• Wem gehört mein Dorf?, © Verleih
    Wem gehört mein Dorf?

"Wem gehört mein Dorf?" (D 2021)

Wunschfilmkino

+++ Vorführung verschoben auf Frühjahr 2022 +++

 

WEM GEHÖRT MEIN DORF? ist ein persönlicher Film über das Wesen der Demokratie. Zwischen weißer Bäderarchitektur und sanftem Meeresrauschen zeigt Regisseur Christoph Eder am Beispiel seines Heimatorts, dass politische Mitbestimmung nirgendwo so unmittelbar ist, wie in der Lokalpolitik. Im Mikrokosmos des Ostseebads und seiner Bewohner werden Themen verhandelt, die weltumspannend Brisanz haben und kapitalistische Interessen gegen das Gemeinwohl stellen: Ausverkauf der Kommunen, Gentrifizierung, Strukturwandel, Turbo-Tourismus, Naturschutz. Von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) hat WEM GEHÖRT MEIN DORF? das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten, in der Jury-Begründung heißt es: „Spannend wie ein Spielfilm entwickelt sich auch dank großartiger Protagonist*innen ein demokratischer Kampf um die Mitbestimmung um das Göhrener Schicksal.“ Der Film zeigt, dass Veränderung im Kleinen beginnen und dabei große Wellen schlagen kann.

Kartenvorverkauf in der Tourist-Info Ribnitz, Am Markt 14, 18311 Ribnitz-Damgarten (aufgrund der begrenzten Platzzahl empfohlen!)

Eintritt: 4 Euro

Eintritt/Preisinformation:

4,00 €

Datum:

am Di, 07.12.2021
um 20:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Kino

Kontakt:

Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten

Am Bleicherberg 1
18311  Ribnitz-Damgarten


Kontakt:

Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten

Am Bleicherberg 1
18311  Ribnitz-Damgarten

03821 2614
s.griwahn@ribnitz-damgarten.de


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close