Golfclub Greifswald, © Golfclub Greifswald
Golfplätze

Vor der historischen Kulisse der alten Universitäts- und Hansestadt Greifswald liegt der 9-Loch-Storchenplatz des Hanseatischen Golfclubs e.V. in Greifswald.

Der renommierte Golfplatzarchitekt Christoph Städler hat einen trickreichen Course angelegt, der für alle Spielstärken interessant ist. Auf einer sehr großzügigen Driving Range gibt es überdacht Abschlagplätze, Rasenabschläge, ein großes Übungsgrün mit Chipmöglichkeiten und eine weitläufige Pitching-Area. Daneben kann auf 3 Par-3-Bahnen, die um einen schönen See herumführen jedermann seine ersten Golfschritte tun.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Hanseatischer Golfclub Greifswald

Golfpark 1
17498 Greifswald-Wackerow


info@golfclub-greifswald.de
+49 3834 835523
http://www.golfclub-greifswald.de
Anreise

Ihr Ziel:
Hanseatischer Golfclub Greifswald
Golfpark 1
17498 Greifswald-Wackerow



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

335 Ergebnisse

Außenansicht des Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Blick durch den Laden, © Markus Maaß

Bio am Hafen Greifswald

  • Stralsunder Straße, 17489 Greifswald

Mit 300 m² und 7500 Artikeln größtes Bio-Fachgeschäft zwischen Rostock und Eberswalde. Hochwertiges Komplettangebot von Naturkost & Naturkosmetik, Demeter-Partner und zertifiziertes Mitglied im Bundesverband Naturkost & Naturwaren.

Weiterlesen: "Bio am Hafen Greifswald"
Führungen auf historischen Innenhöfe in Loitz, © Karin Heymann

Der KulturKonsum

  • Peenestraße, 17121 Loitz

Kunst und Kultur in Loitz, einem kleinem Städtchen an der Peene. Mit dem KulturKonsum entstand nicht nur ein Treffpunkt des Heimatvereines sondern auch der Einwohner der umliegenden Dörfern.

Weiterlesen: "Der KulturKonsum"
Im Verkaufsraum des Caspar-David-Friedrich-Zentrums erhalten Sie Bücher und vieles mehr zum Leben des großen Künstlers., © Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft e. V.

Caspar-David-Friedrich-Zentrum

  • Lange Straße, 17489 Greifswald

Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum, 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert, erinnert an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. Es ist zugleich Ausstellungs-, Dokumentations- und Forschungsstätte.

Weiterlesen: "Caspar-David-Friedrich-Zentrum"
© Wally Pruss

Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus

  • Lange Straße, 17489 Greifswald

Das Sozio-Kulturelle Zentrum bietet im historischen Ambiente eine atmosphärische Plattform für viele Veranstaltungen: Konzerte mit Live-Musik verschiedener Genres, Puppenspiel, Theater, Kleinkunst und andere Live-Events. Daneben gibt es wechselnde Kunstausstellungen, regelmäßige Zeichen- und Keramikkurse und Kunstworkshops.

Weiterlesen: "Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus"
Eine Rarität und einzigartig. Ein handgeknüpfter Fischerteppich, © Angelika Michaelis-TVV e.V

Christophorus Kirche Kröslin

  • 17440 Kröslin

Der Ort Kröslin liegt direkt am Ostseeküsten Radweg und der Route der Norddeutschen Romantik mit Blick auf den Peenestrom und die Insel Usedom.

Weiterlesen: "Christophorus Kirche Kröslin"
Ansicht des Stadtmuseums "Kaffeemühle" in Wolgast, © Baltzer

Stadtgeschichtliches Museum Kaffeemühle

  • Heute geöffnet
  • Rathausplatz, 17483 Wolgast

Das Wolgaster Stadtmuseum, von seinen Einwohnern auf Grund der Gebäudeform auch liebevoll "Kaffeemühle" genannt, beherbergt eine Ausstellung zur Stadtgeschichte, die eng mit der Schifffahrt verbunden ist.

Weiterlesen: "Stadtgeschichtliches Museum Kaffeemühle"
Insel Dänholm aus der Luft, © TZ - HST

Insel Dänholm

  • 18439 Stralsund

Die Insel Dänholm ist eine kleine Insel mit viel Geschichte. Bereits unter den Schweden militärisch genutzt, wurde der Dänholm zur Wiege der preußischen Marine ausgebaut.

Weiterlesen: "Insel Dänholm"
© Tourismuszentrale Stralsund

Jüdischer Friedhof

  • Greifswalderchausse, 18439 Stralsund

Friedhof der jüdischen Gemeinde Stralsund aus 1850

Weiterlesen: "Jüdischer Friedhof"
Eine Stadtniederlassung des Zisterzienserklosters Franzburg., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kampischer Hof

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Der Kampische Hof in Stralsund stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kampischer Hof"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
© Dirk Sandner

FRAMIKA-Ranch

  • Am Kieshofer Moor, 17498 Groß Kieshof

Unweit der Hansestadt Greifswald im Ort Groß Kieshof befindet sich die Framika Ranch. Sie wird im Nebenerwerb betrieben und bietet eine Alternative zum üblichen Reithofbetrieb.

Weiterlesen: "FRAMIKA-Ranch"
Ausbildungscafeteria des BBW Greifswald, © BBW Greifswald/Henry Dramsch

Caféteria im BBW Greifswald

  • Pappelallee, 17489 Greifswald

Ausbildungscafé hinter dem Freizeitbad. Frisch und lecker: unser Mittagstisch von Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr

Weiterlesen: "Caféteria im BBW Greifswald"
Freester Fischerteppiche im Heimatmuseum Freest, © TMV@pocha.de

Heimatmuseum Freest

  • Dorfstraße, 17440 Freest

Das kleine Museum beherbergt eine Sammlung verschiedenster Gebrauchsgegenstände, die zum Alltag in Fischerei und Landwirtschaft gehörten und von den Bewohnern des Ortes zu einer liebevoll arrangierten Ausstellung zusammen getragen wurden. Besonders sehenswert sind die bekannten Freester Fischerteppiche.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Freest"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Sternwarte Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Die Sternwarte Greifswald ist die größte Sternwarte im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Begründer sind Andreas Mayer & Lambert Heinrich Röhl.

Weiterlesen: "Sternwarte Greifswald"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Rathaus Grimmen

  • Markt, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
Kirchenschiff der St. Petri Kirche in Wolgast, © Hallfarth

St. Petri Kirche

  • Am Kirchplatz, 17438 Wolgast

Die St. Petri Kirche ist die ehemalige Hofkirche der Herzöge zu Pommern-Wolgast.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Haus

  • Dorfstraße, 18574 Groß Schoritz

Der Ort verdankt seine besondere Bekanntheit dem Universitätsprofessor, Schriftsteller und Publizisten Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860), der hier geboren wurde.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Haus"
© TMV/Gänsicke

Wasserschloss Quilow

  • Quilow, 17390 Quilow

Eine kleine Perle an der Peene: Das Wasserschloss Quilow ist eines der wenigen erhaltenen Renaissance-Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern mit weitgehend originärer Bausubstanz und ein Baudenkmal von nationalem Wert.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow"
Es gibt 32 Findlinge (aktuell) im Garten. An den Steinen sind Nummern aufgebracht und eine Tafel erklärt Ihnen Anhand der Nummer, um was für einen Stein es sich handelt., © Wolfgang Mamat

Findlingsgarten Zitterpenningshagen

  • Teschenhäger Weg, 18442 Zitterpenningshagen

Der Findlingsgarten in Zitterpenningshagen beherbergt 32 Findlinge unterschiedlicher Größe. Der Größte wiegt 18 Tonnen und besteht aus Granit. Der Findlingsgarten eröffnete 2006 und bietet Sitzplätze zur Erholung.

Weiterlesen: "Findlingsgarten Zitterpenningshagen"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Stadtkirche St. Nicolai Gützkow

  • Kirchstraße, 17506 Gützkow

Die Stadtkirche St. Nikolai befindet sich in Gützkow in Vorpommern. Sie besitzt eine neugotische Ausstattung.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Nicolai Gützkow"
Reparatur und Neubau von Holzbooten in der Bootswerft Freest, © TMV@pocha.de

Bootswerft Freest

  • Dorfstraße, 17440 Freest

Die Bootswerft Freest ist aus der historischen Bootswerft Jarling hervorgegangen, die bereits seit 1889 bestand. Das Renovieren, Instandhalten und Modernisieren von traditionellen Schiffe und klassischer Yachten steht im Fokus der Bootswerft Freest.

Weiterlesen: "Bootswerft Freest"
Schloss Ludwigsburg - ehemaliges Anwesen der Familie Klinkowström, © tvv-bock

Schloss Ludwigsburg

  • Schlosshof, 17509 Ludwigsburg

Das Renaissanceschloss Ludwigsburg wurde 1577 - 1592 als Witwensitz für Hedwig Sophie von Pommern-Wolgast errichtet. Nach ihrem Tod 1631 wechselte das Schloss mehrfach den Besitzer, bis es 1810 an den Greifswalder Kaufmann Weissenborn veräußert wurde.

Weiterlesen: "Schloss Ludwigsburg"
© GMG/Koch

Rathaus Greifswald

  • Markt, 17489 Greifswald

Das Rathaus Greifswald stammt aus dem 14. Jahrhundert und befindet sich im Zentrum der Hansestadt. In den Rathausarkaden befindet sich die Touristinformation der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

Weiterlesen: "Rathaus Greifswald"
Mit Spaß bei der Sache, © kitesafe.de

kitesafe.de

  • Am Strandweg, 17509 Loissin

Ostseeurlaub mit Spaß und Action auf dem Wasser für die ganze Familie - willkommen bei kitesafe.de! Hier dreht sich alles um die Sportarten Kitesurfen, Stand-Up-Paddling/SUP und (SUP-)Yoga!

Weiterlesen: "kitesafe.de"
Pfarrhaus Wusterhusen mit ständiger Ausstellung Karl Lappe, © Josephin Bock

Dauerausstellung über den Lyriker Karl Gottlieb Lappe

  • Wolgaster Straße, 17509 Wusterhusen

Karl Gottlieb Lappe - ein fast vergessener Dichter (1773-1843). Eine ständige Ausstellung in Wusterhusen in der Nähe des Seebades Lubmin, befindet sich im Pfarrhaus der Johanneskirche Wusterhusen. Hier wird das Leben und Werk des Dichters Karl Lappe dokumentiert, und Lesungen bringen die Werke des Dichters näher.

Weiterlesen: "Dauerausstellung über den Lyriker Karl Gottlieb Lappe"
Wolgaster Rathaus von oben, © Baltzer

Historisches Rathaus Wolgast

  • Rathausplatz, 17438 Wolgast

Das Historische Rathaus bildet den Kern der Wolgaster Altstadt auf mittelalterlichem Grundriss. Im Rathaus befindet sich im Erdgeschoss die Touristinformation Wolgast.

Weiterlesen: "Historisches Rathaus Wolgast"
Töpferei Tine und Jochen Löber, © Silke Voss

Tine und Jochen Löber

  • Neu Tellin, 17129 Alt Tellin

Glücklich fern ab vom Ahrenshooper Touristenrummel wohnt das Ehepaar Löber am Ende eines Weges, der in einen grünen Töpferhof bei Neu Tellin mündet.

Weiterlesen: "Tine und Jochen Löber"
Blick auf die historische Holzklappbrücke nach holländischem Vorbild, © B. Fischer

Wiecker Holzklappbrücke

  • Jederzeit frei zugänglich
  • An der Mühle, 17493 Greifswald

Die Wiecker Holzklappbrücke verbindet die beiden Ortsteile Wieck und Eldena der Hansestadt Greifswald. Sie wurde im Jahre 1887 nach holländischem Vorbild erbaut. Die Klappbrücke führt über den Fluss Ryck. Der Fluss mündet in die Dänische Wiek, einen Teil des Greifswalder Boddens. Die Brücke ist nur für Radfahrer und Fußgänger zugänglich und wird nur bei Bedarf geöffnet. Während des ca. 10-minütigen Brückenzuges können Interessierte die Funktionsweise des alten Denkmals beobachten.

Weiterlesen: "Wiecker Holzklappbrücke"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Das Geburtshaus von Philipp Otto Runge ist heute ein Museum, © TMV/ Krauss

Museum Rungehaus

  • Kronwiekstraße, 17438 Wolgast

Das Museum Rungehaus ist das Geburtshaus der Malers und Romantikers Philipp Otto Runge (1777-1810). Er gilt neben Caspar David Friedrich als einer der bedeutendsten Maler und Grafiker der deutschen Romantik.

Weiterlesen: "Museum Rungehaus"
© HTM Peenemünde GmbH

HTM Historisch-Technisches Museum Peenemünde

  • Im Kraftwerk, 17449 Peenemünde

In der Heeresversuchsanstalt Peenemünde gelang 1942 der weltweit erste Start einer Rakete ins All. Das Historisch-Technische Museum dokumentiert heute einen der spektakulärsten, gleichzeitig aber auch einer der gefährlichsten technischen Durchbrüche des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "HTM Historisch-Technisches Museum Peenemünde"
Weidehof, © Schreiner

Hotel Pension Weidehof

  • Tannenkampweg, 17438 Wolgast

Hotel Pension in idyllischer Lage am Peenestrom. Reitunterricht/ Dressurausbildung/ Ausritte auf erstklassigen Schulpferden.

Weiterlesen: "Hotel Pension Weidehof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Schloss Pentin

  • Zum Bollwerk, 17506 Pentin

Das Schloss Pentin befindet sich in ruhiger Lage nahe der Peene. Es stehen 10 Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung. Das Schloss, sowie die Stellplätze sind ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Schloss Pentin"
Der Hof mit Blick auf das gelbe Haupthaus, © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
© Reiterhof Bebber / Tim Bräuer

Reiterhof Bebber Lubmin

  • Lange Straße, 17509 Lubmin

Inmitten des kleinen Seebades Lubmin, unweit der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, befindet sich unser familiengeführter Reiterhof. Abseits von Lärm, Stress und Hektik, umgeben von gesunder Ostseeluft, bieten wir ein breites Angebot rund um das Thema Pferd. Am schönsten ist dabei ein Ausritt am Strand bei Sonnenuntergang, während man nur das Wasser und das Geräusch von Pferdehufen im Sand hört.

Weiterlesen: "Reiterhof Bebber Lubmin"
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Die Gedenktafel erinnert an Karl XII.., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Karl der XII. Gedenktafel

  • Klosterstraße/Frankendamm, 18435 Stralsund

Die Gedenktafel erinnert an Karl den XII. während des Nordischen Krieges.

Weiterlesen: "Karl der XII. Gedenktafel"
Putbusser Markt mit Blick zum Theater, © Tourismuszentrale Rügen

Markt Putbus

  • Markt, 18581 Putbus

Der Markt von Putbus ist neben dem Circus, ein weiterer Platz, der von Malte zu Putbus Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Am Platz befinden sich heute das Rathaus, das Theater von Putbus und ein Kriegsdenkmal.

Weiterlesen: "Markt Putbus"
Blick in den Innenraum der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle Stahlbrode

  • Küstenweg, 18519 Reinberg

Die Kapelle in Stahlbrode wurde aus Backsteinen errichtet und in den letzten Jahren umfangreich saniert.

Weiterlesen: "Kapelle Stahlbrode"
U-Boot im Hafen Peenemünde, © Sabrina Wittkopf-Schade

Russisches U-Boot U-461

  • Haupthafen, 17449 Peenemünde

Mit fast 100 MeternLänge und einem Gewicht von über 4000 Tonnen das russische U-Boot U-461 das größte konventionelle Boot, welches jemals gebaut wurde. In den engen Gängen und Kammern des unter 6-Etagen reichenden Stahlkolosses kann jeder an der Gänsehaut des Nachbars ablesen, dass das nichts für schwache Nerven ist. Atemberaubende Simulationen führen an den Rand der Vorstellungskraft.

Weiterlesen: "Russisches U-Boot U-461"
Im Pfarrhaus befindet sich eine ständige ausstellung zum Leben und Wirken des Dichters Karl Gottlieb Lappe, der hier geboren wurde., © Josephin Bock

Johanniskirche Wusterhusen

  • Wolgaster Straße, 17509 Wusterhusen

Die Johanniskirche Wusterhusen in Vorpommern stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert. Der Vater des Heimatdichters Karl-Gottlieb Lappe war hier Pfarrer. Eine Ausstellung zu Lappe gibt es im Pfarrhaus gegenüber der Kirche. Caspar David Friedrich vermerkte den Ort Wusterhusen aus seiner Zeichnung "Blick von der Südküste Rügens" Hier ist die Spitze des Kirchturms zu sehen.

Weiterlesen: "Johanniskirche Wusterhusen"
Fährschiff "Stralsund" im Wolgaster Hafen, © Bastian Baltzer

Museum Dampffährschiff - Einendeisenbahn-Dampffähre

  • Museumshafen / Hafenstraße, 17438 Wolgast

Das 1890 gebaute Dampffährschiff "Stralsund" hat bis zu drei Personenwaggons mit ca. 300 Reisenden Platz geboten und wurde ursprünglich für die Verbindung Stralsund - Altefähr (Rügen) gebaut. Heute liegt die Fähre an ihrem letzten Einsatzort als Museumsschiff im Wolgaster Hafen und kann besichtigt werden.

Weiterlesen: "Museum Dampffährschiff - Einendeisenbahn-Dampffähre"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"

Theater und Stadthalle Greifswald

  • Robert-Blum-Straße, 17489 Greifswald

Das Theater Greifswald gehört zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Stralsund seit 1994 und seit 2006 dem Theater Putbus.

Weiterlesen: "Theater und Stadthalle Greifswald"
Der Circus Putbus wird im Rondell von weißen klassizistischen Bauten umsäumt. In der Mitte steht der 19 m hohe Obelisk., © Tourismuszentrale Rügen

Circus Putbus

  • Circus, 18581 Putbus

Der Name Putbus ist wohl slawischen Ursprungs und wird mit „Hinter dem Fliederbusch“ übersetzt. Im Jahre 1810 wurde dieser Ort vom Fürsten Malte zu einer Residenzstadt im klassizistischen Stil ausgebaut mit Theater, Pädagogium und weißen Häusern rund um den Circus. Eine Stadt vom Reißbrett mit Park und Tiergehege und Rosenstöcken vor jedem Haus.

Weiterlesen: "Circus Putbus"
Kastanienallee zum Barockschloss Griebenow mit Portal und Ehrenhof, © Barockschloß zu Griebenow e.V.

Barockschloss Griebenow

  • Schlossweg, 18516 Süderholz

Eine wunderschöne, stattliche barocke Schlossanlage in der Nähe der Hansestadt Greifswald mit Ecken und Kanten. Das Barockschloss mit Café und die Parkanlage mit Teichen und altem Baumbestand laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein bezauberndes Ambiente für Trauungen, Hochzeiten und Feiern aller Art.

Weiterlesen: "Barockschloss Griebenow"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
© TMV/Gohlke

Schlosspark Putbus

  • Wreechener Weg, 18581 Putbus

Obwohl das Schloss Putbus, der ehemals herrschaftlicher Sitz der Fürsten von Putbus, bereits 1962 dem Erdboden gleich gemacht wurde, erinnert der wunderschöne Schlosspark noch heute an diese prunkvolle Zeit. Magnolien und Mammutbäume zieren den im englischen Stil angelegten Garten.

Weiterlesen: "Schlosspark Putbus"
© Tourismuszentrale Rügen

Rasender Roland - Rügensche Bäderbahn

  • Bahnhofsstraße, 18581 Putbus

Der Rasende Roland macht seit über hundert Jahren planmäßig Dampf im landschaftlich reizvollen Südosten der Insel Rügen und bietet auf der Schmalspurstrecke ein Erlebnis der besonderen Art.

Weiterlesen: "Rasender Roland - Rügensche Bäderbahn"
Fast genau 100 Meter ragt die Spitze des Doms in die Höhe, © Sven Fischer

Dom St. Nikolai Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen.

Weiterlesen: "Dom St. Nikolai Greifswald"
St. Bartholomaei Kirche, © Hansestadt Demmin

St. Bartholomaei Kirche

  • Kirchplatz, 17109 Demmin

Schon von weitem grüßt der Turm der St. Bartholomaei Kirche in der Hansestadt Demmin die Gäste. Mit dem Bau der Kirche wurde Ende des 13. Jahrhunderts oder Anfang des 14. Jahrhunderts begonnen.

Weiterlesen: "St. Bartholomaei Kirche"
Eingange von Pausch Bistro bei Oceaneum, © TeeKay

PAUSCH Bistro

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das direkt am Ozeaneum befindliche Bistro mit 130 Sitzplätzen bietet sonniges Ambiente mit Blick auf den Stralsunder Hafen.

Weiterlesen: "PAUSCH Bistro"
Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
St.-Johannes-Kirche Rambin, © Tourismuszentrale Rügen

St.-Johannes-Kirche Rambin

  • 18573 Rambin

Die St.-Johannes-Kirche zu Rambin ist die evangelische Pfarrkirche der Kirchgemeinde Rambin im Süden der Insel Rügen.

Weiterlesen: "St.-Johannes-Kirche Rambin"
Außenansicht der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle St. Jürgen

  • Breite Straße, 17438 Wolgast

Die St. Jürgen Kapelle in Wolgast ist ein mittelalterliches Kirchengebäude, dass erstmals 1420 urkundlich erwähnt wurde.

Weiterlesen: "Kapelle St. Jürgen"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
historisches Lotsenhaus, © Sabrina Wittkopf-Schade

Lotsenhaus

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das Lotsenhaus im Stralsunder Hafen wurde im Jahre 1901 erbaut.

Weiterlesen: "Lotsenhaus"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Museum

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum ist das älteste Museum der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Museum"
das Suppenschüssel-Experiment, © Sabrina Wittkopf-Schade

Phänomenta

  • Museumsstraße, 17449 Peenemünde

Die Phänomenta in Peenemünde lädt Groß und Klein auf eine spannende Entdeckungsreise ein.

Weiterlesen: "Phänomenta"
Technik - Modell - Museum in Samtens, © Tourismuszentrale Rügen

Technik - Modell - Museum in Samtens

  • Muhlitzer Straße, 18573 Samtens/ Rügen

Großes und sehr umfangreiches Museum zum Thema Technik und Fahrzeuge. Absolut sehenswert nicht nur für Technikbegeisterte, sondern auch für Nostalgiker.

Weiterlesen: "Technik - Modell - Museum in Samtens"
Störtebeker Braumanufaktur, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Familien-Team-Bild, © Ostsee-Probiotika GmbH

Ostsee-Probiotika GmbH

  • Lindenstraße, 18435 Stralsund

Manufaktur für dein gutes Bauchgefühl

Weiterlesen: "Ostsee-Probiotika GmbH"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© im-jaich

im jaich Restaurant Kormoran

  • Am Yachthafen, 18581 Lauterbach

Regionale Küche

Weiterlesen: "im jaich Restaurant Kormoran"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill.

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hanshagen

  • Straße des Friedens, 17509 Hanshagen

Das gotische Kirchengebäude der Dorfkirche Hanshagen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hanshagen"
Gartenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Arboretum der Universität Greifswald

  • Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, 17489 Greifswald

Hier wird Wissen über Pflanzen anschaulich vermittelt. Lernen Sie die Vielfalt der Pflanzenwelt bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten und das Arboretum der Universität Greifswald kennen.

Weiterlesen: "Arboretum der Universität Greifswald"
Außenansicht des Kirchturms, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle in Bretwisch

  • Bretwischer Hauptstraße, 18516 Bretwisch/ Süderholz

Erste Nennung des Ortes 1232. Die neogotische Kapelle wurde 1852 erbaut. Der Kirchhof mit Backsteinportal und der umgebenden Mauer wurde um 1500 angelegt. An der Stelle der heutigen Kapelle stand zuvor eine Dorfkirche.

Weiterlesen: "Kapelle in Bretwisch"
Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum, © Tourismuszentrale Rügen

Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum

  • Kastanienallee (ehem. Affenhaus im Schlosspark), 18581 Putbus

Fühlen Sie sich in der wunderschönen Residenzstadt Putbus in ihre Kindheit zurück versetzt.

Weiterlesen: "Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum"
Kirchturm der Gristower Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Gristow

  • Riemser Weg, 17498 Gristow

Die Dorfkirche Gristow in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Gristow"
Ansicht zum Wasserturm Grimmen - Sitz der Toursitinformation, © Angelika Michaelis

Greifswalder Tor in Grimmen

  • Greifswalder Straße, 18507 Grimmen

Das Greifswalder Tor in Grimmen wurde um 1350 erbaut und ist eins von drei Toren, die es noch in Grimmen gibt.

Weiterlesen: "Greifswalder Tor in Grimmen"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Kiesow

  • Schulstraße, 17495 Groß Kiesow

Die Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist aus Feldsteinen und Backsteinen gebaut. An der Kirche beginnt ein Pilgerweg, der mit acht Stationen ausgewiesen ist.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Kiesow"
Versteckt im Gebüsch liegen die Reste des Großsteingrabes "Teetsbusch"., © Archäo Tour Rügen

Großsteingräber bei Neukamp

  • 18581 Putbus

Zu den Großsteingräbern Krakvitz gehören unter anderem der "Teetsbusch" und der "Hexenbusch".

Weiterlesen: "Großsteingräber bei Neukamp"
Blick auf das mit knorrigen Eichen bewachsene Hügelgrab "Himmel", © Archäo Tour Rügen

Himmel - Hügelgrab von Silmenitz

  • 18574 Silmenitz

Nördlich des Dorfes Silmenitz befindet sich das Hügelgrab "Himmel" bewachsen mit knorrigen Eichen.

Weiterlesen: "Himmel - Hügelgrab von Silmenitz"
Marstall Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Marstall Putbus

  • Park, 18581 Putbus

Der Marstall Putbus ist Veranstaltungsort der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und des Festspielfrühlings Rügen.

Weiterlesen: "Marstall Putbus"
LandWert Hof Außenaufnahme – Gutshaus, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"
Blick auf Altefähr mit St. Nikolai Kirche, © Tourismuszentrale Rügen

St. Nikolai Kirche Altefähr

  • Kirchweg, 18573 Altefähr

Die Dorfkirche St. Nikolai in Altefähr auf Rügen ist wegen ihrer Lage am ehemaligen Fähranleger auch als St. Nikolaus zur Fähre bekannt. Sie liegt am Strelasund direkt gegenüber der Stadt Stralsund und gilt als alte Seefahrerkirche.

Weiterlesen: "St. Nikolai Kirche Altefähr"
Poseritzer Eierhof, © Tourismuszentrale Rügen

Poseritzer Eierhof

  • Beihof, 18574 Poseritz

Der Poseritzer Eierhof - ein Unternehmen mit 50 Jahren Tradition und Erfahrung und 50 Jahren zufriedene Kunden.

Weiterlesen: "Poseritzer Eierhof"
Abendstimmung an der Peene, © Mecklenburgische Seenplatte

kanuhaus

  • Meyenkrebs, 17109 Demmin

WasserWanderRastplatz mit Kanu-, Drachenboot-, Ruder/Motorboot- und Fahrradvermietung am Zusammenfluß von Peene, Trebel und Tollense Tourenberatung und -organisation, Materialtransport Tages- und Mehrtagesangebote für Singel, Familien, Gruppen und Schulklassen

Weiterlesen: "kanuhaus"
Pädagogium Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Pädagogium zu Putbus

  • Circus, 18581 Putbus

Das Königliche Pädagogium wurde von 1833-1836 erbaut von Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus nach Plänen Johann Gottfried Steinmeyers.

Weiterlesen: "Pädagogium zu Putbus"
Restaurant direkt am Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Fischermann's Restaurant

  • An der Fährbrücke, 18439 Stralsund

Das Restaurant Fischermann`s befindet sich direkt am Hafen, unweit des Großseglers "Gorch Fock", der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum.

Weiterlesen: "Fischermann's Restaurant"
Gesicherte Burgruine "Haus Demmin", © Hansestadt Demmin

Haus Demmin

  • Markt, 17109 Demmin

"Haus Demmin" bezeichnet die Ruinen einer pommerschen Burg und eines benachbarten Herrenhauses, die sich am Zusammenfluss von Peene und Tollense, auf einer völlig isolierten, aber natürlichen Erhöhung befinden.

Weiterlesen: "Haus Demmin"
Rathaus Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Rathaus Putbus

  • Markt, 18581 Putbus

Einst Honoratiorenwohnhaus und Kaufmannsgeschäft - heute das Rathaus von Putbus.

Weiterlesen: "Rathaus Putbus"
St. Petri Kirche in Garz auf der Insel Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

St. Petri Kirche Garz

  • Wendorfer Straße, 18574 Garz/ Rügen

Die über 600 Jahre alte Kirche St. Petri gilt als ältestes bauliches Zeugnis der Stadt Garz.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche Garz"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Margarethenkirche Glewitz

  • Dorfstraße, 18513 Glewitz

Die Margarethenkirche in Glewitz, zwischen Grimmen und Demmin gelegen, stammt aus dem 13. Jahrhundert. Besonderheit ist ein gotischer Malerfries.

Weiterlesen: "Margarethenkirche Glewitz"
St. Marien Kirche Poseritz, © Tourismuszentrale Rügen

St. Marien Kirche Poseritz

  • Lindenstraße, 18574 Poseritz

Die St. Marien Kirche in Poseritz ist die Pfarrkirche der evangelischen Kirchengemeinde Poseritz

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Poseritz"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Alter Pfarrhof Elmenhorst

  • Schulstraße, 18510 Elmenhorst

Die Hof Käserei "Alter Pfarrhof" befindet sich in Elmenhorst. Im Hofladen gibt es Milch- und Käseprodukte und vieles mehr.

Weiterlesen: "Alter Pfarrhof Elmenhorst"
Sieben reetgedeckte Häuser umfasst der Wreecher Hof, © TMV

Hotel Wreecher Hof

  • Kastanienallee, 18581 Wreechen

In Putbus, zwischen dem Schlosspark und dem flachen Naturstrand des Greifswalder Boddens, versteckt sich das First-Class-Hotel für anspruchsvolle Reisende. Das Hoteldörfchen mit den 7 reetgedeckten Häusern liegt inmitten eines Biosphärenreservats und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf Rügen.

Weiterlesen: "Hotel Wreecher Hof"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
für die Insel Vilm typisch - knorrige Eiche, © Tourismuszentrale Rügen

Insel Vilm

  • 18581 Vilm

Vilm, die kleine nur wenige Hektar große Schwesterinsel von Rügen, ist bekannt für die knorrigen Eichen und Sonnenaufgänge, die schon Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge in ihren Bann zogen. Gemeinsam durchwanderten sie die Insel und berichteten Goethe in Briefen von deren Schönheit.

Weiterlesen: "Insel Vilm"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Steinhagen

  • Dorfstraße, 18442 Steinhagen

Mitten im Zentrum der Gemeinde Steinhagen befindet sich die Dorfkirche Steinhagen. Sie ist umgeben vom Pfarrhaus, dem Friedhof, einer Scheune und einer historischen Streuobstwiese. Die gotische Hallenkirche wurde im 13. Jahrhundert aus Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Steinhagen"
Demmin - Denkmal des II. Pommerschen Ulanenregimentes Nr. 9, © Hansestadt Demmin

Ulanendenkmal

  • Sandbergtannen, 17109 Demmin

1924 wurde am Westhang der Demminer Tannen das Ulanendenkmal mit einem Reiterstandbild eines Ulanen mit der Lanze feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Ulanendenkmal"
Blick auf die Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkirche Abtshagen

  • Hauptstraße, 18510 Abtshagen

Die Heilgeistkirche Abtshagen wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Die Buchholz-Orgel stammt aus dem Jahr 1842.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche Abtshagen"
Urige Keller-Bar im Herzen der Stralsunder Altstadt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Zapf-Bar in Stralsund

  • Heilgeiststraße, 18439 Stralsund

Im Keller vom Hotel Amber befindet sich die Zapf-Bar in der Stralsunder Altstadt. Wenige Gehminuten vom Alten Markt und Neuen Markt entfernt.

Weiterlesen: "Zapf-Bar in Stralsund"
St. Laurentius Kirche (ev.) in Zudar, © Tourismuszentrale Rügen

St. Laurentius Kirche (ev.)

  • Dorfstraße, 18574 Zudar

Die St.-Laurentius-Kirche ist eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Vor 1370 war sie Wallfahrtskirche, da sie ein „wundertätiges“ Marienbild besaß.

Weiterlesen: "St. Laurentius Kirche (ev.)"
Kirche Samtens, © Tourismuszentrale Rügen

Kirche Samtens

  • Dorfplatz, 18573 Samtens

Die Kirche in Samtens ist ein aus dem 15. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude .

Weiterlesen: "Kirche Samtens"
Außenansicht des Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Blick durch den Laden, © Markus Maaß

Bio am Hafen Greifswald

  • Stralsunder Straße, 17489 Greifswald

Mit 300 m² und 7500 Artikeln größtes Bio-Fachgeschäft zwischen Rostock und Eberswalde. Hochwertiges Komplettangebot von Naturkost & Naturkosmetik, Demeter-Partner und zertifiziertes Mitglied im Bundesverband Naturkost & Naturwaren.

Weiterlesen: "Bio am Hafen Greifswald"
Führungen auf historischen Innenhöfe in Loitz, © Karin Heymann

Der KulturKonsum

  • Peenestraße, 17121 Loitz

Kunst und Kultur in Loitz, einem kleinem Städtchen an der Peene. Mit dem KulturKonsum entstand nicht nur ein Treffpunkt des Heimatvereines sondern auch der Einwohner der umliegenden Dörfern.

Weiterlesen: "Der KulturKonsum"
Im Verkaufsraum des Caspar-David-Friedrich-Zentrums erhalten Sie Bücher und vieles mehr zum Leben des großen Künstlers., © Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft e. V.

Caspar-David-Friedrich-Zentrum

  • Lange Straße, 17489 Greifswald

Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum, 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert, erinnert an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. Es ist zugleich Ausstellungs-, Dokumentations- und Forschungsstätte.

Weiterlesen: "Caspar-David-Friedrich-Zentrum"
© Wally Pruss

Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus

  • Lange Straße, 17489 Greifswald

Das Sozio-Kulturelle Zentrum bietet im historischen Ambiente eine atmosphärische Plattform für viele Veranstaltungen: Konzerte mit Live-Musik verschiedener Genres, Puppenspiel, Theater, Kleinkunst und andere Live-Events. Daneben gibt es wechselnde Kunstausstellungen, regelmäßige Zeichen- und Keramikkurse und Kunstworkshops.

Weiterlesen: "Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus"
Eine Rarität und einzigartig. Ein handgeknüpfter Fischerteppich, © Angelika Michaelis-TVV e.V

Christophorus Kirche Kröslin

  • 17440 Kröslin

Der Ort Kröslin liegt direkt am Ostseeküsten Radweg und der Route der Norddeutschen Romantik mit Blick auf den Peenestrom und die Insel Usedom.

Weiterlesen: "Christophorus Kirche Kröslin"
Ansicht des Stadtmuseums "Kaffeemühle" in Wolgast, © Baltzer

Stadtgeschichtliches Museum Kaffeemühle

  • Heute geöffnet
  • Rathausplatz, 17483 Wolgast

Das Wolgaster Stadtmuseum, von seinen Einwohnern auf Grund der Gebäudeform auch liebevoll "Kaffeemühle" genannt, beherbergt eine Ausstellung zur Stadtgeschichte, die eng mit der Schifffahrt verbunden ist.

Weiterlesen: "Stadtgeschichtliches Museum Kaffeemühle"
Insel Dänholm aus der Luft, © TZ - HST

Insel Dänholm

  • 18439 Stralsund

Die Insel Dänholm ist eine kleine Insel mit viel Geschichte. Bereits unter den Schweden militärisch genutzt, wurde der Dänholm zur Wiege der preußischen Marine ausgebaut.

Weiterlesen: "Insel Dänholm"
© Tourismuszentrale Stralsund

Jüdischer Friedhof

  • Greifswalderchausse, 18439 Stralsund

Friedhof der jüdischen Gemeinde Stralsund aus 1850

Weiterlesen: "Jüdischer Friedhof"
Eine Stadtniederlassung des Zisterzienserklosters Franzburg., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kampischer Hof

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Der Kampische Hof in Stralsund stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kampischer Hof"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
© Dirk Sandner

FRAMIKA-Ranch

  • Am Kieshofer Moor, 17498 Groß Kieshof

Unweit der Hansestadt Greifswald im Ort Groß Kieshof befindet sich die Framika Ranch. Sie wird im Nebenerwerb betrieben und bietet eine Alternative zum üblichen Reithofbetrieb.

Weiterlesen: "FRAMIKA-Ranch"
Ausbildungscafeteria des BBW Greifswald, © BBW Greifswald/Henry Dramsch

Caféteria im BBW Greifswald

  • Pappelallee, 17489 Greifswald

Ausbildungscafé hinter dem Freizeitbad. Frisch und lecker: unser Mittagstisch von Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr

Weiterlesen: "Caféteria im BBW Greifswald"
Freester Fischerteppiche im Heimatmuseum Freest, © TMV@pocha.de

Heimatmuseum Freest

  • Dorfstraße, 17440 Freest

Das kleine Museum beherbergt eine Sammlung verschiedenster Gebrauchsgegenstände, die zum Alltag in Fischerei und Landwirtschaft gehörten und von den Bewohnern des Ortes zu einer liebevoll arrangierten Ausstellung zusammen getragen wurden. Besonders sehenswert sind die bekannten Freester Fischerteppiche.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Freest"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Sternwarte Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Die Sternwarte Greifswald ist die größte Sternwarte im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Begründer sind Andreas Mayer & Lambert Heinrich Röhl.

Weiterlesen: "Sternwarte Greifswald"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Rathaus Grimmen

  • Markt, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
Kirchenschiff der St. Petri Kirche in Wolgast, © Hallfarth

St. Petri Kirche

  • Am Kirchplatz, 17438 Wolgast

Die St. Petri Kirche ist die ehemalige Hofkirche der Herzöge zu Pommern-Wolgast.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Haus

  • Dorfstraße, 18574 Groß Schoritz

Der Ort verdankt seine besondere Bekanntheit dem Universitätsprofessor, Schriftsteller und Publizisten Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860), der hier geboren wurde.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Haus"
© TMV/Gänsicke

Wasserschloss Quilow

  • Quilow, 17390 Quilow

Eine kleine Perle an der Peene: Das Wasserschloss Quilow ist eines der wenigen erhaltenen Renaissance-Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern mit weitgehend originärer Bausubstanz und ein Baudenkmal von nationalem Wert.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow"
Es gibt 32 Findlinge (aktuell) im Garten. An den Steinen sind Nummern aufgebracht und eine Tafel erklärt Ihnen Anhand der Nummer, um was für einen Stein es sich handelt., © Wolfgang Mamat

Findlingsgarten Zitterpenningshagen

  • Teschenhäger Weg, 18442 Zitterpenningshagen

Der Findlingsgarten in Zitterpenningshagen beherbergt 32 Findlinge unterschiedlicher Größe. Der Größte wiegt 18 Tonnen und besteht aus Granit. Der Findlingsgarten eröffnete 2006 und bietet Sitzplätze zur Erholung.

Weiterlesen: "Findlingsgarten Zitterpenningshagen"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Stadtkirche St. Nicolai Gützkow

  • Kirchstraße, 17506 Gützkow

Die Stadtkirche St. Nikolai befindet sich in Gützkow in Vorpommern. Sie besitzt eine neugotische Ausstattung.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Nicolai Gützkow"
Reparatur und Neubau von Holzbooten in der Bootswerft Freest, © TMV@pocha.de

Bootswerft Freest

  • Dorfstraße, 17440 Freest

Die Bootswerft Freest ist aus der historischen Bootswerft Jarling hervorgegangen, die bereits seit 1889 bestand. Das Renovieren, Instandhalten und Modernisieren von traditionellen Schiffe und klassischer Yachten steht im Fokus der Bootswerft Freest.

Weiterlesen: "Bootswerft Freest"
Schloss Ludwigsburg - ehemaliges Anwesen der Familie Klinkowström, © tvv-bock

Schloss Ludwigsburg

  • Schlosshof, 17509 Ludwigsburg

Das Renaissanceschloss Ludwigsburg wurde 1577 - 1592 als Witwensitz für Hedwig Sophie von Pommern-Wolgast errichtet. Nach ihrem Tod 1631 wechselte das Schloss mehrfach den Besitzer, bis es 1810 an den Greifswalder Kaufmann Weissenborn veräußert wurde.

Weiterlesen: "Schloss Ludwigsburg"
© GMG/Koch

Rathaus Greifswald

  • Markt, 17489 Greifswald

Das Rathaus Greifswald stammt aus dem 14. Jahrhundert und befindet sich im Zentrum der Hansestadt. In den Rathausarkaden befindet sich die Touristinformation der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

Weiterlesen: "Rathaus Greifswald"
Mit Spaß bei der Sache, © kitesafe.de

kitesafe.de

  • Am Strandweg, 17509 Loissin

Ostseeurlaub mit Spaß und Action auf dem Wasser für die ganze Familie - willkommen bei kitesafe.de! Hier dreht sich alles um die Sportarten Kitesurfen, Stand-Up-Paddling/SUP und (SUP-)Yoga!

Weiterlesen: "kitesafe.de"
Pfarrhaus Wusterhusen mit ständiger Ausstellung Karl Lappe, © Josephin Bock

Dauerausstellung über den Lyriker Karl Gottlieb Lappe

  • Wolgaster Straße, 17509 Wusterhusen

Karl Gottlieb Lappe - ein fast vergessener Dichter (1773-1843). Eine ständige Ausstellung in Wusterhusen in der Nähe des Seebades Lubmin, befindet sich im Pfarrhaus der Johanneskirche Wusterhusen. Hier wird das Leben und Werk des Dichters Karl Lappe dokumentiert, und Lesungen bringen die Werke des Dichters näher.

Weiterlesen: "Dauerausstellung über den Lyriker Karl Gottlieb Lappe"
Wolgaster Rathaus von oben, © Baltzer

Historisches Rathaus Wolgast

  • Rathausplatz, 17438 Wolgast

Das Historische Rathaus bildet den Kern der Wolgaster Altstadt auf mittelalterlichem Grundriss. Im Rathaus befindet sich im Erdgeschoss die Touristinformation Wolgast.

Weiterlesen: "Historisches Rathaus Wolgast"
Töpferei Tine und Jochen Löber, © Silke Voss

Tine und Jochen Löber

  • Neu Tellin, 17129 Alt Tellin

Glücklich fern ab vom Ahrenshooper Touristenrummel wohnt das Ehepaar Löber am Ende eines Weges, der in einen grünen Töpferhof bei Neu Tellin mündet.

Weiterlesen: "Tine und Jochen Löber"
Blick auf die historische Holzklappbrücke nach holländischem Vorbild, © B. Fischer

Wiecker Holzklappbrücke

  • Jederzeit frei zugänglich
  • An der Mühle, 17493 Greifswald

Die Wiecker Holzklappbrücke verbindet die beiden Ortsteile Wieck und Eldena der Hansestadt Greifswald. Sie wurde im Jahre 1887 nach holländischem Vorbild erbaut. Die Klappbrücke führt über den Fluss Ryck. Der Fluss mündet in die Dänische Wiek, einen Teil des Greifswalder Boddens. Die Brücke ist nur für Radfahrer und Fußgänger zugänglich und wird nur bei Bedarf geöffnet. Während des ca. 10-minütigen Brückenzuges können Interessierte die Funktionsweise des alten Denkmals beobachten.

Weiterlesen: "Wiecker Holzklappbrücke"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Das Geburtshaus von Philipp Otto Runge ist heute ein Museum, © TMV/ Krauss

Museum Rungehaus

  • Kronwiekstraße, 17438 Wolgast

Das Museum Rungehaus ist das Geburtshaus der Malers und Romantikers Philipp Otto Runge (1777-1810). Er gilt neben Caspar David Friedrich als einer der bedeutendsten Maler und Grafiker der deutschen Romantik.

Weiterlesen: "Museum Rungehaus"
© HTM Peenemünde GmbH

HTM Historisch-Technisches Museum Peenemünde

  • Im Kraftwerk, 17449 Peenemünde

In der Heeresversuchsanstalt Peenemünde gelang 1942 der weltweit erste Start einer Rakete ins All. Das Historisch-Technische Museum dokumentiert heute einen der spektakulärsten, gleichzeitig aber auch einer der gefährlichsten technischen Durchbrüche des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "HTM Historisch-Technisches Museum Peenemünde"
Weidehof, © Schreiner

Hotel Pension Weidehof

  • Tannenkampweg, 17438 Wolgast

Hotel Pension in idyllischer Lage am Peenestrom. Reitunterricht/ Dressurausbildung/ Ausritte auf erstklassigen Schulpferden.

Weiterlesen: "Hotel Pension Weidehof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Schloss Pentin

  • Zum Bollwerk, 17506 Pentin

Das Schloss Pentin befindet sich in ruhiger Lage nahe der Peene. Es stehen 10 Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung. Das Schloss, sowie die Stellplätze sind ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Schloss Pentin"
Der Hof mit Blick auf das gelbe Haupthaus, © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
© Reiterhof Bebber / Tim Bräuer

Reiterhof Bebber Lubmin

  • Lange Straße, 17509 Lubmin

Inmitten des kleinen Seebades Lubmin, unweit der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, befindet sich unser familiengeführter Reiterhof. Abseits von Lärm, Stress und Hektik, umgeben von gesunder Ostseeluft, bieten wir ein breites Angebot rund um das Thema Pferd. Am schönsten ist dabei ein Ausritt am Strand bei Sonnenuntergang, während man nur das Wasser und das Geräusch von Pferdehufen im Sand hört.

Weiterlesen: "Reiterhof Bebber Lubmin"
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Die Gedenktafel erinnert an Karl XII.., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Karl der XII. Gedenktafel

  • Klosterstraße/Frankendamm, 18435 Stralsund

Die Gedenktafel erinnert an Karl den XII. während des Nordischen Krieges.

Weiterlesen: "Karl der XII. Gedenktafel"
Putbusser Markt mit Blick zum Theater, © Tourismuszentrale Rügen

Markt Putbus

  • Markt, 18581 Putbus

Der Markt von Putbus ist neben dem Circus, ein weiterer Platz, der von Malte zu Putbus Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Am Platz befinden sich heute das Rathaus, das Theater von Putbus und ein Kriegsdenkmal.

Weiterlesen: "Markt Putbus"
Blick in den Innenraum der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle Stahlbrode

  • Küstenweg, 18519 Reinberg

Die Kapelle in Stahlbrode wurde aus Backsteinen errichtet und in den letzten Jahren umfangreich saniert.

Weiterlesen: "Kapelle Stahlbrode"
U-Boot im Hafen Peenemünde, © Sabrina Wittkopf-Schade

Russisches U-Boot U-461

  • Haupthafen, 17449 Peenemünde

Mit fast 100 MeternLänge und einem Gewicht von über 4000 Tonnen das russische U-Boot U-461 das größte konventionelle Boot, welches jemals gebaut wurde. In den engen Gängen und Kammern des unter 6-Etagen reichenden Stahlkolosses kann jeder an der Gänsehaut des Nachbars ablesen, dass das nichts für schwache Nerven ist. Atemberaubende Simulationen führen an den Rand der Vorstellungskraft.

Weiterlesen: "Russisches U-Boot U-461"
Im Pfarrhaus befindet sich eine ständige ausstellung zum Leben und Wirken des Dichters Karl Gottlieb Lappe, der hier geboren wurde., © Josephin Bock

Johanniskirche Wusterhusen

  • Wolgaster Straße, 17509 Wusterhusen

Die Johanniskirche Wusterhusen in Vorpommern stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert. Der Vater des Heimatdichters Karl-Gottlieb Lappe war hier Pfarrer. Eine Ausstellung zu Lappe gibt es im Pfarrhaus gegenüber der Kirche. Caspar David Friedrich vermerkte den Ort Wusterhusen aus seiner Zeichnung "Blick von der Südküste Rügens" Hier ist die Spitze des Kirchturms zu sehen.

Weiterlesen: "Johanniskirche Wusterhusen"
Fährschiff "Stralsund" im Wolgaster Hafen, © Bastian Baltzer

Museum Dampffährschiff - Einendeisenbahn-Dampffähre

  • Museumshafen / Hafenstraße, 17438 Wolgast

Das 1890 gebaute Dampffährschiff "Stralsund" hat bis zu drei Personenwaggons mit ca. 300 Reisenden Platz geboten und wurde ursprünglich für die Verbindung Stralsund - Altefähr (Rügen) gebaut. Heute liegt die Fähre an ihrem letzten Einsatzort als Museumsschiff im Wolgaster Hafen und kann besichtigt werden.

Weiterlesen: "Museum Dampffährschiff - Einendeisenbahn-Dampffähre"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"

Theater und Stadthalle Greifswald

  • Robert-Blum-Straße, 17489 Greifswald

Das Theater Greifswald gehört zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Stralsund seit 1994 und seit 2006 dem Theater Putbus.

Weiterlesen: "Theater und Stadthalle Greifswald"
Der Circus Putbus wird im Rondell von weißen klassizistischen Bauten umsäumt. In der Mitte steht der 19 m hohe Obelisk., © Tourismuszentrale Rügen

Circus Putbus

  • Circus, 18581 Putbus

Der Name Putbus ist wohl slawischen Ursprungs und wird mit „Hinter dem Fliederbusch“ übersetzt. Im Jahre 1810 wurde dieser Ort vom Fürsten Malte zu einer Residenzstadt im klassizistischen Stil ausgebaut mit Theater, Pädagogium und weißen Häusern rund um den Circus. Eine Stadt vom Reißbrett mit Park und Tiergehege und Rosenstöcken vor jedem Haus.

Weiterlesen: "Circus Putbus"
Kastanienallee zum Barockschloss Griebenow mit Portal und Ehrenhof, © Barockschloß zu Griebenow e.V.

Barockschloss Griebenow

  • Schlossweg, 18516 Süderholz

Eine wunderschöne, stattliche barocke Schlossanlage in der Nähe der Hansestadt Greifswald mit Ecken und Kanten. Das Barockschloss mit Café und die Parkanlage mit Teichen und altem Baumbestand laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein bezauberndes Ambiente für Trauungen, Hochzeiten und Feiern aller Art.

Weiterlesen: "Barockschloss Griebenow"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
© TMV/Gohlke

Schlosspark Putbus

  • Wreechener Weg, 18581 Putbus

Obwohl das Schloss Putbus, der ehemals herrschaftlicher Sitz der Fürsten von Putbus, bereits 1962 dem Erdboden gleich gemacht wurde, erinnert der wunderschöne Schlosspark noch heute an diese prunkvolle Zeit. Magnolien und Mammutbäume zieren den im englischen Stil angelegten Garten.

Weiterlesen: "Schlosspark Putbus"
© Tourismuszentrale Rügen

Rasender Roland - Rügensche Bäderbahn

  • Bahnhofsstraße, 18581 Putbus

Der Rasende Roland macht seit über hundert Jahren planmäßig Dampf im landschaftlich reizvollen Südosten der Insel Rügen und bietet auf der Schmalspurstrecke ein Erlebnis der besonderen Art.

Weiterlesen: "Rasender Roland - Rügensche Bäderbahn"
Fast genau 100 Meter ragt die Spitze des Doms in die Höhe, © Sven Fischer

Dom St. Nikolai Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen.

Weiterlesen: "Dom St. Nikolai Greifswald"
St. Bartholomaei Kirche, © Hansestadt Demmin

St. Bartholomaei Kirche

  • Kirchplatz, 17109 Demmin

Schon von weitem grüßt der Turm der St. Bartholomaei Kirche in der Hansestadt Demmin die Gäste. Mit dem Bau der Kirche wurde Ende des 13. Jahrhunderts oder Anfang des 14. Jahrhunderts begonnen.

Weiterlesen: "St. Bartholomaei Kirche"
Eingange von Pausch Bistro bei Oceaneum, © TeeKay

PAUSCH Bistro

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das direkt am Ozeaneum befindliche Bistro mit 130 Sitzplätzen bietet sonniges Ambiente mit Blick auf den Stralsunder Hafen.

Weiterlesen: "PAUSCH Bistro"
Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
St.-Johannes-Kirche Rambin, © Tourismuszentrale Rügen

St.-Johannes-Kirche Rambin

  • 18573 Rambin

Die St.-Johannes-Kirche zu Rambin ist die evangelische Pfarrkirche der Kirchgemeinde Rambin im Süden der Insel Rügen.

Weiterlesen: "St.-Johannes-Kirche Rambin"
Außenansicht der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle St. Jürgen

  • Breite Straße, 17438 Wolgast

Die St. Jürgen Kapelle in Wolgast ist ein mittelalterliches Kirchengebäude, dass erstmals 1420 urkundlich erwähnt wurde.

Weiterlesen: "Kapelle St. Jürgen"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
historisches Lotsenhaus, © Sabrina Wittkopf-Schade

Lotsenhaus

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das Lotsenhaus im Stralsunder Hafen wurde im Jahre 1901 erbaut.

Weiterlesen: "Lotsenhaus"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Museum

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum ist das älteste Museum der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Museum"
das Suppenschüssel-Experiment, © Sabrina Wittkopf-Schade

Phänomenta

  • Museumsstraße, 17449 Peenemünde

Die Phänomenta in Peenemünde lädt Groß und Klein auf eine spannende Entdeckungsreise ein.

Weiterlesen: "Phänomenta"
Technik - Modell - Museum in Samtens, © Tourismuszentrale Rügen

Technik - Modell - Museum in Samtens

  • Muhlitzer Straße, 18573 Samtens/ Rügen

Großes und sehr umfangreiches Museum zum Thema Technik und Fahrzeuge. Absolut sehenswert nicht nur für Technikbegeisterte, sondern auch für Nostalgiker.

Weiterlesen: "Technik - Modell - Museum in Samtens"
Störtebeker Braumanufaktur, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Familien-Team-Bild, © Ostsee-Probiotika GmbH

Ostsee-Probiotika GmbH

  • Lindenstraße, 18435 Stralsund

Manufaktur für dein gutes Bauchgefühl

Weiterlesen: "Ostsee-Probiotika GmbH"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© im-jaich

im jaich Restaurant Kormoran

  • Am Yachthafen, 18581 Lauterbach

Regionale Küche

Weiterlesen: "im jaich Restaurant Kormoran"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill.

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hanshagen

  • Straße des Friedens, 17509 Hanshagen

Das gotische Kirchengebäude der Dorfkirche Hanshagen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hanshagen"
Gartenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Arboretum der Universität Greifswald

  • Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, 17489 Greifswald

Hier wird Wissen über Pflanzen anschaulich vermittelt. Lernen Sie die Vielfalt der Pflanzenwelt bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten und das Arboretum der Universität Greifswald kennen.

Weiterlesen: "Arboretum der Universität Greifswald"
Außenansicht des Kirchturms, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle in Bretwisch

  • Bretwischer Hauptstraße, 18516 Bretwisch/ Süderholz

Erste Nennung des Ortes 1232. Die neogotische Kapelle wurde 1852 erbaut. Der Kirchhof mit Backsteinportal und der umgebenden Mauer wurde um 1500 angelegt. An der Stelle der heutigen Kapelle stand zuvor eine Dorfkirche.

Weiterlesen: "Kapelle in Bretwisch"
Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum, © Tourismuszentrale Rügen

Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum

  • Kastanienallee (ehem. Affenhaus im Schlosspark), 18581 Putbus

Fühlen Sie sich in der wunderschönen Residenzstadt Putbus in ihre Kindheit zurück versetzt.

Weiterlesen: "Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum"
Kirchturm der Gristower Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Gristow

  • Riemser Weg, 17498 Gristow

Die Dorfkirche Gristow in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Gristow"
Ansicht zum Wasserturm Grimmen - Sitz der Toursitinformation, © Angelika Michaelis

Greifswalder Tor in Grimmen

  • Greifswalder Straße, 18507 Grimmen

Das Greifswalder Tor in Grimmen wurde um 1350 erbaut und ist eins von drei Toren, die es noch in Grimmen gibt.

Weiterlesen: "Greifswalder Tor in Grimmen"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Kiesow

  • Schulstraße, 17495 Groß Kiesow

Die Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist aus Feldsteinen und Backsteinen gebaut. An der Kirche beginnt ein Pilgerweg, der mit acht Stationen ausgewiesen ist.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Kiesow"
Versteckt im Gebüsch liegen die Reste des Großsteingrabes "Teetsbusch"., © Archäo Tour Rügen

Großsteingräber bei Neukamp

  • 18581 Putbus

Zu den Großsteingräbern Krakvitz gehören unter anderem der "Teetsbusch" und der "Hexenbusch".

Weiterlesen: "Großsteingräber bei Neukamp"
Blick auf das mit knorrigen Eichen bewachsene Hügelgrab "Himmel", © Archäo Tour Rügen

Himmel - Hügelgrab von Silmenitz

  • 18574 Silmenitz

Nördlich des Dorfes Silmenitz befindet sich das Hügelgrab "Himmel" bewachsen mit knorrigen Eichen.

Weiterlesen: "Himmel - Hügelgrab von Silmenitz"
Marstall Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Marstall Putbus

  • Park, 18581 Putbus

Der Marstall Putbus ist Veranstaltungsort der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und des Festspielfrühlings Rügen.

Weiterlesen: "Marstall Putbus"
LandWert Hof Außenaufnahme – Gutshaus, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"
Blick auf Altefähr mit St. Nikolai Kirche, © Tourismuszentrale Rügen

St. Nikolai Kirche Altefähr

  • Kirchweg, 18573 Altefähr

Die Dorfkirche St. Nikolai in Altefähr auf Rügen ist wegen ihrer Lage am ehemaligen Fähranleger auch als St. Nikolaus zur Fähre bekannt. Sie liegt am Strelasund direkt gegenüber der Stadt Stralsund und gilt als alte Seefahrerkirche.

Weiterlesen: "St. Nikolai Kirche Altefähr"
Poseritzer Eierhof, © Tourismuszentrale Rügen

Poseritzer Eierhof

  • Beihof, 18574 Poseritz

Der Poseritzer Eierhof - ein Unternehmen mit 50 Jahren Tradition und Erfahrung und 50 Jahren zufriedene Kunden.

Weiterlesen: "Poseritzer Eierhof"
Abendstimmung an der Peene, © Mecklenburgische Seenplatte

kanuhaus

  • Meyenkrebs, 17109 Demmin

WasserWanderRastplatz mit Kanu-, Drachenboot-, Ruder/Motorboot- und Fahrradvermietung am Zusammenfluß von Peene, Trebel und Tollense Tourenberatung und -organisation, Materialtransport Tages- und Mehrtagesangebote für Singel, Familien, Gruppen und Schulklassen

Weiterlesen: "kanuhaus"
Pädagogium Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Pädagogium zu Putbus

  • Circus, 18581 Putbus

Das Königliche Pädagogium wurde von 1833-1836 erbaut von Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus nach Plänen Johann Gottfried Steinmeyers.

Weiterlesen: "Pädagogium zu Putbus"
Restaurant direkt am Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Fischermann's Restaurant

  • An der Fährbrücke, 18439 Stralsund

Das Restaurant Fischermann`s befindet sich direkt am Hafen, unweit des Großseglers "Gorch Fock", der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum.

Weiterlesen: "Fischermann's Restaurant"
Gesicherte Burgruine "Haus Demmin", © Hansestadt Demmin

Haus Demmin

  • Markt, 17109 Demmin

"Haus Demmin" bezeichnet die Ruinen einer pommerschen Burg und eines benachbarten Herrenhauses, die sich am Zusammenfluss von Peene und Tollense, auf einer völlig isolierten, aber natürlichen Erhöhung befinden.

Weiterlesen: "Haus Demmin"
Rathaus Putbus, © Tourismuszentrale Rügen

Rathaus Putbus

  • Markt, 18581 Putbus

Einst Honoratiorenwohnhaus und Kaufmannsgeschäft - heute das Rathaus von Putbus.

Weiterlesen: "Rathaus Putbus"
St. Petri Kirche in Garz auf der Insel Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

St. Petri Kirche Garz

  • Wendorfer Straße, 18574 Garz/ Rügen

Die über 600 Jahre alte Kirche St. Petri gilt als ältestes bauliches Zeugnis der Stadt Garz.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche Garz"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Margarethenkirche Glewitz

  • Dorfstraße, 18513 Glewitz

Die Margarethenkirche in Glewitz, zwischen Grimmen und Demmin gelegen, stammt aus dem 13. Jahrhundert. Besonderheit ist ein gotischer Malerfries.

Weiterlesen: "Margarethenkirche Glewitz"
St. Marien Kirche Poseritz, © Tourismuszentrale Rügen

St. Marien Kirche Poseritz

  • Lindenstraße, 18574 Poseritz

Die St. Marien Kirche in Poseritz ist die Pfarrkirche der evangelischen Kirchengemeinde Poseritz

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Poseritz"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Alter Pfarrhof Elmenhorst

  • Schulstraße, 18510 Elmenhorst

Die Hof Käserei "Alter Pfarrhof" befindet sich in Elmenhorst. Im Hofladen gibt es Milch- und Käseprodukte und vieles mehr.

Weiterlesen: "Alter Pfarrhof Elmenhorst"
Sieben reetgedeckte Häuser umfasst der Wreecher Hof, © TMV

Hotel Wreecher Hof

  • Kastanienallee, 18581 Wreechen

In Putbus, zwischen dem Schlosspark und dem flachen Naturstrand des Greifswalder Boddens, versteckt sich das First-Class-Hotel für anspruchsvolle Reisende. Das Hoteldörfchen mit den 7 reetgedeckten Häusern liegt inmitten eines Biosphärenreservats und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf Rügen.

Weiterlesen: "Hotel Wreecher Hof"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
für die Insel Vilm typisch - knorrige Eiche, © Tourismuszentrale Rügen

Insel Vilm

  • 18581 Vilm

Vilm, die kleine nur wenige Hektar große Schwesterinsel von Rügen, ist bekannt für die knorrigen Eichen und Sonnenaufgänge, die schon Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge in ihren Bann zogen. Gemeinsam durchwanderten sie die Insel und berichteten Goethe in Briefen von deren Schönheit.

Weiterlesen: "Insel Vilm"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Steinhagen

  • Dorfstraße, 18442 Steinhagen

Mitten im Zentrum der Gemeinde Steinhagen befindet sich die Dorfkirche Steinhagen. Sie ist umgeben vom Pfarrhaus, dem Friedhof, einer Scheune und einer historischen Streuobstwiese. Die gotische Hallenkirche wurde im 13. Jahrhundert aus Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Steinhagen"
Demmin - Denkmal des II. Pommerschen Ulanenregimentes Nr. 9, © Hansestadt Demmin

Ulanendenkmal

  • Sandbergtannen, 17109 Demmin

1924 wurde am Westhang der Demminer Tannen das Ulanendenkmal mit einem Reiterstandbild eines Ulanen mit der Lanze feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Ulanendenkmal"
Blick auf die Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkirche Abtshagen

  • Hauptstraße, 18510 Abtshagen

Die Heilgeistkirche Abtshagen wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Die Buchholz-Orgel stammt aus dem Jahr 1842.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche Abtshagen"
Urige Keller-Bar im Herzen der Stralsunder Altstadt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Zapf-Bar in Stralsund

  • Heilgeiststraße, 18439 Stralsund

Im Keller vom Hotel Amber befindet sich die Zapf-Bar in der Stralsunder Altstadt. Wenige Gehminuten vom Alten Markt und Neuen Markt entfernt.

Weiterlesen: "Zapf-Bar in Stralsund"
St. Laurentius Kirche (ev.) in Zudar, © Tourismuszentrale Rügen

St. Laurentius Kirche (ev.)

  • Dorfstraße, 18574 Zudar

Die St.-Laurentius-Kirche ist eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Vor 1370 war sie Wallfahrtskirche, da sie ein „wundertätiges“ Marienbild besaß.

Weiterlesen: "St. Laurentius Kirche (ev.)"
Kirche Samtens, © Tourismuszentrale Rügen

Kirche Samtens

  • Dorfplatz, 18573 Samtens

Die Kirche in Samtens ist ein aus dem 15. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude .

Weiterlesen: "Kirche Samtens"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen