Klosterruine Eldena

  • Jederzeit frei zugänglich

Klosterruine Eldena - Lieblingsmotiv von Caspar-David Friedrich, © tmv/kraus
Parks und Gärten, Backsteingotik

Die Klosterruine mit der Parkanlage ist ein beliebtes Ausflugsziel der Greifswalder und ihrer Gäste. Die Klosterruine ist gleichzeitig der Start- und Zielpunkt zum Themenradweg "Route der Norddeutschen Romantik", die Stationen und Leben der Norddeutschen Romantiker Vorpommerns.

Mit seinen Gemälden und Zeichnungen machte Caspar David Friedrich (1774–1840) die Ruine des mittelalterlichen Zisterzienserklosters Eldena weithin bekannt. Die Überreste des einst bedeutenden Klosters sind eingebettet in eine Parkanlage mit altem Baumbestand, darunter 180-jährige Eichen, welche die Ideen Friedrichs verbildlichen und die romantische Atmosphäre der Anlage prägen. Den Hauptakzent der Ruine bildet die imposante Westfassade der ehemaligen Klosterkirche mit der hohen spitzbogigen Fensteröffnung.

1199 erfolgte die Gründung des Klosters Hilda (Eldena), nachdem Zisterziensermönche in Folge kriegerischer Auseinandersetzungen ihr Kloster in Dargun aufgeben mussten. Das neue Kloster wurde östlich der späteren Stadt Greifswald, an der Mündung des Flusses Ryck in die Dänische Wiek errichtet. 1248 wird unter den Besitzungen des Klosters das „oppidum Gripheswald“ erstmals urkundlich erwähnt und 1250 dem heutigen Greifswald das Stadtrecht verliehen. Die Klosterruine liegt im Ortsteil Eldena, in unmittelbarer Nähe zum Fischerdorf Wieck und dem Greifswalder Bodden.
Im Mittelalter war Eldena das bedeutendste Kloster der Region, wirtschaftliches und geistliches Zentrum des Gebiets und erreichte um 1400 seine Blütezeit. Es wurde vom frühen 13. Jahrhundert bis zum Anfang des 15. Jahrhunderts seiner Bedeutung entsprechend baulich ausgestaltet. Das Kloster bestand bis zur Reformationsbewegung in der Region im Jahr 1533 und verfiel in der Folgezeit.
1634 erhielt die Universität Greifswald vom letzten Pommernherzog Bogislaw XIV das Amt Eldena und damit das Klostergelände sowie zugehörige Ländereien. Nach Plünderungen im Dreißigjährigen Krieg durch kaiserliche und schwedische Truppen verfielen die Überreste der mittelalterlichen Klosteranlage mehr und mehr. Seit der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurden sie sogar als Steinbruch für Festungs- und Greifswalder Universitätsbauten genutzt.
Die Rettung der Anlage ist wesentlich dem Eingreifen des von romantischen Ideen begeisterten preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm (1795–1861, späterer König Friedrich Wilhelm IV.) zu verdanken. 1827 fand er die Ruine in einem verwahrlosten Zustand vor. Daraufhin erfolgten von 1828-1832 erste Aufräum- und Sanierungsarbeiten sowie die Anlegung eines Parks zur Erschließung des Geländes. Anstelle der fehlenden Langhauspfeiler des Kirchenschiffs wurden Eichen gesetzt. Das Verschmelzen der ewig wiederkehrenden Natur mit den ehrwürdigen baulichen Zeugnissen einer unwiederbringlich vergangenen Zeit trägt eine tiefgründige Symbolik in sich, die auch den heutigen Besucher zu allen Jahres- und Tageszeiten in ihren Bann zieht.
Der 1774 in Greifswald geborene Caspar David Friedrich machte die Klosterruine Eldena weltberühmt. Er gilt inzwischen als bedeutendster Maler und Zeichner der deutschen Früh-Romantik und nutzte Skizzen der Klosterruine unter anderem in seinen Gemälden „Winter“, „Klosterruine im Riesengebirge“ und „Abtei im Eichwald“ als Vorlagen. Einige seiner Arbeiten sind im Pommerschen Landesmuseum ausgestellt. Im Caspar-David-Friedrich-Zentrum in der Greifswalder Innenstadt können Sie Leben und Wirken des Malers eindrucksvoll erleben.
Aus der nachreformatorischen Geschichte der Anlage sind der Ausbau des Amtsgutes und die Gründung einer Landwirtschaftsakademie 1835 hervorzuheben, die bis 1876 bestand. Die noch vorhandenen Klostergebäude wurden ebenfalls landwirtschaftlich genutzt.
Seit 1937 ist die Klosterruine im Besitz der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Heutzutage ist die Klosterruine und der sie umgebende Park ein beliebtes Naherholungsgebiet, Wahrzeichen der Stadt und Kulisse für Filmaufnahmen und verschiedenste Veranstaltungen. Im Sommer finden regelmäßig Theateraufführungen, der Eldenaer Klostermarkt (seit 2014), das Jazzfestival Eldenaer Jazz Evenings (seit 1981) sowie weitere Konzerte und Events statt. Die Klosterruine ist Station auf dem Caspar-David-Friedrich-Bildweg und der Europäischen Route der Backsteingotik.
Parken & Anfahrt: https://www.greifswald.de/de/freizeit-kultur/veranstaltungen/maerkte/klostermarkt/anfahrt-klosterruine-eldena/

Route der Norddeutschen Romantik: Klosterruine Eldena – Friedrichs Lieblingsmotiv
Caspar David Friedrich wurde am 5. September 1774 in Greifswald geboren und gilt als bedeutendster Maler und Zeichner der deutschen Früh-Romantik. In seinen Gemälden "Winter" und "Abtei im Eichwald" nutzte er Skizzen der Klosterruine Eldena als Vorlagen und machte sie damit weltbekannt. Während seiner Heimatbesuche entdeckte Caspar David Friedrich die Architektur der Klosterruine stets neu. Er zeichnete sie aus allen Perspektiven. Die hohe Westfassade war für ihn von besonderem Interesse, bildet sie auf vielen seiner Werke den Mittelpunkt. Durch seine Bilder rückte die Ruine in den Fokus der Öffentlichkeit. Hier ist der Start- bzw. Zielpunkt der Themenradroute  "Route der Norddeutschen Romantik".

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Klosterruine Eldena

Goethestraße 2a
17489 Greifswald


kulturamt@greifswald.de
+49 3834 85362101
Anreise

Ihr Ziel:
Klosterruine Eldena
Goethestraße 2a
17489 Greifswald



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Jederzeit frei zugänglich

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

254 Ergebnisse

Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
Fast genau 100 Meter ragt die Spitze des Doms in die Höhe, © Sven Fischer

Dom St. Nikolai Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen.

Weiterlesen: "Dom St. Nikolai Greifswald"
Umgeben von der Mündung des Peenestroms erstreckt sich die idyllische Insel über eine Länge von 2,3 Kilometern, © TMV

Insel Ruden

  • 17440 Kröslin

Die Insel Ruden ist eine kleine Naturschutzinsel vor der nördlichen Küste von Usedom. Aufgrund der natürlich erhaltenen Flora und Fauna ist Ruden ein bleibendes Erlebnis vor allem für Naturfreunde.

Weiterlesen: "Insel Ruden"
Außenansicht der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle St. Jürgen

  • Breite Straße, 17438 Wolgast

Die St. Jürgen Kapelle in Wolgast ist ein mittelalterliches Kirchengebäude, dass erstmals 1420 urkundlich erwähnt wurde.

Weiterlesen: "Kapelle St. Jürgen"
Blick ins Sommercafé, © Lohnmosterei Konrad

Lohnmosterei Konrad

  • Ausbau, 17391 Postlow

Genießen Sie Natur pur bei einem selbstgebackenen Stück Kuchen im Sommercafé oder mit einem selbst gepressten Saft aus unserem Hofladen!

Weiterlesen: "Lohnmosterei Konrad"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Museum

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum ist das älteste Museum der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Museum"
das Suppenschüssel-Experiment, © Sabrina Wittkopf-Schade

Phänomenta

  • Museumsstraße, 17449 Peenemünde

Die Phänomenta in Peenemünde lädt Groß und Klein auf eine spannende Entdeckungsreise ein.

