Wanderreiten im Demminer Land und Kummerower See

Vom Vorpommern bis zur Seenplatte

Das Demminer Land mit der Reitregion Kumerower See bietet Gästen Hoch zu Ross viel Abwechslung.

Eingebettet in Wiesen und Feldern zwischen den Städten Malchin, Dargun und Demmin liegt der viertgrößte See Mecklenburg-Vorpommerns, der Kummerower See. Gemeinsam mit dem Malchiner See bildet er das Herzstück des Naturparks „Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“ nördlich der Müritz. Für Reiter bietet die idyllische, eiszeitlich geprägte und wenig besiedelte Landschaft vor den Hügeln der Mecklenburgischen Schweiz an den Ausläufern des Niedermoors wunderbare Naturerlebnisse. Das Niedermoor ist ein Paradies für Kraniche, Adler, Reiher und Enten. Auch Hasen, Rehe oder Fasanen kann man bei einem Ausritt durch Wiesen, Wälder und auf einsamen Feldwegen beobachten.  Immer wieder trifft der Interessierte auch auf steinzeitliche Hünengräber. Nach dem Ritt lädt der große See zu einem erfrischenden Bad ein. Es ist sogar möglich, mit dem Pferd ins Wasser zu gehen.

Hier findet man Ruhe, abseits der großen Straßen und Autobahnen. Nur hin und wieder tuckert ein landwirtschaftliches Fahrzeug vorbei. Die Landschaft lädt sowohl zu Tagesritten als auch zu Mehrtagestouren ein. Und nachts sieht man im Herbst und Winter, auch im August oft einen bezaubernden Sternenhimmel.

Historisch reitet man zwischen Pommern und Mecklenburg, denn das westliche Seeufer des Kummerower Sees gehört zu Mecklenburg, das östliche und südliche zu Vorpommern. Fast alle Dörfer unterwegs sind ehemalige Gutsdörfer mit klassischer Gutsanlage: Herrenhaus, dahinter der Park oft mit seltenen uralten Bäumen, davor die Stallungen und Scheunen. Dicht dabei natürlich die Kirche.

Die liebevoll restaurierten Herrenhäuser sind schon von außen ein wunderbarer Anblick, viele öffnen die Türen für Ausstellungen, dahinter der angelegte Park – so reitet man von einer parkähnlichen Landschaft zur anderen, von Schloss zu Schloss, jedes erzählt eine andere spannende Geschichte.

Besonders empfehlenswert ist der Park von Ivenack mit den 1000jährigen Eichen, Hudeschweinen und wer es moderner mag, dem Baumkronenpfad. Die mächtigen Baumriesen mit Stammesumfängen von 14 Metern sind Nationales Naturmonument.

Ein ebenso lohnender Ausflugstipp ist die Kloster-und Schlossanlage Dargun. Der Innenhof der Vierflügelanlage mit den 800 Jahre alten imposanten Mauern bietet eine grandiose Kulisse für Konzerte und Märkte.

Download (20.48 kB)
LK_Demmin_GPX

Toureninfo Demminer Land


Ein Hauch von Freiheit - so lässt sich das Reiten im Demminer Land und rund um den Kummerower See beschreiben. In der abwechslungsreichen Landschaft mit den zahlreichen Seen, Waldflächen und Wiesen laden ca. 590 km Reitwege, Gäste und Pferdefreunde ein, die Natur zu erkunden.

An den Ausläufern der Mecklenburgischen Schweiz am Kummerower See sind Wanderreiter auf dem Weg nach Usedom genauso willkommen, wie Familien und Kinder, die bei uns Ihre Ferien verleben wollen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Reiten im Demminer Land, © ACP
    Reiten im Demminer Land
1

Seestraße – 17111 Verchen

Abenteuer Peenetal

Biber nagt am Holz, © Frau Wermke

Auf geht`s in Ihr Abenteuer Peenetal - Eine europaweit einzigartige Flusslandschaft im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern. Die Peene, ein wildromantischer, inmitten einer urwüchsigen Moorlandschaft, die eine riesige Artenvielfalt beherbergt, wird nicht umsonst "Amazonas des Nordens" genannt. Entdecken Sie dieses Paradies!

Mehr erfahren »
2

Dorfstraße – 17139 Kummerow

Schloss Kummerow

Schloss Kummerow - die Südfassade, © Alexander Rudolph

Die öffentliche zugängliche Privatsammlung moderner Kunst mit dem Schwerpunkt internationaler Fotografie wird im Barockschloss am Ufer des Kummerower Sees gezeigt. Das Ausstellungshaus wurde unter Berücksichtigung höchster denkmalpflegerischer Ansprüche saniert.

Mehr erfahren »
5

Fritz-Reuter-Platz – 17139 Malchin

Baumkronenpfad Ivenack

Blick aus 35 Metern Höhe vom Aussichtsturm des Baumkronenpfades Ivenack, © 1000seen.de

Der barrierefreie Baumkronenpfad ist 450 Meter lang. Höhepunkt ist der 35 Meter hohe Aussichtsturm mit Fahrstuhl und Besucherplattformen.

Mehr erfahren »

Meesiger Damm – 17111 Sommersdorf

Loterianda-Bauernhof

Blick über den Kummerower See, © Groh

Mit traumhaftem Blick auf den Kummerower See können Sie bei uns Ihren Urlaub verbringen oder als Wanderreiter Station machen. Der Reitplatz ist drainiert und kann ganzjährig genutzt werden. Auch ein Flutstrahler ist vorhanden. Wir bieten Pferdeboxen an oder einen Platz auf der Weide.

Mehr erfahren »

Mühlenweg – 17139 Kummerow

Wanderreitstation Kummerow

die eigenen Pferde, © Franck

Inmitten des hübschen Gutsdorfes direkt am Kummerower See findet sich die Reitstation. Hier sind Reiter und Pferd herzlich willkommen. Ihr Pferd findet neben seiner Box ausreichend Auslauf auf der angrenzenden Wiese.

Mehr erfahren »
3

Gielow Ausbau – 17139 Gielow

Reiterhof Voss

offene Landschaft, © Groh

Fernab von Stadt und Getümmel können Sie auf unserem großzügigen Reiterhof in Alleinlage inmitten einer wunderschönen Wiesen- und Felderlandschaft Ihre Reitferien verbringen oder einfach Urlaub mit Ihrem Pferd machen. Wanderreiter sind uns herzlich willkommen!

Mehr erfahren »
4

Hof Peeneland – 17111 Meesiger

ReiterHof Peeneland

Pferd in seiner Box, © Bombis

Idyllisch am Kummerower See gelegen befindet sich der Reiterhof inmitten einer hügeligen Landschaft. Die umliegenden Felder und Wälder eignen sich hervorragend zum Ausreiten.

Mehr erfahren »
Wanderreiten, © Bombis

Ganz in der Nähe des Nationalen Naturmonumentes den Ivenacker Eichen bieten wir Ihnen eine Herberge auf unserem privaten Bauernhof. Ihre Pferde können Sie auf der Koppel oder in Boxen unetrbringen. Für Sie stehen private Gästezimmer mit WC/Bad zur Verfügung oder Sie betten sich im Stall/Heu an der SEite Ihres Pferdes. Rau- und Kraftfutter sowie Einstreu ist vorhanden.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren » like uns auf