• Versteinerter Seeigel, © Stefanie Striller
    Versteinerter Seeigel

Galerie der Alleen

Bildvortrag im Rahmen von KunstOffen

 ZUR LANDSCHAFTSBILDUNG DES OSTSEERAUMES

Hildegard  Wilske, Mitarbeiterin  des  Eiszeitmuseums in Flensburg, Kunsterzieherin und Waldorfpädagogin, referiert aus einem Fundus von rund 30 000 Geschiebe-Belegen. Der Bildvortrag lehrt Steine zu benennen, zuzuordnen und darüber hinaus unsere eigene Rolle in der Landschaftsgeschichte zu begreifen. Steine am Strand – wer hat sich nicht schon nach ihnen gebückt! Bald rot und grün und ockerfarben, dann einfach weiß und grau, in Körnungen, Bändern, Rundungen und Brüchen, glänzend vom Wasser umspült, klingend im Wellengang und doch immerzu schweigend. Wege in Raum und Zeit liegen in ihnen. Mancher Pflug im Binnenland verwandelt den Acker zum Strand und wirft gleich der Meeresbrandung Steine und Erdgeschichte uns zu Füßen. Große Findlinge wurden zu Tausenden verfrachtet und in Feldsteinscheunen verbaut, womit eine Veränderung der Fluren einherging. Kaum beendet sind bis heute die Wege der Steine. Naturräume werden zu Kulturräumen, und beide bezieht kosmische Werdezeit mit ein. 

14.30 Uhr  Öffnung
17.00 Uhr  Hildegard Wilske, Eiszeitmuseum Flensburg


Zu der Verstaltung bitten wir um Voranmeldung unter 039828/ 26620.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, KunstOffen

Kontakt:

Lindenhaus

Dorfstraße 42 und 44
17255  Wustrow


Kontakt:

Lindenhaus

Dorfstraße 42 und 44
17255  Wustrow

039828 26620


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 04.06.2017, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf