• Jedes Jahr zieht Glühweinduft durch Rostocks Innenstadt, wenn der größte Weihnachtsmarkt im Norden öffnet, © TMV/Neumann
    Jedes Jahr zieht Glühweinduft durch Rostocks Innenstadt, wenn der größte Weihnachtsmarkt im Norden öffnet

Weihnachtliche Vorfreude in der Adventszeit

Auf den Weihnachtsmärkten von der Ostsee bis zur Seenplatte lässt sich für jede Stimmung das Passende finden. Ob historisch-besinnlich oder geschäftig-ereignisreich. Ob hanseatisch-maritim oder fürstlich-elegant.

Wenn das erste Adventslicht angezündet wird, beginnt auch im Norden wieder die Zeit der Weihnachtsmärkte. Von der Ostsee bis zur Seenplatte in Hansestädten mit maritimem Flair, vor romantischen Schlössern oder in historischen Scheunen verschönern die abwechslungsreichen Märkte die Adventszeit.

Besinnliche Adventszeit mit Schlossromantik

Landeshauptstadt Schwerin

Genießen Sie vom 21. November bis 23. Dezember und vom 26. bis 30. Dezember den traditionellen Weihnachtsmarkt in der Schweriner Altstadt inmitten gemütlicher Fachwerkhäuser und weihnachtlich geschmückter Gässchen. Besonders einladend ist es, ein paar Runden auf der überdachten Eisbahn am Südufer des Pfaffenteiches zu drehen. Die Landeshauptstadt Schwerin bleibt auch über die Weihnachtsfeiertage hinaus weihnachtlich geschmückt.

Barockstadt Ludwigslust

Etwas ganz besonderes ist der barocke Adventsmarkt in Ludwigslust. Nur für wenige Tage, vom 24. bis zum 27. November, verzaubert er seine Besucher. Ein Highlight sind die wundervoll kostümierten Schausteller in ihren barocken Gewändern. Zudem erwartet die Besucher ein Barockfeuerwerk.

Adventswochenende in der Scheune

Scheune Bollewick

Die Scheune Bollewick in der Seenplatte lädt auf den Mecklenburger Adventsmarkt ein. An den ersten drei Adventswochenenden zieht zwischen 10 und 18 Uhr der Duft von Pfeffernüssen und handgebackener Bollewicker Stolle durch die Scheune. Liebevoll dekorierte Stände von mehr als 100 Künstlern und Kunsthandwerkern verführen zu einem ausgiebigen Bummel in die größte Feldsteinscheune Mecklenburgs.

Feldsteinscheune Ulrichshusen

Einen besonderen Adventsmarkt kann man an den ersten drei Adventswochenenden in der alten, beheizten Feldsteinscheune in Ulrichshusen erleben, wo eine Vielzahl von Ausstellern, Handwerkern und Künstlern zum Besuch einladen. Eine weitere Möglichkeit zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest bieten die Adventskonzerte ab 03. Dezember im Hotel Schloss Ulrichshusen. 

Weihnachtsstimmung in den (Hanse-)Städten

Hansestadt Rostock

In der Hansestadt Rostock lädt Sie der größte Weihnachtsmarkt des Nordens vom 21. November bis 22. Dezember 2016 ins Herz der Rostocker Innenstadt ein. Gebrannte Mandeln und heißer Glühwein, rasante Karussells und ein Riesenrad – das ist der Weihnachtsmarkt in Rostock. Wie in jedem Jahr wird der Weihnachtsmann persönlich den weiten Weg aus Skandinavien zur feierlichen Eröffnung des Weihnachtsmarktes antreten.

Hansestadt Stralsund

Den Weihnachtsmarkt in der Welterbestadt Stralsund zeichnet das Flair lebendig gebliebener Geschichte aus. Überall in den Straßen, Plätzen und Baudenkmälern spiegelt sich die Historie wieder. Vom 24. November bis 22. Dezember bieten vor dieser hanseatischen Kulisse Händler und Gastronomen ihre Waren und Spezialitäten an.

Hansestädte Greifswald und Wismar

Auch in der Hansestadt Greifswald können Sie vom 25. November bis 23. Dezember das weihnachtliche Ambiente genießen. Umgeben von ehrwürdigen Giebelhäusern zeigt sich auch der Wismarer Weihnachtsmarkt traditionell und lädt vom 21. November bis 21. Dezember auf einen Bummel ein.

Weberglockenmarkt in Neubrandenburg

Mit besonders viel Nostalgie empfängt Sie der historische Weberglockenmarkt in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Genießen Sie diesen Weihnachtsmarkt mit Eislaufhalle, Theaterbühne, Fahrgeschäften und Kunsthandwerkständen vom 24. November bis zum 21. Dezember. Der Name des Weberglockenmarktes führt auf eine Geschichte eines Webers zurück, dem die Weihnachtsglocken im Schneegestöber den Weg nach Hause wiesen. Seither läutet in der Weihnachtszeit allabendlich die Wächterglocke von St. Marien.

Adventszeit auf Rügen

Ostseebad Binz

Auch in den Ostseebädern des Landes wird es ab Ende November weihnachtlich. Im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen präsentiert sich der Weihnachtsmarkt vor den Fassaden der berühmten Bäderarchitektur. „Engel, Licht & Meer“ nennt sich der glanzvolle Weihnachtsmarkt, der Sie vom 08. bis 11. Dezember in das Ostseebad einlädt.

Als ausgewählter Überblick über die Adventsmärkte im Land lässt sich diese Liste selbstverständlich beliebig erweitern. Zahlreiche weitere Weihnachtsmärkte laden zu vorweihnachtlichem, atmosphärischem Genießen ein. Dazu kommen musikalische Höhepunkte, Theateraufführungen und ganz viel Besinnliches. Finden Sie für sich je nach Geschmack (weihnachtliche) Veranstaltungen.

Weihnachtsmärkte und -veranstaltungen

Newsletter abonnieren » like uns auf