• © Iva Procházková

Mirower Kultur- und Literaturtage

Autorenlesung mit Iva Procházková

Autorenlesung mit Iva Procházková - Der Mann am Grund

Ein Leichenfund nahe Prag sorgt für Wirbel: Ein für seine sehr speziellen Methoden bekannter Polizist wird, tot in seinem Auto sitzend, auf dem Grund eines Baggersees entdeckt. Die Spuren führen den Prager Hauptkommissar Marián Holina und seinen jungen Kollegen Diviš Mrštík unter anderem zu  einem Marihuana-Züchterpärchen, einem renommierten Architekten und der Inhaberin einer Sprachschule. Der Kreis der Verdächtigen wird immer größer, das Zweierteam braucht Verstärkung. Die wird ihm nicht nur in Gestalt der für den eher bedächtigen Holina übereifrigen Kommissarin Lída Šotolová zugeotolová zugeteilt, sondern auch Holinas Geliebte Sabina, pikanterweise die Ehefrau eines seiner Kollegen, wird als Astrologin zu Rate gezogen und erstellt Horoskope. Als im Laufe der Ermittlungen auch noch mehrere Zeugen, die etwas Licht in den Fall hätten bringen können, auf teils spektakuläre Weise ums Leben kommen, wird klar, dass der Mord mit einer Vergangenheit  zusammenhängt, in der gleich mehrere der Verdächtigen etwas zu vertuschen haben.

Iva Procházková

Die tschechisch-deutsche Schriftstellerin Iva Procházková, Jahrgang 1953, hat sich einen Namen als Kinderbuchautorin gemacht. Ihr umfangreiches Werk wurde mit etlichen Literaturpreisen bedacht. Dazu gehören der Österreichische Jugendbuchpreis, der Deutsche Jugendliteraturpreis, der Evangelische Buchpreis, Luchs des Jahres, aber auch der renommierte tschechische Magnesia Litera-Preis oder Das goldene Band für Jugendliteratur. Procházkovás Bücher sind bisher in 15 Sprachen erschienen. Das Wochenmagazin Die Zeit hat sie 2012 als „bedeutendste Autorin tschechischer Gegenwartsliteratur für Kinder und Jugendliche“ bezeichnet. Nun, da ihre Kinder erwachsen sind, hat Iva Procházková die Zielgruppe gewechselt und verfasst Literatur für Erwachsene, insbesondere Kriminalromane. 1972 machte Procházková ihr Abitur in Prag. Da ihr Vater mit einem politischen Buch angeeckt und einer der intellektuellen Führer des Prager Frühlings gewesen war, durfte sie nicht studieren und arbeitete als Putzfrau. 1975 wurde ihr erstes Theaterstück in Prag auf die Bühne gebracht und aus politischen Gründen verboten. Von 1976 bis 1983 schrieb Procházková weitere Theaterstücke, die nur außerhalb von Prag aufgeführt werden durften. Im Jahr 1983 emigrierte sie und ließ sich erst in Österreich und dann in Deutschland nieder. Dort begann sie zu publizieren. Nach den politischen Umbrüchen von 1989 erschienen ihre Werke auch in ihrer alten Heimat, wohin sie 1995 zurückkehrte. Seit 1990 arbeitete sie beim öffentlich-rechtlichen tschechischen Fernsehsender CT, wo sie von 1998 bis 2001 Chefredakteurin für die Bereiche Kinder-, Jugend- und Familienprogramm war und auch als Produzentin wirkte. Seit 2001 arbeitet sie als freiberufliche Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Prag.

Beginn: 18:00 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr (Snacks + Getränke), Eintritt: 10,- Euro

Weitere Informationen und Kartenverkauf unter www.schmittsinmirow.de

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Schloßpark Mirow

17252  Mirow


Kontakt:

Schmitts Buchladen

Rudolf-Breitscheid-Straße 10
17252  Mirow

039833 170301
schmittsinmirow@gmail.com


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 20.08.2020, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf