Hellberg_Fotomontage_EK_web, © Evelin Kartheuser

ab 3,00 €

Die nächsten Termine:

  • Dienstag, 13.08.202421:00 - 23:00 Uhr
Führungen & Touren, Natur, natürlich romantisch

Sternschnuppennacht, Beobachtungen mit Teleskop, Erläuterungen von einem Sternpark-Führer, Sternschnuppenumtrunk und Musik

Im August werden die Tage wieder kürzer. Doch dies hat auch sein Gutes: so kann man wieder Sternschnuppen beobachten. Sternschnuppen, wissenschaftlich als Meteore bezeichnet, sind Gesteins- und Staubteilchen, die in der Hochatmosphäre verglühen. Der bekannteste Meteorstrom sind die Perseiden. Jedes Jahr um den 12. August kreuzt die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die Umlaufbahn der Teilchen dieses Stroms.

Aus diesem Anlass lädt der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide am Dienstag, 13. August, zu einer Sternschnuppen-Nacht ein. Astronomielehrer und Sternenkenner Torsten Degen wird Wissenswertes zu den Perseiden und anderen Himmelsobjekten vermitteln und uns dabei „über den Himmel führen“. Auch ein Teleskop wird zur Verfügung stehen. Bei lauschigen Akkordeonklängen und einem leckeren Getränk kann dann in den Himmel geschaut werden. Warme Kleidung, Isomatten und Decken nicht vergessen!

Einige Beobachtungsliegen sind vorhanden. Bitte warme Kleidung, (Rotlicht-) Taschenlampe und wenn möglich eine Decke oder Isomatte mitbringen. Die Teilnehmergebühr beträgt 7 € (Kinder 3 €), die Veranstaltung endet gegen 23.00 Uhr. Bei Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen. Bei Bewölkung gibt es ein Alternativprogramm.

Ort: Goldberg, Sternenbeobachtungsplatz am Aussichtsturm Hellberg

Kosten: 7 € p.P., Kinder 3 €

Bildergalerie

Wissenswertes

Preise

3,00 € bis 7,00 €

Veranstaltungstermine
  • Dienstag, 13.08.2024 21:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsort

Sternenbeobachtungsplatz HELLBERG

19399 Goldberg


Kontakt zum Veranstalter

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Karow


info-nsh@lung.mv-regierung.de
038558864860

Veranstaltungen

in den Regionen Mecklenburgische Seenplatte, Mecklenburg-Schwerin, Mecklenburgische Schweiz

© Kulturvereins Feldberger Land e.V.

21.06.24 bis 31.08.24

„Geschichten brauchen Bilder“

Weiterlesen: "„Geschichten brauchen Bilder“"
Sabine Hahn, Stadtführerin, © Stadt Fürstenberg

14.08.24 bis 31.08.24

"Fürstenberges vergessene Orte"

Weiterlesen: ""Fürstenberges vergessene Orte""
© Japangarten "Keissu-En"

01.05.24 bis 30.10.24

Führung durch den Japanischen Garten in Feldberg

Weiterlesen: "Führung durch den Japanischen Garten in Feldberg"