Auf die Schippe-Fertig-Los! - Der große Sandburgenwettbewerb

11.05.24 in Ostseebad Boltenhagen

Großer Sandburgenwettbewerb, © Foto: Fotolia/Martin Valigursky

kostenlos

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 11.05.202411:00 - 15:00 Uhr
Kinder, kreatives Gestalten, Maritim, Open-Air, Outdoor-Aktivität

Sandburgenbauwettbewerb im Ostseebad Boltenhagen

Auf die Schippe-Fertig-Los!

Sandburgenbauwettbewerb im Ostseebad Boltenhagen

Am Samstag, 11. Mai 2024 ab 11.00 Uhr lädt das Ostseebad Boltenhagen wieder zum großen Sandburgen Wettbewerb ein.

Die „Baustelle“ für alle großen und kleinen Buddler entlang der Seebrücke am Boltenhagener Ostseestrand ist unendlich. Auf einer Fläche von jeweils 5x5 Metern können sich Teilnehmer jeden Alters kreativ austoben. Ob allein, zu zweit oder als Team, jeder ist willkommen und kann mitmachen. Wichtiges Handwerksmaterial wie Eimer und Schaufel werden 1x pro Team (solange der Vorrat reicht) zur Verfügung gestellt - bringen Sie gerne eigenes Material mit. Wollen Sie Ihre Burgen noch verschönern? Dekorationen sind erlaubt, ebenso weitere Hilfsmittel wie Maurerkelle und Wasserwaage. Die besten Bauwerke werden prämiert. Dafür werden tolle Preise bereitgestellt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn es werden leckere Speisen und Getränke angeboten.

Bildergalerie

Wissenswertes

Preise

kostenlose Veranstaltung

Veranstaltungstermine
  • Samstag, 11.05.2024 11:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort

Strand /Seebrücke

23946 Ostseebad Boltenhagen


Kontakt zum Veranstalter

Kurverwaltung Ostseebad Boltenhagen

Ostseeallee 4
23946 Ostseebad Boltenhagen


info@boltenhagen.de
+49 38825 3600
zur Webseite

Veranstaltungen

in der Region Ostseeküste Mecklenburg

© Klosterverein Rehna e.V.

11.05.24

Pilgerwanderung im Klosterdreieck Rehna - Ratzeburg - Zarrentin

Weiterlesen: "Pilgerwanderung im Klosterdreieck Rehna - Ratzeburg - Zarrentin"
© Townhouse Wismar GmbH

12.05.24

Muttertags-Brunch

Weiterlesen: "Muttertags-Brunch"

11.05.24

Fotoworkshop für Makrofotografie

Weiterlesen: "Fotoworkshop für Makrofotografie"