Le Boat Hausbootferien

Im Frühling und Herbst mit ganz viel Ruhe und Natur

Veröffentlicht: 26. April 2022

Einfach in der nächsten Bucht für die Übernachtung ankern, © Holger Leue

Veröffentlicht: 26. April 2022

Hausbootferien in der Mecklenburgischen Seenplatte im Frühling und Herbst, geht das? Klar! Jedes Jahr zieht es in der Sommerzeit viele Touristen in die Seenplatte. Doch gerade Herbst und Frühling eignen sich perfekt und bieten gleich das doppelte Maß an Entschleunigung! Der Weg ist das Ziel – mit einem Hausboot von Le Boat sowieso.

Loe Boat bietet unterschiedliche Modelle für Euren Ausflug an, © Caro Strasnik

So viel Abwechslung mit Le Boat

Langsam geht es mit der schwimmenden Ferienwohnung übers Wasser. Dabei kann man jeden Tag flexibel gestalten, entspannen oder aktiv sein, festmachen, wo es gefällt! Unterwegs gibt es immer wieder Anlegestellen für den Landausflug zu Fuß oder mit dem Rad, das man auf dem Boot einfach mitnehmen kann.

Viele Seen sind durch Flüsse, Kanäle und Schleusen miteinander verbunden, © Holger Leue

Schleusen - ganz einfach

Viele Seen sind durch Flüsse, Kanäle und Schleusen miteinander verbunden

Noch mehr Ruhe erlebt man in der Nebensaison. Im Frühling öffnen die Orte die Tore und freuen sich, die ersten Gäste zu begrüßen und im Herbst bereiten sie sich langsam auf die Winterruhe vor. Bei einem netten Plausch mit Gastwirt*in oder Schleusenwärter*in, in der Stille eines einsamen Anlegeplatzes, ohne Hektik und Wartezeit vor den Schleusen, kann die Reise in vollen Zügen genossen werden.

Entspannt den Abend bei diesem Ausblick genießen, © Holger Leue

Sonnenuntergang auf dem Hausboot

Entspannt den Abend bei diesem Ausblick genießen

Gemütlich schippert man über die schönsten Seen und genießt das traumhafte Panorama von der einmaligen Perspektive des Sonnendecks aus. Und die Natur bietet mit bunter Blüte im Frühling und zauberhaften Farben im Herbst ein einzigartiges Schauspiel. Sollte die Sonne mal auf sich warten lassen, sorgt die Heizung an Bord für kuschelige Abende im gemütlichen Salon.

Das Hausboot bietet Platz für mehrere Personen, © Holger Leue

Abendessen auf dem Deck

Das Hausboot bietet Platz für mehrere Personen

Hausbootferien eignen sich für Paare wie für größere Freundesgruppen. Insbesondere bei Familien ist die Urlaubsart in den Oster- oder Herbstferien beliebt. Kinder können jeden Tag ein neues Abenteuer erleben und unter Aufsicht auch mal selbst das Steuer in die Hand nehmen. Ein Hausboot von Le Boat bietet zwei bis zwölf Personen Platz und ist mit allem ausgestattet, was man zum Leben an Bord braucht.

Vorkenntnisse oder ein Bootsführerschein sind nicht erforderlich. Nach einer ausführlichen Einweisung heißt es „Leinen los!“ und Start in ein ganz persönliches Hausbootabenteuer.

Direkt zum Anbieter

1 Ergebnis

© Holger Leue

Le Boat - Zeit für eine neue Perspektive

  • Wolfsbruch, 16831 Kleinzerlang

Traumhafte Bootsferien mit Le Boat auf der Mecklenburgischen Seenplatte genießen – das ist ein besonderes Erlebnis! Was gibt es Schöneres als einen Sprung ins kühle Nass oder entspannt ein Sonnenbad zu nehmen? Fernab vom Trubel des Alltags. Machen Sie die Leinen los und erleben Sie unvergessliche Tage auf dem Wasser.

Weiterlesen: "Le Boat - Zeit für eine neue Perspektive"
© Holger Leue

Le Boat - Zeit für eine neue Perspektive

  • Wolfsbruch, 16831 Kleinzerlang

Traumhafte Bootsferien mit Le Boat auf der Mecklenburgischen Seenplatte genießen – das ist ein besonderes Erlebnis! Was gibt es Schöneres als einen Sprung ins kühle Nass oder entspannt ein Sonnenbad zu nehmen? Fernab vom Trubel des Alltags. Machen Sie die Leinen los und erleben Sie unvergessliche Tage auf dem Wasser.

Weiterlesen: "Le Boat - Zeit für eine neue Perspektive"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

In der Stille liegt das Glück. Eine Hausbootfahrt in der Mecklenburgischen Seenplatte ist die schönste kleine Alltagsflucht., © TMV/Gänsicke

Floß- und Hausbooturlaub

Weiterlesen: "Floß- und Hausbooturlaub"
Tage- und wochenlang in Deutschlands Seenland unterwegs – die Große Rundtour ist mit 570 Kilometern eine Strecke voller Kontraste. Auf der Tour durchstreifen Freizeitskipper mit dem Hausboot zwei Bundesländer und drei Hauptstädte. Die Tour ist größtenteils ohne Bootsführerschein und am besten im Uhrzeigersinn befahrbar. , © TMV/Gänsicke

Floß- und Hausboot-Touren

Weiterlesen: "Floß- und Hausboot-Touren "