Weiterlesen: "Phänomenta"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© im-jaich

im jaich Restaurant Kormoran

  • Am Yachthafen, 18581 Lauterbach

Regionale Küche

Weiterlesen: "im jaich Restaurant Kormoran"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"
© Stefan Krüger

Möbel Krüger - Hofcafé

  • Pasewalkerstraße, 17389 Anklam

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt…

Weiterlesen: "Möbel Krüger - Hofcafé"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hanshagen

  • Straße des Friedens, 17509 Hanshagen

Das gotische Kirchengebäude der Dorfkirche Hanshagen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hanshagen"
Gartenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Arboretum der Universität Greifswald

  • Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, 17489 Greifswald

Hier wird Wissen über Pflanzen anschaulich vermittelt. Lernen Sie die Vielfalt der Pflanzenwelt bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten und das Arboretum der Universität Greifswald kennen.

Weiterlesen: "Arboretum der Universität Greifswald"
Ansicht zum Wasserturm Grimmen - Sitz der Toursitinformation, © Angelika Michaelis

Greifswalder Tor in Grimmen

  • Greifswalder Straße, 18507 Grimmen

Das Greifswalder Tor in Grimmen wurde um 1350 erbaut und ist eins von drei Toren, die es noch in Grimmen gibt.

Weiterlesen: "Greifswalder Tor in Grimmen"
Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum, © Tourismuszentrale Rügen

Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum

  • Kastanienallee (ehem. Affenhaus im Schlosspark), 18581 Putbus

Fühlen Sie sich in der wunderschönen Residenzstadt Putbus in ihre Kindheit zurück versetzt.

Weiterlesen: "Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Kiesow

  • Schulstraße, 17495 Groß Kiesow

Die Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist aus Feldsteinen und Backsteinen gebaut. An der Kirche beginnt ein Pilgerweg, der mit acht Stationen ausgewiesen ist.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Kiesow"
Kirchturm der Gristower Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Gristow

  • Riemser Weg, 17498 Gristow

Die Dorfkirche Gristow in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Gristow"
Führung zu den Wikingergräbern am ehemaligen Handelsplatz Menzlin, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin

  • Unteres Peenetal und Peenehaff, 17390 Menzlin

Südlich von Menzlin befinden sich die historischen Wikingergräber. Hier befanden sich einst ein slawisches Siedlungsgebiet und ein wikingerzeitlicher Handelsplatz. Die eher als kriegerisches Volk bekannten Wikinger waren auch tüchtige Händler und Seefahrer, betrieben Handel an der gesamten Ostseeküste und hatten hervorragende Bootsbauer und geschickte Handwerker. Das ergaben die archäologischen Untersuchungen am einstigen Seehandelsplatz Menzlin bei Anklam.

Weiterlesen: "Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin"
Versteckt im Gebüsch liegen die Reste des Großsteingrabes "Teetsbusch"., © Archäo Tour Rügen

Großsteingräber bei Neukamp

  • 18581 Putbus

Zu den Großsteingräbern Krakvitz gehören unter anderem der "Teetsbusch" und der "Hexenbusch".

Weiterlesen: "Großsteingräber bei Neukamp"
Blick auf das mit knorrigen Eichen bewachsene Hügelgrab "Himmel", © Archäo Tour Rügen

Himmel - Hügelgrab von Silmenitz

  • 18574 Silmenitz

Nördlich des Dorfes Silmenitz befindet sich das Hügelgrab "Himmel" bewachsen mit knorrigen Eichen.

Weiterlesen: "Himmel - Hügelgrab von Silmenitz"
LandWert Hof Außenaufnahme – Gutshaus, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Wehrland

  • Am Bauerberg, 17440 Zemitz/OT Wehrland

Die Dorfkirche Wehrland ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Feldsteinkirche im Ort Wehrland.

Weiterlesen: "Dorfkirche Wehrland"
Reste der Großsteingräber, © Sabrina Wittkopf-Schade

Großsteingräber Bauer-Wehrland

  • Zum Hünengrab, 17440 Bauer-Wehrland

Schon vor über 4000 Jahren wurde das Gebiet rund um den Ort Bauer-Wehrland besiedelt. Große Hügel- und Steingräber zeugen von längst vergangenen Zeiten.

Weiterlesen: "Großsteingräber Bauer-Wehrland"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"

Pfarrwitwenhaus

  • Boddenstraße, 18586 Groß Zicker

Das Pfarrwitwenhaus Groß Zicker ist ein denkmalgeschütztes Wohnhaus in Groß Zicker. Es wurde 1719/20 gebaut und ist damit eines der ältesten Wohnhäuser Rügens.

Weiterlesen: "Pfarrwitwenhaus"
Tauchgondel an der Zinnowitzer Seebrücke, © Sabrina Wittkopf-Schade

Seebrücke Zinnowitz mit Tauchgondel

  • An der Strandpromenade, 17454 Zinnowitz

Die Tauchgondel am Kopf der 315 Meter langen Seebrücke bietet Ihnen die Möglichkeit, trockenen Fußes eine Tauchfahrt in die Ostsee zu unternehmen und den Lebensraum unter den Wellen näher kennenzulernen.

Weiterlesen: "Seebrücke Zinnowitz mit Tauchgondel"
St. Petri Kirche in Garz auf der Insel Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

St. Petri Kirche Garz

  • Wendorfer Straße, 18574 Garz/ Rügen

Die über 600 Jahre alte Kirche St. Petri gilt als ältestes bauliches Zeugnis der Stadt Garz.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche Garz"
Poseritzer Eierhof, © Tourismuszentrale Rügen

Poseritzer Eierhof

  • Beihof, 18574 Poseritz

Der Poseritzer Eierhof - ein Unternehmen mit 50 Jahren Tradition und Erfahrung und 50 Jahren zufriedene Kunden.

Weiterlesen: "Poseritzer Eierhof"
St. Marien Kirche Poseritz, © Tourismuszentrale Rügen

St. Marien Kirche Poseritz

  • Lindenstraße, 18574 Poseritz

Die St. Marien Kirche in Poseritz ist die Pfarrkirche der evangelischen Kirchengemeinde Poseritz

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Poseritz"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Zinnowitz

  • Bergstraße, 17454 Zinnowitz

Die Kirche Zinnowitz wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Sie ist heute auch Veranstaltungsort für Konzerte.

Weiterlesen: "Kirche Zinnowitz"
Außenansicht hotel Nordkap, © TMV

Hotel Nordkap

  • Strandstraße, 17449 Karlshagen

Das Hotel befindet sich zwischen dem idyllischen Yachthafen (ca. 1500m) und dem feinsandigen breiten Strand (ca. 700m) im schönen Ostseebad Karlshagen.

Weiterlesen: "Hotel Nordkap"
Sieben reetgedeckte Häuser umfasst der Wreecher Hof, © TMV

Hotel Wreecher Hof

  • Kastanienallee, 18581 Wreechen

In Putbus, zwischen dem Schlosspark und dem flachen Naturstrand des Greifswalder Boddens, versteckt sich das First-Class-Hotel für anspruchsvolle Reisende. Das Hoteldörfchen mit den 7 reetgedeckten Häusern liegt inmitten eines Biosphärenreservats und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf Rügen.

Weiterlesen: "Hotel Wreecher Hof"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
für die Insel Vilm typisch - knorrige Eiche, © Tourismuszentrale Rügen

Insel Vilm

  • 18581 Vilm

Vilm, die kleine nur wenige Hektar große Schwesterinsel von Rügen, ist bekannt für die knorrigen Eichen und Sonnenaufgänge, die schon Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge in ihren Bann zogen. Gemeinsam durchwanderten sie die Insel und berichteten Goethe in Briefen von deren Schönheit.

Weiterlesen: "Insel Vilm"
Gutshaus Renz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Renz

  • Renz, 18574 Renz

Das Gut befand sich bis ins 14. Jahrhundert im Besitz der Gebrüder von Platen, bis ins 18. Jahrhundert der Familie von Kahlden, nach 1749 wechselten die Besitzer häufig.

Weiterlesen: "Gutshaus Renz"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Ziethen

  • Dorfstraße, 17390 Ziethen

Nördlich von Anklam befindet sich der kleine Ort Ziethen. Das Gutshaus mit seinem Landschaftspark und den Wirtschaftsgebäuden wird heute teilweise von der Gemeinde genutzt und gepflegt.

Weiterlesen: "Gutshaus Ziethen"
St. Laurentius Kirche (ev.) in Zudar, © Tourismuszentrale Rügen

St. Laurentius Kirche (ev.)

  • Dorfstraße, 18574 Zudar

Die St.-Laurentius-Kirche ist eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Vor 1370 war sie Wallfahrtskirche, da sie ein „wundertätiges“ Marienbild besaß.

Weiterlesen: "St. Laurentius Kirche (ev.)"
Koeppenhaus-Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Koeppenhaus

  • Bahnhofstraße, 17489 Greifswald

Im Koeppenhaus Greifswald befindet sich ein Literaturzentrum, in dem vielfältige Veranstaltungen angeboten werden. In der Galerie gibt es Wechselausstellungen im literarischen Spannungsfeld und eine Kabinettausstellung zu Wolfgang Koeppen.

Weiterlesen: "Koeppenhaus"
Blick auf die Kirche in Karlshagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Karlshagen

  • Bahnhofstraße, 17449 Karlshagen

Die Kirche Karlshagen ist neben der Kirche Bansin der einzige Kirchenneubau des 20. Jahrhunderts auf der Insel Usedom.

Weiterlesen: "Kirche Karlshagen"
Ausstellung des Pommerschen Landesmuseums, © Pommersches Landesmuseum

Pommersches Landesmuseum

  • Rakower Str., 17489 Greifswald

14.000 Jahre wechselvoller Geschichte an der südlichen Ostseeküste beiderseits der Oder präsentieren sich zwischen ehemaliger Franziskanerkirche und Stadtmauer – in einem preisgekrönten Bauensemble, das in imposanter Weise gotische, klassizistische und zeitgenössische Architektur miteinander verbindet. Die kostbare Gemäldesammlung präsentiert Werke namhafter Maler wie Caspar David Friedrich, Frans Hals, Philipp Otto Runge, Max Liebermann, Max Pechstein oder Vincent van Gogh.

Weiterlesen: "Pommersches Landesmuseum"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zinnowitz

  • 17454 Zinnowitz

Flachwasser-Fanatiker sind in Zinnowitz an der falschen Adresse. Bei einer kräftigen Brise aus Ost rollen hier erstklassige Ostseewellen an den feinen Sandstrand. In der Hauptsaison dürft ihr das Spektakel wegen der vielen Urlauber aber nur außerhalb der Badezone genießen.

Weiterlesen: "Surfspot Zinnowitz"
Skulptur im Park, © Sabrina Wittkopf-Schade

Skulpturenpark Katzow

  • Dorfstraße, 17509 Katzow

Der Skulpturenpark Katzow ist Europas größter Skulpturenpark.

Weiterlesen: "Skulpturenpark Katzow"
© Tourismuszentrale Rügen GmbH

Kirche Groß Zicker

  • Boddenstraße, 18586 Groß Zicker

Backsteinkirche im kleinen Fischerort Groß Zicker.

Weiterlesen: "Kirche Groß Zicker"
Kirche Kasnevitz (derzeit in der Rekonstruktion), © Tourismuszentrale Rügen

St. Jacobs-Kirche Kasnevitz

  • Dorfstraße, 18581 Kasnevitz

Weithin grüßt der schlanke mit einer massiven Spitze aufgeführte Turm der Kasnevitzer St. Jacobs-Kirche. Dieser Turm soll zwei Vorgänger gehabt haben.

Weiterlesen: "St. Jacobs-Kirche Kasnevitz"
die idyllisch gelegene Erdholländerwindmühle Trassenheide, © Sabrina Wittkopf-Schade

Erdholländerwindmühle Trassenheide

  • Mühlenstraße, 17449 Trassenheide

Die Erdholländerwindmühle wurde im 20. Jahrhundert erbaut und hat eine Schiefereindeckung.

Weiterlesen: "Erdholländerwindmühle Trassenheide"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Behrenhoff

  • Dorfstraße, 17498 Behrenhoff

Die Dorfkirche Behrenhoff in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Behrenhoff"
© Friedrich Diestelmeier

Gutspark Alt Plestlin

  • Alt Plestlin, 17129 Bentzin

Gutspark Alt Plestlin an der Peene zwischen Jarmen und Loitz

Weiterlesen: "Gutspark Alt Plestlin"
Ein Stück "Palmer Ort" auf der Halbinsel Zudar., © Tourismuszentrale Rügen

Palmer Ort

  • 18574 Garz/Rügen

Der Palmer Ort ist der südlichste Punkt der Insel Rügen und zugleich der zu Rügen gehörenden Halbinsel Zudar. Das Kap gehört zum Gebiet der Gemeinde Garz/Rügen.

Weiterlesen: "Palmer Ort"
Parkanlage Gutshaus Losentitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Losentitz

  • Losentitz, 18574 Losentitz

Privat genutztes Gutshaus aus dem Jahre 1892 mit großem Landschaftspark.

Weiterlesen: "Gutshaus Losentitz"
Gutshof, Luftbild, © K-H. Bauer

Gutshaus Alt Plestlin

  • Alt Plestlin, 17129 Bentzin

Übernachtung, Frühstück, Feierlichkeiten

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Plestlin"
Turm der ehemaligen Klosterkirche St. Michael, © Baltzer

Kirche St. Michael Krummin

  • Dorfstraße, 17440 Krummin

Ehemalige Klosterkirche der Zisterzienser.

Weiterlesen: "Kirche St. Michael Krummin"
Mobile Touristinformation im Ostseebad Trassenheide, © TMV/Tiemann

Mobile Touristinformation

  • Strandstraße, 17449 Trassenheide

An der Promenade im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom findet sich eine mobile Touristinformation.

Weiterlesen: "Mobile Touristinformation"
Kirche "St. Stephanus" zu Swantow, © Tourismuszentrale Rügen

Kirche "St. Stephanus" zu Swantow

  • Swantow, 18574 Poseritz OT Swantow

Die St. Stephanus Kirche ist eine der ältesten Kirchen auf Rügen. Idyllisch in das kleine, ursprüngliche Dorf Swantow eingebettet, ist sie Heimat einer kleinen, aber aktiven und engagierten Gemeinde.

Weiterlesen: "Kirche "St. Stephanus" zu Swantow"
© Sven Fischer/TMV

Räucherei Thurow

  • Dorfstr., 17440 Freest

Als älteste Fischräucherei in Vorpommern ist die Räucherei Thurow sowohl Technisches Denkmal als auch EU-zugelassener Produzent vielfältiger Räucherfischprodukte.

Weiterlesen: "Räucherei Thurow"
Gutshaus Zicker, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Zicker

  • Zicker, 18574 Zicker

Auf der Halbinsel Zudar, im südlichen Teil der Insel Rügen, liegt in einer idyllischen Umgebung mit weitläufiger Parkanlage das Gutshaus Zicker.

Weiterlesen: "Gutshaus Zicker"
Tennisplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Neuenkirchen

  • Am Sportplatz, 17498 Neuenkirchen

Die Tennisanlage Neuenkirche wird vom Tennisclub Neuenkirchen 1998 e.V. betrieben.

Weiterlesen: "Tennisanlage Neuenkirchen"
Blick auf den Spielplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Karlchens Zauberwald Karlshagen

  • Strandpromenade, 17449 Karlshagen

Karlchens Zauberwald ist ein "zauberhafter" Kinderspielplatz im Ostseebad Karlshagen.

Weiterlesen: "Karlchens Zauberwald Karlshagen"
Gutshaus Maltzien, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Maltzien

  • Maltzien, 18574 Garz OT Maltzien

Das Gut befand sich seit dem 16. Jahrhundert im Besitz der Familie von Kahlden, deren Wappen - ein Löwenkopf - am Giebel des Herrenhauses zu sehen ist sowie an der Uhr am Turm.

Weiterlesen: "Gutshaus Maltzien"
Gebäude des Forstamts in Greifswald-Eldena, © Sabrina Wittkopf-Schade

Forstamt Jägerhof

  • Hainstraße, 17493 Greifswald-Eldena

Zum Forstamt Jägerhof gehört ein Forstgarten, in dem es viel interessantes zu entdecken gibt.

Weiterlesen: "Forstamt Jägerhof"
Frischer Dorsch in der Verkaufstheke, © MYFISH-ostsee, © Sebastian Dorbrietz/ WFG Vorpommern

Fischladen am Hafen "Wiecker Fisch"

  • Yachtweg, 17493

Angeboten wird der Fisch wie gefangen, küchenfertig, gesalzen, mariniert, gekocht, gebraten, gesäuert, als Salat und auf leckeren Fischplatten.

Weiterlesen: "Fischladen am Hafen "Wiecker Fisch""
Der einstige Burgwall aus der Slawenzeit ist heute mit Bäumen bewachsen., © Archäo Tour Rügen

Slawischer Burgwall Garz

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Der Burgwall von Garz erinnert an die einstige Besiedelung durch Slawen.

Weiterlesen: "Slawischer Burgwall Garz"
Außenbereich der Tennisanlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Volksstadion

  • Pappelallee, 17489 Greifswald

Die Tennisanlage befindet sich im Greifswalder Volksstadion.

Weiterlesen: "Tennisanlage Volksstadion"
Katholische Herz-Jesu-Kirche in Garz auf Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

Katholische Herz-Jesu-Kirche Garz

  • Jahnstraße, 18574 Garz/ Rügen

Eine Kirche im Wandel der Zeiten.

Weiterlesen: "Katholische Herz-Jesu-Kirche Garz"
Gebratener Zander, © MYFISH-ostsee, © Sebastian Dorbrietz/ WFG Vorpommern

Fischladen in Greifswald "Fisch Imbiss"

  • Brüggstraße, 17489 Greifswald

Verkauf von fangfrischen Fisch, Räucherfisch, Fischgerichte und Salaten

Weiterlesen: "Fischladen in Greifswald "Fisch Imbiss""
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Reinberg

  • Zum Pfarrhof, 18519 Reinberg

Kirche Reinberg (Evangelische Kirchgemeinde)

Weiterlesen: "Kirche Reinberg"
© Kurverwaltung Lubmin

Petri-Kirche Lubmin

  • Freester Straße, 17509 Lubmin

Die Petri Kirche in Lubmin wurde 1957 feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Petri-Kirche Lubmin"

Herrenhaus Poppelvitz

  • Poppelvitz, 18574 Poppelvitz

Das Herrenhaus Poppelvitz auf der Halbinsel Zudar befindet sich zwischen dem Rügischen Bodden und dem südwestlichen Teil des Strelasunds, nahe der Fähre Stahlbrode - Glewitz

Weiterlesen: "Herrenhaus Poppelvitz"
Kirche Reinkenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Reinkenhagen

  • Schwarzer Weg, 18519 Reinkenhagen

Die Dorfkirche Reinkenhagen steht in der Gemeinde Sundhagen in Vorpommern. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Reinkenhagen"
© Florian Melzer / im-jaich

im-jaich Segel- und Wassersportschule Rügen

  • Am Yachthafen 1, 18581 Lauterbach

Wassersport- und Segelschule, Törns, Charter, Sportbootführerscheine

Weiterlesen: "im-jaich Segel- und Wassersportschule Rügen"

Pfarrkirche St. Marien Loitz

  • Marktstrasse, 17121 Loitz

Die Sankt-Marien-Kirche Loitz ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude in Loitz.

Weiterlesen: "Pfarrkirche St. Marien Loitz"
Die vier Eiben von Swantow., © Tourismuszentrale Rügen

Die magischen Eiben in Swantow

  • 18574 Poseritz OT Swantow

Im „Pfarrgarten“ genannten Park Swantow mit jahrhundertealten, laubenartig miteinander verwachsenen Eiben.

Weiterlesen: "Die magischen Eiben in Swantow"
Außenansicht der Kirche Stoltenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Stoltenhagen

  • Dorfstraße, 18510 Stoltenhagen

Die Dorfkirche Stoltenhagen in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Stoltenhagen"
Gutsanlage Schlatkow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutsanlage Schlatkow

  • Schlatkow, 17390 Schlatkow

Die Gutsanlage Schlatkow hat eine lange Historie zu bieten.

Weiterlesen: "Gutsanlage Schlatkow"
Bockwindmühle Eldena, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bockwindmühle Eldena

  • Wolgaster Landstraße, 17493 Greifswald

Die Eldenaer Mühle ist eine Bockwindmühle.

Weiterlesen: "Bockwindmühle Eldena"
Das gelbe Theater - Die Blechbüchse, © UTG

Das gelbe Theater - Die Blechbüchse

  • Seestraße, 17454 Zinnowitz

Spielstätte der Vorpommerschen Landesbühne Anklam

Weiterlesen: "Das gelbe Theater - Die Blechbüchse"
Segelboote, © Sabrina Wittkopf-Schade

Törn-me-on Yachtcharter

  • Blumenstraße, 17454 Zinnowitz

Mit Törn-me-on Yachtcharter erfahren Sie viele neue Eindrücke!

Weiterlesen: "Törn-me-on Yachtcharter"
Ladenlokal von außen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss

  • Rudolf-Petershagen-Allee, 17489 Greifswald

Der Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss befindet sich in Greifswald.

Weiterlesen: "Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss"
© Einsamer Schütze CC-BY-SA-4.0

Großsteingrab Lütow

  • 17440 Lütow

Großsteingrab Lütow

Weiterlesen: "Großsteingrab Lütow"
© Heike Seelenbinder

Steinwall Schwarzer Peter

  • 18565 Neuendorf

Steinwall Schwarzer Peter

Weiterlesen: "Steinwall Schwarzer Peter"

Kirche St. Jürgen in Loitz

  • 17121 Loitz

Die Lutherkirche ist ein Kirchengebäude in Loitz im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Sie gehört zur Kirchengemeinde St. Marien Loitz des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises.

Weiterlesen: "Kirche St. Jürgen in Loitz"
Blick in den Hofladen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Straußenfarm Owstin

  • Gut Owstin, 17506 Owstin

Die Straußenfarm befindet sich auf Gut Owstin in Vorpommern. Zucht von Straußenfleisch nach ökologischen Grundsätzen und Verkauf im Gutsladen.

Weiterlesen: "Straußenfarm Owstin"
Außenansicht des Ladenlokals, © Sabrina Wittkopf-Schade

Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen

  • Gustav-Jahn-Straße (direkt an der B111), 17495 Züssow

Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen

Weiterlesen: "Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen"
Motorsportanlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf

  • Mittelweg, 17509 Neuendorf

Das Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf befindet sich in Vorpommern.

Weiterlesen: "Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf"
Lisa beim Ponnireiten mit Franklin und Tomy, © Anja Debniak

Hofladen Villa Kunterbunt

  • Zinnowitzer Straße, 17440 Lütow OT Neuendorf

Hofladen Villa Kunterbunt

Weiterlesen: "Hofladen Villa Kunterbunt"

Stadtkirche St. Johannis Lassan

  • Kirchenstraße, 17440 Lassan

Die Stadtkirche St. Johannis liegt am Baltisch-Westfälischen Jakobsweg (Usedom-Lübeck).

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Johannis Lassan"
das Gärtnereigelände an der B109, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gärtnerei Querbeet

  • Levenhäger Straße, 18516 Süderholz OT Griebenow

Die Gärtnerei "Querbeet" gehört zu den Peenewerkstätten Demmin.

Weiterlesen: "Gärtnerei Querbeet"
Villa Meyer, © Sabrina Wittkopf-Schade

Usedomer Kunsthaus

  • Wilhelm-Potenberg-Straße, 17454 Zinnowitz

Das Usedomer Kunsthausbefindet sich in Zinnowitz.

Weiterlesen: "Usedomer Kunsthaus"
Fahrrad Kruggel in Zinnowitz (Außenansicht), © Sabrina Wittkopf-Schade

Fahrradverleih und Service Kruggel

  • Dr.- Wachsmann-Straße, 17454 Ostseebad Zinnowitz

Der Fahrradverleih und Service Kruggel befindet sich im Ostseebad Zinnowitz.

