Die Meere des Mondes - Eine romantische, mystische Installation zu Bildern von Caspar David Friedrich

06.07.24 bis 31.08.24 in Mölln, OT Wrodow

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 06.07.202415:00 Uhr
  • Sonntag, 07.07.202415:00 Uhr
  • Freitag, 12.07.202415:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen
Ausstellung

Inspiriert von Caspar David Friedrich, wird eine romantische und kritische Installation, die die Themen der Romantik mit modernster Technologie verbindet.

 

Tauchen Sie ab dem 6. Juli 2024 ab 15 Uhr in die faszinierende Welt der Kunsthalle DAVINCI 3 in Wrodow ein und erleben Sie die Ausstellung "Die Meere des Mondes". Der renommierte Künstler Sylvester Antony präsentiert eine romantische und zugleich mystische Installation, inspiriert von den Bildern des berühmten Malers Caspar David Friedrich. Seit 30 Jahren ist Antony in Mecklenburg-Vorpommern aktiv und hat seine künstlerische Entwicklung von den Anfängen der "Punk Kunst" in London bis hin zu spirituellen Werken, die er nach einem Stipendium in frühchristlichen Höhlen in der Türkei schuf, stetig vorangetrieben.

Antonys Werke zeichnen sich durch ihre tiefe Verbundenheit zur Natur und ihre Auseinandersetzung mit grundlegenden Motiven der Romantik aus, wie etwa die Liebe zur Natur, die Transzendenz, die Vergänglichkeit und eine subtile Ironie. In der Installation "Die Meere des Mondes" schafft Antony eine poetische Interpretation der Romantik, die zugleich auf aktuelle gesellschaftliche Themen verweist. Dabei bedient er sich modernster Techniken, um eine transformative Erfahrung zu schaffen, die den Besucher dazu einlädt, in eine Welt der virtuellen Romantik einzutauchen.

Die Ausstellung ist nicht nur eine Hommage an Caspar David Friedrich und die Romantik, sondern auch eine kritische Reflexion über unsere Zeit und die Beziehung des Menschen zur Umwelt. Durch die Verschmelzung von Technik und Emotionen entsteht eine faszinierende Raum-Atmosphäre, in der der Besucher sich wie ein Wanderer durch Kunstnebel bewegt, begleitet von klangvollen Installationen.

Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählt die interaktive Selfie-Wand, die es den Besuchern ermöglicht, selbst Teil der romantischen Szenerie zu werden, sowie die Nutzung einer VR-Drohne, mit der man völlig losgelöst über virtuelle Landschaften schweben kann. Die Installation regt dazu an, über eine neue Form von Romantik in der heutigen Zeit nachzudenken und dabei das kulturelle Erbe von Vorpommern und dem östlichen Mecklenburg neu zu interpretieren.

Die Ausstellung "Die Meere des Mondes" ist ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk, das nicht nur ästhetisch anspricht, sondern auch zum Nachdenken über unsere Beziehung zur Natur und zur Welt um uns herum anregt. Erleben Sie diese einzigartige Installation ab dem 6. Juli bis zum 31. August 2024 in der Kunsthalle DAVINCI 3 in Wrodow. Die Eröffnung findet am 6. Juli um 15 Uhr statt, und die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung für Gruppen und Schulen geöffnet. Der Zugang ist barrierefrei. Kontakt: hallo@davinci3.de

Besuch auch abseits der angegebenen Öffnungszeiten nach Vereinbarung für Gruppen, Schulen u.a. möglich.

Anreise mit der Bahn bis Mölln (Mecklenburg) möglich.

Weitere Informationen unter: www.sylvesterantony.de

Über den Künstler Sylvester Antony:

Sylvester Antony, geboren in Kiel, ist ein renommierter Künstler mit einer beeindruckenden internationalen Karriere. Nach seinem Abitur im Jahr 1972 verbrachte er sieben Jahre in London, bevor er von 1981 bis 1993 in Berlin lebte und arbeitete. Seit 1994 ist er in Wrodow, Mecklenburg-Vorpommern, ansässig, wo er bis heute künstlerisch tätig ist. Als aktives Mitglied im Vorstand des Künstlerbundes M-V und Pommern e.V. setzt er sich für die Kunstszene ein. Antony hat weltweit in renommierten Galerien und Museen ausgestellt, darunter in Deutschland, Israel, den USA und Italien. Zu seinen bedeutenden Werken zählen Ausstellungen in Galerien wie der Galerie Vollart in Berlin und dem Museum Tel Aviv in Israel. Antony ist nicht nur als Künstler bekannt, sondern auch als engagierter Bürger und Gründer der Akademie Wrodow sowie einer treibenden Kraft hinter der Kunsthalle in Wrodow. Für sein herausragendes Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kulturpreis des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte im Jahr 2002.

Über DAVINCI 3:

Die Kunsthalle DAVINCI 3 ist eine Ausstellungsgalerie, die zeitgenössische Kunst und Kultur fördert. Mit einem vielfältigen Programm und regelmäßigen Ausstellungen bietet DAVINCI 3 eine Plattform für aufstrebende und etablierte Künstler:innen, um ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Weitere Informationen unter: www.davinci3.de

 

 

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Samstag, 06.07.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 07.07.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 12.07.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 13.07.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 14.07.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 19.07.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 20.07.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 21.07.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 26.07.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 27.07.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 28.07.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 02.08.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 03.08.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 04.08.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 09.08.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 10.08.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 11.08.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 16.08.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 17.08.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 18.08.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 23.08.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 24.08.2024 15:00 Uhr
  • Sonntag, 25.08.2024 15:00 Uhr
  • Freitag, 30.08.2024 15:00 Uhr
  • Samstag, 31.08.2024 15:00 Uhr
Veranstaltungsort

DAVINCI 3

Leonardo da Vinci Weg 3a
17091 Mölln, OT Wrodow


Kontakt zum Veranstalter

Förderverein Dorf und Kirche Wrodow e.V.

Leonardo-Davinci-Weg 3a
17091 Wrodow


hallo@davinci3.de
https://davinci3.de