Theo von Brockhusen. Visionen von Landschaft.

29.06.24 bis 01.09.24 in Schwaan

B-07 D v. Brockhusen,Theo Blick vom Franzensberg in Richtung Werder,Leihgabe der Ostdeutschen Sparkassenstiftung oR, © B-07 D v. Brockhusen,Theo Blick vom Franzensberg in Richtung Werder,Leihgabe der Ostdeutschen Sparkassenstiftung oR

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 29.06.202411:00 Uhr
  • Sonntag, 30.06.202411:00 Uhr
  • Dienstag, 02.07.202411:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen
Ausstellung

Das Kunstmuseum Schwaan präsentiert mit Theo von Brockhusen zugleich einen der wichtigsten Vertreter der Künstlerkolonie Ferch.

Zur Pleinairmalerei fand Brockhusen bereits in Königsberg als Schüler Ludwig Dettmanns; sein Frühwerk orientiert sich in der Folge aber auch an Arbeiten Max Liebermanns, die in der ersten Hälfte der 1890er Jahre in Holland entstanden waren. 1904 siedelte Brockhusen nach Berlin über, ab 1906 stellte er regelmäßig in der Secession aus. Von nun stellte er mindestens einmal jährlich auf Kollektivausstellungen im Salon von Paul Cassirer aus. Bereits zu diesem Zeitpunkt setzte der Einfluss des dort häufig gezeigten Vincent van Gogh auf Brockhusen ein. Die Ausstellung wird exemplarisch Brockhusens Stationen in Leben und Kunst nachvollziehen. Vor allem aber wird sie seine Bedeutung als Erneuerer der märkischen Landschaftsmalerei herausstellen, wobei er weit über regionale Bezüge hinausweist. Das Kunstmuseum Schwaan präsentiert mit Theo von Brockhusen zugleich einen der wichtigsten Vertreter der Künstlerkolonie Ferch.

Bildergalerie

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Samstag, 29.06.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 30.06.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 02.07.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 03.07.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 04.07.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 05.07.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 06.07.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 07.07.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 09.07.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.07.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 11.07.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 12.07.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 13.07.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 14.07.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 16.07.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 17.07.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 18.07.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 19.07.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 20.07.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 21.07.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 23.07.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 24.07.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 25.07.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 26.07.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 27.07.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 28.07.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 30.07.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 31.07.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 01.08.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 02.08.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 03.08.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 04.08.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 06.08.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 07.08.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 08.08.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 09.08.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 10.08.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 11.08.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 13.08.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 14.08.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 15.08.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 16.08.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 17.08.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 18.08.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 20.08.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 21.08.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 22.08.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 23.08.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 24.08.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 25.08.2024 11:00 Uhr
  • Dienstag, 27.08.2024 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 28.08.2024 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 29.08.2024 11:00 Uhr
  • Freitag, 30.08.2024 11:00 Uhr
  • Samstag, 31.08.2024 11:00 Uhr
  • Sonntag, 01.09.2024 11:00 Uhr
Veranstaltungsort

Schwaan

Mühlenstraße 12
18258 Schwaan


Kontakt zum Veranstalter

Kunstmuseum Schwaan

Mühlenstraße 12
18258 Schwaan


info@kunstmuseum-schwaan.de
+49 3844 891792
zur Webseite

Veranstaltungen

in der Region Ostseeküste Mecklenburg

© Theater der Hansestadt Wismar

29.06.24

Grimm!

Weiterlesen: "Grimm!"
© DOMUSimages - Alexander Rudolph

28.06.24 bis 29.06.24

Welt-Erbe-Haus - UNESCO Ausstellung

Weiterlesen: "Welt-Erbe-Haus - UNESCO Ausstellung"
© Alexander Rudolph

08.11.22 bis 03.07.24

Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung

Weiterlesen: "Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung"