Aussichtsturm auf dem Wanzeberg in Karenz

Blick vom Aussichtsturm Karenz über den Wanzeberg., © Gabriele Skorupski
Aussichtspunkte

Mitten im Landschaftsschutzgebiet "Wanzeberg" liegt der gleichnamige Berg. Dessen höchste Erhebung befindet sich bei Karenz auf dem Steinberg und ist etwa 71 Meter hoch. Ein darauf errichteter Aussichtsturm aus Stahl ermöglicht einen einzigartigen Ausblick weit über den etwa 40 Quadratkilometer großen Höhenzug hinweg.

Wer gut zu Fuß ist und den Aufstieg in etwa 20 Meter Höhe nicht scheut wird bei schönem Wetter mit einer phantastischen Aussicht belohnt. Bereits ab der 9. Zwischenebene bietet sich dem Turmbesteiger ein atemberaubendes Panorama. Den hier brütenden Kranichen oder Schwarzstörchen gleich, kann man aus der Vogelperspektive weit ins Landesinnere schauen bis hin nach Ludwigslust oder jenseits der Elbe ins niedersächsische Wendland.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Aussichtsturm Karenz

Bergstraße
19294 Karenz


Anreise

Ihr Ziel:
Aussichtsturm Karenz
Bergstraße
19294 Karenz



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
© Eckhard Witte

Camping und Bootshafen Eldena

  • Am Bootshafen, 19288 Eldena

"Insel" der Entspannung und Ruhe. Rundbohlencafé mit herrlichem Blick über den Bootshafen. Angelmöglichkeit direkt am Stellplatz oder in der Nähe. Großflächige Liegewiese zum Erholen und Sonnenbaden. Eine gepflegte Grünanlage lädt zum Schauen und Verweilen ein.

Weiterlesen: "Camping und Bootshafen Eldena"
Zu jeder Jahreszeit ist es hier magisch., © Raimo Reincke

Orangerie Ludwigslust

  • Friedrich-Naumann-Allee, 19288 Ludwigslust

Herzogliche Fachwerk Orangerie erbaut um 1780. Wo einst des Herzogs mediterrane Gewächse überwinterten, steht heute nur 200 Meter vom Ludwigsluster Barockschloss entfernt eine einzigartige Eventlocation mit hauseigener Brauerei.

Weiterlesen: "Orangerie Ludwigslust"
Schloss Ludwigslust mit Spiegelung im Karauschenteich, © SSGK MV / Jörn Lehmann

Schloss Ludwigslust

  • Heute geöffnet
  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Ehemaliges Residenzschloss und Mittelpunkt der spätbarocken Stadtanlage. Säle mit Kunst des 18. Jh. als Museum. Großzügiger Schlosspark mit barocken Wasserspielen und Picknickplätzen. Open-Air-Event im August: Kleines Fest im großen Park.

Weiterlesen: "Schloss Ludwigslust"
© TMV

Schlosspark Ludwigslust

  • Vorübergehend geschlossen
  • Schlossplatz, 19288 Ludwigslust

Der Park ist vorübergehend komplett gesperrt aufgrund eines Baumsturzes. Ab Ende November wird die Hauptachse des Parks wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Das Schlossmuseum und das Café sind zugänglich.

Weiterlesen: "Schlosspark Ludwigslust"
Das heutige Rathaus war ursprünglich eine Carton-Fabrique und das Gerichtshaus., © Gabriele Skorupski

Rathaus Ludwigslust

  • Schloßstraße, 19288 Ludwigslust

In der Ludwigsluster Schlossstraße befindet sich das heutige Rathaus. Der zweigeschossige Backsteinbau war jedoch nicht immer Sitz der Stadtverwaltung. Errichtet wurde es im Jahre 1780 von Johann Joachim Busch und diente zunächst als Gerichtshaus, dessen Obergeschoss die Carton-Fabrique beherbergte.

Weiterlesen: "Rathaus Ludwigslust"
© VIELANKER Brauhaus GmbH & Co.KG, Vielank

VIELANKER Brauhaus

  • Lindenplatz, 19303 Vielank

Brauerei * Hotel * Restaurant * Biergarten * Gewölbekeller * Brennerei * Festsaal * Wintergarten * Brauereiführungen * Auerochsensafari

Weiterlesen: "VIELANKER Brauhaus"
Blick vom Schloss auf das Natureum., © Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V.

Natureum Ludwigslust

  • Schloßfreiheit, 19288 Ludwigslust

Im ältesten Gebäude der Stadt Ludwigslust, erbaut um 1750 als Fontänenhaus, befindet sich das "Natureum am Schloss Ludwigslust". Erbaut wurde es, um die hinter dem ehemaligen Jagdschloss liegenden Springbrunnen mit Wasser zu versorgen. Heute hat die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. hier ihren Sitz. Im Erdgeschoss des Natureums werden in sechs Räumen die Natur und die Naturgeschichte West-Mecklenburgs vorgestellt.

Weiterlesen: "Natureum Ludwigslust"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Ludwigsluster Schlosscafé

  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Unser Cafe befindet sich im Erdgeschoss des wunderschönen Schlosses. Die große Terrasse bietet einen tollen Blick in den Schlosspark.

Weiterlesen: "Ludwigsluster Schlosscafé"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust

  • Schlossgarten, 19288 Ludwigslust

Das helle, reetgedeckte Fachwerkhaus im Schlosspark wurde als Sommersitz der Herzogin Luise zum Ende des 18. Jahrhunderts im Ludwigsluster Schlosspark errichtet.

Weiterlesen: "Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust"
Schatzsuche auf dem Kellerberg., © Zebef e.V.

Waldschule Alt Jabel

  • Kirchstraße, 19303 Alt Jabel

Mitten im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe liegen die Waldschule und das Erholungszentrum des Zebef e.V. Hier bieten wir für Kinder und Jugendliche natur-und erlebnispädagogische Angebote an. Beim Bogenbauen, begleitetem Baumklettern oder anderen sportlichen Angeboten können die Projektteilnehmer aktiv werden.

Weiterlesen: "Waldschule Alt Jabel"
© TMV/ Gohlke

die kramserei - viele gute Ideen

  • Platz der Jugend, 19288 Klein Krams

die kramserei – ein 179 Jahre altes Hallenbauernhaus in der Griesen Gegend – bietet kreativen Freiraum in vielerlei Hinsicht: Ton-Werkstatt, Kerzengießen, Seifesieden, Weideflechten traditionsreichen Handwerken. Im Saal und auf dem parkähnlichen Grundstück wird regelmäßig Theater gespielt und ist Musik zu hören. Trödeltenne samstags, Café im Bistro-Stall oder im Sommer im Garten am Sonntag. Reservierung für größere Gruppen ist dringend empfohlen.

Weiterlesen: "die kramserei - viele gute Ideen"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Hof Birkenkamp

  • Plüter, 19230 Bresegard bei Picher

Geführte Wanderungen mit Alpakas, Workshops und Seminare, ein Mini-Hofladen und Übernachten im Tipi - der Hof Birkenkamp hat so einiges zu bieten!

Weiterlesen: "Hof Birkenkamp"
Die Haflinger des Haflingerhof-Tack erwarten Sie, © Haflingerhof Tack/ Volker Tack

Haflingerhof-Tack

  • Platz der Jugend, 19288 Klein Krams

Sie suchen Ruhe, bewegen sich gerne in der Natur mit Pferd, mit Pferd und Wagen, dem Rad oder zu Fuß. Wir heißen Sie herzlich willkommen auf dem Haflingerhof-Tack.

Weiterlesen: "Haflingerhof-Tack"
Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V lädt dazu ein, die Region und regionale Köstlichkeiten zu entdecken., © Marty Lenthe

Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz

  • An der Festung, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz"
© Campingplatz am Wiesengrund

Campingplatz Am Wiesengrund

  • Am Kanal, 19294 Malliss

Ruhige Lage an der Müritz-Elde-Wasserstraße, Kanuverleih, familienfreundlich, Lagerfeuer möglich, ausgeschildeter Naturlehrpfad.

Weiterlesen: "Campingplatz Am Wiesengrund"
zur Liste

Inhalte werden geladen