• Fährschiff "Stralsund" im Wolgaster Hafen, © Bastian Baltzer
    Fährschiff "Stralsund" im Wolgaster Hafen

Museum Dampffährschiff - Einendeisenbahn-Dampffähre

Das 1890 gebaute Dampffährschiff "Stralsund" hat bis zu 3 Personenwaggons mit ca. 300 Reisenden Platz geboten und wurde ursprünglich für die Verbindung Stralsund - Altefähr (Rügen) gebaut. Heute liegt die Fähre an ihrem letzten Einsatzort als Museumsschiff im Wolgaster Hafen und kann besichtigt werden.

Die Einendeisenbahn-Dampffähre "Stralsund" aus dem Jahr 1890 ist das einzig erhaltene Schiff ihrer Art in Deutschland. Ursprünglich für den Fährverkehr zwischen Stralsund und Altefähr auf Rügen gebaut, wurde sie durch gestiegene Kapazitätsanforderungen auf dieser Linie ab 1901 in Swinemünde eingesetzt. Nach dem Krieg wurde die Fähre für den Trajekt zwischen der Insel Usedom und dem Festland im Wolgaster Hafen eingesetzt, da es zwischen der Sprengung der Karniner Eisenbahn-Hubbrücke 1945 und dem neuen Gleis über die Wolgaster Peenebrücke bis 2000 keine Schienenverbindung mehr zwischen der Insel Usedom und dem Festland gab. Den letzten Einsatz hatte sie in den 90er Jahren, um die alten Triebwagen gegen neue Fahrzeuge der Usedomer Bäderbahn auszutauschen. Besucher können den Maschinenraum, die Messe und die Brücke der im Museumshafen fest vertäuten Fähre besichtigen.

Kategorie

Historische Bauwerke, Museen


Kontakt:

Museum Dampffährschiff

Museumshafen / Hafenstraße
17438  Wolgast


Ihr Ziel:

Museum Dampffährschiff
Museumshafen / Hafenstraße
17438 Wolgast


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf