• "Oh, de Dörpschaulliehrer kiekt wedder in. Schmachtig is hei ja ümmer.", © Fred-Ingo Pahl
    "Oh, de Dörpschaulliehrer kiekt wedder in. Schmachtig is hei ja ümmer."
  • "Puh, dat smeckt woll. Man hürt dat.", © Fred-Ingo Pahl
    "Puh, dat smeckt woll. Man hürt dat."
  • Leben in der Schänke..., © Fred-Ingo Pahl
    Leben in der Schänke...

Sünndags in de Koek

Sauerkraut für's Fass - Historiendarsteller kochen und backen im Freilichtmuseum.

Am Sonntag, den 29. Oktober, zieht wieder eine Darstellergemeinschaft in Büdnerei des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß. Alles ist original: der Ort, die Kleidung, die Möbel, die benutzten Gegenstände... Die Darsteller zeigen Bräuche und Traditionen der Zeit um das Jahr 1900 und wecken bei manchem Besucher Erinnerungen an das frühere Leben in dörflicher Gemeinschaft.

Die Veranstaltungsreihe „Sünndags in de Koek“ des Freilichtmuseums passt sich dem jeweiligen Lauf der Jahreszeiten an. So gibt es am kommenden Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr Sauerkraut für's Fass und die eine oder andere Köstlichkeit frisch zubereitet und direkt vom holzbefeuerten Herd.

Besucher können den Darstellern beim Kochen und Backen über die Schulter schauen, von den Leckereien naschen und mit ihnen über alte Zeiten klönen.

Datum:

am So, 29.10.2017
um 11:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne, Niederdeutsches Brauchtum & Folklore


Kontakt:

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

Alte Crivitzer Landstraße 13
19063  Schwerin - Mueß


Kontakt:

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

Alte Crivitzer Landstraße 13
19063  Schwerin - Mueß


Newsletter abonnieren » like uns auf