Weiterlesen: "Fahrradverleih und Service Kruggel"
Yachten im Greifswalder Yachthafen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Yacht- und Charterzentrum GmbH

  • Salinenstraße, 17489 Greifswald

Die Yacht- und Charterzentrum GmbH bietet in Greifswald Charteryachten an.

Weiterlesen: "Yacht- und Charterzentrum GmbH"
Außenansicht des Gebäudes in der Gorkistraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Literatur Salon

  • Maxim-Gorki-Straße, 17491 Greifswald

Im Literatur Salon werden verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Weiterlesen: "Literatur Salon"
Außenansicht des Shops in der Gützkower Straße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tauchbasis Greifswald

  • Gützkower Straße, 17489 Greifswald

Die Tauchbasis Greifswald - Ihr Ansprechpartner rund um's Tauchen!

Weiterlesen: "Tauchbasis Greifswald"
Tennisanlage in Zinnowitz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Zinnowitz

  • Waldstraße, 17454 Zinnowitz

Die Tennisanlage befindet sich im Ostseebad Zinnowitz.

Weiterlesen: "Tennisanlage Zinnowitz"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Fachwerkkirche Neuenkirchen

  • Alwine-Wuthenow-Ring, 17489 Neuenkirchen

Die Fachwerkkirche Neuenkirchen stammt aus dem Mittelalter.

Weiterlesen: "Fachwerkkirche Neuenkirchen"
Pomeria im Greifswalder Hafen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Eisbrecher Pomeria

  • Salinenstraße, 17489 Greifswald

Der Eisbrecher Pomeria blickt auf eine lange Tradition zurück.

Weiterlesen: "Eisbrecher Pomeria"
Außenansicht der Anlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisplatz Stadtwald

  • Akazienstraße/ An der Großsporthalle, 17389 Anklam

Die Tennisanlage "Am Stadtwald" befindet sich in Anklam.

Weiterlesen: "Tennisplatz Stadtwald"
Blick auf den Turm der Groß Bisdorfer Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Bisdorf

  • An der Kirche, 18516 Groß Bisdorf

Die Dorfkirche in Groß Bisdorf stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Bisdorf"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hohendorf

  • Chausseestraße, 17440 Hohendorf

Die Dorfkirche Hohendorf in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hohendorf"
Go Kart-Gelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Go-Kart Peenemünde

  • Am Flugplatz, 17449 Peenemünde

Go-Kart Peenemünde bietet in den Sommermonaten Freizeitspaß für Groß und Klein.

Weiterlesen: "Go-Kart Peenemünde"
Blick auf das Gelände Am Campingplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bootsvermietung Stahlbrode

  • Am Sund, 18519 Stahlbrode

Die Bootsvermietung befindet sich am Campingplatz in Stahlbrode.

Weiterlesen: "Bootsvermietung Stahlbrode"
Außenansicht des Hauses, © Sabrina Wittkopf-Schade

Falladahaus

  • Steinstraße, 17489 Greifswald

Das Falladahaus befindet sich in der Hansestadt Greifswald.

Weiterlesen: "Falladahaus"
Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
Fast genau 100 Meter ragt die Spitze des Doms in die Höhe, © Sven Fischer

Dom St. Nikolai Greifswald

  • Domstraße, 17489 Greifswald

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen.

Weiterlesen: "Dom St. Nikolai Greifswald"
Umgeben von der Mündung des Peenestroms erstreckt sich die idyllische Insel über eine Länge von 2,3 Kilometern, © TMV

Insel Ruden

  • 17440 Kröslin

Die Insel Ruden ist eine kleine Naturschutzinsel vor der nördlichen Küste von Usedom. Aufgrund der natürlich erhaltenen Flora und Fauna ist Ruden ein bleibendes Erlebnis vor allem für Naturfreunde.

Weiterlesen: "Insel Ruden"
Außenansicht der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle St. Jürgen

  • Breite Straße, 17438 Wolgast

Die St. Jürgen Kapelle in Wolgast ist ein mittelalterliches Kirchengebäude, dass erstmals 1420 urkundlich erwähnt wurde.

Weiterlesen: "Kapelle St. Jürgen"
Blick ins Sommercafé, © Lohnmosterei Konrad

Lohnmosterei Konrad

  • Ausbau, 17391 Postlow

Genießen Sie Natur pur bei einem selbstgebackenen Stück Kuchen im Sommercafé oder mit einem selbst gepressten Saft aus unserem Hofladen!

Weiterlesen: "Lohnmosterei Konrad"
© TMV/Gohlke

Ernst-Moritz-Arndt-Museum

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum ist das älteste Museum der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Ernst-Moritz-Arndt-Museum"
das Suppenschüssel-Experiment, © Sabrina Wittkopf-Schade

Phänomenta

  • Museumsstraße, 17449 Peenemünde

Die Phänomenta in Peenemünde lädt Groß und Klein auf eine spannende Entdeckungsreise ein.

Weiterlesen: "Phänomenta"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© im-jaich

im jaich Restaurant Kormoran

  • Am Yachthafen, 18581 Lauterbach

Regionale Küche

Weiterlesen: "im jaich Restaurant Kormoran"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"
© Stefan Krüger

Möbel Krüger - Hofcafé

  • Pasewalkerstraße, 17389 Anklam

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt…

Weiterlesen: "Möbel Krüger - Hofcafé"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hanshagen

  • Straße des Friedens, 17509 Hanshagen

Das gotische Kirchengebäude der Dorfkirche Hanshagen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hanshagen"
Gartenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Arboretum der Universität Greifswald

  • Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, 17489 Greifswald

Hier wird Wissen über Pflanzen anschaulich vermittelt. Lernen Sie die Vielfalt der Pflanzenwelt bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten und das Arboretum der Universität Greifswald kennen.

Weiterlesen: "Arboretum der Universität Greifswald"
Ansicht zum Wasserturm Grimmen - Sitz der Toursitinformation, © Angelika Michaelis

Greifswalder Tor in Grimmen

  • Greifswalder Straße, 18507 Grimmen

Das Greifswalder Tor in Grimmen wurde um 1350 erbaut und ist eins von drei Toren, die es noch in Grimmen gibt.

Weiterlesen: "Greifswalder Tor in Grimmen"
Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum, © Tourismuszentrale Rügen

Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum

  • Kastanienallee (ehem. Affenhaus im Schlosspark), 18581 Putbus

Fühlen Sie sich in der wunderschönen Residenzstadt Putbus in ihre Kindheit zurück versetzt.

Weiterlesen: "Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Kiesow

  • Schulstraße, 17495 Groß Kiesow

Die Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist aus Feldsteinen und Backsteinen gebaut. An der Kirche beginnt ein Pilgerweg, der mit acht Stationen ausgewiesen ist.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Kiesow"
Kirchturm der Gristower Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Gristow

  • Riemser Weg, 17498 Gristow

Die Dorfkirche Gristow in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Gristow"
Führung zu den Wikingergräbern am ehemaligen Handelsplatz Menzlin, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin

  • Unteres Peenetal und Peenehaff, 17390 Menzlin

Südlich von Menzlin befinden sich die historischen Wikingergräber. Hier befanden sich einst ein slawisches Siedlungsgebiet und ein wikingerzeitlicher Handelsplatz. Die eher als kriegerisches Volk bekannten Wikinger waren auch tüchtige Händler und Seefahrer, betrieben Handel an der gesamten Ostseeküste und hatten hervorragende Bootsbauer und geschickte Handwerker. Das ergaben die archäologischen Untersuchungen am einstigen Seehandelsplatz Menzlin bei Anklam.

Weiterlesen: "Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin"
Versteckt im Gebüsch liegen die Reste des Großsteingrabes "Teetsbusch"., © Archäo Tour Rügen

Großsteingräber bei Neukamp

  • 18581 Putbus

Zu den Großsteingräbern Krakvitz gehören unter anderem der "Teetsbusch" und der "Hexenbusch".

Weiterlesen: "Großsteingräber bei Neukamp"
Blick auf das mit knorrigen Eichen bewachsene Hügelgrab "Himmel", © Archäo Tour Rügen

Himmel - Hügelgrab von Silmenitz

  • 18574 Silmenitz

Nördlich des Dorfes Silmenitz befindet sich das Hügelgrab "Himmel" bewachsen mit knorrigen Eichen.

Weiterlesen: "Himmel - Hügelgrab von Silmenitz"
LandWert Hof Außenaufnahme – Gutshaus, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Wehrland

  • Am Bauerberg, 17440 Zemitz/OT Wehrland

Die Dorfkirche Wehrland ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Feldsteinkirche im Ort Wehrland.

Weiterlesen: "Dorfkirche Wehrland"
Reste der Großsteingräber, © Sabrina Wittkopf-Schade

Großsteingräber Bauer-Wehrland

  • Zum Hünengrab, 17440 Bauer-Wehrland

Schon vor über 4000 Jahren wurde das Gebiet rund um den Ort Bauer-Wehrland besiedelt. Große Hügel- und Steingräber zeugen von längst vergangenen Zeiten.

Weiterlesen: "Großsteingräber Bauer-Wehrland"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"

Pfarrwitwenhaus

  • Boddenstraße, 18586 Groß Zicker

Das Pfarrwitwenhaus Groß Zicker ist ein denkmalgeschütztes Wohnhaus in Groß Zicker. Es wurde 1719/20 gebaut und ist damit eines der ältesten Wohnhäuser Rügens.

Weiterlesen: "Pfarrwitwenhaus"
Tauchgondel an der Zinnowitzer Seebrücke, © Sabrina Wittkopf-Schade

Seebrücke Zinnowitz mit Tauchgondel

  • An der Strandpromenade, 17454 Zinnowitz

Die Tauchgondel am Kopf der 315 Meter langen Seebrücke bietet Ihnen die Möglichkeit, trockenen Fußes eine Tauchfahrt in die Ostsee zu unternehmen und den Lebensraum unter den Wellen näher kennenzulernen.

Weiterlesen: "Seebrücke Zinnowitz mit Tauchgondel"
St. Petri Kirche in Garz auf der Insel Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

St. Petri Kirche Garz

  • Wendorfer Straße, 18574 Garz/ Rügen

Die über 600 Jahre alte Kirche St. Petri gilt als ältestes bauliches Zeugnis der Stadt Garz.

Weiterlesen: "St. Petri Kirche Garz"
Poseritzer Eierhof, © Tourismuszentrale Rügen

Poseritzer Eierhof

  • Beihof, 18574 Poseritz

Der Poseritzer Eierhof - ein Unternehmen mit 50 Jahren Tradition und Erfahrung und 50 Jahren zufriedene Kunden.

Weiterlesen: "Poseritzer Eierhof"
St. Marien Kirche Poseritz, © Tourismuszentrale Rügen

St. Marien Kirche Poseritz

  • Lindenstraße, 18574 Poseritz

Die St. Marien Kirche in Poseritz ist die Pfarrkirche der evangelischen Kirchengemeinde Poseritz

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Poseritz"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Zinnowitz

  • Bergstraße, 17454 Zinnowitz

Die Kirche Zinnowitz wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Sie ist heute auch Veranstaltungsort für Konzerte.

Weiterlesen: "Kirche Zinnowitz"
Außenansicht hotel Nordkap, © TMV

Hotel Nordkap

  • Strandstraße, 17449 Karlshagen

Das Hotel befindet sich zwischen dem idyllischen Yachthafen (ca. 1500m) und dem feinsandigen breiten Strand (ca. 700m) im schönen Ostseebad Karlshagen.

Weiterlesen: "Hotel Nordkap"
Sieben reetgedeckte Häuser umfasst der Wreecher Hof, © TMV

Hotel Wreecher Hof

  • Kastanienallee, 18581 Wreechen

In Putbus, zwischen dem Schlosspark und dem flachen Naturstrand des Greifswalder Boddens, versteckt sich das First-Class-Hotel für anspruchsvolle Reisende. Das Hoteldörfchen mit den 7 reetgedeckten Häusern liegt inmitten eines Biosphärenreservats und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf Rügen.

Weiterlesen: "Hotel Wreecher Hof"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
für die Insel Vilm typisch - knorrige Eiche, © Tourismuszentrale Rügen

Insel Vilm

  • 18581 Vilm

Vilm, die kleine nur wenige Hektar große Schwesterinsel von Rügen, ist bekannt für die knorrigen Eichen und Sonnenaufgänge, die schon Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge in ihren Bann zogen. Gemeinsam durchwanderten sie die Insel und berichteten Goethe in Briefen von deren Schönheit.

Weiterlesen: "Insel Vilm"
Gutshaus Renz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Renz

  • Renz, 18574 Renz

Das Gut befand sich bis ins 14. Jahrhundert im Besitz der Gebrüder von Platen, bis ins 18. Jahrhundert der Familie von Kahlden, nach 1749 wechselten die Besitzer häufig.

Weiterlesen: "Gutshaus Renz"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Ziethen

  • Dorfstraße, 17390 Ziethen

Nördlich von Anklam befindet sich der kleine Ort Ziethen. Das Gutshaus mit seinem Landschaftspark und den Wirtschaftsgebäuden wird heute teilweise von der Gemeinde genutzt und gepflegt.

Weiterlesen: "Gutshaus Ziethen"
St. Laurentius Kirche (ev.) in Zudar, © Tourismuszentrale Rügen

St. Laurentius Kirche (ev.)

  • Dorfstraße, 18574 Zudar

Die St.-Laurentius-Kirche ist eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Vor 1370 war sie Wallfahrtskirche, da sie ein „wundertätiges“ Marienbild besaß.

Weiterlesen: "St. Laurentius Kirche (ev.)"
Koeppenhaus-Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Koeppenhaus

  • Bahnhofstraße, 17489 Greifswald

Im Koeppenhaus Greifswald befindet sich ein Literaturzentrum, in dem vielfältige Veranstaltungen angeboten werden. In der Galerie gibt es Wechselausstellungen im literarischen Spannungsfeld und eine Kabinettausstellung zu Wolfgang Koeppen.

Weiterlesen: "Koeppenhaus"
Blick auf die Kirche in Karlshagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Karlshagen

  • Bahnhofstraße, 17449 Karlshagen

Die Kirche Karlshagen ist neben der Kirche Bansin der einzige Kirchenneubau des 20. Jahrhunderts auf der Insel Usedom.

Weiterlesen: "Kirche Karlshagen"
Ausstellung des Pommerschen Landesmuseums, © Pommersches Landesmuseum

Pommersches Landesmuseum

  • Rakower Str., 17489 Greifswald

14.000 Jahre wechselvoller Geschichte an der südlichen Ostseeküste beiderseits der Oder präsentieren sich zwischen ehemaliger Franziskanerkirche und Stadtmauer – in einem preisgekrönten Bauensemble, das in imposanter Weise gotische, klassizistische und zeitgenössische Architektur miteinander verbindet. Die kostbare Gemäldesammlung präsentiert Werke namhafter Maler wie Caspar David Friedrich, Frans Hals, Philipp Otto Runge, Max Liebermann, Max Pechstein oder Vincent van Gogh.

Weiterlesen: "Pommersches Landesmuseum"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zinnowitz

  • 17454 Zinnowitz

Flachwasser-Fanatiker sind in Zinnowitz an der falschen Adresse. Bei einer kräftigen Brise aus Ost rollen hier erstklassige Ostseewellen an den feinen Sandstrand. In der Hauptsaison dürft ihr das Spektakel wegen der vielen Urlauber aber nur außerhalb der Badezone genießen.

Weiterlesen: "Surfspot Zinnowitz"
Skulptur im Park, © Sabrina Wittkopf-Schade

Skulpturenpark Katzow

  • Dorfstraße, 17509 Katzow

Der Skulpturenpark Katzow ist Europas größter Skulpturenpark.

Weiterlesen: "Skulpturenpark Katzow"
© Tourismuszentrale Rügen GmbH

Kirche Groß Zicker

  • Boddenstraße, 18586 Groß Zicker

Backsteinkirche im kleinen Fischerort Groß Zicker.

Weiterlesen: "Kirche Groß Zicker"
Kirche Kasnevitz (derzeit in der Rekonstruktion), © Tourismuszentrale Rügen

St. Jacobs-Kirche Kasnevitz

  • Dorfstraße, 18581 Kasnevitz

Weithin grüßt der schlanke mit einer massiven Spitze aufgeführte Turm der Kasnevitzer St. Jacobs-Kirche. Dieser Turm soll zwei Vorgänger gehabt haben.

Weiterlesen: "St. Jacobs-Kirche Kasnevitz"
die idyllisch gelegene Erdholländerwindmühle Trassenheide, © Sabrina Wittkopf-Schade

Erdholländerwindmühle Trassenheide

  • Mühlenstraße, 17449 Trassenheide

Die Erdholländerwindmühle wurde im 20. Jahrhundert erbaut und hat eine Schiefereindeckung.

Weiterlesen: "Erdholländerwindmühle Trassenheide"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Behrenhoff

  • Dorfstraße, 17498 Behrenhoff

Die Dorfkirche Behrenhoff in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Behrenhoff"
© Friedrich Diestelmeier

Gutspark Alt Plestlin

  • Alt Plestlin, 17129 Bentzin

Gutspark Alt Plestlin an der Peene zwischen Jarmen und Loitz

Weiterlesen: "Gutspark Alt Plestlin"
Ein Stück "Palmer Ort" auf der Halbinsel Zudar., © Tourismuszentrale Rügen

Palmer Ort

  • 18574 Garz/Rügen

Der Palmer Ort ist der südlichste Punkt der Insel Rügen und zugleich der zu Rügen gehörenden Halbinsel Zudar. Das Kap gehört zum Gebiet der Gemeinde Garz/Rügen.

Weiterlesen: "Palmer Ort"
Parkanlage Gutshaus Losentitz, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Losentitz

  • Losentitz, 18574 Losentitz

Privat genutztes Gutshaus aus dem Jahre 1892 mit großem Landschaftspark.

Weiterlesen: "Gutshaus Losentitz"
Gutshof, Luftbild, © K-H. Bauer

Gutshaus Alt Plestlin

  • Alt Plestlin, 17129 Bentzin

Übernachtung, Frühstück, Feierlichkeiten

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Plestlin"
Turm der ehemaligen Klosterkirche St. Michael, © Baltzer

Kirche St. Michael Krummin

  • Dorfstraße, 17440 Krummin

Ehemalige Klosterkirche der Zisterzienser.

Weiterlesen: "Kirche St. Michael Krummin"
Mobile Touristinformation im Ostseebad Trassenheide, © TMV/Tiemann

Mobile Touristinformation

  • Strandstraße, 17449 Trassenheide

An der Promenade im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom findet sich eine mobile Touristinformation.

Weiterlesen: "Mobile Touristinformation"
Kirche "St. Stephanus" zu Swantow, © Tourismuszentrale Rügen

Kirche "St. Stephanus" zu Swantow

  • Swantow, 18574 Poseritz OT Swantow

Die St. Stephanus Kirche ist eine der ältesten Kirchen auf Rügen. Idyllisch in das kleine, ursprüngliche Dorf Swantow eingebettet, ist sie Heimat einer kleinen, aber aktiven und engagierten Gemeinde.

Weiterlesen: "Kirche "St. Stephanus" zu Swantow"
© Sven Fischer/TMV

Räucherei Thurow

  • Dorfstr., 17440 Freest

Als älteste Fischräucherei in Vorpommern ist die Räucherei Thurow sowohl Technisches Denkmal als auch EU-zugelassener Produzent vielfältiger Räucherfischprodukte.

Weiterlesen: "Räucherei Thurow"
Gutshaus Zicker, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Zicker

  • Zicker, 18574 Zicker

Auf der Halbinsel Zudar, im südlichen Teil der Insel Rügen, liegt in einer idyllischen Umgebung mit weitläufiger Parkanlage das Gutshaus Zicker.

Weiterlesen: "Gutshaus Zicker"
Tennisplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Neuenkirchen

  • Am Sportplatz, 17498 Neuenkirchen

Die Tennisanlage Neuenkirche wird vom Tennisclub Neuenkirchen 1998 e.V. betrieben.

Weiterlesen: "Tennisanlage Neuenkirchen"
Blick auf den Spielplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Karlchens Zauberwald Karlshagen

  • Strandpromenade, 17449 Karlshagen

Karlchens Zauberwald ist ein "zauberhafter" Kinderspielplatz im Ostseebad Karlshagen.

Weiterlesen: "Karlchens Zauberwald Karlshagen"
Gutshaus Maltzien, © Tourismuszentrale Rügen

Gutshaus Maltzien

  • Maltzien, 18574 Garz OT Maltzien

Das Gut befand sich seit dem 16. Jahrhundert im Besitz der Familie von Kahlden, deren Wappen - ein Löwenkopf - am Giebel des Herrenhauses zu sehen ist sowie an der Uhr am Turm.

Weiterlesen: "Gutshaus Maltzien"
Gebäude des Forstamts in Greifswald-Eldena, © Sabrina Wittkopf-Schade

Forstamt Jägerhof

  • Hainstraße, 17493 Greifswald-Eldena

Zum Forstamt Jägerhof gehört ein Forstgarten, in dem es viel interessantes zu entdecken gibt.

Weiterlesen: "Forstamt Jägerhof"
Frischer Dorsch in der Verkaufstheke, © MYFISH-ostsee, © Sebastian Dorbrietz/ WFG Vorpommern

Fischladen am Hafen "Wiecker Fisch"

  • Yachtweg, 17493

Angeboten wird der Fisch wie gefangen, küchenfertig, gesalzen, mariniert, gekocht, gebraten, gesäuert, als Salat und auf leckeren Fischplatten.

Weiterlesen: "Fischladen am Hafen "Wiecker Fisch""
Der einstige Burgwall aus der Slawenzeit ist heute mit Bäumen bewachsen., © Archäo Tour Rügen

Slawischer Burgwall Garz

  • An den Anlagen, 18574 Garz

Der Burgwall von Garz erinnert an die einstige Besiedelung durch Slawen.

Weiterlesen: "Slawischer Burgwall Garz"
Außenbereich der Tennisanlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Volksstadion

  • Pappelallee, 17489 Greifswald

Die Tennisanlage befindet sich im Greifswalder Volksstadion.

Weiterlesen: "Tennisanlage Volksstadion"
Katholische Herz-Jesu-Kirche in Garz auf Rügen, © Tourismuszentrale Rügen

Katholische Herz-Jesu-Kirche Garz

  • Jahnstraße, 18574 Garz/ Rügen

Eine Kirche im Wandel der Zeiten.

Weiterlesen: "Katholische Herz-Jesu-Kirche Garz"
Gebratener Zander, © MYFISH-ostsee, © Sebastian Dorbrietz/ WFG Vorpommern

Fischladen in Greifswald "Fisch Imbiss"

  • Brüggstraße, 17489 Greifswald

Verkauf von fangfrischen Fisch, Räucherfisch, Fischgerichte und Salaten

Weiterlesen: "Fischladen in Greifswald "Fisch Imbiss""
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Reinberg

  • Zum Pfarrhof, 18519 Reinberg

Kirche Reinberg (Evangelische Kirchgemeinde)

Weiterlesen: "Kirche Reinberg"
© Kurverwaltung Lubmin

Petri-Kirche Lubmin

  • Freester Straße, 17509 Lubmin

Die Petri Kirche in Lubmin wurde 1957 feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Petri-Kirche Lubmin"

Herrenhaus Poppelvitz

  • Poppelvitz, 18574 Poppelvitz

Das Herrenhaus Poppelvitz auf der Halbinsel Zudar befindet sich zwischen dem Rügischen Bodden und dem südwestlichen Teil des Strelasunds, nahe der Fähre Stahlbrode - Glewitz

Weiterlesen: "Herrenhaus Poppelvitz"
Kirche Reinkenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Reinkenhagen

  • Schwarzer Weg, 18519 Reinkenhagen

Die Dorfkirche Reinkenhagen steht in der Gemeinde Sundhagen in Vorpommern. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Reinkenhagen"
© Florian Melzer / im-jaich

im-jaich Segel- und Wassersportschule Rügen

  • Am Yachthafen 1, 18581 Lauterbach

Wassersport- und Segelschule, Törns, Charter, Sportbootführerscheine

Weiterlesen: "im-jaich Segel- und Wassersportschule Rügen"

Pfarrkirche St. Marien Loitz

  • Marktstrasse, 17121 Loitz

Die Sankt-Marien-Kirche Loitz ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude in Loitz.

