• Die Seebrücke in Ahlbeck lädt zu romantischen Abendspaziergängen ein, © TMV/Grundner
    Die Seebrücke in Ahlbeck lädt zu romantischen Abendspaziergängen ein

Die besonderen Plätze für einen Gesundheitsurlaub in MV

Keine Frage: Seit vor über 200 Jahren mit Heiligendamm das erste Seebad gegründet wurde, hat sich das heutige Mecklenburg-Vorpommern zu einem höchst attraktiven Land für Gesundheitsurlauber entwickelt. Über 60 Kur- und Erholungsorte mit staatlicher Anerkennung – vom Seebad bis zum Kneipp-Kurort – beweisen, dass Urlaub hier der Gesundheit natürlich gut tut. Vielerorts setzt man dafür die reich vorhandenen, wertvollen Heilmittel der Region gezielt ein: Meerwasser und Moor, Sole und Heilkreide mit ihren spezifischen Eigenschaften und Wirkungen auf ganz unterschiedliche Probleme und Beschwerden.

Villa im Abendlicht: weiße Pracht in Binz auf der Insel Rügen, © TMV/Böttcher

Schon seit über 200 Jahren ist der Norden berühmt für seine Bäderkultur. Elegante Seebrücken, beeindruckende Bäderarchitektur oder beschauliche Fischerkaten und Kapitänshäuser in den Ostseebädern erwarten Sie.

Soleheilbad und Luftkurort Waren (Müritz) , © TMV/Allrich

In Heilbädern werden die natürlichen Heilmittel des Bodens (z. B. Sole, Moor) für therapeutische Zwecke genutzt.

Newsletter abonnieren like uns auf
Gesundes MV
Gefördert durch: close