• Detail des Fertigungsprozesses von Claudia Starks Textilien, © MV Foto e.V. Fotografin: Anke Berger
    Detail des Fertigungsprozesses von Claudia Starks Textilien
  • Claudia Stark bei der Arbeit, © MV Foto e.V. Fotografin: Anke Berger
    Claudia Stark bei der Arbeit
  • Blick ins Atelier von Claudia Stark in Basthorst, © MV Foto e.V. Fotografin: Anke Berger
    Blick ins Atelier von Claudia Stark in Basthorst
  • MANUFAKTUR BASTHORST - Atelier für hochwertige Textilien aus Filz, © MV Foto e.V. Fotografin: Anke Berger
    MANUFAKTUR BASTHORST - Atelier für hochwertige Textilien aus Filz

MANUFAKTUR BASTHORST

„Aus der Natürlichkeit und Weite der Mecklenburger Landschaften schöpfe ich Formen und Farben meiner Kollektionen“, bekennt die Modedesignerin Claudia Stark, die in Basthorst am Glambecker See ihre Manufaktur für Besucher öffnet. Und wirklich: Ihre Schals, Hüte, Stulpen und Wohnaccessoires spiegeln üppige Blütenfülle und zarte Lichtspiele von Bäumen und Waldbächen im Wandel der Jahreszeiten.

Das Material für ihre Stoffe gewinnt Claudia Stark aus kostbaren Naturmaterialien, die der Mensch seit Jahrtausenden verwendet: „Feinste Merinowolle wird mit einer subtilen, manuellen Walktechnik in edle Chiffonseide eingewirkt. Dadurch entsteht ein sehr eleganter, durchscheinender Stoff, der für mich auch den Einklang zweier Kulturen versinnbildlicht: die Seide in ihrer fernöstlichen Leichtigkeit und die gefilzte Wolle, ergänzt mit Perlen vom Meeresgrund und Spitzen aus Florenz als Ausdruck abendländischer Eleganz und Sinnlichkeit.“ Jedes Stück ist ein Unikat, in dem sich altes Handwerk mit aktuellem Design verbindet.

In ihrer Werkstatt bietet Claudia Stark auch Kurse an, die den Besuchern das alte Handwerk des Filzens vermitteln: „Mit feinster, farbenfroher Merinowolle gestalten die Gäste ihr ganz persönliches kleines Kunstwerk. Mit Händen, mit Wasser und Seife wird gestampft, geformt und gerollt, bis sich die Wolle auf natürliche Weise verbindet.“ Aus der Begegnung mit Besuchern schöpft Claudia Stark auch für sich neue Inspiration: „In Gesprächen mit ihnen erkennt man die Suche nach regionaler Identität. Ich habe immer auf ein offenes Werkstatt-Konzept gesetzt, und hier in Basthorst ist dafür das perfekte Ambiente. Die Kreativität der Anwohner trifft auf Gäste aus aller Welt. Es gibt ein Kunsthaus, eine Kunstpension, eine Galerie, einen Krebsgarten mit Edelkrebsen und Wasserpflanzen, ein Schlosshotel... und meine Manufaktur Basthorst.“

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 13 bis 19 Uhr

Kategorie

Traditionelles Handwerk, Ateliers und Werkstätten


+49162 4260402


Kontakt:

MANUFAKTUR BASTHORST

Schloßstraße 27
19089  Basthorst

+49162 4260402


Ihr Ziel:

MANUFAKTUR BASTHORST
Schloßstraße 27
19089 Basthorst


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close