In den Vitrinen liegen die bekannten Monatshefte von Gillhoff aus., © Gabriele Skorupski
Museen

In der ehemaligen Dorfschule von Glaisin befindet sich heute die Johannes-Gillhoff-Stuv. Diese gibt seit 1992 einen umfassenden Einblick in das Leben und Schaffen des niederdeutschen Schriftstellers und Dichters Johannes Gillhoff, der am 24. Mai 1861 in Glaisin geboren wurde und dort seine Kindheit und Jugend verbrachte. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht dessen literarisches Werk, das heute fester Bestandteil des Kulturerbes im norddeutschen Raum ist. Sein 1917 erschienener Briefroman "Jürnjakob Swehn der Amerikafahrer" wurde in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum Bestseller und fand auch im fremdsprachigen Raum Verbreitung. In ihm erzählt Johannes Gillhoff die Geschichte des Jürnjakob Swehn, Sohn eines Tagelöhners aus Mecklenburg, der 1868 nach Amerika auswandert. Authentische Briefe an Gillhoffs Vater bilden die Grundlage für die Handlung. Und so ist es auch kein Zufall, dass ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung die Auswandererbewegung in der Griesen Gegend ist. Denn Mecklenburg war zwischen 1815 und 1914 das Land, das gemessen an seiner Einwohnzahl den höchsten Prozentsatz an Auswanderern stellte. Entsprechende Auswandererlisten dokumentieren dies und liegen in der Gillhoff-Stuv zum Nachlesen und Recherchieren aus. Ein Gedenkstein vor der ehemaligen Dorfschule erinnert an den Schriftsteller, der neben Fritz Reuter der zweite niederdeutsche Autor Mecklenburgs ist, dessen Werk über den deutschsprachigen Raum hinaus veröffentlicht wurde. Geöffnet ist die Johannes-Gillhoff-Stuv nach Vereinbarung. 

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Johannes Gillhoff Gesellschaft e.V.

Lindenstraße 6
19288 Glaisin


hartmut_brun@web.de
+49 38754 20004
direkt zur Website
Anreise

Dein Ziel:
Johannes Gillhoff Gesellschaft e.V.
Lindenstraße 6
19288 Glaisin



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

153 Ergebnisse

© Foto: Karl-Georg Haustein

Dorfkirche Garwitz

  • 19372 Garwitz

In der gotischer Feldstein- und Ziegelkirche aus dem 14. Jahrhundert befinden sich einzigartige Gedenktafeln und ein wertvoller Schnitzaltar aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Garwitz"
Das heutige Rathaus war ursprünglich eine Carton-Fabrique und das Gerichtshaus., © Gabriele Skorupski

Rathaus Ludwigslust

  • Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust

In der Ludwigsluster Schlossstraße befindet sich das heutige Rathaus. Der zweigeschossige Backsteinbau war jedoch nicht immer Sitz der Stadtverwaltung. Errichtet wurde es im Jahre 1780 von Johann Joachim Busch und diente zunächst als Gerichtshaus, dessen Obergeschoss die Carton-Fabrique beherbergte.

Weiterlesen: "Rathaus Ludwigslust"
Die steinerne Büste Friedrich Chrysanders im nach ihm benannten Park., © Gabriele Skorupski

Dr. Chrysander Park mit Büste Lübtheen

  • Breitscheidstraße, 19249 Lübtheen

In der Breitscheidstraße von Lübtheen, gegenüber der Grundschule, befindet sich eine gepflegte Parkanlage, die den Namen Friedrich Chrysanders trägt. Dieser gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt. Aus Anlass des 150. Geburtstages Mitte der 1970er Jahre wurde ihm zu Ehren im Park eine steinerne Büste aufgestellt.

Weiterlesen: "Dr. Chrysander Park mit Büste Lübtheen"
© Stadt Grabow

Museum Grabow

  • Marktstraße 19, 19300 Grabow

Es wurde 1934 gegründet und befindet sich heute im Geburtshaus des beliebten Grabower Schaumkusses.

Weiterlesen: "Museum Grabow"
© Sonja Haase

Stixer Wanderdüne

  • 19273 Stixe

Ein besonderes Naturphänomen in Amt Neuhaus: Die Stixer Wanderdüne.

Weiterlesen: "Stixer Wanderdüne"
Der angedeutete Burgturm ist Teil der Grotte und sorgt seit mehr als 200 Jahren für romantische Stimmung., © Gabriele Skorupski

Grotte im Schlosspark Ludwigslust

  • Schlosspark Ludwigslust, 19288 Ludwigslust

Im Stil einer mittelalterlichen Burgruine wurde 1788 im Schlosspark von Ludwigslust eine künstliche Grotte errichtet. Diese dient auch heute noch zu verschiedenen Anlässen als romantische Kulisse.

Weiterlesen: "Grotte im Schlosspark Ludwigslust"
Die Rückseite des ehemaligen Kuhstalls., © Gabriele Skorupski

Gutsanlage Düssin

  • Schloßstraße 8e, 19273 Düssin

Wer aus Richtung Boizenburg kommend durch das kleine Dorf Düssin fährt, erblickt schon von weitem den imposanten roten Klinkerbau mit seinem mächtigen Walmdach und dem kleinen Türmchen obenauf, das ein wenig an die Spitze des Hamburger Michels erinnert.

Weiterlesen: "Gutsanlage Düssin"
Der Eingang zum Fabrikgelände., © Gabriele Skorupski

Alte Papierfabrik Neu Kaliß

  • Fabrikhof 33, 19294 Neu Kaliß

Als im Jahre 1871 die beiden Unternehmer Felix Schöller und Theodor Bausch nach Neu Kaliß kamen, hatten sie bereits ehrgeizige Pläne im Gepäck. Sie wollten die Papiermühle, die schon damals hochwertiges Schreibpapier fertigte, reformieren. Am Ufer der Neuen Elde sollte eine moderne Papierfabrik entstehen.

Weiterlesen: "Alte Papierfabrik Neu Kaliß"
Suhana - Tänzerin und Dozentin, © André Elbing

Suhana Castano - Orientalische Tanz- und Trommelkunst

  • Dömitzerstraße 16, 19303 Polz

Seit 2007 ein Paar auf der Bühne und im Leben, widmen sich Suhana und Castano der Kultur und Tanztechnik des klassisch-orientalischen Tanzes in seiner ganzen musikalischen, historischen und stilistischen Vielfalt – von der Klassik bis hin zur Moderne.

Weiterlesen: "Suhana Castano - Orientalische Tanz- und Trommelkunst"
© Thomas Lehnigk

Atelier Lehnigk - Ziegelei an der B5

  • Friedensstraße 9, 19288 Kummer

Bildhauer Thomas Lehnigk fertigt Skulpturen aus Stein - zum Beispiel aus dem mecklenburger Raseneisenstein - und Stahl, sowie Objekte für Haus und Garten.

Weiterlesen: "Atelier Lehnigk - Ziegelei an der B5"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust

  • Schlossgarten, 19288 Ludwigslust

Das helle, reetgedeckte Fachwerkhaus im Schlosspark wurde als Sommersitz der Herzogin Luise zum Ende des 18. Jahrhunderts im Ludwigsluster Schlosspark errichtet.

Weiterlesen: "Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz

  • An der Festung 3, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz"

Johanneskirche Dömitz

  • Slüterplatz 8, 19303 Dömitz

Johanneskirche Dömitz

Weiterlesen: "Johanneskirche Dömitz"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in der Pension Redefin

  • An der B5 18, 19230 Redefin

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in der Pension Redefin"
Im restaurierten Technikum befindet sich heute wieder eine Berufsbildungseinrichtung., © Gabriele Skorupski

Technikum Neustadt-Glewe

  • Ludwigsluster Straße 3, 19306 Neustadt-Glewe

Bereits 1882 wurde in Neustadt-Glewe ein Technikum eröffnet. Die Technische Mittelschule für das Baugewerk sowie für den Maschinen- und Mühlenbau befand sich allerdings zunächst auf der historischen Burg. Am 4. November 1890 wurde das neue Technikum in der Ludwigsluster Straße feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Technikum Neustadt-Glewe"
Auch der Wasserturm am Bahnhofsgelände steht unter Denkmalschutz., © Gabriele Skorupski

Wasserturm Hagenow

  • Bekower Weg, 19230 Hagenow

Wer aus Richtung Schwerin nach Hagenow kommt, sieht schon von weitem den städtischen Wasserturm von Hagenow. Bis in die 70-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts versorgte er die Einwohner mit Trinkwasser, dann wurde er stillgelegt. Nach Umbau in den 1990er Jahren wird er heute als Wohn- und Geschäftshaus genutzt.

Weiterlesen: "Wasserturm Hagenow"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Neugotische Kirche zu Picher

  • Lindenstraße, 19230 Picher

Der neugotische stattliche Ziegelbau, einer der größten in der Region, wurde 1875-1880 auf kreuzförmigem Grundriss vom Architekten und Denkmalpfleger Georg Daniel errichtet. Sowohl innen wie auch außen ist die Kirche ein imposantes, stilreines, neugotisches Ensemble.

Weiterlesen: "Neugotische Kirche zu Picher"
© Braumanufaktur Ludwigslust

Braumanufaktur Ludwigslust

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Handwerklich hergestellte Bierspezialitäten, Führungen, Verkostungen und Events.

Weiterlesen: "Braumanufaktur Ludwigslust"

Reiterhof Mamalon

  • Schulweg 3, 19273 Melkof

Mit Pferd im See Baden, die Waldwege erkunden und auf dem Hof Mamalon entspannen. Pferd und Reiter sind herzlich willkommen.

Weiterlesen: "Reiterhof Mamalon"
© TV Mecklenburg-Schwerin e.V.

Wasserski-Lift Zachun

  • Am Badesee 1, 19230 Neu Zachun

- Aktuell geschlossen - Der idyllisch gelegene See in Neu Zachun ist vor allem unter Wasserski-Sportlern eine der ersten Adressen in der Region. Die Anlage verfügt über den ersten Wasserski-Lift in ganz Mecklenburg-Vorprommern und hat auch sonst einiges zu bieten.

Weiterlesen: "Wasserski-Lift Zachun"
Eine besondere Geschenkidee: Bunt-fröhliches Gute-Laune-Geschirr, © Töpferei Blue Mango

Töpferei Blue Mango

  • Lewitzstr. 18, 19374 Rusch

Im Blue Mango Haus treffen zwei Kontinente aufeinander: Zwei Künstler aus Europa und Afrika bieten Erlebnistöpferei von der Werkstattbesichtigung bis hin zum Töpferkurs sowie Afrika zum selbst erleben mit Filmshows, Trommelkursen, typischem Essen und Kreativem.

Weiterlesen: "Töpferei Blue Mango"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

die kramserei - viele gute Ideen

  • Platz der Jugend 8, 19288 Klein Krams

die kramserei – ein über 170 Jahre altes Hallenbauernhaus in der Griesen Gegend – bietet kreativen Freiraum in vielerlei Hinsicht: Töpfern, Kerzengießen, Seifesieden, Weideflechten sind Kurse in traditionsreichen Handwerken. Außerdem gibt es live einiges zu erleben im Saal und auf dem parkähnlichen Grundstück.

Weiterlesen: "die kramserei - viele gute Ideen"
Schatzsuche auf dem Kellerberg., © Zebef e.V.

Waldschule Alt Jabel

  • Kirchstraße 4, 19303 Alt Jabel

Mitten im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe liegen die Waldschule und das Erholungszentrum des Zebef e.V. Hier bieten wir für Kinder und Jugendliche natur-und erlebnispädagogische Angebote an. Beim Bogenbauen, begleitetem Baumklettern oder anderen sportlichen Angeboten können die Projektteilnehmer aktiv werden.

Weiterlesen: "Waldschule Alt Jabel"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in Danis Saftladen

  • Ludwigsluster Straße 43, 19294 Malliß

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in Danis Saftladen"
Die Inschrift erinnert an Reuters Worte an jener Wegkreuzung: "Ja, äwer wecker Weg was de rechte?", © Gabriele Skorupski

Fritz-Reuter-Stein

  • 19294 Neu Kaliß

Als Fritz Reuter am 25. August 1840, am Tag seiner Entlassung aus der Festungshaft in Dömitz, durch die Kalißer Heide kam, passierte er die Wegkreuzung Neu Kaliß - Neu Göhren, die später in seinen Erinnerungen "Ut mine Festungstid" für seinen Lebensweg sinnbildlich von Bedeutung war.

Weiterlesen: "Fritz-Reuter-Stein"
© Juliane Struck

Stadtkirche St. Georg

  • Kirchenplatz 2, 19300 Grabow

Evang.-Luth. Kirchgemeinde Grabow

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Georg"
© Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Landfleischerei F. Behnke

  • Straße der Einheit 13, 19260 Vellahn

Wir bieten regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der eigenen Schlachterei mit traditioneller Buchenholzräucherei. Lassen Sie sich von der handwerklichen Kunst des Wurstmachens überzeugen! In unserer Fleischerei arbeiten wir schon seit vielen Jahrzehnten nach bewährter Tradition und mit viel Liebe zum Detail.

Weiterlesen: "Landfleischerei F. Behnke"
© Cenci Goepel and Jens Warnecke

Biber “Jesse” Tours - Jugendhotel

  • Schlossstraße 2, 19249 Lübtheen OT Jessenitz

Mitten im UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe gelegen, könnt ihr bei uns diese einzigartige Natur, verbunden mit tollen Abenteuern erleben.

Weiterlesen: "Biber “Jesse” Tours - Jugendhotel"
Beschilderung aus der Zeit der Dorfrepublik., © Gabriele Skorupski

Heimatstube Rüterberg

  • Ringstraße 3, 19303 Rüterberg

Seit 1991 darf das kleine Dorf Rüterberg, gelegen am östlichen Ufer der Elbe, offiziell den Beinamen "Dorfrepublik" tragen. Eine Heimatstube im Ort informiert die Besucher, wie es zur Gründung der Dorfrepublik kam und was es für die Bewohner hieß, an und mit der innerdeutschen Grenze zu leben.

Weiterlesen: "Heimatstube Rüterberg"
© Alter Hof am Elbdeich

Alter Hof am Elbdeich Landidyllhotel

  • Am Elbdeich 25, 19309 Unbesandten

Hotel-Restaurant-Ferienwohnungen, ein denkmalgeschützter Hof von 1823 direkt am Elbdeich, mit urgemütlichem Restaurant, Terrasse, Wohlfühlbereich, Sauna, Liegewiese, See in unmittelbarer Nähe, Fahrräder, Bücherecke und Kamin.

Weiterlesen: "Alter Hof am Elbdeich Landidyllhotel"
Auch Präparate einheimischer Vögel werden gezeigt., © Gabriele Skorupski

Natureum Ludwigslust

  • Heute geöffnet
  • Schloßfreiheit 4, 19288 Ludwigslust

Im ältesten Gebäude der Stadt Ludwigslust, erbaut um 1750 als Fontänenhaus, befindet sich das "Natureum am Schloss Ludwigslust". Erbaut wurde es, um die hinter dem ehemaligen Jagdschloss liegenden Springbrunnen mit Wasser zu versorgen. Heute hat die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. hier ihren Sitz. Im Erdgeschoss des Natureums werden in sechs Räumen die Natur und die Naturgeschichte West-Mecklenburgs vorgestellt.

Weiterlesen: "Natureum Ludwigslust"
Im Turm des Kommandantenhauses der Festung befindet sich die Reuter-Gedenkhalle., © Gabriele Skorupski

Fritz-Reuter-Gedenkhalle

  • Auf der Festung Dömitz, 19303 Dömitz

Schon der bekannte niederdeutsche Dichter Fritz Reuter verbrachte einen Teil seiner Zeit in Dömitz - als Inhaftierter der Festung. Ihm zu Ehren befindet sich heute auf dem Festungsgelände die Fritz-Reuter-Gedenkhalle.

Weiterlesen: "Fritz-Reuter-Gedenkhalle"
Heute hat die Polzer Windmühle keine Flügel mehr., © Gabriele Skorupski

Mühle Polz

  • Am Mühlenberg 19, 19303 Polz

Mitten auf dem Mühlenberg von Polz, dem südlichsten Ort in Mecklenburg-Vorpommern, steht eine eindrucksvolle Mühle, die allerdings kein Flügel mehr hat. Sie dient heute als Wohnhaus.

Weiterlesen: "Mühle Polz"
© Haus des Gastes

Pforthaus

  • Rosengartenweg 4, 19273 Neuhaus / Elbe

Das Pforthaus - ältestes Haus in Neuhaus.

Weiterlesen: "Pforthaus"
Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V lädt dazu ein, die Region und regionale Köstlichkeiten zu entdecken., © Marty Lenthe

Biosphären-Regal im Gutshaus Volzrade

  • Gutshausallee 14, 19249 Lübtheen

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Gutshaus Volzrade"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in der Tourist-Information Dömitz

  • Rathausplatz 1, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in der Tourist-Information Dömitz"
Das sanierte Schloss beherbergt heute ein Hotel., © Gabriele Skorupski

Schloss Neustadt-Glewe

  • Schlossfreiheit 1, 19306 Neustadt-Glewe

In Nähe der alten Burg, an einem westlichen Seitenarm der Elde, ließ 1618/19 Herzog Adolf Friedrich I. ein neues Schloss für Neustadt-Glewe bauen. Dieses sollte künftig an Stelle der Burg den mecklenburgischen Herzögen als Nebenresidenz dienen.

Weiterlesen: "Schloss Neustadt-Glewe"
Hinter der Eisentür befindet sich eine Lore, mit der die Kohle transportiert wurde., © Gabriele Skorupski

Marienstollen Malliß

  • Bahnhofstraße, 19294 Malliß

Der Bergbau in Malliß hat eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 1304 wurde in der Saline Conow Salz abgebaut, Mitte des 16. Jahrhunderts wurde der Tonbergbau begonnen und um 1817 wurde im so genannten Friedrich-Franz-Feld mit dem Braunkohleabbau unter Tage begonnen.

Weiterlesen: "Marienstollen Malliß"
Ein Ausflug auf dem Wasser, auch mit dem Kanu auf der Sude möglich - Wir drehen einen Film, © ASB Freizeithaus " Sausewind"/Frau Kotsch

ASB Freizeithaus "Sausewind"

  • Möllner Straße 28, 19230 Hagenow

Unser Haus ist für Schulklassen, Vereine und Verbände, Ferienkinder,für bestimmte Projekttage, Workshops, sowie für die Durchführung von Seminaren und Schulungen sehr gut geeignet. Das Haus verfügt über 34 Betten in vier 8- Bettzimmer und 2 Betreuerzimmer. Wir haben eine modereMit-mach-Küche und mehrere Clubräume für unsere Gäste.

Weiterlesen: "ASB Freizeithaus "Sausewind""
© Bildautor: TMV/ Tiemann

Schloss Ludwigslust

  • Schlossfreiheit 1, 19288 Ludwigslust

Das prächtige Schloss Ludwigslust, gelegen in einem weitläufigen Park mit Alleen, Kaskaden, Kanälen und Wassersprüngen ist Mittelpunkt der spätbarocken Stadtanlage. Im Museum des Schlosses erstrahlen die restaurierten Räume in höfischem Glanz und entführen in vergangene Zeiten. Im Jagdsaal des Schlosses befindet sich ein Café mit einer großzügigen Terasse mit Blick in den Schlosspark.

Weiterlesen: "Schloss Ludwigslust"
Christine Gabler fertigt in ihrer Schauwerkstatt auch Gardinen an., © Gabriele Skorupski

Tines Web- und Kerzenscheune

  • Ludwigsluster Straße 59, 19288 Groß Laasch

Wer erleben möchte, wie dekorative Kerzen entstehen, der ist in der Web- und Kerzenscheune in Groß Laasch genau richtig. Hier fertigt Christine Gabler in Handarbeit hübsche Licht- und Wärmespender, die nicht nur in der kalten Jahreszeit für eine behagliche Stimmung sorgen.

Weiterlesen: "Tines Web- und Kerzenscheune"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e.V.

Dorfkirche Warlitz

  • 19230 Warlitz

Die spätbarocke Dorfkirche wurde von 1765 bis 1768 errichtet und steht umringt von alten Linden auf einem achteckigen Kirchhof. Ihr Inventar aus der Rokokozeit ist ebenfalls erhalten geblieben - eine seltene Ausnahme in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Dorfkirche Warlitz"
Genießen Sie ein 3-Gang Tüffelmenü im romantischen Kerzenschein, © Van der Valk Landhotel Spornitz

Van der Valk Landhotel Spornitz

  • Am Alten Dütschower Weg 1, 19372 Spornitz

Vor dem Hintergrund einer wunderschönen Naturkulisse und mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, befindet sich das Landhotel Spornitz in MV, direkt am Rande des Naturschutzgebietes "Lewitz".

Weiterlesen: "Van der Valk Landhotel Spornitz"
Seit einigen Jahren schmückt die Reitende Alexandrine den Alexandrinenplatz., © Gabriele Skorupski

Reitende Alexandrine

  • Alexandrinenplatz, 19288 Ludwigslust

Im 200. Jahr ihres Geburtstages ist Alexandrine, Großherzogin von Mecklenburg-Schwerin, wieder nach Ludwigslust zurück gekehrt. Auf einem Pferd reitend steht sie seit 2003 auf dem Platz, der seit mehr als 150 Jahren ihren Namen trägt.

Weiterlesen: "Reitende Alexandrine"
© Fahrrad Behncke Dömitz

Fahrrad Behncke Dömitz

  • Friedrich-Franz-Straße 21, 19303 Dömitz

Ihr Fahrrad Fachmann + Fahrrad Verleih in Dömitz an der Elbe

Weiterlesen: "Fahrrad Behncke Dömitz"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Hotel Dömitzer Hafen

  • Hafenplatz 3, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Hotel Dömitzer Hafen"
© TMV/Gohlke

Sanddorn Storchennest

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Säfte, Aufstriche, Alkoholisches, Naschereien, Öle und Essige: Die Produktpalette der Ludwigsluster Sanddorn Storchennest GmbH, die das Vitaminwunder Sanddorn bis nach Japan exportiert, ist vielfältig. Alle Produkte, einige davon auch in Bio-Qualität, können im Online-Shop bestellt werden.

Weiterlesen: "Sanddorn Storchennest"
© Fotos: Lewitz e.V.

Störtal Museum Banzkow

  • Plater Straße 1, 19079 Banzkow

Mecklenburger Landleben - auf vielfältige Weise wird dies mit seinen über Jahrhunderte entwickelten Traditionen im Störtal Museum Banzkow dargestellt. Es befindet sich im Souterrain des Trend Hotel Banzkow.

Weiterlesen: "Störtal Museum Banzkow"
© Foto: Günther Schulz

Stadtkirche St. Marien Neustadt-Glewe

  • Kirchplatz 2, 19306 Neustadt-Glewe

Aus Backstein, einschiffig und ohne Turm: Die frühgotische Kirche wurde über die Jahrhunderte vielfach umgestaltet. 2018 erfolgten umfangreiche Sanierungen an Gewölbe, Wänden und Fenstern im Innenraum.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Marien Neustadt-Glewe"
Sphinxfigur im Giebel, © Gabriele Skorupski

Louisen-Mausoleum Ludwigslust

  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Im Schlosspark von Ludwigslust befindet sich das Louisen-Mausoleum, das Herzog Friedrich Franz I. für die 1808 verstorbene Herzogin Luise errichten ließ. Der neoklassizistische Bau wurde 1809 bis 1810 errichtet. Neben Herzogin Luise sind dort acht weitere Mitglieder der herzoglichen Familie beigesetzt.

Weiterlesen: "Louisen-Mausoleum Ludwigslust"

Grabower Küßchen Werksverkauf

  • Kiebitzweg 1, 19300 Grabow

Erwerben Sie die leckeren Grabower Küßchen direkt aus dem Werksverkauf.

Weiterlesen: "Grabower Küßchen Werksverkauf"

Hof Hoop

  • Heute geschlossen
  • Bliesenhorst 5, 19288 Niendorf-Weselsdorf

Im Hofladen von Hof Hoop wird Geflügel aus Freilandhaltung, Wurst- und Fleisch, Wild, Konfitüren, Honig, Säfte und Obst und Gemüse angeboten. Alljährlich am 2. Advent findet zudem ein kleiner Weihnachtsmarkt statt.

Weiterlesen: "Hof Hoop"
© Archiv Landgestüt Redefin

Landgestüt Redefin

  • Hofchaussee, 19230 Redefin

Besuchen Sie unser Landgestüt inmitten unberührter Natur. Erleben Sie unsere wunderschönen Pferde, flanieren Sie durch den Gestütspark und genießen Sie das herrliche Ambiente bei einer Tasse Kaffee und Kuchen. Ob Pferdezucht, Pferdesport, Lehrgänge, Konzerte oder Shows - Wir machen Ihren Besuch zu einem besonderen Erlebnis!

Weiterlesen: "Landgestüt Redefin"
© Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Gutshaus Volzrade - Urlaub in historischem Ambiente

  • Gutshausallee 14, 19249 Lübtheen OT Volzrade

Genießen Sie Ihren Urlaub in einer unserer traumhaften Ferienwohnungen mit gehobener Ausstattung im denkmalgeschützten Gutshaus Volzrade. Der Gutshauspark lädt zu allen Jahreszeiten dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Erleben Sie die wunderschöne Landschaft Westmecklenburgs im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe!

Weiterlesen: "Gutshaus Volzrade - Urlaub in historischem Ambiente"
© TMV-Foto@Andreas-Duerst.de

Banzkower Kartoffelsteinmaus

  • Strasse des Friedens, 19079 Banzkow

Die Banzkower Kartoffelmaus aus Stein begrüßt seit dem Jahr 2000 auf dem Dorfplatz die Gäste aus nah und fern. Zu besonderen Anlässen im Dorfleben wird die Maus originell eingekleidet. Sie steht inmitten mehrerer landestypischer Findlinge, die die in Landes,- Bundes,- und Europawettbewerben errungenen Medaillen tragen.

Weiterlesen: "Banzkower Kartoffelsteinmaus"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Stadtkirche Ludwigslust

  • Kirchenplatz, 19288 Ludwigslust

Absolut ungewöhnlich für mecklenburgische Verhältnisse ist die "tempelartige" Stadtkirche von Ludwigslust. Sehr sehenswert sind nicht nur das kolossale Altargemälde zweier Künstler des Barock und die Prachtempore für hohe Herrschaften. Die Kirche kann besichtigt werden.

Weiterlesen: "Stadtkirche Ludwigslust"
© © Jennifer Dietel

Hof Birkenkamp

  • Plüter 1, 19230 Bresegard bei Picher

Geführte Wanderungen mit Alpakas, Workshops und Seminare, ein Mini-Hofladen und Übernachten im Tipi - der Hof Birkenkamp hat so einiges zu bieten!

Weiterlesen: "Hof Birkenkamp"
© Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Ede`s Ökomobil

  • Heinrich-Heine-Straße 30, 19249 Lübtheen

Ede`s Ökomobil und Ede`s Kreativ-Studio bieten Naturerlebniswanderungen, Käschern am Bach, Kreatives Gestalten u.v.m. für Gruppen jeden Alters. Ob Kindergeburtstag oder ein Beitrag zu einer Veranstaltung: „Vom Brot zum Korn“, "Seifenzauber", „Papier schöpfen“ und der „Elfentag“ sind nur einige der angebotenen Themen.

Weiterlesen: "Ede`s Ökomobil"
In dem kleinen Park befindet sich auch dieser Gedenkstein., © Gabriele Skorupski

Theodor-Körner-Denkmal Wöbbelin

  • Ludwigsluster Straße 2b, 19288 Wöbbelin

Am 27. August 1813 wurde der Dichter Carl Theodor Körner, der als Freiwilliger des Lützower Freikorps gegen Napoleon kämpfte und dabei sein Leben verlor, in Wöbbelin beigesetzt. Die Mahn- und Gedenkstätten erinnern an das Leben des bekannten Schriftstellers und Patrioten.

Weiterlesen: "Theodor-Körner-Denkmal Wöbbelin"
Die Windmühle steht auf dem Gelände eines Sägewerks., © Gabriele Skorupski

Windmühle Kummer

  • Mühlenbergstraße 10, 19288 Kummer

Obwohl die Mühle von Kummer das höchste Gebäude im Ort ist, muss man schon etwas genauer hinsehen, um diese zu entdecken. Sie liegt etwas abseits der Hauptstraßen, gut versteckt hinter riesigen Bäumen und wird deshalb von Durchreisenden oft gar nicht wahrgenommen.

Weiterlesen: "Windmühle Kummer"
© MV Foto e.V. Fotografin: Angelika Lindenbeck

Palais Bülow - Pappmaché Manufaktur und Besichtigungen

  • Kanalstraße 28, 19288 Ludwigslust

Der Familienbetrieb von Iris und Norbert Leithold belebt die Ludwigsluster Pappmaché-Tradition neu. Im Palais Bülow, dem einzigen erhaltenen klassizistischen Palais der Residenzstadt, gründeten sie 2013 die Ludwigsluster Papiermaché-Manufaktur.

Weiterlesen: "Palais Bülow - Pappmaché Manufaktur und Besichtigungen"
© Fahrradhaus Winkelmann

Fahrradhaus Winkelmann

  • Lindenstraße 17, 19288 Ludwigslust

Fahrradverleih (auch E-Bikes), Fahrradreparatur, Ersatzteile, Bekleidung, Zubehör

Weiterlesen: "Fahrradhaus Winkelmann"
© Ferien & Wellnesspark Texas MV

Ferienresort Texas MV

  • Texas 1, 19230 Kirch Jesar

Ferienanlage mit Wellnessbereich, Gastronomie und modernen und freundlichen Ferienwohnungen. Das Gelände auf dem der Ferienpark gebaut wurde wird bereits in 100 Jahre alten Karten"Texas" genannt. Zu Anfang des letzten Jahrhunderts beschrieben solche exotischen Namen Landstriche die "abgelegen" waren. In heutiger Zeit ist die Ferienanlage hervorragend erreichbar und bietet einigen Komfort.

Weiterlesen: "Ferienresort Texas MV"

Hof Denissen - Hofladen Wöbbelin

  • Ludwigsluster Str. 21, 19288 Wöbbelin

Der perfekte Stopp für einen Hofladenbesuch liegt zwischen Berlin und Hamburg nur 5 Minuten von der Autobahn A24 (Abfahrt Wöbbelin) entfernt. In der kleinen Gemeinde Wöbbelin finden Sie unser Geschäft direkt neben unserem Restaurant und dem riesigen Abenteuerspielplatz.

Weiterlesen: "Hof Denissen - Hofladen Wöbbelin"
Trend Hotel Banzkow Restaurant, © Trend Hotel Banzkow

Trend HOTEL

  • Plater Straße 1, 19079 Banzkow

Das Trend Hotel liegt am Rande eines beschaulichen Ortes inmitten einer wald- und seenreichen Landschaft. Schwerin, eine der schönsten Städte Norddeutschlands, ist in wenigen Autominuten zu erreichen. Die Umgebung hält viele Betätigungsmöglichkeiten und Naturerlebnisse für Sie bereit.

Weiterlesen: "Trend HOTEL"
Das Grabower Rathaus steht repräsentativ im Zentrum der Fachwerkstadt., © Gabriele Skorupski

Barockes Rathaus Grabow

  • Am Markt 1, 19300 Grabow

1727 erbaut, stellt der hübsche Fachwerkbau noch heute ein Glanzstück im Zentrum des Städtchens Grabow dar. Im Rathaus befindet sich auch die Tourismusinformation der Stadt Grabow.

Weiterlesen: "Barockes Rathaus Grabow"
Beim Paddeln sind alle gefordert., © Gabriele Skorupski

Dömitzer Kanu Verein - Paddelbootverleih

  • An der Schleuse, 19303 Dömitz

Dömitz, gelegen im Dreiländereck Brandenburg-Niedersachsen-Mecklenburg, ist idealer Ausgangspunkt für Paddeltouren. Denn von hier aus können Wasserwanderer in gleich mehrere Gewässern starten. Für Anfänger und Naturliebhaber bieten sich Elde und Löcknitz an, erfahrene Paddler können die Elbe erkunden.

Weiterlesen: "Dömitzer Kanu Verein - Paddelbootverleih"
Im Freigehege ist eine Rotte Wildschweine zu sehen., © Gabriele Skorupski

Historischer Forsthof Kaliß

  • Karl-Marx-Straße 20, 19294 Kaliß

Auf dem historischen Forsthof in Kaliß können Besucher nicht nur viel entdecken, sondern auch einiges erleben. Hier finden Konzerte und Ausstellungen statt, ein Findlingsgarten zeigt steinerne Zeugen der Eiszeit und wer will, kann eine Rotte Wildschweine beobachten.

Weiterlesen: "Historischer Forsthof Kaliß"
© Hotel Schloss Neustadt-Glewe

Hotel Schloss Neustadt-Glewe

  • Schlossfreiheit 1, 19306 Neustadt-Glewe

Eingebettet in die reizvolle Landschaft des Tausend-Seen-Landes Mecklenburg, am Rande des Landschaftsschutzgebiets Lewitz, erwartet Sie ein herrlicher Aufenthalt in unserem 4-Sterne Hotel. Das Schloss begeistert mit barocker Pracht, 1.600 m² üppigen Stuckwerks und 32 reich mit Rosetten, Gesimsen und Figuren besetzten Kaminen. Mit Außenstelle des Standesamts für eine Traumhochzeit im Schloss.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neustadt-Glewe"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Gartenmarkt Ludwigslust

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Gartenmarkt Ludwigslust"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Burg Neustadt-Glewe

  • Alte Burg, 19306 Neustadt-Glewe

Die älteste noch erhaltene Wehrburg Mecklenburgs steht in Neustadt-Glewe. Große und kleine Besucher können im Museum nicht nur den Turm mit tiefem Verließ, den Wach- und Wehrraum, sowie den wieder hergerichteten Wohnsaal besichtigen, sondern auch Wissenswertes über das Leben in der Burg und in der Stadt erfahren. Auf der Burg befindet sich auch die Tourist-Information und das Burgrestaurant.

Weiterlesen: "Burg Neustadt-Glewe"
© die flosserei / Godehard Bromisch

floßerei

  • Am Bahnhof 2, 19294 Malliß

Außergewöhnliche Urlaub für Familien, Abenteurer, Individualisten, Naturliebhaber und Angler. Genießen Sie die Ruhe, Natur und Freiheit auf der Müritz-Elde-Stör Wasserstraße. Erkundung und Erholung pur.

Weiterlesen: "floßerei"
© TV Mecklenburg-Schwerin / Ralf Ottmann

Badeanstalt Neustadt-Glewe Barracuda Beach

  • Am See 7, 19306 Neustadt-Glewe

Feinster, weißer Sandstrand, dazu Palmen und beste Wasserqualität. Gastronomie und gute Infrastruktur runden das Angebot ab.

Weiterlesen: "Badeanstalt Neustadt-Glewe Barracuda Beach"
Fünf Gästezimmer mit Lewitzblick garantieren Ihnen erholsame Nächte in der Lewitz, © Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse"

Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse"

  • Zur Schleuse 3, 19372 Garwitz

Wir sind eine familiengeführte Gaststätte mit Hotel, verfügen über fünf Gästezimmer mit Lewitzblick. Zu Land oder Wasser können Sie die Lewitz-Region sehr gut erkunden. Ein Besuch im Freibad des Ortes ist ein muss (Juni-August). Zur Kreisstadt Parchim sind es 7 km, zur Barockstadt Ludwigslust 20 km und zur Landeshauptstadt Schwerin 30 km.

Weiterlesen: "Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse""
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Kapelle zu Moraas

  • Hauptstraße 30, 19230 Moraas

So klein, wie sie ist, könnte man die Kapelle zu Moraas beinahe übersehen. Ihre Besonderheiten entdeckt man auf den zweiten Blick. Eigentlich besteht Sie aus zwei Bauten - Dem Kapellenraum der tatsächlich erst in den 70er Jahren entstand und einem hölzernen Glockenturm, der Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut wurde und in dessen Gestühl eine Glocke aus dem 14. Jahrhundert läutet.

Weiterlesen: "Kapelle zu Moraas"
Das Rathaus von Neustadt-Glewe., © Gabriele Skorupski

Rathaus Neustadt-Glewe

  • Markt 1, 19306 Neustadt-Glewe

Die Stadt Neustadt-Glewe wurde erstmals 1248 erwähnt und kann, neben der bekannten Neustädter Burg, auch mit einer historischen Altstadt aufwarten, die durch Fachwerkbauten geprägt ist. Ein besonderer Glanzpunkt ist dabei das barocke Rathaus, das 1806 fertiggestellt und 1996 umfassend saniert wurde.

Weiterlesen: "Rathaus Neustadt-Glewe"
Vom Aussichtsturm aus kann man auf die Elbe als ehemalige Grenze blicken., © Gabriele Skorupski

Rüterberg Dorfrepublik 1967-1989

  • Ringstraße 3, 19303 Rüterberg

Das kleine Dorf Rüterberg ist ein besonderer Ort, denn hier wurde DDR-Geschichte geschrieben. Die verärgerten Bürger widersetzten sich der Grenzpolitik der DDR und riefen Rüterberg 1989 zur Dorfrepublik aus.

Weiterlesen: "Rüterberg Dorfrepublik 1967-1989"
© Sylvia Mohn

Ludwigsluster Schlosscafé

  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Unser Cafe befindet sich im Erdgeschoss des wunderschönen Schlosses. Die große Terrasse bietet einen tollen Blick in den Schlosspark.

Weiterlesen: "Ludwigsluster Schlosscafé"
Anstelle des alten Brunnens stehen jetzt drei Bronzefiguren., © Gabriele Skorupski

Fiek'n Brunnen Hagenow

  • Lange Straße 28, 19230 Hagenow

"Hemm's all hürt...?", raunt Fru Püttelkow verschwörerisch dem bronzenen Fiek'n (Sophiechen) auf dem Vorplatz des Rathauses zu. Die Figurengruppe um den Brunnen stellt eine typische Szene des täglichen Lebens in der Landstadt Hagenow dar und verewigt zugleich zwei urig, schrullige Charaktere der mecklenburgischen Folklore.

Weiterlesen: "Fiek'n Brunnen Hagenow"
Schon von weitem sind die Wanderdünen sichtbar., © Gabriele Skorupski

Binnendüne Klein Schmölen

  • 19303 Klein Schmölen

Viele natürliche Erhebungen gibt es in der Elbtalaue nicht, was Radler durchaus erfreuen dürfte. Umso interessanter ist der Anblick der Binnendünen bei Klein Schmölen nahe Dömitz, die von der Elbuferstraße aus weithin sichtbar sind.

Weiterlesen: "Binnendüne Klein Schmölen"
Alte Synagoge, © Jörn Lehmann

Alte Synagoge Hagenow

  • Hagenstraße 48, 19230 Hagenow

Seit 2001 gehören die Gemeindebauten der ehemaligen Hagenower jüdischen Gemeinde zum Museum. 1828 in der Hagenstraße erbaut, ist das Ensemble um die Synagoge in seiner Geschlossenheit einmalig in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Alte Synagoge Hagenow"
© Domenik Jante

Dorfatelier Jante

  • Lindenallee 46, 19288 Warlow

In der Hofgalerie werden neue und alte Ölgemälde und Bleistiftzeichnungen, die Alltagsszenarien und Stillleben gezeigt.

Weiterlesen: "Dorfatelier Jante"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Dorfkirche Redefin

  • Schulstraße 4, 19230 Redefin

Die Dorfkirche Redefin wurde in den Jahren 1843 bis 1847 als neugotischer Backsteinbau mit vorgelagerter Westfassade und Mittelturm errichtet und auch die Innenausstattung ist in gotischem Stil ausgeführt. In der Kirche befindet sich die älteste Orgel in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Dorfkirche Redefin"
Die Dorfkirche in Matzlow mit dem charakteristischen Glockenturm., © Foto: Lewitz e.V.

Dorfkirche Matzlow

  • An der Elde, 19372 Matzlow-Garwitz

Dorfkirche aus dem späten 18. Jahrhundert mit charakteristischen Glockenturm und geschnitzter Innenausstattung durch Laienkünstlerin.

Weiterlesen: "Dorfkirche Matzlow"
Die Banzkower Mühle steht vor den Toren der Landeshauptstadt am Rande der Lewitz., © Gabriele Skorupski

Banzkower Mühle

  • An der Lewitz-Mühle 40, 19079 Banzkow

Bereits im Mittelalter gab es in der Dorfmitte von Banzkow eine Wassermühle. Diese belieferte ab dem 15. Jahrhundert auch die herzogliche Küche in Schwerin mit Getreideprodukten. Um 1760 bekam Banzkow eine weitere Mühle, eine sogenannte Bockwindmühle.

Weiterlesen: "Banzkower Mühle"
1851 wurde die Mühle um einen Speicher erweitert., © Gabriele Skorupski

Wassermühle Findenwirunshier

  • Mühlenstraße 1, 19294 Neu Kaliß

1851 wurde die Wassermühle in Neu Kaliß erbaut und diente über ein Jahrhundert der Wirtschaft des kleinen Ortes an der Elde. 1992 wurde sie stillgelegt. Heute versorgt sie als Wasserkraftwerk die Gemeinde mit Strom.

Weiterlesen: "Wassermühle Findenwirunshier"
© MV Foto e.V. Fotograf: Klaus Schimmagk

timkid Kindermöbel GmbH

  • Mühlendeich 15, 19303 Dömitz

timkid ist führender Wandwickeltisch-Hersteller Europas und die bietet eine vielseitige Produktpalette ergonomischer Kindermöbel.

Weiterlesen: "timkid Kindermöbel GmbH"

Hochzeitshof Glaisin

  • Lindenstraße 16, 19288 Glaisin

Brautmode, Herrenanzüge und vieles weitere, das man für die Hochzeit benötigt. Auch Trauringe können Sie sich hier fertigen lassen.

Weiterlesen: "Hochzeitshof Glaisin"
Jedes Jahr am ersten Novemberwochenende wird mit dem Teichfest in Neuhof die Karpfenernte beendet., © Gabriele Skorupski

Fischteiche in der Lewitz

  • Dütschower Brücke, 19372 Dütschow

Wer im Sommer die Lewitz besucht, findet hier eine weitläufige Teichlandschaft, die, so könnte man meinen, Teil der Mecklenburgischen Seenplatte ist. Tatsächlich sind es keine Seen, sondern Fischteiche, die das Zentrum des 16.400 ha großen Europäischen Vogelschutzgebietes Lewitz bilden.

Weiterlesen: "Fischteiche in der Lewitz"
Das Denkmal besteht aus Segmenten der alten Elbbrücke., © Gabriele Skorupski

Brückendenkmal Dömitz

  • 19303 Dömitz

Das Brückendenkmal in Dömitz ist ein Denkmal für die Wiedervereinigung Deutschlands. Auf einem übermächtigen Sockel fest verankert erinnert ein Segment der alten Elbbrücke bei Dömitz an die mehr als vierzig Jahre dauernde Zweiteilung Deutschlands.

Weiterlesen: "Brückendenkmal Dömitz"

Hotel und Restaurant Roseneck

  • Löwenhelmstraße 2, 19230 Hagenow
Weiterlesen: "Hotel und Restaurant Roseneck"
© Hotel Erbprinz

Hotel Erbprinz

  • Schweriner Straße 38, 19288 Ludwigslust

Das Hotel befindet in zentraler, ruhiger Lage in der historischen Barockstadt Ludwigslust. Es ist ein sehr schönes Haus mit Stil, Klassik und Komfort eines Vier-Sterne-Hotels. Das Restaurant bietet derzeit einen Abholservice und Rezeptboxen für leckere Weihnachtsgerichte zum Mitnehmen an.

Weiterlesen: "Hotel Erbprinz"
© TMV / Dorow

Dorfkirche Goldenstädt

  • 1ß079 Goldenstädt

Die Dorfkirche liegt direkt im Dorfzentrum von Goldenstädt und ist das älteste Gotteshaus in der Umgebung.

Weiterlesen: "Dorfkirche Goldenstädt"
© Denissen Landwirtschafts GmbH & Co. KG

Hof Denissen

  • Ludwigsluster Straße 21, 19288 Wöbbelin

Der perfekte Stopp zwischen Berlin und Hamburg liegt nur 5 Minuten von der Autobahn A24 (Abfahrt Wöbbelin) entfernt. In der kleinen Gemeinde Wöbbelin finden Sie unseren vielseitigen Erlebnis-Bauernhof.

Weiterlesen: "Hof Denissen"
© Stadt Lübtheen / Jörn Lehmann

Museum Altes Küsterhaus

  • Schulstraße 2, 19249 Lübtheen

Museum Altes Küsterhaus

Weiterlesen: "Museum Altes Küsterhaus"

Dat lütt Museum Alt Jabel

  • Kirchweg 15, 19303 Alt Jabel

Klein, aber fein: Im ehemaligen Pfarrstall in der Gemeinde Alt Jabel befindet sich "Dat lütt Museum". 1999 gegründet, zeigt es auf drei Etagen Wissenswertes zur Dorfgeschichte, zur Hexenverfolgung in der Griesen Gegend und zu Dorfschulen in der Jabeler Heide. Übers Jahr ergänzen mehrere Ausstellungen das ständige Angebot.

Weiterlesen: "Dat lütt Museum Alt Jabel"
Das Forsthofensemble mit Brunnen., © Gabriele Skorupski

Forsthof Jasnitz

  • Lange Straße 21, 19230 Jasnitz

Inmitten eines der größten geschlossenen Waldgebiete im Süden Westmecklenburgs, am Rande der "Griesen Gegend", liegt das Forstamt Jasnitz mit seinem historischen Forsthof. Dieser ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber und Erholungssuchende und bietet mehrmals im Jahr Platz für Ausstellungen und saisonale Märkte.

Weiterlesen: "Forsthof Jasnitz"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Schlosspark Ludwigslust

  • Schlossplatz, 19288 Ludwigslust

Der Schlosspark Ludwigslust ist mit 127 ha einer der größten und schönsten Parks Norddeutschlands. Der englische Landschaftspark ist durch ein großzügiges Wegenetz durchzogen, die zu idyllischen Aussichten und Sehenswürdigkeiten führen. Für den Park stehen zwei Audioguides (1 für Kinder) zur Verfügung, der per App auf das eigene Smartphone geladen werden kann.

Weiterlesen: "Schlosspark Ludwigslust"
© Familie Schlünz

Hotel Stadt Hamburg

  • Letzte Straße 4, 19288 Ludwigslust

Unser Hotel mit Restaurant ist ruhig gelegen und nicht weit entfernt vom Schloss Ludwigslust und dem Bahnhof.

Weiterlesen: "Hotel Stadt Hamburg"
Am Giebel zum Elde-Kanal ist noch der alte Schriftzug zu sehen., © Gabriele Skorupski

Hechtsforthschleuse

  • Hechtsforthschleuse 2, 19300 Grabow

Mitten im Wald, etwa fünf Kilometer nordöstlich der Stadt Grabow, befindet sich an der Müritz-Elde-Wasserstraße die Hechtsforthschleuse. Diese hat sich schon vor Jahren in den Ruhestand verabschiedet und dient heute lediglich Wohnzwecken.

Weiterlesen: "Hechtsforthschleuse"
© Foto: Karl-Georg Haustein

Dorfkirche Garwitz

  • 19372 Garwitz

In der gotischer Feldstein- und Ziegelkirche aus dem 14. Jahrhundert befinden sich einzigartige Gedenktafeln und ein wertvoller Schnitzaltar aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Garwitz"
Das heutige Rathaus war ursprünglich eine Carton-Fabrique und das Gerichtshaus., © Gabriele Skorupski

Rathaus Ludwigslust

  • Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust

In der Ludwigsluster Schlossstraße befindet sich das heutige Rathaus. Der zweigeschossige Backsteinbau war jedoch nicht immer Sitz der Stadtverwaltung. Errichtet wurde es im Jahre 1780 von Johann Joachim Busch und diente zunächst als Gerichtshaus, dessen Obergeschoss die Carton-Fabrique beherbergte.

Weiterlesen: "Rathaus Ludwigslust"
Die steinerne Büste Friedrich Chrysanders im nach ihm benannten Park., © Gabriele Skorupski

Dr. Chrysander Park mit Büste Lübtheen

  • Breitscheidstraße, 19249 Lübtheen

In der Breitscheidstraße von Lübtheen, gegenüber der Grundschule, befindet sich eine gepflegte Parkanlage, die den Namen Friedrich Chrysanders trägt. Dieser gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt. Aus Anlass des 150. Geburtstages Mitte der 1970er Jahre wurde ihm zu Ehren im Park eine steinerne Büste aufgestellt.

Weiterlesen: "Dr. Chrysander Park mit Büste Lübtheen"
© Stadt Grabow

Museum Grabow

  • Marktstraße 19, 19300 Grabow

Es wurde 1934 gegründet und befindet sich heute im Geburtshaus des beliebten Grabower Schaumkusses.

Weiterlesen: "Museum Grabow"
© Sonja Haase

Stixer Wanderdüne

  • 19273 Stixe

Ein besonderes Naturphänomen in Amt Neuhaus: Die Stixer Wanderdüne.

Weiterlesen: "Stixer Wanderdüne"
Der angedeutete Burgturm ist Teil der Grotte und sorgt seit mehr als 200 Jahren für romantische Stimmung., © Gabriele Skorupski

Grotte im Schlosspark Ludwigslust

  • Schlosspark Ludwigslust, 19288 Ludwigslust

Im Stil einer mittelalterlichen Burgruine wurde 1788 im Schlosspark von Ludwigslust eine künstliche Grotte errichtet. Diese dient auch heute noch zu verschiedenen Anlässen als romantische Kulisse.

Weiterlesen: "Grotte im Schlosspark Ludwigslust"
Die Rückseite des ehemaligen Kuhstalls., © Gabriele Skorupski

Gutsanlage Düssin

  • Schloßstraße 8e, 19273 Düssin

Wer aus Richtung Boizenburg kommend durch das kleine Dorf Düssin fährt, erblickt schon von weitem den imposanten roten Klinkerbau mit seinem mächtigen Walmdach und dem kleinen Türmchen obenauf, das ein wenig an die Spitze des Hamburger Michels erinnert.

Weiterlesen: "Gutsanlage Düssin"
Der Eingang zum Fabrikgelände., © Gabriele Skorupski

Alte Papierfabrik Neu Kaliß

  • Fabrikhof 33, 19294 Neu Kaliß

Als im Jahre 1871 die beiden Unternehmer Felix Schöller und Theodor Bausch nach Neu Kaliß kamen, hatten sie bereits ehrgeizige Pläne im Gepäck. Sie wollten die Papiermühle, die schon damals hochwertiges Schreibpapier fertigte, reformieren. Am Ufer der Neuen Elde sollte eine moderne Papierfabrik entstehen.

Weiterlesen: "Alte Papierfabrik Neu Kaliß"
Suhana - Tänzerin und Dozentin, © André Elbing

Suhana Castano - Orientalische Tanz- und Trommelkunst

  • Dömitzerstraße 16, 19303 Polz

Seit 2007 ein Paar auf der Bühne und im Leben, widmen sich Suhana und Castano der Kultur und Tanztechnik des klassisch-orientalischen Tanzes in seiner ganzen musikalischen, historischen und stilistischen Vielfalt – von der Klassik bis hin zur Moderne.

Weiterlesen: "Suhana Castano - Orientalische Tanz- und Trommelkunst"
© Thomas Lehnigk

Atelier Lehnigk - Ziegelei an der B5

  • Friedensstraße 9, 19288 Kummer

Bildhauer Thomas Lehnigk fertigt Skulpturen aus Stein - zum Beispiel aus dem mecklenburger Raseneisenstein - und Stahl, sowie Objekte für Haus und Garten.

Weiterlesen: "Atelier Lehnigk - Ziegelei an der B5"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust

  • Schlossgarten, 19288 Ludwigslust

Das helle, reetgedeckte Fachwerkhaus im Schlosspark wurde als Sommersitz der Herzogin Luise zum Ende des 18. Jahrhunderts im Ludwigsluster Schlosspark errichtet.

Weiterlesen: "Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz

  • An der Festung 3, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Museum der Festung Dömitz"

Johanneskirche Dömitz

  • Slüterplatz 8, 19303 Dömitz

Johanneskirche Dömitz

Weiterlesen: "Johanneskirche Dömitz"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in der Pension Redefin

  • An der B5 18, 19230 Redefin

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in der Pension Redefin"
Im restaurierten Technikum befindet sich heute wieder eine Berufsbildungseinrichtung., © Gabriele Skorupski

Technikum Neustadt-Glewe

  • Ludwigsluster Straße 3, 19306 Neustadt-Glewe

Bereits 1882 wurde in Neustadt-Glewe ein Technikum eröffnet. Die Technische Mittelschule für das Baugewerk sowie für den Maschinen- und Mühlenbau befand sich allerdings zunächst auf der historischen Burg. Am 4. November 1890 wurde das neue Technikum in der Ludwigsluster Straße feierlich eingeweiht.

Weiterlesen: "Technikum Neustadt-Glewe"
Auch der Wasserturm am Bahnhofsgelände steht unter Denkmalschutz., © Gabriele Skorupski

Wasserturm Hagenow

  • Bekower Weg, 19230 Hagenow

Wer aus Richtung Schwerin nach Hagenow kommt, sieht schon von weitem den städtischen Wasserturm von Hagenow. Bis in die 70-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts versorgte er die Einwohner mit Trinkwasser, dann wurde er stillgelegt. Nach Umbau in den 1990er Jahren wird er heute als Wohn- und Geschäftshaus genutzt.

Weiterlesen: "Wasserturm Hagenow"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Neugotische Kirche zu Picher

  • Lindenstraße, 19230 Picher

Der neugotische stattliche Ziegelbau, einer der größten in der Region, wurde 1875-1880 auf kreuzförmigem Grundriss vom Architekten und Denkmalpfleger Georg Daniel errichtet. Sowohl innen wie auch außen ist die Kirche ein imposantes, stilreines, neugotisches Ensemble.

Weiterlesen: "Neugotische Kirche zu Picher"
© Braumanufaktur Ludwigslust

Braumanufaktur Ludwigslust

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Handwerklich hergestellte Bierspezialitäten, Führungen, Verkostungen und Events.

Weiterlesen: "Braumanufaktur Ludwigslust"

Reiterhof Mamalon

  • Schulweg 3, 19273 Melkof

Mit Pferd im See Baden, die Waldwege erkunden und auf dem Hof Mamalon entspannen. Pferd und Reiter sind herzlich willkommen.

Weiterlesen: "Reiterhof Mamalon"
© TV Mecklenburg-Schwerin e.V.

Wasserski-Lift Zachun

  • Am Badesee 1, 19230 Neu Zachun

- Aktuell geschlossen - Der idyllisch gelegene See in Neu Zachun ist vor allem unter Wasserski-Sportlern eine der ersten Adressen in der Region. Die Anlage verfügt über den ersten Wasserski-Lift in ganz Mecklenburg-Vorprommern und hat auch sonst einiges zu bieten.

Weiterlesen: "Wasserski-Lift Zachun"
Eine besondere Geschenkidee: Bunt-fröhliches Gute-Laune-Geschirr, © Töpferei Blue Mango

Töpferei Blue Mango

  • Lewitzstr. 18, 19374 Rusch

Im Blue Mango Haus treffen zwei Kontinente aufeinander: Zwei Künstler aus Europa und Afrika bieten Erlebnistöpferei von der Werkstattbesichtigung bis hin zum Töpferkurs sowie Afrika zum selbst erleben mit Filmshows, Trommelkursen, typischem Essen und Kreativem.

Weiterlesen: "Töpferei Blue Mango"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

die kramserei - viele gute Ideen

  • Platz der Jugend 8, 19288 Klein Krams

die kramserei – ein über 170 Jahre altes Hallenbauernhaus in der Griesen Gegend – bietet kreativen Freiraum in vielerlei Hinsicht: Töpfern, Kerzengießen, Seifesieden, Weideflechten sind Kurse in traditionsreichen Handwerken. Außerdem gibt es live einiges zu erleben im Saal und auf dem parkähnlichen Grundstück.

Weiterlesen: "die kramserei - viele gute Ideen"
Schatzsuche auf dem Kellerberg., © Zebef e.V.

Waldschule Alt Jabel

  • Kirchstraße 4, 19303 Alt Jabel

Mitten im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe liegen die Waldschule und das Erholungszentrum des Zebef e.V. Hier bieten wir für Kinder und Jugendliche natur-und erlebnispädagogische Angebote an. Beim Bogenbauen, begleitetem Baumklettern oder anderen sportlichen Angeboten können die Projektteilnehmer aktiv werden.

Weiterlesen: "Waldschule Alt Jabel"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in Danis Saftladen

  • Ludwigsluster Straße 43, 19294 Malliß

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in Danis Saftladen"
Die Inschrift erinnert an Reuters Worte an jener Wegkreuzung: "Ja, äwer wecker Weg was de rechte?", © Gabriele Skorupski

Fritz-Reuter-Stein

  • 19294 Neu Kaliß

Als Fritz Reuter am 25. August 1840, am Tag seiner Entlassung aus der Festungshaft in Dömitz, durch die Kalißer Heide kam, passierte er die Wegkreuzung Neu Kaliß - Neu Göhren, die später in seinen Erinnerungen "Ut mine Festungstid" für seinen Lebensweg sinnbildlich von Bedeutung war.

Weiterlesen: "Fritz-Reuter-Stein"
© Juliane Struck

Stadtkirche St. Georg

  • Kirchenplatz 2, 19300 Grabow

Evang.-Luth. Kirchgemeinde Grabow

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Georg"
© Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Landfleischerei F. Behnke

  • Straße der Einheit 13, 19260 Vellahn

Wir bieten regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der eigenen Schlachterei mit traditioneller Buchenholzräucherei. Lassen Sie sich von der handwerklichen Kunst des Wurstmachens überzeugen! In unserer Fleischerei arbeiten wir schon seit vielen Jahrzehnten nach bewährter Tradition und mit viel Liebe zum Detail.

Weiterlesen: "Landfleischerei F. Behnke"
© Cenci Goepel and Jens Warnecke

Biber “Jesse” Tours - Jugendhotel

  • Schlossstraße 2, 19249 Lübtheen OT Jessenitz

Mitten im UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe gelegen, könnt ihr bei uns diese einzigartige Natur, verbunden mit tollen Abenteuern erleben.

Weiterlesen: "Biber “Jesse” Tours - Jugendhotel"
Beschilderung aus der Zeit der Dorfrepublik., © Gabriele Skorupski

Heimatstube Rüterberg

  • Ringstraße 3, 19303 Rüterberg

Seit 1991 darf das kleine Dorf Rüterberg, gelegen am östlichen Ufer der Elbe, offiziell den Beinamen "Dorfrepublik" tragen. Eine Heimatstube im Ort informiert die Besucher, wie es zur Gründung der Dorfrepublik kam und was es für die Bewohner hieß, an und mit der innerdeutschen Grenze zu leben.

Weiterlesen: "Heimatstube Rüterberg"
© Alter Hof am Elbdeich

Alter Hof am Elbdeich Landidyllhotel

  • Am Elbdeich 25, 19309 Unbesandten

Hotel-Restaurant-Ferienwohnungen, ein denkmalgeschützter Hof von 1823 direkt am Elbdeich, mit urgemütlichem Restaurant, Terrasse, Wohlfühlbereich, Sauna, Liegewiese, See in unmittelbarer Nähe, Fahrräder, Bücherecke und Kamin.

Weiterlesen: "Alter Hof am Elbdeich Landidyllhotel"
Auch Präparate einheimischer Vögel werden gezeigt., © Gabriele Skorupski

Natureum Ludwigslust

  • Heute geöffnet
  • Schloßfreiheit 4, 19288 Ludwigslust

Im ältesten Gebäude der Stadt Ludwigslust, erbaut um 1750 als Fontänenhaus, befindet sich das "Natureum am Schloss Ludwigslust". Erbaut wurde es, um die hinter dem ehemaligen Jagdschloss liegenden Springbrunnen mit Wasser zu versorgen. Heute hat die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. hier ihren Sitz. Im Erdgeschoss des Natureums werden in sechs Räumen die Natur und die Naturgeschichte West-Mecklenburgs vorgestellt.

Weiterlesen: "Natureum Ludwigslust"
Im Turm des Kommandantenhauses der Festung befindet sich die Reuter-Gedenkhalle., © Gabriele Skorupski

Fritz-Reuter-Gedenkhalle

  • Auf der Festung Dömitz, 19303 Dömitz

Schon der bekannte niederdeutsche Dichter Fritz Reuter verbrachte einen Teil seiner Zeit in Dömitz - als Inhaftierter der Festung. Ihm zu Ehren befindet sich heute auf dem Festungsgelände die Fritz-Reuter-Gedenkhalle.

Weiterlesen: "Fritz-Reuter-Gedenkhalle"
Heute hat die Polzer Windmühle keine Flügel mehr., © Gabriele Skorupski

Mühle Polz

  • Am Mühlenberg 19, 19303 Polz

Mitten auf dem Mühlenberg von Polz, dem südlichsten Ort in Mecklenburg-Vorpommern, steht eine eindrucksvolle Mühle, die allerdings kein Flügel mehr hat. Sie dient heute als Wohnhaus.

Weiterlesen: "Mühle Polz"
© Haus des Gastes

Pforthaus

  • Rosengartenweg 4, 19273 Neuhaus / Elbe

Das Pforthaus - ältestes Haus in Neuhaus.

Weiterlesen: "Pforthaus"
Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V lädt dazu ein, die Region und regionale Köstlichkeiten zu entdecken., © Marty Lenthe

Biosphären-Regal im Gutshaus Volzrade

  • Gutshausallee 14, 19249 Lübtheen

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Gutshaus Volzrade"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal in der Tourist-Information Dömitz

  • Rathausplatz 1, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal in der Tourist-Information Dömitz"
Das sanierte Schloss beherbergt heute ein Hotel., © Gabriele Skorupski

Schloss Neustadt-Glewe

  • Schlossfreiheit 1, 19306 Neustadt-Glewe

In Nähe der alten Burg, an einem westlichen Seitenarm der Elde, ließ 1618/19 Herzog Adolf Friedrich I. ein neues Schloss für Neustadt-Glewe bauen. Dieses sollte künftig an Stelle der Burg den mecklenburgischen Herzögen als Nebenresidenz dienen.

Weiterlesen: "Schloss Neustadt-Glewe"
Hinter der Eisentür befindet sich eine Lore, mit der die Kohle transportiert wurde., © Gabriele Skorupski

Marienstollen Malliß

  • Bahnhofstraße, 19294 Malliß

Der Bergbau in Malliß hat eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 1304 wurde in der Saline Conow Salz abgebaut, Mitte des 16. Jahrhunderts wurde der Tonbergbau begonnen und um 1817 wurde im so genannten Friedrich-Franz-Feld mit dem Braunkohleabbau unter Tage begonnen.

Weiterlesen: "Marienstollen Malliß"
Ein Ausflug auf dem Wasser, auch mit dem Kanu auf der Sude möglich - Wir drehen einen Film, © ASB Freizeithaus " Sausewind"/Frau Kotsch

ASB Freizeithaus "Sausewind"

  • Möllner Straße 28, 19230 Hagenow

Unser Haus ist für Schulklassen, Vereine und Verbände, Ferienkinder,für bestimmte Projekttage, Workshops, sowie für die Durchführung von Seminaren und Schulungen sehr gut geeignet. Das Haus verfügt über 34 Betten in vier 8- Bettzimmer und 2 Betreuerzimmer. Wir haben eine modereMit-mach-Küche und mehrere Clubräume für unsere Gäste.

Weiterlesen: "ASB Freizeithaus "Sausewind""
© Bildautor: TMV/ Tiemann

Schloss Ludwigslust

  • Schlossfreiheit 1, 19288 Ludwigslust

Das prächtige Schloss Ludwigslust, gelegen in einem weitläufigen Park mit Alleen, Kaskaden, Kanälen und Wassersprüngen ist Mittelpunkt der spätbarocken Stadtanlage. Im Museum des Schlosses erstrahlen die restaurierten Räume in höfischem Glanz und entführen in vergangene Zeiten. Im Jagdsaal des Schlosses befindet sich ein Café mit einer großzügigen Terasse mit Blick in den Schlosspark.

Weiterlesen: "Schloss Ludwigslust"
Christine Gabler fertigt in ihrer Schauwerkstatt auch Gardinen an., © Gabriele Skorupski

Tines Web- und Kerzenscheune

  • Ludwigsluster Straße 59, 19288 Groß Laasch

Wer erleben möchte, wie dekorative Kerzen entstehen, der ist in der Web- und Kerzenscheune in Groß Laasch genau richtig. Hier fertigt Christine Gabler in Handarbeit hübsche Licht- und Wärmespender, die nicht nur in der kalten Jahreszeit für eine behagliche Stimmung sorgen.

Weiterlesen: "Tines Web- und Kerzenscheune"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e.V.

Dorfkirche Warlitz

  • 19230 Warlitz

Die spätbarocke Dorfkirche wurde von 1765 bis 1768 errichtet und steht umringt von alten Linden auf einem achteckigen Kirchhof. Ihr Inventar aus der Rokokozeit ist ebenfalls erhalten geblieben - eine seltene Ausnahme in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Dorfkirche Warlitz"
Genießen Sie ein 3-Gang Tüffelmenü im romantischen Kerzenschein, © Van der Valk Landhotel Spornitz

Van der Valk Landhotel Spornitz

  • Am Alten Dütschower Weg 1, 19372 Spornitz

Vor dem Hintergrund einer wunderschönen Naturkulisse und mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, befindet sich das Landhotel Spornitz in MV, direkt am Rande des Naturschutzgebietes "Lewitz".

Weiterlesen: "Van der Valk Landhotel Spornitz"
Seit einigen Jahren schmückt die Reitende Alexandrine den Alexandrinenplatz., © Gabriele Skorupski

Reitende Alexandrine

  • Alexandrinenplatz, 19288 Ludwigslust

Im 200. Jahr ihres Geburtstages ist Alexandrine, Großherzogin von Mecklenburg-Schwerin, wieder nach Ludwigslust zurück gekehrt. Auf einem Pferd reitend steht sie seit 2003 auf dem Platz, der seit mehr als 150 Jahren ihren Namen trägt.

Weiterlesen: "Reitende Alexandrine"
© Fahrrad Behncke Dömitz

Fahrrad Behncke Dömitz

  • Friedrich-Franz-Straße 21, 19303 Dömitz

Ihr Fahrrad Fachmann + Fahrrad Verleih in Dömitz an der Elbe

Weiterlesen: "Fahrrad Behncke Dömitz"
Eine Auswahl an Produkten der Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V finden Sie in den Biosphären-Regalen., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Hotel Dömitzer Hafen

  • Hafenplatz 3, 19303 Dömitz

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Hotel Dömitzer Hafen"
© TMV/Gohlke

Sanddorn Storchennest

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Säfte, Aufstriche, Alkoholisches, Naschereien, Öle und Essige: Die Produktpalette der Ludwigsluster Sanddorn Storchennest GmbH, die das Vitaminwunder Sanddorn bis nach Japan exportiert, ist vielfältig. Alle Produkte, einige davon auch in Bio-Qualität, können im Online-Shop bestellt werden.

Weiterlesen: "Sanddorn Storchennest"
© Fotos: Lewitz e.V.

Störtal Museum Banzkow

  • Plater Straße 1, 19079 Banzkow

Mecklenburger Landleben - auf vielfältige Weise wird dies mit seinen über Jahrhunderte entwickelten Traditionen im Störtal Museum Banzkow dargestellt. Es befindet sich im Souterrain des Trend Hotel Banzkow.

Weiterlesen: "Störtal Museum Banzkow"
© Foto: Günther Schulz

Stadtkirche St. Marien Neustadt-Glewe

  • Kirchplatz 2, 19306 Neustadt-Glewe

Aus Backstein, einschiffig und ohne Turm: Die frühgotische Kirche wurde über die Jahrhunderte vielfach umgestaltet. 2018 erfolgten umfangreiche Sanierungen an Gewölbe, Wänden und Fenstern im Innenraum.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Marien Neustadt-Glewe"
Sphinxfigur im Giebel, © Gabriele Skorupski

Louisen-Mausoleum Ludwigslust

  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Im Schlosspark von Ludwigslust befindet sich das Louisen-Mausoleum, das Herzog Friedrich Franz I. für die 1808 verstorbene Herzogin Luise errichten ließ. Der neoklassizistische Bau wurde 1809 bis 1810 errichtet. Neben Herzogin Luise sind dort acht weitere Mitglieder der herzoglichen Familie beigesetzt.

Weiterlesen: "Louisen-Mausoleum Ludwigslust"

Grabower Küßchen Werksverkauf

  • Kiebitzweg 1, 19300 Grabow

Erwerben Sie die leckeren Grabower Küßchen direkt aus dem Werksverkauf.

Weiterlesen: "Grabower Küßchen Werksverkauf"

Hof Hoop

  • Heute geschlossen
  • Bliesenhorst 5, 19288 Niendorf-Weselsdorf

Im Hofladen von Hof Hoop wird Geflügel aus Freilandhaltung, Wurst- und Fleisch, Wild, Konfitüren, Honig, Säfte und Obst und Gemüse angeboten. Alljährlich am 2. Advent findet zudem ein kleiner Weihnachtsmarkt statt.

Weiterlesen: "Hof Hoop"
© Archiv Landgestüt Redefin

Landgestüt Redefin

  • Hofchaussee, 19230 Redefin

Besuchen Sie unser Landgestüt inmitten unberührter Natur. Erleben Sie unsere wunderschönen Pferde, flanieren Sie durch den Gestütspark und genießen Sie das herrliche Ambiente bei einer Tasse Kaffee und Kuchen. Ob Pferdezucht, Pferdesport, Lehrgänge, Konzerte oder Shows - Wir machen Ihren Besuch zu einem besonderen Erlebnis!

Weiterlesen: "Landgestüt Redefin"
© Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Gutshaus Volzrade - Urlaub in historischem Ambiente

  • Gutshausallee 14, 19249 Lübtheen OT Volzrade

Genießen Sie Ihren Urlaub in einer unserer traumhaften Ferienwohnungen mit gehobener Ausstattung im denkmalgeschützten Gutshaus Volzrade. Der Gutshauspark lädt zu allen Jahreszeiten dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Erleben Sie die wunderschöne Landschaft Westmecklenburgs im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe!

Weiterlesen: "Gutshaus Volzrade - Urlaub in historischem Ambiente"
© TMV-Foto@Andreas-Duerst.de

Banzkower Kartoffelsteinmaus

  • Strasse des Friedens, 19079 Banzkow

Die Banzkower Kartoffelmaus aus Stein begrüßt seit dem Jahr 2000 auf dem Dorfplatz die Gäste aus nah und fern. Zu besonderen Anlässen im Dorfleben wird die Maus originell eingekleidet. Sie steht inmitten mehrerer landestypischer Findlinge, die die in Landes,- Bundes,- und Europawettbewerben errungenen Medaillen tragen.

Weiterlesen: "Banzkower Kartoffelsteinmaus"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Stadtkirche Ludwigslust

  • Kirchenplatz, 19288 Ludwigslust

Absolut ungewöhnlich für mecklenburgische Verhältnisse ist die "tempelartige" Stadtkirche von Ludwigslust. Sehr sehenswert sind nicht nur das kolossale Altargemälde zweier Künstler des Barock und die Prachtempore für hohe Herrschaften. Die Kirche kann besichtigt werden.

Weiterlesen: "Stadtkirche Ludwigslust"
© © Jennifer Dietel

Hof Birkenkamp

  • Plüter 1, 19230 Bresegard bei Picher

Geführte Wanderungen mit Alpakas, Workshops und Seminare, ein Mini-Hofladen und Übernachten im Tipi - der Hof Birkenkamp hat so einiges zu bieten!

Weiterlesen: "Hof Birkenkamp"
© Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Ede`s Ökomobil

  • Heinrich-Heine-Straße 30, 19249 Lübtheen

Ede`s Ökomobil und Ede`s Kreativ-Studio bieten Naturerlebniswanderungen, Käschern am Bach, Kreatives Gestalten u.v.m. für Gruppen jeden Alters. Ob Kindergeburtstag oder ein Beitrag zu einer Veranstaltung: „Vom Brot zum Korn“, "Seifenzauber", „Papier schöpfen“ und der „Elfentag“ sind nur einige der angebotenen Themen.

Weiterlesen: "Ede`s Ökomobil"
In dem kleinen Park befindet sich auch dieser Gedenkstein., © Gabriele Skorupski

Theodor-Körner-Denkmal Wöbbelin

  • Ludwigsluster Straße 2b, 19288 Wöbbelin

Am 27. August 1813 wurde der Dichter Carl Theodor Körner, der als Freiwilliger des Lützower Freikorps gegen Napoleon kämpfte und dabei sein Leben verlor, in Wöbbelin beigesetzt. Die Mahn- und Gedenkstätten erinnern an das Leben des bekannten Schriftstellers und Patrioten.

Weiterlesen: "Theodor-Körner-Denkmal Wöbbelin"
Die Windmühle steht auf dem Gelände eines Sägewerks., © Gabriele Skorupski

Windmühle Kummer

  • Mühlenbergstraße 10, 19288 Kummer

Obwohl die Mühle von Kummer das höchste Gebäude im Ort ist, muss man schon etwas genauer hinsehen, um diese zu entdecken. Sie liegt etwas abseits der Hauptstraßen, gut versteckt hinter riesigen Bäumen und wird deshalb von Durchreisenden oft gar nicht wahrgenommen.

Weiterlesen: "Windmühle Kummer"
© MV Foto e.V. Fotografin: Angelika Lindenbeck

Palais Bülow - Pappmaché Manufaktur und Besichtigungen

  • Kanalstraße 28, 19288 Ludwigslust

Der Familienbetrieb von Iris und Norbert Leithold belebt die Ludwigsluster Pappmaché-Tradition neu. Im Palais Bülow, dem einzigen erhaltenen klassizistischen Palais der Residenzstadt, gründeten sie 2013 die Ludwigsluster Papiermaché-Manufaktur.

Weiterlesen: "Palais Bülow - Pappmaché Manufaktur und Besichtigungen"
© Fahrradhaus Winkelmann

Fahrradhaus Winkelmann

  • Lindenstraße 17, 19288 Ludwigslust

Fahrradverleih (auch E-Bikes), Fahrradreparatur, Ersatzteile, Bekleidung, Zubehör

Weiterlesen: "Fahrradhaus Winkelmann"
© Ferien & Wellnesspark Texas MV

Ferienresort Texas MV

  • Texas 1, 19230 Kirch Jesar

Ferienanlage mit Wellnessbereich, Gastronomie und modernen und freundlichen Ferienwohnungen. Das Gelände auf dem der Ferienpark gebaut wurde wird bereits in 100 Jahre alten Karten"Texas" genannt. Zu Anfang des letzten Jahrhunderts beschrieben solche exotischen Namen Landstriche die "abgelegen" waren. In heutiger Zeit ist die Ferienanlage hervorragend erreichbar und bietet einigen Komfort.

Weiterlesen: "Ferienresort Texas MV"

Hof Denissen - Hofladen Wöbbelin

  • Ludwigsluster Str. 21, 19288 Wöbbelin

Der perfekte Stopp für einen Hofladenbesuch liegt zwischen Berlin und Hamburg nur 5 Minuten von der Autobahn A24 (Abfahrt Wöbbelin) entfernt. In der kleinen Gemeinde Wöbbelin finden Sie unser Geschäft direkt neben unserem Restaurant und dem riesigen Abenteuerspielplatz.

Weiterlesen: "Hof Denissen - Hofladen Wöbbelin"
Trend Hotel Banzkow Restaurant, © Trend Hotel Banzkow

Trend HOTEL

  • Plater Straße 1, 19079 Banzkow

Das Trend Hotel liegt am Rande eines beschaulichen Ortes inmitten einer wald- und seenreichen Landschaft. Schwerin, eine der schönsten Städte Norddeutschlands, ist in wenigen Autominuten zu erreichen. Die Umgebung hält viele Betätigungsmöglichkeiten und Naturerlebnisse für Sie bereit.

Weiterlesen: "Trend HOTEL"
Das Grabower Rathaus steht repräsentativ im Zentrum der Fachwerkstadt., © Gabriele Skorupski

Barockes Rathaus Grabow

  • Am Markt 1, 19300 Grabow

1727 erbaut, stellt der hübsche Fachwerkbau noch heute ein Glanzstück im Zentrum des Städtchens Grabow dar. Im Rathaus befindet sich auch die Tourismusinformation der Stadt Grabow.

Weiterlesen: "Barockes Rathaus Grabow"
Beim Paddeln sind alle gefordert., © Gabriele Skorupski

Dömitzer Kanu Verein - Paddelbootverleih

  • An der Schleuse, 19303 Dömitz

Dömitz, gelegen im Dreiländereck Brandenburg-Niedersachsen-Mecklenburg, ist idealer Ausgangspunkt für Paddeltouren. Denn von hier aus können Wasserwanderer in gleich mehrere Gewässern starten. Für Anfänger und Naturliebhaber bieten sich Elde und Löcknitz an, erfahrene Paddler können die Elbe erkunden.

Weiterlesen: "Dömitzer Kanu Verein - Paddelbootverleih"
Im Freigehege ist eine Rotte Wildschweine zu sehen., © Gabriele Skorupski

Historischer Forsthof Kaliß

  • Karl-Marx-Straße 20, 19294 Kaliß

Auf dem historischen Forsthof in Kaliß können Besucher nicht nur viel entdecken, sondern auch einiges erleben. Hier finden Konzerte und Ausstellungen statt, ein Findlingsgarten zeigt steinerne Zeugen der Eiszeit und wer will, kann eine Rotte Wildschweine beobachten.

Weiterlesen: "Historischer Forsthof Kaliß"
© Hotel Schloss Neustadt-Glewe

Hotel Schloss Neustadt-Glewe

  • Schlossfreiheit 1, 19306 Neustadt-Glewe

Eingebettet in die reizvolle Landschaft des Tausend-Seen-Landes Mecklenburg, am Rande des Landschaftsschutzgebiets Lewitz, erwartet Sie ein herrlicher Aufenthalt in unserem 4-Sterne Hotel. Das Schloss begeistert mit barocker Pracht, 1.600 m² üppigen Stuckwerks und 32 reich mit Rosetten, Gesimsen und Figuren besetzten Kaminen. Mit Außenstelle des Standesamts für eine Traumhochzeit im Schloss.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neustadt-Glewe"
In den Biosphären-Regalen finden Sie neben hochwertigen Lebensmitteln auch ausgewähltes Kunsthandwerk., © Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V./Lightmark

Biosphären-Regal im Gartenmarkt Ludwigslust

  • Friedrich-Naumann-Allee 26, 19288 Ludwigslust

Sie möchten hochwertige, handwerklich hergestellte Produkte aus der Region beziehen? Dann besuchen Sie doch eines der Biosphären-Regale im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV e.V.! Über die Regale werden Produkte der Partner des Biosphärenreservates vertrieben. Machen Sie mit – genießen Sie ein Stück Region!

Weiterlesen: "Biosphären-Regal im Gartenmarkt Ludwigslust"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Burg Neustadt-Glewe

  • Alte Burg, 19306 Neustadt-Glewe

Die älteste noch erhaltene Wehrburg Mecklenburgs steht in Neustadt-Glewe. Große und kleine Besucher können im Museum nicht nur den Turm mit tiefem Verließ, den Wach- und Wehrraum, sowie den wieder hergerichteten Wohnsaal besichtigen, sondern auch Wissenswertes über das Leben in der Burg und in der Stadt erfahren. Auf der Burg befindet sich auch die Tourist-Information und das Burgrestaurant.

Weiterlesen: "Burg Neustadt-Glewe"
© die flosserei / Godehard Bromisch

floßerei

  • Am Bahnhof 2, 19294 Malliß

Außergewöhnliche Urlaub für Familien, Abenteurer, Individualisten, Naturliebhaber und Angler. Genießen Sie die Ruhe, Natur und Freiheit auf der Müritz-Elde-Stör Wasserstraße. Erkundung und Erholung pur.

Weiterlesen: "floßerei"
© TV Mecklenburg-Schwerin / Ralf Ottmann

Badeanstalt Neustadt-Glewe Barracuda Beach

  • Am See 7, 19306 Neustadt-Glewe

Feinster, weißer Sandstrand, dazu Palmen und beste Wasserqualität. Gastronomie und gute Infrastruktur runden das Angebot ab.

Weiterlesen: "Badeanstalt Neustadt-Glewe Barracuda Beach"
Fünf Gästezimmer mit Lewitzblick garantieren Ihnen erholsame Nächte in der Lewitz, © Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse"

Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse"

  • Zur Schleuse 3, 19372 Garwitz

Wir sind eine familiengeführte Gaststätte mit Hotel, verfügen über fünf Gästezimmer mit Lewitzblick. Zu Land oder Wasser können Sie die Lewitz-Region sehr gut erkunden. Ein Besuch im Freibad des Ortes ist ein muss (Juni-August). Zur Kreisstadt Parchim sind es 7 km, zur Barockstadt Ludwigslust 20 km und zur Landeshauptstadt Schwerin 30 km.

Weiterlesen: "Hotel & Gaststätte "Zur Schleuse""
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Kapelle zu Moraas

  • Hauptstraße 30, 19230 Moraas

So klein, wie sie ist, könnte man die Kapelle zu Moraas beinahe übersehen. Ihre Besonderheiten entdeckt man auf den zweiten Blick. Eigentlich besteht Sie aus zwei Bauten - Dem Kapellenraum der tatsächlich erst in den 70er Jahren entstand und einem hölzernen Glockenturm, der Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut wurde und in dessen Gestühl eine Glocke aus dem 14. Jahrhundert läutet.

Weiterlesen: "Kapelle zu Moraas"
Das Rathaus von Neustadt-Glewe., © Gabriele Skorupski

Rathaus Neustadt-Glewe

  • Markt 1, 19306 Neustadt-Glewe

Die Stadt Neustadt-Glewe wurde erstmals 1248 erwähnt und kann, neben der bekannten Neustädter Burg, auch mit einer historischen Altstadt aufwarten, die durch Fachwerkbauten geprägt ist. Ein besonderer Glanzpunkt ist dabei das barocke Rathaus, das 1806 fertiggestellt und 1996 umfassend saniert wurde.

Weiterlesen: "Rathaus Neustadt-Glewe"
Vom Aussichtsturm aus kann man auf die Elbe als ehemalige Grenze blicken., © Gabriele Skorupski

Rüterberg Dorfrepublik 1967-1989

  • Ringstraße 3, 19303 Rüterberg

Das kleine Dorf Rüterberg ist ein besonderer Ort, denn hier wurde DDR-Geschichte geschrieben. Die verärgerten Bürger widersetzten sich der Grenzpolitik der DDR und riefen Rüterberg 1989 zur Dorfrepublik aus.

Weiterlesen: "Rüterberg Dorfrepublik 1967-1989"
© Sylvia Mohn

Ludwigsluster Schlosscafé

  • Schlossfreiheit, 19288 Ludwigslust

Unser Cafe befindet sich im Erdgeschoss des wunderschönen Schlosses. Die große Terrasse bietet einen tollen Blick in den Schlosspark.

Weiterlesen: "Ludwigsluster Schlosscafé"
Anstelle des alten Brunnens stehen jetzt drei Bronzefiguren., © Gabriele Skorupski

Fiek'n Brunnen Hagenow

  • Lange Straße 28, 19230 Hagenow

"Hemm's all hürt...?", raunt Fru Püttelkow verschwörerisch dem bronzenen Fiek'n (Sophiechen) auf dem Vorplatz des Rathauses zu. Die Figurengruppe um den Brunnen stellt eine typische Szene des täglichen Lebens in der Landstadt Hagenow dar und verewigt zugleich zwei urig, schrullige Charaktere der mecklenburgischen Folklore.

Weiterlesen: "Fiek'n Brunnen Hagenow"
Schon von weitem sind die Wanderdünen sichtbar., © Gabriele Skorupski

Binnendüne Klein Schmölen

  • 19303 Klein Schmölen

Viele natürliche Erhebungen gibt es in der Elbtalaue nicht, was Radler durchaus erfreuen dürfte. Umso interessanter ist der Anblick der Binnendünen bei Klein Schmölen nahe Dömitz, die von der Elbuferstraße aus weithin sichtbar sind.

Weiterlesen: "Binnendüne Klein Schmölen"
Alte Synagoge, © Jörn Lehmann

Alte Synagoge Hagenow

  • Hagenstraße 48, 19230 Hagenow

Seit 2001 gehören die Gemeindebauten der ehemaligen Hagenower jüdischen Gemeinde zum Museum. 1828 in der Hagenstraße erbaut, ist das Ensemble um die Synagoge in seiner Geschlossenheit einmalig in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Alte Synagoge Hagenow"
© Domenik Jante

Dorfatelier Jante

  • Lindenallee 46, 19288 Warlow

In der Hofgalerie werden neue und alte Ölgemälde und Bleistiftzeichnungen, die Alltagsszenarien und Stillleben gezeigt.

Weiterlesen: "Dorfatelier Jante"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Dorfkirche Redefin

  • Schulstraße 4, 19230 Redefin

Die Dorfkirche Redefin wurde in den Jahren 1843 bis 1847 als neugotischer Backsteinbau mit vorgelagerter Westfassade und Mittelturm errichtet und auch die Innenausstattung ist in gotischem Stil ausgeführt. In der Kirche befindet sich die älteste Orgel in Mecklenburg.

Weiterlesen: "Dorfkirche Redefin"
Die Dorfkirche in Matzlow mit dem charakteristischen Glockenturm., © Foto: Lewitz e.V.

Dorfkirche Matzlow

  • An der Elde, 19372 Matzlow-Garwitz

Dorfkirche aus dem späten 18. Jahrhundert mit charakteristischen Glockenturm und geschnitzter Innenausstattung durch Laienkünstlerin.

Weiterlesen: "Dorfkirche Matzlow"
Die Banzkower Mühle steht vor den Toren der Landeshauptstadt am Rande der Lewitz., © Gabriele Skorupski

Banzkower Mühle

  • An der Lewitz-Mühle 40, 19079 Banzkow

Bereits im Mittelalter gab es in der Dorfmitte von Banzkow eine Wassermühle. Diese belieferte ab dem 15. Jahrhundert auch die herzogliche Küche in Schwerin mit Getreideprodukten. Um 1760 bekam Banzkow eine weitere Mühle, eine sogenannte Bockwindmühle.

Weiterlesen: "Banzkower Mühle"
1851 wurde die Mühle um einen Speicher erweitert., © Gabriele Skorupski

Wassermühle Findenwirunshier

  • Mühlenstraße 1, 19294 Neu Kaliß

1851 wurde die Wassermühle in Neu Kaliß erbaut und diente über ein Jahrhundert der Wirtschaft des kleinen Ortes an der Elde. 1992 wurde sie stillgelegt. Heute versorgt sie als Wasserkraftwerk die Gemeinde mit Strom.

Weiterlesen: "Wassermühle Findenwirunshier"
© MV Foto e.V. Fotograf: Klaus Schimmagk

timkid Kindermöbel GmbH

  • Mühlendeich 15, 19303 Dömitz

timkid ist führender Wandwickeltisch-Hersteller Europas und die bietet eine vielseitige Produktpalette ergonomischer Kindermöbel.

Weiterlesen: "timkid Kindermöbel GmbH"

Hochzeitshof Glaisin

  • Lindenstraße 16, 19288 Glaisin

Brautmode, Herrenanzüge und vieles weitere, das man für die Hochzeit benötigt. Auch Trauringe können Sie sich hier fertigen lassen.

Weiterlesen: "Hochzeitshof Glaisin"
Jedes Jahr am ersten Novemberwochenende wird mit dem Teichfest in Neuhof die Karpfenernte beendet., © Gabriele Skorupski

Fischteiche in der Lewitz

  • Dütschower Brücke, 19372 Dütschow

Wer im Sommer die Lewitz besucht, findet hier eine weitläufige Teichlandschaft, die, so könnte man meinen, Teil der Mecklenburgischen Seenplatte ist. Tatsächlich sind es keine Seen, sondern Fischteiche, die das Zentrum des 16.400 ha großen Europäischen Vogelschutzgebietes Lewitz bilden.

Weiterlesen: "Fischteiche in der Lewitz"
Das Denkmal besteht aus Segmenten der alten Elbbrücke., © Gabriele Skorupski

Brückendenkmal Dömitz

  • 19303 Dömitz

Das Brückendenkmal in Dömitz ist ein Denkmal für die Wiedervereinigung Deutschlands. Auf einem übermächtigen Sockel fest verankert erinnert ein Segment der alten Elbbrücke bei Dömitz an die mehr als vierzig Jahre dauernde Zweiteilung Deutschlands.

Weiterlesen: "Brückendenkmal Dömitz"

Hotel und Restaurant Roseneck

  • Löwenhelmstraße 2, 19230 Hagenow
Weiterlesen: "Hotel und Restaurant Roseneck"
© Hotel Erbprinz

Hotel Erbprinz

  • Schweriner Straße 38, 19288 Ludwigslust

Das Hotel befindet in zentraler, ruhiger Lage in der historischen Barockstadt Ludwigslust. Es ist ein sehr schönes Haus mit Stil, Klassik und Komfort eines Vier-Sterne-Hotels. Das Restaurant bietet derzeit einen Abholservice und Rezeptboxen für leckere Weihnachtsgerichte zum Mitnehmen an.

Weiterlesen: "Hotel Erbprinz"
© TMV / Dorow

Dorfkirche Goldenstädt

  • 1ß079 Goldenstädt

Die Dorfkirche liegt direkt im Dorfzentrum von Goldenstädt und ist das älteste Gotteshaus in der Umgebung.

Weiterlesen: "Dorfkirche Goldenstädt"
© Denissen Landwirtschafts GmbH & Co. KG

Hof Denissen

  • Ludwigsluster Straße 21, 19288 Wöbbelin

Der perfekte Stopp zwischen Berlin und Hamburg liegt nur 5 Minuten von der Autobahn A24 (Abfahrt Wöbbelin) entfernt. In der kleinen Gemeinde Wöbbelin finden Sie unseren vielseitigen Erlebnis-Bauernhof.

Weiterlesen: "Hof Denissen"
© Stadt Lübtheen / Jörn Lehmann

Museum Altes Küsterhaus

  • Schulstraße 2, 19249 Lübtheen

Museum Altes Küsterhaus

Weiterlesen: "Museum Altes Küsterhaus"

Dat lütt Museum Alt Jabel

  • Kirchweg 15, 19303 Alt Jabel

Klein, aber fein: Im ehemaligen Pfarrstall in der Gemeinde Alt Jabel befindet sich "Dat lütt Museum". 1999 gegründet, zeigt es auf drei Etagen Wissenswertes zur Dorfgeschichte, zur Hexenverfolgung in der Griesen Gegend und zu Dorfschulen in der Jabeler Heide. Übers Jahr ergänzen mehrere Ausstellungen das ständige Angebot.

Weiterlesen: "Dat lütt Museum Alt Jabel"
Das Forsthofensemble mit Brunnen., © Gabriele Skorupski

Forsthof Jasnitz

  • Lange Straße 21, 19230 Jasnitz

Inmitten eines der größten geschlossenen Waldgebiete im Süden Westmecklenburgs, am Rande der "Griesen Gegend", liegt das Forstamt Jasnitz mit seinem historischen Forsthof. Dieser ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber und Erholungssuchende und bietet mehrmals im Jahr Platz für Ausstellungen und saisonale Märkte.

Weiterlesen: "Forsthof Jasnitz"
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Schlosspark Ludwigslust

  • Schlossplatz, 19288 Ludwigslust

Der Schlosspark Ludwigslust ist mit 127 ha einer der größten und schönsten Parks Norddeutschlands. Der englische Landschaftspark ist durch ein großzügiges Wegenetz durchzogen, die zu idyllischen Aussichten und Sehenswürdigkeiten führen. Für den Park stehen zwei Audioguides (1 für Kinder) zur Verfügung, der per App auf das eigene Smartphone geladen werden kann.

Weiterlesen: "Schlosspark Ludwigslust"
© Familie Schlünz

Hotel Stadt Hamburg

  • Letzte Straße 4, 19288 Ludwigslust

Unser Hotel mit Restaurant ist ruhig gelegen und nicht weit entfernt vom Schloss Ludwigslust und dem Bahnhof.

Weiterlesen: "Hotel Stadt Hamburg"
Am Giebel zum Elde-Kanal ist noch der alte Schriftzug zu sehen., © Gabriele Skorupski

Hechtsforthschleuse

  • Hechtsforthschleuse 2, 19300 Grabow

Mitten im Wald, etwa fünf Kilometer nordöstlich der Stadt Grabow, befindet sich an der Müritz-Elde-Wasserstraße die Hechtsforthschleuse. Diese hat sich schon vor Jahren in den Ruhestand verabschiedet und dient heute lediglich Wohnzwecken.

Weiterlesen: "Hechtsforthschleuse"
1 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen