Reste einer gotischen figürlichen Malerei aus dem Ende des 14. Jahrhunderts, © Amt Recknitz-Trebeltal
Historische Bauwerke, Backsteingotik

Die Kirche in Kirch-Baggendorf wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut.

Gegen Ende des 12., Anfang des 13. Jahrhunderts ließen sich deutsche Siedler in Baggendorf (Bekendorpe) nieder, die auch eine Kirche errichteten. Während Baggendorf selbst erstmals im Jahre 1242 urkundlich erwähnt wird, taucht als erster Beleg für die Existenz einer Kirche in Kirch Baggendorf am 21. Juli 1278 ein Hermannus plebanus (Pfarrer Hermann) de Baggendorp als Zeuge auf einer Urkunde des Abtes von Neuenkamp auf. Die genaue Bauzeit der Kirche ist unbekannt. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde der Feldsteinbau fertiggestellt. Der Bau wurde als Einheit errichtet; der Turm kam allerdings erst im 14. oder 15. Jahrhundert dazu. 1746 wurde der heute sichtbare Turmhelm aufgesetzt.

Während am Äußeren der Kirche kaum etwas verändert wurde, unterlag die Inneneinrichtung größeren Umbauten. Zwischen 1702 und 1703 wurde der Innenraum komplett umgestaltet und zeitgemäß ausgemalt. Kanzel und Altar kamen hinzu. Eine Renovierung erfuhr der Innenraum im Jahr 1864, wobei das Gestühl durch das noch heute erhaltene ersetzt wurde; dabei wurde der Mittelgang beseitigt. Unter Gustav Hoffmann wurde die Kirche im Jahr 1939 restauriert. Emporen wurden entfernt, und eine Heizung eingebaut. Hoffmann legte mittelalterliche Malereien aus der Zeit des Baus der Kirche frei. Nach 1990 wurden weitere Restaurierungsarbeiten vorgenommen. Dabei wurde auch der Schiefer der Turmeindeckung wegen durchgerosteter Dachnägel durch Kupfer ersetzt. Die durch Gustav Hoffmann freigelegten Malereien wurden 2001–2005 durch Marcus Mannewitz restauriert und teilweise rekonstruiert.

Die Kirche zählt mit einer Länge (mit Turm) von 42,32 Metern und einer Breite von 15,17 Metern zu Vorpommerns größeren Dorfkirchen. Sie wurde überwiegend aus Feldsteinen errichtet. Backstein wurde nur als Gliederungselement verwendet, Ost- und Westgiebel sind ebenfalls aus Backstein. Es handelt sich um einen Bau, der in der Zeit des Übergangs von der Romanik zur Gotik errichtet wurde.

Reste einer gotischen figürlichen Malerei, die Ende des 14. Jahrhunderts entstand, sind in den Laibungen des Triumphbogens zu sehen. Die östlichen Fenster sind mit Bleiglas versehen. Die barocke Kanzel stammt aus dem Jahr 1702, der etwa fünf Meter hohe Altaraufsatz von 1703. Beide wurden in der gleichen Werkstatt gefertigt. Der Altaraufsatz wurde im Jahr 2007 in der Farbfassung von 1938 restauriert. 2017 wurde die Goldrahmung der Kanzel erneuert.

[Quelle: wikipedia.org]

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Kirche Kirch Baggendorf

Kirch Baggendorf 23
18513 Kirch Baggendorf


kirch-baggendorf@pek.de
+49 38334 342
http://www.kirche-kirchbaggendorf.de
Anreise

Ihr Ziel:
Kirche Kirch Baggendorf
Kirch Baggendorf 23
18513 Kirch Baggendorf



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

316 Ergebnisse

Auch für die Kleinen findet sich ein Pony zum Kuscheln, © Reitanlage Rodenberg

Reitanlage Rodenberg

  • Dalwitz, 17179 Dalwitz

Gabriel Rodenberg ist Chef und Inhaber der gleichnamigen Reitanlage auf dem FerienGut Dalwitz. Gäste erhalten von ihm und seinen Mitarbeitern qualifizierten Reitunterricht im englischen Reitstil bis Klasse M und im Westernreiten.

Weiterlesen: "Reitanlage Rodenberg"
Entspannen am Indoor-Pool, © TFZ Tessin

Tessiner Freizeitzentrum

  • St.-Jürgen-Straße, 18195 Tessin

Das Tessiner Freizeit- und Wellnesscenter wurde 1995 der Öffentlichkeit übergeben.

Weiterlesen: "Tessiner Freizeitzentrum"
Eine Reise in die Vergangenheit..., © Stadt Marlow

Heimatstube Marlow

  • Carl-Kossow-Straße, 18337 Marlow

Die Heimatstube in der alten Schule von 1864 beinhaltet Ausstellungen der Ur-, Früh- und Stadtgeschichte sowie wechselnde Sonderausstellungen. Nach Voranmeldung sind Stadtführungen mit Kirchenbesichtigungen möglich. Hier finden Sie auch eine Bibliothek. Die Heimatstube ist geöffnet dienstags und donnerstags jeweils von 10.30 bis 16.00 Uhr.

Weiterlesen: "Heimatstube Marlow"
Reiten und Merr: Spielen mit und auf dem Pferd fördert die Geschicklichkeit, macht Spaß und sorgt für gute Laune., © TMV/Hafemann

ReitTherapie- und Ferienhof STOPPISTÖD

  • Dorfstraße, 18461 Koitenhagen

Brauchen Sie als Eltern mal eine Auszeit? Wünschen Sie sich für Ihre Kinder optimale Ferien mit vielen Tieren, gesundem Essen, kleinen Gruppen, professioneller Betreuung und viel Spaß? Benötigen Ihre Kinder eine besondere Betreuung? Alles das bieten wir auf dem ReitTherapiehof STOPPISTÖD.

Weiterlesen: "ReitTherapie- und Ferienhof STOPPISTÖD"
Außenansicht des Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Start der Kutschfahrt, © Hof Thomsen

Hof Thomsen

  • Hofallee, 18442 Groß Kordshagen

Unser familienfreundlicher Reit- und Bauernerlebnishof Thomsen befindet sich auf einer alten Gutsanlage. Neben unserem landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetrieb ist der Schwerpunkt das Reiten. Der Urlaub ist darüberhinaus Ideal für Naturliebhaber, Angler, Radfahrer, Wanderer und Jäger. Die jährliche Kranichrast bietet ein tolles Naturschauspiel.

Weiterlesen: "Hof Thomsen"
© Landurlaub MV

Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen

  • Dorfstrasse, 18320 Langenhanshagen

Seit Kurzem kann man direkt vor Ort bei der Ostseemühle, auch nach Ladenschluss und an Sonn- und Feiertagen regionale Lebensmittel bekommen.

Weiterlesen: "Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen"
Unser Schloss in Duckwitz - wir freuen uns auf Sie!, © Ferien am Schloss Duckwitz

Ferien am Schloss in Duckwitz

  • Duckwitz, 17179 Duckwitz

Familienurlaub direkt am See - reiten, baden, angeln - Ihre Kinder werden es lieben - und Sie auch / entspannen Sie sich … wenn die Kinder beschäftigt und glücklich sind – erst dann beginnt für die Eltern der Urlaub …

Weiterlesen: "Ferien am Schloss in Duckwitz"
© Alte Schule Barlin

Alte Schule Barlin

  • Barlin, 17159 Dargun

Erleben Sie zwei getrennte Ferienanlagen auf 30.000 m2 inmitten der unberührten Natur der Mecklenburgischen Seenplatte. Wir bieten Ihnen Kinderferien, Ferienwohnungen & Jagdurlaube!

Weiterlesen: "Alte Schule Barlin"
Führungen auf historischen Innenhöfe in Loitz, © Karin Heymann

Der KulturKonsum

  • Peenestraße, 17121 Loitz

Kunst und Kultur in Loitz, einem kleinem Städtchen an der Peene. Mit dem KulturKonsum entstand nicht nur ein Treffpunkt des Heimatvereines sondern auch der Einwohner der umliegenden Dörfern.

Weiterlesen: "Der KulturKonsum"
© Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.

Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.

  • Hofplatz, 18442 Obermützkow

In der Nähe von Stralsund liegt der Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.. Der gemeinnützige Verein widmet sich der Ausbildung von Reitern und Pferden im Sinne der Gesundheitsförderung und des Sports. Besonders der Breitensport und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben eine lange Tradition.

Weiterlesen: "Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V."
Vorderansicht des Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
"Vorsicht Geschmack" - Dorfladen der Familie Becker, © Landurlaub M-V

Vorsicht Geschmack - Bassendorfer Dorfladen

  • Bassendorf, 18513 Deyelsdorf

"Vorsicht Geschmack" - das sind Wurst- und Fleischwaren ohne Schnick & Schnack...

Weiterlesen: "Vorsicht Geschmack - Bassendorfer Dorfladen"
Urlaub in der Alten Schule Dalwitz, © Bernd Günther

Alte Schule Dalwitz

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Verleben Sie Ihren Urlaub vom Ich und nehmen Sie mit sich selbst Kontakt auf in einem historischen Schulgebäude aus dem Jahre 1832 - der Alten Schule in Dalwitz.

Weiterlesen: "Alte Schule Dalwitz"
Gutshof Alt-Guthendorf Park, © Gutshof Alt Guthendorf/Topp

Gutshof Alt Guthendorf

  • Am Park, 18337 Marlow

Im liebevoll restaurierten Gutshaus von 1796 können Sie ruhige Tage in einem Appartement für zwei Personen oder einer Ferienwohnung für zwei bis vier Personen in angenehmer Atmosphäre verbringen. Ein Gemeinschaftsraum kann bei Bedarf gebucht werden. Das Gutshaus ist umgeben von einem traumhaft schönen Garten. Hier erleben Sie Landlust pur.

Weiterlesen: "Gutshof Alt Guthendorf"
Außenansicht des Hofes Little Uncle, © Hof Little Uncle/ Angela Finkl-Hartmann

Hof Little Uncle

  • Ausbau, 18465 Tribsees

Nahe Tribsees bieten die Ferienwohnungen auf Hof Little Uncle Raum für Entspannung. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Weiten der Natur. Die vielen tierischen Hofbewohner erwarten Sie bereits.

Weiterlesen: "Hof Little Uncle"
© Golfclub Tessin

Golfclub Tessin

  • Alte Zuckerfabrik, 18195 Tessin

Eingebettet in eine reizvolle Landschaft liegt die 9-Loch Anlage des Golfcenters Tessin. Auch ohne Mitglied zu sein, sind Sie zu einer Golfrunde auf der Anlageherzlich willkommen.

Weiterlesen: "Golfclub Tessin"
Zwillingsmühlen in Neu Vorwerk, © Maibritt Olsen

Zwillingsmühlen Neu Vorwerk

  • Neu Vorwerk, 17179 Boddin

Die Zwillingswindmühlen Neu Vorwerk stellen ein einzigartiges technisches Denkmal dar. Die beiden dicht neben einander stehenden Holländermühlen bilden ein Wahrzeichen unseres Landes.

Weiterlesen: "Zwillingsmühlen Neu Vorwerk"
Außenansicht vorne, © A. Brands

Hotel Carmina am See - Hotel, Restaurant & Cafe

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Ganzjährig erwarten Sie in unserem Hotel in mitten der historischen Parkanlage von Karnin, 4 Einzelzimmer, 4 Studiozimmer und 11 Doppelzimmer. Ein Restaurant/ Café und unsere romantische Seeterrasse laden zum Speisen und Trinken ein. Kinder sind in unserem Haus herzlich willkommen.

Weiterlesen: "Hotel Carmina am See - Hotel, Restaurant & Cafe"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
Blick

Hotel-Restaurant Pommernland

  • Meisengrund, 17109 Demmin

Sehnen Sie sich auf Reisen auch nach dem magischen Moment der Ankunft & dem guten Gefühl Willkommen zu sein?Wir vom Hotel Pommernland laden Sie ein, unser Gast zu sein! Entdecken Sie den Reiz der Ostseenähe, schmecken Sie die gute Küche Pommerns, genießen Sie die frische Brise und erholen Sie sich nach einem langen Tag!

Weiterlesen: "Hotel-Restaurant Pommernland"
Das Schulmuseum bietet interessierten Gruppen Führungen und Veranstaltungen, © Amt Recknitz-Trebeltal

Schulmuseum im Trebeltal

  • Dorfstraße, 18513 Kirch Baggendorf

Schule zum Anfassen. Interssierte können hier nicht nur Schauen, sondern Schule vergangener Tage hautnah erleben

Weiterlesen: "Schulmuseum im Trebeltal"
Die Mühle, © Landurlaub MV

Mühlenhof Altkalen

  • Mühlenhof, 17179 Altkalen

Frischer Kuchen, selbst gebackenes Brot, Kaffee und natürlich das einzigartige Windmehl laden hierher ein.

Weiterlesen: "Mühlenhof Altkalen"
Seitlich erhaltender Gang zur Hauptkammer., © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
© Dirk Sandner

FRAMIKA-Ranch

  • Am Kieshofer Moor, 17498 Groß Kieshof

Unweit der Hansestadt Greifswald im Ort Groß Kieshof befindet sich die Framika Ranch. Sie wird im Nebenerwerb betrieben und bietet eine Alternative zum üblichen Reithofbetrieb.

Weiterlesen: "FRAMIKA-Ranch"
Kirche in der Seitenansicht aus südlicher Richtung, © Lutz Werner

Dorfkirche Schlemmin

  • Eickhofer Straße, 18320 Schlemmin

Die Dorfkirche Schlemmin ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Dorfkirche Schlemmin"
Museumseingang, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kartoffelmuseum Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Wissenwertes über Geschichte und Botanik, Anbau und Verwertung der Kartoffel. Wir haben die dicksten Knollen!

Weiterlesen: "Kartoffelmuseum Tribsees"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
Die Kulturkirche St. Jakobi in Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kulturkirche St. Jakobi Stralsund

  • Jacobiturmstraße, 18439 Stralsund

Die Stralsunder St. Jakobikirche wurde 1303 erstmals urkundlich erwähnt. Die zu dieser Zeit im Bau befindliche Kirche ist somit die jüngste der drei Pfarrkirchen in der Hansestadt Stralsund. Durch die verschieden glasierten Formsteine und den ornamentalen Reichtum an Blenden und Friesen hebt sich die Basilika deutlich von den anderen sundischen Kirchen ab.

Weiterlesen: "Kulturkirche St. Jakobi Stralsund"
Produktauswohl, © C. Härting

Gutes aus Neuenrost - Fruchtaufstriche und Limonaden

  • Zum Wiedbusch, 18320 Schlemmin OT Neuenrost

Wir verkaufen im hauseigenen Hofladen, auf Wochenmärkten und in einem Onlineshop selbstgemachte Fruchtaufstriche mit hohem Fruchtgehalt (75%) aus eigenen, regionalen und teilweise exotischen Früchten. Vor allem unsere Sanddornaufstriche sind sehr beliebt.

Weiterlesen: "Gutes aus Neuenrost - Fruchtaufstriche und Limonaden"
Rathaus der Stadt Dargun, © Marlies Kiauka

Rathaus der Stadt Dargun

  • Platz des Friedens, 17159 Dargun

Das Darguner Rathaus ist seit 2006 ein moderner Verwaltungssitz mit Stadtbibliothek und Stadtarchiv.

Weiterlesen: "Rathaus der Stadt Dargun"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Rathaus Grimmen

  • Markt, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
© TMV/Gohlke

Gutspark Dalwitz

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Im Gutspark können Sie ein Denkmal entdecken, das Sabine von Bassewitz (1716-1790) gewidmet ist. Sie galt Zeitgenossen als „Frau von großen und seltenen Talenten“.

Weiterlesen: "Gutspark Dalwitz"
Der Reiterhof Gränert bietet Ihnen Ausritte an die Ostsee an., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
Die Heimatstube in einem Haus mit der Kulturbörse Gnoien, © Christian Teske

Heimatstube der Warbelstadt Gnoien

  • Teterower Straße, 17179 Gnoien

Mit der Gründung des Heimatvereins Gnoien im Jahre 1993 war auch der Wunsch zur Einrichtung einer kleinen Heimatstube für unsere Stadt verbunden.

Weiterlesen: "Heimatstube der Warbelstadt Gnoien"
Die Feldsteinkirche Kölzow gehört zu den ältesten Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern., © Lutz Werner

Dorfkirche Kölzow

  • Bei der Kirche, 18334 Kölzow

Die Dorfkirche Kölzow ist eine der schönsten und auch ältesten Feldsteinkirchen Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem Bau der Dorfkirche Kölzow wurde 1205 im Auftrag der örtlichen Lokatorenfamilie von der Lühe begonnen, die während der Zeit ihres Besitzes des Gutes Kölzow auch das Kirchenpatronat innehatte.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kölzow"
Tasserburg Turow, © Anna Barkow

Wasserburg Turow

  • Turow, 18513 Glewitz

Inmitten unberührter Natur liegt die historische Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert. Genießen Sie gesunden Urlaub und besuchen Sie Workshops zum Thema Garten und alternativem Lebensstil. Hier kommen Sie zur Ruhe und finden Entspannung.

Weiterlesen: "Wasserburg Turow"
Pfarrgarten Starkow, © Cornelia von Uckro

Backsteinkirche und Pfarrgarten Starkow

  • Kirchsteig, 18469 Starkow

Lassen Sie sich einladen nach Starkow - einem kleinen idyllischen Ort im Barther Land ganz in der Nähe von Ostsee und alten Hansestädten. Genießen Sie einen Rundgang im verträumten historischen Pfarrgarten, einen Besuch in der gotischen Backsteinbasilika (1242) oder kommen Sie zu den ganzjährigen Kulturveranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterlesen: "Backsteinkirche und Pfarrgarten Starkow"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Dorfkirche Pantlitz, © S. Maus

Radfahrerkirche Pantlitz

  • Am Burgwall, 18320 Pantlitz

Die Kirche Pantlitz ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Dorfkirche im vorpommerschen Pantlitz, einem Ortsteil der Gemeinde Ahrenshagen-Daskow. Sie ist seit 2006 Vorpommerns erste Radfahrerkirche.

Weiterlesen: "Radfahrerkirche Pantlitz"
Hier entstehen Ihre handgefertigten Trauminstrumente, © Florian Hellweg

HE.ART guitars & more

  • Lange Strasse, 18195 Tessin

Herzlich Willkommen bei HE.ART guitars & more, dem Custom Shop des ausgebildeten Zupfinstrumentenmachers Florian Hellweg

Weiterlesen: "HE.ART guitars & more"
Sportlich unterwegs..., © Stralsund Yachtcharter

Stralsund Yachtcharter

  • Sarnowstrasse, 18435 Stralsund

Willkommen an Bord bei Stralsund Yachtcharter! Ihr Spezialist für Segeln und Meer.

Weiterlesen: "Stralsund Yachtcharter"
Es gibt 32 Findlinge (aktuell) im Garten. An den Steinen sind Nummern aufgebracht und eine Tafel erklärt Ihnen Anhand der Nummer, um was für einen Stein es sich handelt., © Wolfgang Mamat

Findlingsgarten Zitterpenningshagen

  • Teschenhäger Weg, 18442 Zitterpenningshagen

Der Findlingsgarten in Zitterpenningshagen beherbergt 32 Findlinge unterschiedlicher Größe. Der Größte wiegt 18 Tonnen und besteht aus Granit. Der Findlingsgarten eröffnete 2006 und bietet Sitzplätze zur Erholung.

Weiterlesen: "Findlingsgarten Zitterpenningshagen"
Klosterkirche St. Marien, © burgentourist.de

Kloster- und Schlossanlage Dargun

  • Schloss, 17159 Dargun

Aushängeschild der Stadt Dargun und Anziehungspunkt für viele Besucher sind die mächtigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage.

Weiterlesen: "Kloster- und Schlossanlage Dargun"
Hofladen Obsthof Schönemeyer, © Obsthof Schönemeyer

Hofladen Obsthof Schönemeyer in Gnoien Eschenhörn

  • Eschenhörn, 17179 Gnoien

Am besten kauft man direkt beim Erzeuger, das garantiert Frische und hohe Qualität.

Weiterlesen: "Hofladen Obsthof Schönemeyer in Gnoien Eschenhörn"
© Mecklenburger Meute

Mecklenburger Meute

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Jagdvergnügen hoch zu Ross mit Hundemeute - eine besondere Herausforderung für Pferd und Reiter

Weiterlesen: "Mecklenburger Meute"
Willkommen im Wossidlo Haus Walkendorf, © Christin Hannemann

Wossidlo-Haus

  • Dorfstraße, 17179 Walkendorf

Hier können Sie den Spuren Richard Wossidlos folgen, der als Begründer der Volkskunde Mecklenburgs über die Landesgrenzen hinaus berühmt wurde.

Weiterlesen: "Wossidlo-Haus"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
© Andreas Hübscher

Pension Bahnhof Dargun

  • Bahnhofstr., 17159 Dargun

Die persönlich geführte Frühstückspension wurde liebevoll saniert und befindet sich im ehemaligen historischen Bahnhofsgebäude der mecklenburgischen Kleinstadt Dargun.

Weiterlesen: "Pension Bahnhof Dargun"
Kirche mit Grabstätten, © Lutz Werner

Kirche Langenhanshagen

  • Dorfstraße, 18320 Langenhanshagen

Die Kirche Langenhanshagen ist ein spätgotisches Kirchengebäude aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Kirche Langenhanshagen"
Eingangsbereich mit Sicht auf die Kirche, © Lutz Werner

Kirche Eixen

  • Bad Sülzer Straße, 18334 Eixen

Die Kirche Eixen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Eixen. Die Kirche wurde aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Kirche Eixen"
Pfarrkirche Dargun, © Marlies Kiauka

Pfarrkirche Dargun

  • Burgstraße, 17159 Dargun

Der fast 40 Meter hohe Kirchturm der Darguner Pfarrkirche grüßt schon von Weitem seine Gäste.

Weiterlesen: "Pfarrkirche Dargun"

Klosterkirche Verchen

  • Pastorweg, 17111 Verchen

Schon im 13. Jahrhundert siedelte sich in der 1269 erbauten Klosterkirche St. Marien ein Benediktinerinnenkloster an. Etwa 300 Jahre lang beteten und arbeiteten die Benediktinerinnen hier in Verchen.Dann ist viel passiert...

Weiterlesen: "Klosterkirche Verchen"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche von Süden, © Martin Hagemann

Feldsteinkirche Tribohm

  • Am Tribohmer Bach, 18320 Tribohm

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Tribohm"
Der Hof mit Blick auf das gelbe Haupthaus, © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
Kirche, © TV Mecklenburgische Schweiz

Pfarrkirche St. Marien Gnoien

  • Am Kirchenplatz, 17179 Gnoien

Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert als nördlichster Grenzort Mecklenburgs gegründet. Der erste schriftliche Nachweis stammt von 1257. Das Städtchen war unter mecklenburgischer Herrschaft Sitz eines Domanialamtes und hatte dadurch Umlandfunktion, auch für das Darguner und Neukalener Gebiet. Die Handelsstraße "Via regia" führte durch die Stadt und wirkte sich günstig für die Entwicklung des Handels und des Handwerkes aus.

Weiterlesen: "Pfarrkirche St. Marien Gnoien"
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Die Erlebniswelt "Alte Zuckerfabrik" in Tessin", © TFZ Tessin

Erlebniswelt Tessin

  • Sülzer Str., 18195 Tessin

Willkommen in der „Alten Zuckerfabrik“

Weiterlesen: "Erlebniswelt Tessin"
Kirchenhügel Kloster Wulfshagen, © S. Maus

Dorfkirche Kloster Wulfshagen

  • An der Kirche, 18337 Kloster Wulfshagen

Die Kirche zu Kloster Wulfshagen, die in schöner Lage auf einem Hügel am Rande des Dorfes liegt, ist ein rechteckiger Fachwerkbau aus dem 18. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kloster Wulfshagen"
Blick in den Innenraum der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle Stahlbrode

  • Küstenweg, 18519 Reinberg

Die Kapelle in Stahlbrode wurde aus Backsteinen errichtet und in den letzten Jahren umfangreich saniert.

Weiterlesen: "Kapelle Stahlbrode"
Blick von der Papenstraße auf St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"
Kastanienallee zum Barockschloss Griebenow mit Portal und Ehrenhof, © Barockschloß zu Griebenow e.V.

Barockschloss Griebenow

  • Schlossweg, 18516 Süderholz

Eine wunderschöne, stattliche barocke Schlossanlage in der Nähe der Hansestadt Greifswald mit Ecken und Kanten. Das Barockschloss mit Café und die Parkanlage mit Teichen und altem Baumbestand laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein bezauberndes Ambiente für Trauungen, Hochzeiten und Feiern aller Art.

Weiterlesen: "Barockschloss Griebenow"
Die Kirche aus der Sicht der alten Stadtgrenze mit alter Schule aus südwestlicher Richtung., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Sichtachsen ..., © Schloss Lühburg

Der Park um die Schlossinsel Lühburg

  • Dorfstr., 17179 Lühburg

Gehen Sie durch den Park und genießen Sie die Aus- und Einblicke. Fotografieren ist ausdrücklich erwünscht.

Weiterlesen: "Der Park um die Schlossinsel Lühburg"
© TMV

Großsteingrab Gnewitz

  • Heute geöffnet
  • 18195 Gnewitz

Großsteingrab Gnewitz

Weiterlesen: "Großsteingrab Gnewitz"
Kirche, © G. Adolphi

Radwanderkirche Schorrentin

  • 17154 Schorrentin

Originelle Nachtruhe in einer 625 Jahre alten Kirche am Rande der Mecklenburgischen Schweiz

Weiterlesen: "Radwanderkirche Schorrentin"
Langschiff der Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Klosterkirche St. Marien Dargun

  • 17159 Dargun

Die sanierte Klosterkirche St. Marien in der Kloster- und Schlossanlage Dargun ist Gotteshaus und Konzertsaal.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Marien Dargun"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
Kirche und freistehender Glockenturm, © Lutz Werner

Dorfkirche Thelkow

  • Dorfplatz, 18195 Thelkow

Die Dorfkirche Thelkow ist ein Feldsteinbau aus der Mitte des 13. Jh., der Übergangszeit vom romanischen zum gotischen Baustil.

Weiterlesen: "Dorfkirche Thelkow"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
Der Delikater befindet sich an der Festwiese im Stralsunder Tierpark., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Delikater in Stralsund

  • Barther Straße, 18437 Stralsund

Das Bistro Delikater befindet sich an der Festwiese im Stralsunder Tierpark und bietet von Kaffee und Kuchen bis zum warmen Mittagstisch alles was das Herz begehrt. Unter der Leitung von Fachpersonal, sind in dem Bistro auch Leute mit Handicap beschäftigt.

Weiterlesen: "Delikater in Stralsund"
St. Bartholomaei Kirche, © Hansestadt Demmin

St. Bartholomaei Kirche

  • Kirchplatz, 17109 Demmin

Schon von weitem grüßt der Turm der St. Bartholomaei Kirche in der Hansestadt Demmin die Gäste. Mit dem Bau der Kirche wurde Ende des 13. Jahrhunderts oder Anfang des 14. Jahrhunderts begonnen.

Weiterlesen: "St. Bartholomaei Kirche"
Kirche in Basse, © Schloss Lühburg

Kirche Basse

  • Basse, 17179 Lühburg

In der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Basse (Landkreis Rostock) liegen die Orte: Basse (Kirche), Duckwitz, Gottesgabe, Lühburg, Nustrow, Repnitz, Samow, Strietfeld und Woltow. Die Kirchengemeinde Basse (Pfarrsitz) ist verbunden mit der Kirchengemeinde Walkendorf und der Kirchengemeinde Behren-Lübchin.

Weiterlesen: "Kirche Basse"
Der Kurpark liegt eingebettet im Recknitztal, © TVVR

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Der Kurpark lädt alle Gäste zum Verweilen und Entspannen ein. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Bäume oder besuchen Sie die nahe gelegenen Salzwiesen.

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"

Steinturm Mönchstraße 7

  • 18439 Stralsund

Eine in Stralsund nur selten erhaltene gotische Gebäudestruktur stellt der in den "Neuen Hoefen" im Kemladen der Mönchstraße 7 integrierte Steinturm dar.

Weiterlesen: "Steinturm Mönchstraße 7"
Informationstafel an der Lieper Burg, © Lutz Werner

Lieper Burg - Slawenburg

  • 18195 Thelkow

Die Lieper Burg ist ein Burgwall in der Gemeinde Thelkow im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist eine frühslawische Höhenburg aus dem 8. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Lieper Burg - Slawenburg"
1. Findling in imposanter Größe, © Lutz Werner

Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift

  • 18195 Liepen

Bei den Lieper Zwillingen handelt es sich um zwei, noch über 2,50 Meter aus dem Boden ragende, Findlinge, die im Jahr 1925 für Erholungssuchende und Wanderer aufgestellt wurden. Sie mahnen mit ihren Inschriften zur Achtung von Natur und Landschaft.

Weiterlesen: "Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"

Giebelhaus, Külpstraße 5

  • Külpstraße, 18439 Stralsund

Das mittelalterliche Giebelhaus gilt mit seinem auf 1258 datierten Keller als Stralsunds ältestes Steingebäude.

Weiterlesen: "Giebelhaus, Külpstraße 5"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
Historische Barocksteine vergoldet und neu belebt., © Irina Weihrich

Steinwerkgalerie

  • Mathäistraße, 18465 Tribsees

Historische Brand und Barocksteine im neuen Gewand sowie Gemälde. Galerie in historischem Gewölbe Keller.

Weiterlesen: "Steinwerkgalerie"
Familien-Team-Bild, © Ostsee-Probiotika GmbH

Ostsee-Probiotika GmbH

  • Lindenstraße, 18435 Stralsund

Manufaktur für dein gutes Bauchgefühl

Weiterlesen: "Ostsee-Probiotika GmbH"
© Gabriele Lenkeit

Gutshaus Bobbin

  • Bobbin, 17179 Bobbin

Das Atelier im Gutshaus Bobbin wird von Gabriele Lenkeit betrieben.

Weiterlesen: "Gutshaus Bobbin"
Ausstellung und Verkauf, © Dr. Hildegard Brekenfeldt

Dalwitzkeramik

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Keramik-Atelier und Ausstellung auf Gut Dalwitz im Mecklenburger ParkLand

Weiterlesen: "Dalwitzkeramik"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"
Blick auf das Eingangsportal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Krönnevitz

  • Dorfplatz, 18445 Krönnevitz

Perle des Klassizismus - Entspannung auf hohem Niveau.

Weiterlesen: "Schloss Krönnevitz"
Gartenräume im Sommer, © Claus Gering

Wassergarten am Sündenborn

  • Am Sündenborn, 17179 Walkendorf

Ein Garten mit mehreren Teichen, so auch einem Schwimmteich, thematisch unterschiedlichen, großzügigen Gartenräumen, einer großflächigen Präriestaudenpflanzung sowie Gehölzrandpflanzungen beherbergt weit über 1.200 Pflanzenarten und Sorten. Allein 100 verschiedene Gräser vom Chinaschilf bis hin zum kleinen Zittergras bringen Leichtigkeit in die naturnahe Gartenanlage mit unvergleichlichen Ausblicken in die umgebende landwirtschaftliche Kulturlandschaft. Der Garten ist von Anfang Mai bis Ende Oktober nach Anmeldung geöffnet.

Weiterlesen: "Wassergarten am Sündenborn"
Störtebeker Braumanufaktur, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Gutshaus, © Domäne Fürstenhof

Domäne / Gutshaus Fürstenhof

  • Fürstenhof, 17179 Finkenthal

Gutshaus-Ferienwohnungen / Domäne Fürstenhof

Weiterlesen: "Domäne / Gutshaus Fürstenhof"
© Marén Wortmann

Hofscheune Barlin

  • Barlin, 17159 Dargun

Frische, regionale Produkte in einmaliger Atmosphäre

Weiterlesen: "Hofscheune Barlin"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt. Es befinden sich Restaurants und andere Geschäfte in dem Gebäude.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Giebelhäuser in der Stralsunder Mühlenstraße, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mühlenstraße in Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Die Mühlenstraße ist eine Stadtstraße in der Stralsunder Altstadt. Sie verbindet den Alten Markt mit der Heilgeiststraße.

Weiterlesen: "Mühlenstraße in Stralsund"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill.

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
Auch für die Kleinen findet sich ein Pony zum Kuscheln, © Reitanlage Rodenberg

Reitanlage Rodenberg

  • Dalwitz, 17179 Dalwitz

Gabriel Rodenberg ist Chef und Inhaber der gleichnamigen Reitanlage auf dem FerienGut Dalwitz. Gäste erhalten von ihm und seinen Mitarbeitern qualifizierten Reitunterricht im englischen Reitstil bis Klasse M und im Westernreiten.

Weiterlesen: "Reitanlage Rodenberg"
Entspannen am Indoor-Pool, © TFZ Tessin

Tessiner Freizeitzentrum

  • St.-Jürgen-Straße, 18195 Tessin

Das Tessiner Freizeit- und Wellnesscenter wurde 1995 der Öffentlichkeit übergeben.

Weiterlesen: "Tessiner Freizeitzentrum"
Eine Reise in die Vergangenheit..., © Stadt Marlow

Heimatstube Marlow

  • Carl-Kossow-Straße, 18337 Marlow

Die Heimatstube in der alten Schule von 1864 beinhaltet Ausstellungen der Ur-, Früh- und Stadtgeschichte sowie wechselnde Sonderausstellungen. Nach Voranmeldung sind Stadtführungen mit Kirchenbesichtigungen möglich. Hier finden Sie auch eine Bibliothek. Die Heimatstube ist geöffnet dienstags und donnerstags jeweils von 10.30 bis 16.00 Uhr.

Weiterlesen: "Heimatstube Marlow"
Reiten und Merr: Spielen mit und auf dem Pferd fördert die Geschicklichkeit, macht Spaß und sorgt für gute Laune., © TMV/Hafemann

ReitTherapie- und Ferienhof STOPPISTÖD

  • Dorfstraße, 18461 Koitenhagen

Brauchen Sie als Eltern mal eine Auszeit? Wünschen Sie sich für Ihre Kinder optimale Ferien mit vielen Tieren, gesundem Essen, kleinen Gruppen, professioneller Betreuung und viel Spaß? Benötigen Ihre Kinder eine besondere Betreuung? Alles das bieten wir auf dem ReitTherapiehof STOPPISTÖD.

Weiterlesen: "ReitTherapie- und Ferienhof STOPPISTÖD"
Außenansicht des Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Start der Kutschfahrt, © Hof Thomsen

Hof Thomsen

  • Hofallee, 18442 Groß Kordshagen

Unser familienfreundlicher Reit- und Bauernerlebnishof Thomsen befindet sich auf einer alten Gutsanlage. Neben unserem landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetrieb ist der Schwerpunkt das Reiten. Der Urlaub ist darüberhinaus Ideal für Naturliebhaber, Angler, Radfahrer, Wanderer und Jäger. Die jährliche Kranichrast bietet ein tolles Naturschauspiel.

Weiterlesen: "Hof Thomsen"
© Landurlaub MV

Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen

  • Dorfstrasse, 18320 Langenhanshagen

Seit Kurzem kann man direkt vor Ort bei der Ostseemühle, auch nach Ladenschluss und an Sonn- und Feiertagen regionale Lebensmittel bekommen.

Weiterlesen: "Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen"
Unser Schloss in Duckwitz - wir freuen uns auf Sie!, © Ferien am Schloss Duckwitz

Ferien am Schloss in Duckwitz

  • Duckwitz, 17179 Duckwitz

Familienurlaub direkt am See - reiten, baden, angeln - Ihre Kinder werden es lieben - und Sie auch / entspannen Sie sich … wenn die Kinder beschäftigt und glücklich sind – erst dann beginnt für die Eltern der Urlaub …

Weiterlesen: "Ferien am Schloss in Duckwitz"
© Alte Schule Barlin

Alte Schule Barlin

  • Barlin, 17159 Dargun

Erleben Sie zwei getrennte Ferienanlagen auf 30.000 m2 inmitten der unberührten Natur der Mecklenburgischen Seenplatte. Wir bieten Ihnen Kinderferien, Ferienwohnungen & Jagdurlaube!

Weiterlesen: "Alte Schule Barlin"
Führungen auf historischen Innenhöfe in Loitz, © Karin Heymann

Der KulturKonsum

  • Peenestraße, 17121 Loitz

Kunst und Kultur in Loitz, einem kleinem Städtchen an der Peene. Mit dem KulturKonsum entstand nicht nur ein Treffpunkt des Heimatvereines sondern auch der Einwohner der umliegenden Dörfern.

Weiterlesen: "Der KulturKonsum"
© Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.

Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.

  • Hofplatz, 18442 Obermützkow

In der Nähe von Stralsund liegt der Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.. Der gemeinnützige Verein widmet sich der Ausbildung von Reitern und Pferden im Sinne der Gesundheitsförderung und des Sports. Besonders der Breitensport und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben eine lange Tradition.

Weiterlesen: "Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V."
Vorderansicht des Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
"Vorsicht Geschmack" - Dorfladen der Familie Becker, © Landurlaub M-V

Vorsicht Geschmack - Bassendorfer Dorfladen

  • Bassendorf, 18513 Deyelsdorf

"Vorsicht Geschmack" - das sind Wurst- und Fleischwaren ohne Schnick & Schnack...

Weiterlesen: "Vorsicht Geschmack - Bassendorfer Dorfladen"
Urlaub in der Alten Schule Dalwitz, © Bernd Günther

Alte Schule Dalwitz

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Verleben Sie Ihren Urlaub vom Ich und nehmen Sie mit sich selbst Kontakt auf in einem historischen Schulgebäude aus dem Jahre 1832 - der Alten Schule in Dalwitz.

Weiterlesen: "Alte Schule Dalwitz"
Gutshof Alt-Guthendorf Park, © Gutshof Alt Guthendorf/Topp

Gutshof Alt Guthendorf

  • Am Park, 18337 Marlow

Im liebevoll restaurierten Gutshaus von 1796 können Sie ruhige Tage in einem Appartement für zwei Personen oder einer Ferienwohnung für zwei bis vier Personen in angenehmer Atmosphäre verbringen. Ein Gemeinschaftsraum kann bei Bedarf gebucht werden. Das Gutshaus ist umgeben von einem traumhaft schönen Garten. Hier erleben Sie Landlust pur.

Weiterlesen: "Gutshof Alt Guthendorf"
Außenansicht des Hofes Little Uncle, © Hof Little Uncle/ Angela Finkl-Hartmann

Hof Little Uncle

  • Ausbau, 18465 Tribsees

Nahe Tribsees bieten die Ferienwohnungen auf Hof Little Uncle Raum für Entspannung. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Weiten der Natur. Die vielen tierischen Hofbewohner erwarten Sie bereits.

Weiterlesen: "Hof Little Uncle"
© Golfclub Tessin

Golfclub Tessin

  • Alte Zuckerfabrik, 18195 Tessin

Eingebettet in eine reizvolle Landschaft liegt die 9-Loch Anlage des Golfcenters Tessin. Auch ohne Mitglied zu sein, sind Sie zu einer Golfrunde auf der Anlageherzlich willkommen.

Weiterlesen: "Golfclub Tessin"
Zwillingsmühlen in Neu Vorwerk, © Maibritt Olsen

Zwillingsmühlen Neu Vorwerk

  • Neu Vorwerk, 17179 Boddin

Die Zwillingswindmühlen Neu Vorwerk stellen ein einzigartiges technisches Denkmal dar. Die beiden dicht neben einander stehenden Holländermühlen bilden ein Wahrzeichen unseres Landes.

Weiterlesen: "Zwillingsmühlen Neu Vorwerk"
Außenansicht vorne, © A. Brands

Hotel Carmina am See - Hotel, Restaurant & Cafe

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Ganzjährig erwarten Sie in unserem Hotel in mitten der historischen Parkanlage von Karnin, 4 Einzelzimmer, 4 Studiozimmer und 11 Doppelzimmer. Ein Restaurant/ Café und unsere romantische Seeterrasse laden zum Speisen und Trinken ein. Kinder sind in unserem Haus herzlich willkommen.

Weiterlesen: "Hotel Carmina am See - Hotel, Restaurant & Cafe"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
Blick

Hotel-Restaurant Pommernland

  • Meisengrund, 17109 Demmin

Sehnen Sie sich auf Reisen auch nach dem magischen Moment der Ankunft & dem guten Gefühl Willkommen zu sein?Wir vom Hotel Pommernland laden Sie ein, unser Gast zu sein! Entdecken Sie den Reiz der Ostseenähe, schmecken Sie die gute Küche Pommerns, genießen Sie die frische Brise und erholen Sie sich nach einem langen Tag!

Weiterlesen: "Hotel-Restaurant Pommernland"
Das Schulmuseum bietet interessierten Gruppen Führungen und Veranstaltungen, © Amt Recknitz-Trebeltal

Schulmuseum im Trebeltal

  • Dorfstraße, 18513 Kirch Baggendorf

Schule zum Anfassen. Interssierte können hier nicht nur Schauen, sondern Schule vergangener Tage hautnah erleben

Weiterlesen: "Schulmuseum im Trebeltal"
Die Mühle, © Landurlaub MV

Mühlenhof Altkalen

  • Mühlenhof, 17179 Altkalen

Frischer Kuchen, selbst gebackenes Brot, Kaffee und natürlich das einzigartige Windmehl laden hierher ein.

Weiterlesen: "Mühlenhof Altkalen"
Seitlich erhaltender Gang zur Hauptkammer., © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
© Dirk Sandner

FRAMIKA-Ranch

  • Am Kieshofer Moor, 17498 Groß Kieshof

Unweit der Hansestadt Greifswald im Ort Groß Kieshof befindet sich die Framika Ranch. Sie wird im Nebenerwerb betrieben und bietet eine Alternative zum üblichen Reithofbetrieb.

Weiterlesen: "FRAMIKA-Ranch"
Kirche in der Seitenansicht aus südlicher Richtung, © Lutz Werner

Dorfkirche Schlemmin

  • Eickhofer Straße, 18320 Schlemmin

Die Dorfkirche Schlemmin ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Dorfkirche Schlemmin"
Museumseingang, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kartoffelmuseum Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Wissenwertes über Geschichte und Botanik, Anbau und Verwertung der Kartoffel. Wir haben die dicksten Knollen!

Weiterlesen: "Kartoffelmuseum Tribsees"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
Die Kulturkirche St. Jakobi in Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kulturkirche St. Jakobi Stralsund

  • Jacobiturmstraße, 18439 Stralsund

Die Stralsunder St. Jakobikirche wurde 1303 erstmals urkundlich erwähnt. Die zu dieser Zeit im Bau befindliche Kirche ist somit die jüngste der drei Pfarrkirchen in der Hansestadt Stralsund. Durch die verschieden glasierten Formsteine und den ornamentalen Reichtum an Blenden und Friesen hebt sich die Basilika deutlich von den anderen sundischen Kirchen ab.

Weiterlesen: "Kulturkirche St. Jakobi Stralsund"
Produktauswohl, © C. Härting

Gutes aus Neuenrost - Fruchtaufstriche und Limonaden

  • Zum Wiedbusch, 18320 Schlemmin OT Neuenrost

Wir verkaufen im hauseigenen Hofladen, auf Wochenmärkten und in einem Onlineshop selbstgemachte Fruchtaufstriche mit hohem Fruchtgehalt (75%) aus eigenen, regionalen und teilweise exotischen Früchten. Vor allem unsere Sanddornaufstriche sind sehr beliebt.

Weiterlesen: "Gutes aus Neuenrost - Fruchtaufstriche und Limonaden"
Rathaus der Stadt Dargun, © Marlies Kiauka

Rathaus der Stadt Dargun

  • Platz des Friedens, 17159 Dargun

Das Darguner Rathaus ist seit 2006 ein moderner Verwaltungssitz mit Stadtbibliothek und Stadtarchiv.

Weiterlesen: "Rathaus der Stadt Dargun"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Rathaus Grimmen

  • Markt, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
© TMV/Gohlke

Gutspark Dalwitz

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Im Gutspark können Sie ein Denkmal entdecken, das Sabine von Bassewitz (1716-1790) gewidmet ist. Sie galt Zeitgenossen als „Frau von großen und seltenen Talenten“.

Weiterlesen: "Gutspark Dalwitz"
Der Reiterhof Gränert bietet Ihnen Ausritte an die Ostsee an., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
Die Heimatstube in einem Haus mit der Kulturbörse Gnoien, © Christian Teske

Heimatstube der Warbelstadt Gnoien

  • Teterower Straße, 17179 Gnoien

Mit der Gründung des Heimatvereins Gnoien im Jahre 1993 war auch der Wunsch zur Einrichtung einer kleinen Heimatstube für unsere Stadt verbunden.

Weiterlesen: "Heimatstube der Warbelstadt Gnoien"
Die Feldsteinkirche Kölzow gehört zu den ältesten Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern., © Lutz Werner

Dorfkirche Kölzow

  • Bei der Kirche, 18334 Kölzow

Die Dorfkirche Kölzow ist eine der schönsten und auch ältesten Feldsteinkirchen Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem Bau der Dorfkirche Kölzow wurde 1205 im Auftrag der örtlichen Lokatorenfamilie von der Lühe begonnen, die während der Zeit ihres Besitzes des Gutes Kölzow auch das Kirchenpatronat innehatte.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kölzow"
Tasserburg Turow, © Anna Barkow

Wasserburg Turow

  • Turow, 18513 Glewitz

Inmitten unberührter Natur liegt die historische Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert. Genießen Sie gesunden Urlaub und besuchen Sie Workshops zum Thema Garten und alternativem Lebensstil. Hier kommen Sie zur Ruhe und finden Entspannung.

Weiterlesen: "Wasserburg Turow"
Pfarrgarten Starkow, © Cornelia von Uckro

Backsteinkirche und Pfarrgarten Starkow

  • Kirchsteig, 18469 Starkow

Lassen Sie sich einladen nach Starkow - einem kleinen idyllischen Ort im Barther Land ganz in der Nähe von Ostsee und alten Hansestädten. Genießen Sie einen Rundgang im verträumten historischen Pfarrgarten, einen Besuch in der gotischen Backsteinbasilika (1242) oder kommen Sie zu den ganzjährigen Kulturveranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterlesen: "Backsteinkirche und Pfarrgarten Starkow"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Dorfkirche Pantlitz, © S. Maus

Radfahrerkirche Pantlitz

  • Am Burgwall, 18320 Pantlitz

Die Kirche Pantlitz ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Dorfkirche im vorpommerschen Pantlitz, einem Ortsteil der Gemeinde Ahrenshagen-Daskow. Sie ist seit 2006 Vorpommerns erste Radfahrerkirche.

Weiterlesen: "Radfahrerkirche Pantlitz"
Hier entstehen Ihre handgefertigten Trauminstrumente, © Florian Hellweg

HE.ART guitars & more

  • Lange Strasse, 18195 Tessin

Herzlich Willkommen bei HE.ART guitars & more, dem Custom Shop des ausgebildeten Zupfinstrumentenmachers Florian Hellweg

Weiterlesen: "HE.ART guitars & more"
Sportlich unterwegs..., © Stralsund Yachtcharter

Stralsund Yachtcharter

  • Sarnowstrasse, 18435 Stralsund

Willkommen an Bord bei Stralsund Yachtcharter! Ihr Spezialist für Segeln und Meer.

Weiterlesen: "Stralsund Yachtcharter"
Es gibt 32 Findlinge (aktuell) im Garten. An den Steinen sind Nummern aufgebracht und eine Tafel erklärt Ihnen Anhand der Nummer, um was für einen Stein es sich handelt., © Wolfgang Mamat

Findlingsgarten Zitterpenningshagen

  • Teschenhäger Weg, 18442 Zitterpenningshagen

Der Findlingsgarten in Zitterpenningshagen beherbergt 32 Findlinge unterschiedlicher Größe. Der Größte wiegt 18 Tonnen und besteht aus Granit. Der Findlingsgarten eröffnete 2006 und bietet Sitzplätze zur Erholung.

Weiterlesen: "Findlingsgarten Zitterpenningshagen"
Klosterkirche St. Marien, © burgentourist.de

Kloster- und Schlossanlage Dargun

  • Schloss, 17159 Dargun

Aushängeschild der Stadt Dargun und Anziehungspunkt für viele Besucher sind die mächtigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage.

Weiterlesen: "Kloster- und Schlossanlage Dargun"
Hofladen Obsthof Schönemeyer, © Obsthof Schönemeyer

Hofladen Obsthof Schönemeyer in Gnoien Eschenhörn

  • Eschenhörn, 17179 Gnoien

Am besten kauft man direkt beim Erzeuger, das garantiert Frische und hohe Qualität.

Weiterlesen: "Hofladen Obsthof Schönemeyer in Gnoien Eschenhörn"
© Mecklenburger Meute

Mecklenburger Meute

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Jagdvergnügen hoch zu Ross mit Hundemeute - eine besondere Herausforderung für Pferd und Reiter

Weiterlesen: "Mecklenburger Meute"
Willkommen im Wossidlo Haus Walkendorf, © Christin Hannemann

Wossidlo-Haus

  • Dorfstraße, 17179 Walkendorf

Hier können Sie den Spuren Richard Wossidlos folgen, der als Begründer der Volkskunde Mecklenburgs über die Landesgrenzen hinaus berühmt wurde.

Weiterlesen: "Wossidlo-Haus"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
© Andreas Hübscher

Pension Bahnhof Dargun

  • Bahnhofstr., 17159 Dargun

Die persönlich geführte Frühstückspension wurde liebevoll saniert und befindet sich im ehemaligen historischen Bahnhofsgebäude der mecklenburgischen Kleinstadt Dargun.

Weiterlesen: "Pension Bahnhof Dargun"
Kirche mit Grabstätten, © Lutz Werner

Kirche Langenhanshagen

  • Dorfstraße, 18320 Langenhanshagen

Die Kirche Langenhanshagen ist ein spätgotisches Kirchengebäude aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Kirche Langenhanshagen"
Eingangsbereich mit Sicht auf die Kirche, © Lutz Werner

Kirche Eixen

  • Bad Sülzer Straße, 18334 Eixen

Die Kirche Eixen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Eixen. Die Kirche wurde aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Kirche Eixen"
Pfarrkirche Dargun, © Marlies Kiauka

Pfarrkirche Dargun

  • Burgstraße, 17159 Dargun

Der fast 40 Meter hohe Kirchturm der Darguner Pfarrkirche grüßt schon von Weitem seine Gäste.

Weiterlesen: "Pfarrkirche Dargun"

Klosterkirche Verchen

  • Pastorweg, 17111 Verchen

Schon im 13. Jahrhundert siedelte sich in der 1269 erbauten Klosterkirche St. Marien ein Benediktinerinnenkloster an. Etwa 300 Jahre lang beteten und arbeiteten die Benediktinerinnen hier in Verchen.Dann ist viel passiert...

Weiterlesen: "Klosterkirche Verchen"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche von Süden, © Martin Hagemann

Feldsteinkirche Tribohm

  • Am Tribohmer Bach, 18320 Tribohm

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Tribohm"
Der Hof mit Blick auf das gelbe Haupthaus, © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
Kirche, © TV Mecklenburgische Schweiz

Pfarrkirche St. Marien Gnoien

  • Am Kirchenplatz, 17179 Gnoien

Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert als nördlichster Grenzort Mecklenburgs gegründet. Der erste schriftliche Nachweis stammt von 1257. Das Städtchen war unter mecklenburgischer Herrschaft Sitz eines Domanialamtes und hatte dadurch Umlandfunktion, auch für das Darguner und Neukalener Gebiet. Die Handelsstraße "Via regia" führte durch die Stadt und wirkte sich günstig für die Entwicklung des Handels und des Handwerkes aus.

Weiterlesen: "Pfarrkirche St. Marien Gnoien"
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Die Erlebniswelt "Alte Zuckerfabrik" in Tessin", © TFZ Tessin

Erlebniswelt Tessin

  • Sülzer Str., 18195 Tessin

Willkommen in der „Alten Zuckerfabrik“

Weiterlesen: "Erlebniswelt Tessin"
Kirchenhügel Kloster Wulfshagen, © S. Maus

Dorfkirche Kloster Wulfshagen

  • An der Kirche, 18337 Kloster Wulfshagen

Die Kirche zu Kloster Wulfshagen, die in schöner Lage auf einem Hügel am Rande des Dorfes liegt, ist ein rechteckiger Fachwerkbau aus dem 18. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kloster Wulfshagen"
Blick in den Innenraum der Kapelle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kapelle Stahlbrode

  • Küstenweg, 18519 Reinberg

Die Kapelle in Stahlbrode wurde aus Backsteinen errichtet und in den letzten Jahren umfangreich saniert.

Weiterlesen: "Kapelle Stahlbrode"
Blick von der Papenstraße auf St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"
Kastanienallee zum Barockschloss Griebenow mit Portal und Ehrenhof, © Barockschloß zu Griebenow e.V.

Barockschloss Griebenow

  • Schlossweg, 18516 Süderholz

Eine wunderschöne, stattliche barocke Schlossanlage in der Nähe der Hansestadt Greifswald mit Ecken und Kanten. Das Barockschloss mit Café und die Parkanlage mit Teichen und altem Baumbestand laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein bezauberndes Ambiente für Trauungen, Hochzeiten und Feiern aller Art.

Weiterlesen: "Barockschloss Griebenow"
Die Kirche aus der Sicht der alten Stadtgrenze mit alter Schule aus südwestlicher Richtung., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Sichtachsen ..., © Schloss Lühburg

Der Park um die Schlossinsel Lühburg

  • Dorfstr., 17179 Lühburg

Gehen Sie durch den Park und genießen Sie die Aus- und Einblicke. Fotografieren ist ausdrücklich erwünscht.

Weiterlesen: "Der Park um die Schlossinsel Lühburg"
© TMV

Großsteingrab Gnewitz

  • Heute geöffnet
  • 18195 Gnewitz

Großsteingrab Gnewitz

Weiterlesen: "Großsteingrab Gnewitz"
Kirche, © G. Adolphi

Radwanderkirche Schorrentin

  • 17154 Schorrentin

Originelle Nachtruhe in einer 625 Jahre alten Kirche am Rande der Mecklenburgischen Schweiz

Weiterlesen: "Radwanderkirche Schorrentin"
Langschiff der Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Klosterkirche St. Marien Dargun

  • 17159 Dargun

Die sanierte Klosterkirche St. Marien in der Kloster- und Schlossanlage Dargun ist Gotteshaus und Konzertsaal.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Marien Dargun"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
Kirche und freistehender Glockenturm, © Lutz Werner

Dorfkirche Thelkow

  • Dorfplatz, 18195 Thelkow

Die Dorfkirche Thelkow ist ein Feldsteinbau aus der Mitte des 13. Jh., der Übergangszeit vom romanischen zum gotischen Baustil.

Weiterlesen: "Dorfkirche Thelkow"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
Der Delikater befindet sich an der Festwiese im Stralsunder Tierpark., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Delikater in Stralsund

  • Barther Straße, 18437 Stralsund

Das Bistro Delikater befindet sich an der Festwiese im Stralsunder Tierpark und bietet von Kaffee und Kuchen bis zum warmen Mittagstisch alles was das Herz begehrt. Unter der Leitung von Fachpersonal, sind in dem Bistro auch Leute mit Handicap beschäftigt.

Weiterlesen: "Delikater in Stralsund"
St. Bartholomaei Kirche, © Hansestadt Demmin

St. Bartholomaei Kirche

  • Kirchplatz, 17109 Demmin

Schon von weitem grüßt der Turm der St. Bartholomaei Kirche in der Hansestadt Demmin die Gäste. Mit dem Bau der Kirche wurde Ende des 13. Jahrhunderts oder Anfang des 14. Jahrhunderts begonnen.

Weiterlesen: "St. Bartholomaei Kirche"
Kirche in Basse, © Schloss Lühburg

Kirche Basse

  • Basse, 17179 Lühburg

In der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Basse (Landkreis Rostock) liegen die Orte: Basse (Kirche), Duckwitz, Gottesgabe, Lühburg, Nustrow, Repnitz, Samow, Strietfeld und Woltow. Die Kirchengemeinde Basse (Pfarrsitz) ist verbunden mit der Kirchengemeinde Walkendorf und der Kirchengemeinde Behren-Lübchin.

Weiterlesen: "Kirche Basse"
Der Kurpark liegt eingebettet im Recknitztal, © TVVR

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Der Kurpark lädt alle Gäste zum Verweilen und Entspannen ein. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Bäume oder besuchen Sie die nahe gelegenen Salzwiesen.

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"

Steinturm Mönchstraße 7

  • 18439 Stralsund

Eine in Stralsund nur selten erhaltene gotische Gebäudestruktur stellt der in den "Neuen Hoefen" im Kemladen der Mönchstraße 7 integrierte Steinturm dar.

Weiterlesen: "Steinturm Mönchstraße 7"
Informationstafel an der Lieper Burg, © Lutz Werner

Lieper Burg - Slawenburg

  • 18195 Thelkow

Die Lieper Burg ist ein Burgwall in der Gemeinde Thelkow im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist eine frühslawische Höhenburg aus dem 8. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Lieper Burg - Slawenburg"
1. Findling in imposanter Größe, © Lutz Werner

Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift

  • 18195 Liepen

Bei den Lieper Zwillingen handelt es sich um zwei, noch über 2,50 Meter aus dem Boden ragende, Findlinge, die im Jahr 1925 für Erholungssuchende und Wanderer aufgestellt wurden. Sie mahnen mit ihren Inschriften zur Achtung von Natur und Landschaft.

Weiterlesen: "Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"

Giebelhaus, Külpstraße 5

  • Külpstraße, 18439 Stralsund

Das mittelalterliche Giebelhaus gilt mit seinem auf 1258 datierten Keller als Stralsunds ältestes Steingebäude.

Weiterlesen: "Giebelhaus, Külpstraße 5"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
Historische Barocksteine vergoldet und neu belebt., © Irina Weihrich

Steinwerkgalerie

  • Mathäistraße, 18465 Tribsees

Historische Brand und Barocksteine im neuen Gewand sowie Gemälde. Galerie in historischem Gewölbe Keller.

Weiterlesen: "Steinwerkgalerie"
Familien-Team-Bild, © Ostsee-Probiotika GmbH

Ostsee-Probiotika GmbH

  • Lindenstraße, 18435 Stralsund

Manufaktur für dein gutes Bauchgefühl

Weiterlesen: "Ostsee-Probiotika GmbH"
© Gabriele Lenkeit

Gutshaus Bobbin

  • Bobbin, 17179 Bobbin

Das Atelier im Gutshaus Bobbin wird von Gabriele Lenkeit betrieben.

Weiterlesen: "Gutshaus Bobbin"
Ausstellung und Verkauf, © Dr. Hildegard Brekenfeldt

Dalwitzkeramik

  • Dalwitz, 17179 Walkendorf

Keramik-Atelier und Ausstellung auf Gut Dalwitz im Mecklenburger ParkLand

Weiterlesen: "Dalwitzkeramik"
Brot ist unsere Leidenschaft, © Stadtbäckerei Kühl GmbH & Co. KG / Andrea Kunath

Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“

  • Zum Rauhen Berg, 18507 Grimmen

Die Stadtbäckerei Kühl ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation und hat seinen Ursprung in der Altstadt von Greifswald. Mittlerweile finden Sie Filialen an über 70 Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Am Produktionsstandort in Grimmen wurde mit dem „Kornknacker“ ein gemütliches Bistro für Sie geschaffen. Neben dem Werksverkauf erwarten Sie hier ein vielfältiges Frühstücksangebot und ein täglich wechselnder Mittagstisch.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei Kühl - Der „Kornknacker“"
Blick auf das Eingangsportal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Krönnevitz

  • Dorfplatz, 18445 Krönnevitz

Perle des Klassizismus - Entspannung auf hohem Niveau.

Weiterlesen: "Schloss Krönnevitz"
Gartenräume im Sommer, © Claus Gering

Wassergarten am Sündenborn

  • Am Sündenborn, 17179 Walkendorf

Ein Garten mit mehreren Teichen, so auch einem Schwimmteich, thematisch unterschiedlichen, großzügigen Gartenräumen, einer großflächigen Präriestaudenpflanzung sowie Gehölzrandpflanzungen beherbergt weit über 1.200 Pflanzenarten und Sorten. Allein 100 verschiedene Gräser vom Chinaschilf bis hin zum kleinen Zittergras bringen Leichtigkeit in die naturnahe Gartenanlage mit unvergleichlichen Ausblicken in die umgebende landwirtschaftliche Kulturlandschaft. Der Garten ist von Anfang Mai bis Ende Oktober nach Anmeldung geöffnet.

Weiterlesen: "Wassergarten am Sündenborn"
Störtebeker Braumanufaktur, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Gutshaus, © Domäne Fürstenhof

Domäne / Gutshaus Fürstenhof

  • Fürstenhof, 17179 Finkenthal

Gutshaus-Ferienwohnungen / Domäne Fürstenhof

Weiterlesen: "Domäne / Gutshaus Fürstenhof"
© Marén Wortmann

Hofscheune Barlin

  • Barlin, 17159 Dargun

Frische, regionale Produkte in einmaliger Atmosphäre

Weiterlesen: "Hofscheune Barlin"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt. Es befinden sich Restaurants und andere Geschäfte in dem Gebäude.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Giebelhäuser in der Stralsunder Mühlenstraße, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mühlenstraße in Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Die Mühlenstraße ist eine Stadtstraße in der Stralsunder Altstadt. Sie verbindet den Alten Markt mit der Heilgeiststraße.

Weiterlesen: "Mühlenstraße in Stralsund"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill.

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen