

+49 38393 148148
info@ostseebad-binz.de


Ihr Ziel:

Seebrücke Binz

18609 Ostseebad Binz


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf