• Tonnenabschlagen 2018, © Voigt & Kranz UG, ostsee-kuestenbilder.de
    Tonnenabschlagen 2018
  • Umzug des Tonnenbundes Ahrenshoop, Alt- & Niehagen e.V., © Klaus Czerwinski
    Umzug des Tonnenbundes Ahrenshoop, Alt- & Niehagen e.V.

Traditionelles Bezirkstonnenabschlagen in Ahrenshoop

Traditioneller Wettkampf um die Würden des Tonnen- und Stäbenkönigs mit den Mitgliedern der Tonnenbunde aus Ahrenshoop, Prerow, Born, Wieck und Wustrow

12:00 | Anreiten am Reiterhof Völkner und Festumzug
15:00 | Beginn des Tonnenabschlagens auf dem Festplatz
15:30 | Tonnenabschlagen für Kinder
20:00 | Tonnenball im Festzelt 

Der Brauch des Tonnenabschlagens
Beim Tonnenabschlagen schlagen die Brüder und Schwestern des Tonnenbundes Ahrenshoop, Alt- und Niehagen e.V.  auf ihren festlich geschmückten Pferden nacheinander mit einem Holzknüppel auf eine aufgehängte Heringstonne ein, bis von ihr nichts mehr übrig bleibt. Der Reiter, der die letzte Stäbe (das letzte Stück des „Bauches“ der Tonne) abschlägt, ist Stäbenkönig. Wer dann das allerletzte Stück der Tonne abschlägt, wird zur „echten“ Majestät, zum Tonnenkönig gekürt. Der spannende Wettkampf dauert in der Regel zwei bis drei Stunden und wird von einer Blaskapelle und einem jubelnden Publikum begleitet.

Historie des Brauchs
Seit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges soll dieser Brauch bestehen. Möglich ist, dass sich die Tradition, in Anlehnung an die höfischen Ritterturniere, zu einem Reiterspiel der Knechte entwickelte. Eine andere Erklärung bezieht sich auf die Zeit der schwedischen Besatzung. Die Herings-Fronabgaben drückten damals schwer auf die Fischer. Den Abzug der Besatzer feierten die Bewohner, indem sie Heringsfässer aufhängten und diese mit Knüppeln zu Pferde massakrierten, bis sie zerschlagen waren.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Markt & Fest, Open-Air


Kontakt:

Festplatz Ahrenshoop

Käthe-Miethe-Weg
18347  Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen


Kontakt:

Tonnenbund Ahrenshoop, Alt- u. Niehagen e.V.

18347  Ahrenshoop


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 15.08.2021, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close