Schloss und Park Kaarz mit viel Freiraum, © Schloss Kaarz / Stefan von Stengel
Parks und Gärten, Hotels und Pensionen, Schlosshotel, Co-Working Spaces

Auf Reisen und doch wie zu Hause. Auf Schloss Kaarz sind Entschleunigung, Gemütlichkeit und Genuss die Wegweiser zum Glücklichsein. Hier kommt Ihr zur Ruhe, Eure Reise hat Euch dorthin geführt, wo weder Uhren noch Zeitdruck das Sagen haben.

Das Herzstück von Schloss Kaarz sind seine 21 individuellen Zimmer. Ganz gleich, ob Ihr alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie verreist, hier werdet Ihr euch wohl fühlen. Von Doppelzimmer mit Badewanne, über Familienzimmer mit separatem Kinderzimmer, bis zur Schlossherrensuite mit Wohn- und Schlafraum ist für jeden Anspruch das Richtige dabei. Und wenn Ihr euch gerne auch mal selbst versorgen möchtet, wählt ein Apartment mit Küchenzeile. Alle Zimmer sind liebevoll und detailverliebt eingerichtet. Jedes trägt einen anderen, mit dem Schloss verbundenen Namen und besitzt eine eigene Persönlichkeit.

Zauberhafte Vogelmotive, antike Schätze und ein lichtdurchflutetes Bad. Von dem zauberhaften Zimmer „Nachtigall“ blickt Ihr z.B. weit über den Park. Im Zimmer „Mammutbaum“ ragt der Balkon fast ins Geäst des uralten Mammutbaumes, der sich offenbar so dicht neben dem Schloss sehr wohl fühlt. Er ist nicht der einzige Mammutbaum im alten Park und wurde mit dessen Anlage im Jahr 1873 gepflanzt. Er ist aber unbestritten das größte Exemplar. Selbst den Turm überragt er schon deutlich. Und sein Stamm ist so dick, dass mindestens sechs Kinder nötig sind, um ihn zu umarmen.

So schön und liebevoll die Zimmer im Schloss Kaarz sind, so viel Liebe steckt auch in den Köstlichkeiten des Schlossrestaurants. Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen und ist eine wichtige Zutat in der Schlossküche. Kombiniert mit Kochkunst und den besten regionalen Zutaten, entstehen mecklenburgische Köstlichkeiten mit einer Portion Raffinesse.

Mittags empfehlen sich leichte Snacks, nachmittags genießt Ihr zu Kaffee- und Teespezialitäten selbstgebackene Kuchen und Torten. Lasst Euch auf keinen Fall den berühmten Kaarzer Apfelkuchen entgehen, der mit Äpfeln des hauseigenen Obstgartens zubereitet wird. Dieser Obstgarten ist Teil des beeindruckenden, denkmalgeschützten Schlossparks, in dem auch die wohlig-warme Sauna im Schäferwagen ihren Platz hat. Jeden Tag könnt Ihr euch zu den Saunazeiten an Aufgüssen erfreuen – und dazu das ungestörte Kuschelambiente des urigen Schäferwagens genießen.

Am Abend verwöhnt Euch das Team im Schlossrestaurant mit à la carte-Service und mehrgängigen Menüs. Lasst euch überraschen – vielleicht auch von einem köstlichen Grillduft, der bis in den September immer freitags durch den Schlosspark zieht. Dann ist es Zeit für das Barbecue vom Feuerring. Der mächtige Grill misst mehr als einen Meter Durchmesser und wurde eigens für Schloss Kaarz gefertigt. Befeuert wird er ausschließlich mit Holz, welches nach dem Barbecue bestens geeignet ist, ein Lagerfeuer im Schlosspark zu entfachen, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Schloss Kaarz verzaubert Euch nicht nur an lauen Sommertagen; für Abenteurer stehen Regenmäntel, Gummistiefel und Wärmflaschen bereit, um auch stürmischere Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Schloss mit Park Kaarz

Obere Dorfstraße 6
19412 Kaarz


urlaub@schlosskaarz.de
+49 38483 3080
https://www.schlosskaarz.de
Anreise

Ihr Ziel:
Schloss mit Park Kaarz
Obere Dorfstraße 6
19412 Kaarz



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Gut Vorbeck

  • An der Warnow, 19065 Vorbeck

Im verträumten Vorbeck, am Ufer der Warnow, nahe der Landeshauptstadt Schwerin, erwartet euch die entspannte Atmosphäre des Golfhotels GUT VORBECK. Mit bequemen Sofas und Kamin im Foyer, liebevoll gestalteten Zimmern, gemütlichem Café und schönem Reitstall. Euer Golfherz wird hier höherschlagen, denn die preisgekrönte 45-Loch-Anlage WINSTONgolf liegt nur eine Schlagweite entfernt.

Weiterlesen: "Gut Vorbeck"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

  • Schlossallee, 19412 Wendorf

Ein kleines bisschen Schlossherr – das sind Sie während Ihres Aufenthaltes im schönen Schlosshotel Wendorf. Im idyllischen Örtchen Kuhlen-Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft inmitten prächtiger Alleen dieses entzückende Schloss. In diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie die Kombination aus Golf, Luxus und Genuss in ihrer edelsten Form.

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Stadtkirche Crivitz

  • Kirchenstraße, 19089 Crivitz

Mit ihrem 40 Meter hohen Turm prägt die Stadtkirche die Silhoutte der Stadt Crivitz. Die dreischiffige gotische Hallenkirche ist aus Backstein gemauert und stammt vermutlich aus dem späten 14. Jahrhundert. Bemerkenswert sind das schöne Netzgewölbe des Chorraums und besondere Wandfresken aus der Entstehungszeit der Kirche und aus der Renaissance.

Weiterlesen: "Stadtkirche Crivitz"

Naturdorf Eickhof

  • Dorfstraße, 18249 Eickhof

Das Naturdorf Eickhof ist ein idyllisches Fleckchen Land im Herzen Mecklenburgs direkt am Flusslauf der Warnow gelegen. Auf knapp 6 ha Naturdorf gibt es eine Menge Platz und im Außengelände mit Volleyballfeld, Spielplatz, Lagerfeuerplätzen und Holzbackofen auch einiges zu entdecken. Sogar eine Wanderreitstation für Reiter mit eigenem Pferd finden Sie hier.

Weiterlesen: "Naturdorf Eickhof"

Hotel Schloss Basthorst

  • Schlossstraße, 19089 Basthorst

Weitab vom Stadttrubel, in der wunderschönen mecklenburgischen Landschaft gelegen, begrüßen wir Sie herzlich in unserem einzigartigen 4-Sterne-Haus mit Wellness und Spa Bereich in Basthorst. Wir legen Wert auf das Besondere! Ob bei der Ausstattung der Zimmer und Suiten, dem kulinarischem Angebot oder unserem Service - erleben Sie unser Hotelgut mit Persönlichkeit!

Weiterlesen: "Hotel Schloss Basthorst"

Atelier und Skulpturengarten Eva Güthoff

  • Dorfstraße, 18249 Eickhof

Eva Güthoff modelliert hier ihre Skulpturen, Akte und Portraits aus grobem Steinmetzton. Ihr Mann zeigt Naturfotos.

Weiterlesen: "Atelier und Skulpturengarten Eva Güthoff"

Kutschenmuseum Kobrow

  • Am Dorfteich, 19406 Kobrow II

Mit ihren über 200 Kutschenwagen, Fuhrwerke und Schlitten gehört die Kobrower Sammlung zu den reichhaltigsten und bedeutsamsten von Deutschland. Die eleganten Mylords, Coupès, Wagonetten, Landauer, Victoria-Kutschen, Phaetons und Jagdwagen zeigen die große Vielfalt an Bauarten. Es gibt ein Museumscafé mit leckerem Kuchen.

Weiterlesen: "Kutschenmuseum Kobrow"

Rothener Hof und Gutshaus Rothen

  • Kastanienweg, 19406 Rothen

Das Dorf Rothen rund um das Gutshaus am Rothener See hat sich seit 2002 als zentraler Ort für Kultur, Gewerbe und Kunst in Mecklenburg etabliert.

Weiterlesen: "Rothener Hof und Gutshaus Rothen"

Stadtmauer mit Mühlentor Sternberg

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Mühlenstraße, 19406 Sternberg

Die Stadtmauer mit Mühlentor in Sternberg umschloss im Mittelalter die Altstadt von Sternberg.

Weiterlesen: "Stadtmauer mit Mühlentor Sternberg"
Gutshaus Diedrichshof im Winter, © Sphinx ET

Gutshaus Diedrichshof

  • Diedrichshof, 18249 Warnow

Zwischen Hamburg und Berlin, am Rande der Sternberger Seenplatte, umgeben von Buchenwäldern, Feldern und Seen, fernab des urbanen Trubels liegt das Gutshaus Diedrichshof.

Weiterlesen: "Gutshaus Diedrichshof"

Findlinge im Warnow-Durchbruchstal bei Groß Görnow

  • Jederzeit frei zugänglich
  • 19406 Groß Görnow

Das eiszeitlich geprägte Naturschutzgebiet Durchbruchstal der Warnow und Mildenitz beeindruckt durch abwechslungsreiche und urwüchsige Schönheit. Dazu gehören auch Findlinge und kleinere Geschiebe.

Weiterlesen: "Findlinge im Warnow-Durchbruchstal bei Groß Görnow"
Das Naturparkzentrum in Warin, © J. Lippke

Naturparkzentrum Sternberger Seenland

  • Heute geöffnet
  • Am Markt, 19417 Warin

Das Naturparkzentrum in Warin ist der ideale Ausgangspunkt, um sich über die verschiedenen Ausflugsziele und Erlebnismöglichkeiten des Naturparks zu informieren. Man erfährt etwas über die Entstehung der Landschaft, und den Einfluss, den der Mensch durch seine Tätigkeit auf deren Entwicklung genommen hat. Leihen Sie sich im Naturparkzentrum einen Entdeckerrucksack aus und erkunden Sie damit den Naturpark auf Ihre Weise.

Weiterlesen: "Naturparkzentrum Sternberger Seenland"
Die Außenansicht des Golchener Hofes., © Bauer Korl`s Golchener Hof

Bauer Korl's Golchener Hof

  • Golchener Hof, 19412 Golchen

Inmitten von Wiesen und Wäldern, eingebettet in die unverwechselbare Natürlichkeit Mecklenburgs, ist der Golchener Hof immer der richtige Tipp. Auf Bauer Korl's Golchener Hof gibt es viel zu entdecken.

Weiterlesen: "Bauer Korl's Golchener Hof"
© Tourist-Info der Stadt Sternberg

Sternberg, St. Maria und St. Nikolaus

  • Mühlenstraße, 19406 Sternberg

Zwischen Schwerin und Güstrow liegt das typisch mecklenburgische Sternberg, dessen ungewöhnlich große Stadtkirche allein schon einen Besuch lohnt. Sie verdankt ihre Größe dem mecklenburgischen Fürsten Heinrich II. Dieser begann nach einem Stadtbrand 1309 mit dem systematischen Aufbau der Stadt und mit dem Bau der repräsentativen Kirche. Ein Jahr später machte er Sternberg zu seiner Hauptresidenz.

Weiterlesen: "Sternberg, St. Maria und St. Nikolaus"
Das Freilichtmuseum Groß Raden, © Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Landesarchäologie

Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden

  • Kastanienallee, 19406 Groß Raden

Das auf einer Halbinsel im Groß Radener See gelegene Freilichtmuseum vermittelt mit originalgetreuen Nachbauten von Wohn- und Handwerksstätten sowie eines Tempels Einblicke in das Leben der nordwestslawischen Stämme vor tausend Jahren.

Weiterlesen: "Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden"
zur Liste

Inhalte werden geladen