Weiterlesen: "Pfarrkirche St. Marien Loitz"
Die vier Eiben von Swantow., © Tourismuszentrale Rügen

Die magischen Eiben in Swantow

  • 18574 Poseritz OT Swantow

Im „Pfarrgarten“ genannten Park Swantow mit jahrhundertealten, laubenartig miteinander verwachsenen Eiben.

Weiterlesen: "Die magischen Eiben in Swantow"
Außenansicht der Kirche Stoltenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Stoltenhagen

  • Dorfstraße, 18510 Stoltenhagen

Die Dorfkirche Stoltenhagen in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Stoltenhagen"
Gutsanlage Schlatkow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutsanlage Schlatkow

  • Schlatkow, 17390 Schlatkow

Die Gutsanlage Schlatkow hat eine lange Historie zu bieten.

Weiterlesen: "Gutsanlage Schlatkow"
Bockwindmühle Eldena, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bockwindmühle Eldena

  • Wolgaster Landstraße, 17493 Greifswald

Die Eldenaer Mühle ist eine Bockwindmühle.

Weiterlesen: "Bockwindmühle Eldena"
Das gelbe Theater - Die Blechbüchse, © UTG

Das gelbe Theater - Die Blechbüchse

  • Seestraße, 17454 Zinnowitz

Spielstätte der Vorpommerschen Landesbühne Anklam

Weiterlesen: "Das gelbe Theater - Die Blechbüchse"
Segelboote, © Sabrina Wittkopf-Schade

Törn-me-on Yachtcharter

  • Blumenstraße, 17454 Zinnowitz

Mit Törn-me-on Yachtcharter erfahren Sie viele neue Eindrücke!

Weiterlesen: "Törn-me-on Yachtcharter"
Ladenlokal von außen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss

  • Rudolf-Petershagen-Allee, 17489 Greifswald

Der Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss befindet sich in Greifswald.

Weiterlesen: "Pommerngrün Naturkostladen & Bio-Imbiss"
© Einsamer Schütze CC-BY-SA-4.0

Großsteingrab Lütow

  • 17440 Lütow

Großsteingrab Lütow

Weiterlesen: "Großsteingrab Lütow"
© Heike Seelenbinder

Steinwall Schwarzer Peter

  • 18565 Neuendorf

Steinwall Schwarzer Peter

Weiterlesen: "Steinwall Schwarzer Peter"

Kirche St. Jürgen in Loitz

  • 17121 Loitz

Die Lutherkirche ist ein Kirchengebäude in Loitz im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Sie gehört zur Kirchengemeinde St. Marien Loitz des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises.

Weiterlesen: "Kirche St. Jürgen in Loitz"
Blick in den Hofladen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Straußenfarm Owstin

  • Gut Owstin, 17506 Owstin

Die Straußenfarm befindet sich auf Gut Owstin in Vorpommern. Zucht von Straußenfleisch nach ökologischen Grundsätzen und Verkauf im Gutsladen.

Weiterlesen: "Straußenfarm Owstin"
Außenansicht des Ladenlokals, © Sabrina Wittkopf-Schade

Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen

  • Gustav-Jahn-Straße (direkt an der B111), 17495 Züssow

Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen

Weiterlesen: "Ostseeländer Biowelt Hofcafé & Hofladen"
Motorsportanlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf

  • Mittelweg, 17509 Neuendorf

Das Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf befindet sich in Vorpommern.

Weiterlesen: "Motorsport- und Freizeitzentrum Neuendorf"
Lisa beim Ponnireiten mit Franklin und Tomy, © Anja Debniak

Hofladen Villa Kunterbunt

  • Zinnowitzer Straße, 17440 Lütow OT Neuendorf

Hofladen Villa Kunterbunt

Weiterlesen: "Hofladen Villa Kunterbunt"

Stadtkirche St. Johannis Lassan

  • Kirchenstraße, 17440 Lassan

Die Stadtkirche St. Johannis liegt am Baltisch-Westfälischen Jakobsweg (Usedom-Lübeck).

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Johannis Lassan"
das Gärtnereigelände an der B109, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gärtnerei Querbeet

  • Levenhäger Straße, 18516 Süderholz OT Griebenow

Die Gärtnerei "Querbeet" gehört zu den Peenewerkstätten Demmin.

Weiterlesen: "Gärtnerei Querbeet"
Villa Meyer, © Sabrina Wittkopf-Schade

Usedomer Kunsthaus

  • Wilhelm-Potenberg-Straße, 17454 Zinnowitz

Das Usedomer Kunsthausbefindet sich in Zinnowitz.

Weiterlesen: "Usedomer Kunsthaus"
Fahrrad Kruggel in Zinnowitz (Außenansicht), © Sabrina Wittkopf-Schade

Fahrradverleih und Service Kruggel

  • Dr.- Wachsmann-Straße, 17454 Ostseebad Zinnowitz

Der Fahrradverleih und Service Kruggel befindet sich im Ostseebad Zinnowitz.

Weiterlesen: "Fahrradverleih und Service Kruggel"
Yachten im Greifswalder Yachthafen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Yacht- und Charterzentrum GmbH

  • Salinenstraße, 17489 Greifswald

Die Yacht- und Charterzentrum GmbH bietet in Greifswald Charteryachten an.

Weiterlesen: "Yacht- und Charterzentrum GmbH"
Außenansicht des Gebäudes in der Gorkistraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Literatur Salon

  • Maxim-Gorki-Straße, 17491 Greifswald

Im Literatur Salon werden verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Weiterlesen: "Literatur Salon"
Außenansicht des Shops in der Gützkower Straße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tauchbasis Greifswald

  • Gützkower Straße, 17489 Greifswald

Die Tauchbasis Greifswald - Ihr Ansprechpartner rund um's Tauchen!

Weiterlesen: "Tauchbasis Greifswald"
Tennisanlage in Zinnowitz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Zinnowitz

  • Waldstraße, 17454 Zinnowitz

Die Tennisanlage befindet sich im Ostseebad Zinnowitz.

Weiterlesen: "Tennisanlage Zinnowitz"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Fachwerkkirche Neuenkirchen

  • Alwine-Wuthenow-Ring, 17489 Neuenkirchen

Die Fachwerkkirche Neuenkirchen stammt aus dem Mittelalter.

Weiterlesen: "Fachwerkkirche Neuenkirchen"
Pomeria im Greifswalder Hafen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Eisbrecher Pomeria

  • Salinenstraße, 17489 Greifswald

Der Eisbrecher Pomeria blickt auf eine lange Tradition zurück.

Weiterlesen: "Eisbrecher Pomeria"
Außenansicht der Anlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisplatz Stadtwald

  • Akazienstraße/ An der Großsporthalle, 17389 Anklam

Die Tennisanlage "Am Stadtwald" befindet sich in Anklam.

Weiterlesen: "Tennisplatz Stadtwald"
Blick auf den Turm der Groß Bisdorfer Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Groß Bisdorf

  • An der Kirche, 18516 Groß Bisdorf

Die Dorfkirche in Groß Bisdorf stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Groß Bisdorf"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Hohendorf

  • Chausseestraße, 17440 Hohendorf

Die Dorfkirche Hohendorf in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Hohendorf"
Go Kart-Gelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Go-Kart Peenemünde

  • Am Flugplatz, 17449 Peenemünde

Go-Kart Peenemünde bietet in den Sommermonaten Freizeitspaß für Groß und Klein.

Weiterlesen: "Go-Kart Peenemünde"
Blick auf das Gelände Am Campingplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bootsvermietung Stahlbrode

  • Am Sund, 18519 Stahlbrode

Die Bootsvermietung befindet sich am Campingplatz in Stahlbrode.

Weiterlesen: "Bootsvermietung Stahlbrode"
Außenansicht des Hauses, © Sabrina Wittkopf-Schade

Falladahaus

  • Steinstraße, 17489 Greifswald

Das Falladahaus befindet sich in der Hansestadt Greifswald.

Weiterlesen: "Falladahaus"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen