Reste einer gotischen figürlichen Malerei aus dem Ende des 14. Jahrhunderts, © Amt Recknitz-Trebeltal
Historische Bauwerke, Backsteingotik

Gegen Ende des 12., Anfang des 13. Jahrhunderts ließen sich deutsche Siedler in Baggendorf (Bekendorpe) nieder, die auch eine Kirche errichteten. Während Baggendorf selbst erstmals im Jahre 1242 urkundlich erwähnt wird, taucht als erster Beleg für die Existenz einer Kirche in Kirch Baggendorf am 21. Juli 1278 ein Hermannus plebanus (Pfarrer Hermann) de Baggendorp als Zeuge auf einer Urkunde des Abtes von Neuenkamp auf. Die genaue Bauzeit der Kirche ist unbekannt. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde der Feldsteinbau fertiggestellt. Der Bau wurde als Einheit errichtet; der Turm kam allerdings erst im 14. oder 15. Jahrhundert dazu. 1746 wurde der heute sichtbare Turmhelm aufgesetzt.

Während am Äußeren der Kirche kaum etwas verändert wurde, unterlag die Inneneinrichtung größeren Umbauten. Zwischen 1702 und 1703 wurde der Innenraum komplett umgestaltet und zeitgemäß ausgemalt. Kanzel und Altar kamen hinzu. Eine Renovierung erfuhr der Innenraum im Jahr 1864, wobei das Gestühl durch das noch heute erhaltene ersetzt wurde; dabei wurde der Mittelgang beseitigt. Unter Gustav Hoffmann wurde die Kirche im Jahr 1939 restauriert. Emporen wurden entfernt, und eine Heizung eingebaut. Hoffmann legte mittelalterliche Malereien aus der Zeit des Baus der Kirche frei. Nach 1990 wurden weitere Restaurierungsarbeiten vorgenommen. Dabei wurde auch der Schiefer der Turmeindeckung wegen durchgerosteter Dachnägel durch Kupfer ersetzt. Die durch Gustav Hoffmann freigelegten Malereien wurden 2001–2005 durch Marcus Mannewitz restauriert und teilweise rekonstruiert.

Die Kirche zählt mit einer Länge (mit Turm) von 42,32 Metern und einer Breite von 15,17 Metern zu Vorpommerns größeren Dorfkirchen. Sie wurde überwiegend aus Feldsteinen errichtet. Backstein wurde nur als Gliederungselement verwendet, Ost- und Westgiebel sind ebenfalls aus Backstein. Es handelt sich um einen Bau, der in der Zeit des Übergangs von der Romanik zur Gotik errichtet wurde.

Reste einer gotischen figürlichen Malerei, die Ende des 14. Jahrhunderts entstand, sind in den Laibungen des Triumphbogens zu sehen. Die östlichen Fenster sind mit Bleiglas versehen. Die barocke Kanzel stammt aus dem Jahr 1702, der etwa fünf Meter hohe Altaraufsatz von 1703. Beide wurden in der gleichen Werkstatt gefertigt. Der Altaraufsatz wurde im Jahr 2007 in der Farbfassung von 1938 restauriert. 2017 wurde die Goldrahmung der Kanzel erneuert.

[Quelle: wikipedia.org]

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Kirche Kirch Baggendorf

Kirch Baggendorf 23
18513 Kirch Baggendorf


kirch-baggendorf@pek.de
+49 38334 342
http://www.kirche-kirchbaggendorf.de
Anreise

Dein Ziel:
Kirche Kirch Baggendorf
Kirch Baggendorf 23
18513 Kirch Baggendorf



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

292 Ergebnisse

Trebeltal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Naturlehrpfad Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Der Naturlehrpfad Tribsses führt durch die Niedermoorlandschaft des Trebeltales. Acht Informationstafeln weisen auf die im Gebiet lebenden Tiere und Pflanzen hin.

Weiterlesen: "Naturlehrpfad Tribsees"
Der Hofladen der Ostseemühle bietet noch weitere regionale Spezialitäten, © Ostseemühle/Zaepernick

Ostseemühle - Gesundes für Genießer

  • Dorfstraße 14, 18320 Langenhanshagen

Wir lieben das Echte, Unverfälschte. Bei uns finden Sie völlig naturbelassenes kaltgepresstes Pflanzenöl und glutenfreies Mehl aus Ölsaaten oder Nüssen. Hier werden Sie Konservierungs- und Zusatzstoffe sowie künstliche Aromen vergeblich suchen. Alle Produkte werden bei uns in sorgfältiger Handarbeit hergestellt.

Weiterlesen: "Ostseemühle - Gesundes für Genießer"
Grimmener Rathaus im Sommer, © Ingo Belka

Rathaus Grimmen

  • Markt 1, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
Urlaub in der Alten Schule Dalwitz, © Bernd Günther

Alte Schule Dalwitz

  • Dalwitz 20, 17179 Walkendorf

Verleben Sie Ihren Urlaub vom Ich und nehmen Sie mit sich selbst Kontakt auf in einem historischen Schulgebäude aus dem Jahre 1832 - der Alten Schule in Dalwitz.

Weiterlesen: "Alte Schule Dalwitz"
Blick  auf die Pfarrkirche Franzburg, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlosskirche Franzburg

  • Priesterbrink 7, 18461 Franzburg

Die evangelische Kirche Franzburg ist der noch erhaltene südliche Querschiffsarm der ehemaligen Klosterkirche des Zisterzienserklosters Neuencamp aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Schlosskirche Franzburg"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Steinhagen

  • Dorfstraße, 18442 Steinhagen

Mitten im Zentrum der Gemeinde Steinhagen befindet sich die Dorfkirche Steinhagen. Sie ist umgeben vom Pfarrhaus, dem Friedhof, einer Scheune und einer historischen Streuobstwiese. Die gotische Hallenkirche wurde im 13. Jahrhundert aus Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Steinhagen"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Rakow

  • Klein Rakow, 18516 Rakow

Die Dorfkirche in Rakow stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sie wurde überwiegend aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Rakow"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße 4, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"
Kirche Vilz seitlich von vorne mit modernem Anbau, © Frank Burger

Kirche Vilz

  • Rostocker Straße 5, 18195 Vilz

Die Dorfkirche Vilz ist die Kirche der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Vilz im Landkreis Rostock.

Weiterlesen: "Kirche Vilz"

Dorfkirche Niepars

  • Schulstraße, 18442 Niepars

Die Dorfkirche Niepars in Vorpommern ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Niepars"
LandWert Hof Außenaufnahme – Weide mit Kühen, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof 1, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
Holzklappbrücke, © Sabrina Wittkopf-Schade

Holzzugbrücke Nehringen

  • 18513 Nehringen

Die Holzzugbrücke in Nehringen führt über die Trebel und verbindet Mecklenburg und Vorpommern.

Weiterlesen: "Holzzugbrücke Nehringen"
© Mecklenburger Meute

Mecklenburger Meute

  • Dalwitz 39 a, 17179 Walkendorf

Jagdvergnügen hoch zu Ross mit Hundemeute - eine besondere Herausforderung für Pferd und Reiter

Weiterlesen: "Mecklenburger Meute"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
Hotelzimmer im Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle 1-4, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Als Reiterhof Gränert haben wir uns mit unseren Mecklenburgern auf Tages- und Wanderritte spezialisiert., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg 9a, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Kirche Reinberg

  • Zum Pfarrhof 3, 18519 Reinberg

Kirche Reinberg (Evangelische Kirchgemeinde)

Weiterlesen: "Kirche Reinberg"

Kirche Vorland

  • 18513 Vorland

Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Der quadratische Chor wurde aus Feldsteinen gemauert, der Giebel aus Backsteinen.

Weiterlesen: "Kirche Vorland"
Schloss Lelkendorf, © Levetzow

KFL-Halle Lelkendorf

  • KFL-Halle, 17168 Lelkendorf

Im Gutsdorf direkt an der Auffahrtsallee zum Schloss gelegen befindet sich die ehemalige für landwirtschaftliche Zwecke genutzte Halle, inder sich Künstler Ateliers eingerichtet haben.

Weiterlesen: "KFL-Halle Lelkendorf"

Museumshaus

  • Mönchstraße 38, 18439 Stralsund

Das spätgotische Haus des Handelsherren Krämer, gelegen in der Mönchstraße, ist seit seiner Sanierung im Dezember 1999 Teil des Stralsund Museums. Hier wird die Bau- und Nutzungsgeschichte des Hauses und seiner Läden über einen Zeitraum von mehr als 600 Jahren dokumentiert.

Weiterlesen: "Museumshaus"
Kartoffelmuseum Tribsees, © Rainer Pestel

Kartoffelmuseum Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Wissenwertes über Geschichte und Botanik, Anbau und Verwertung der Kartoffel. Wir haben die dicksten Knollen!

Weiterlesen: "Kartoffelmuseum Tribsees"
Der Braumeister beim Genuss seiner Arbeit., © TMV/pocha.de

Rumpelstilz Back- und Brauscheune

  • Dorfstraße 19, 18442 Krummenhagen

Auf den Spuren von Rumpelstilz. Nach alter Tradition werden im Back- und Brauhaus „Rumpelstilz“ Biere gebraut und Brote gebacken. Ein Muss für alle Freunde des guten Geschmacks.

Weiterlesen: "Rumpelstilz Back- und Brauscheune"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"
Gemütlicher Ausritt zur Rapsblüte, © ART.Quartier/Anne Hille

ART. Quartier

  • Grafensteig 11, 18469 Starkow

Sie lieben lange Ausritte in weiter Landschaft, idyllische Dörfer, Kunst und Kultur? Dann sind Sie bei ART Quartier richtig, um Ihren Urlaub in privater, ungezwungener Atmosphäre mit Kind und Pferd zu genießen.

Weiterlesen: "ART. Quartier"
Die älteste der drei großen Pfarrkirchen Stralsunds., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kirche St. Nikolai Stralsund

  • Alter Markt, Badenstraße, 18439 Stralsund

Die älteste der drei Stralsunder Pfarrkirchen ist die monumentale St. Nikolaikirche am Alten Markt. Sie gehört mit ihren zwei imposanten Orgeln, Buchholz und Schuke, zu den schönsten Sakralgebäuden Nordeuropas.

Weiterlesen: "Kirche St. Nikolai Stralsund"
Ein Stück Paris in der Stralsunder Altstadt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Brasserie Stralsund

  • Neuer Markt 2, 18439 Hansestadt Stralsund

Die Brasserie befindet sich in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Brasserie Stralsund"
Gartenräume im Sommer, © Claus Gering

Wassergarten am Sündenborn

  • Am Sündenborn 1, 17179 Walkendorf

Ein Garten mit mehreren Teichen, so auch einem Schwimmteich, thematisch unterschiedlichen, großzügigen Gartenräumen, einer großflächigen Präriestaudenpflanzung sowie Gehölzrandpflanzungen beherbergt weit über 1.200 Pflanzenarten und Sorten. Allein 100 verschiedene Gräser vom Chinaschilf bis hin zum kleinen Zittergras bringen Leichtigkeit in die naturnahe Gartenanlage mit unvergleichlichen Ausblicken in die umgebende landwirtschaftliche Kulturlandschaft. Der Garten ist von Anfang Mai bis Ende Oktober nach Anmeldung geöffnet.

Weiterlesen: "Wassergarten am Sündenborn"
© TeeKay

Dielenhaus Stralsund

  • Mühlenstraße 3, 18439 Stralsund

Das Dielenhaus ist ein bedeutendes historisches Baudenkmal, in dessen Innerem man eine Miniaturausstellung von Stralsunder Bauten besichtigen kann.

Weiterlesen: "Dielenhaus Stralsund"
Salzreich Architektur - Salztürme von Trinwillershagen, © Salzreich/Klemp

SALZ Manufaktur M-V

  • Feldstraße 10, 18320 Trinwillershagen

In unserem Salzerlebniszentrum – den Salztürmen von Trinwillershagen – tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt der 32.000 kg verbauter Natursalze in unserem bizarren Turm mit 16-eckigem Grundriß, Innengradierwerken, Vernebelungsanlagen, Lehmbachofen und einer Welt aus 240 verschiedenen salzigen Spezialitäten.

Weiterlesen: "SALZ Manufaktur M-V"
Herzstück der Landwirtschaft ist eine Herde Milchkühe. Ein Teil der Milch wird in der Hofkäserei zu Käse und Topfen verarbeitet., © SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen

SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden

  • Hohenwieden 17, 18507 Grimmen OT Hohenwieden

Die SOS-Dorfgemeinschaft bietet Besuchern vielfältige Angebote. Die Produkte der Landwirtschaft, Gärtnerei, Käserei, Textil- und Holzwerkstatt können im Dorfladen erworben werden. Das Café, mit angrenzendem Spielplatz, Skulpturenpfad und den Tieren des Bauernhofes, ist ein willkommenes Ausflugsziel in der Region.

Weiterlesen: "SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden"
Cafe-Wieckhaus aus dem Klostergarten heraus fotografiert, © Tom Augustyniak

Cafe Wieckhaus

  • Heute geöffnet
  • Geskestraße 2, 18461 Franzburg

Das Cafe-Wieckhaus liegt innerhalb des beschaulichen Klostergartens der 2006 eröffnet wurde und nun zum spazierengehen, schnuppern, probieren und naschen einlädt. Das Cafe ist nur am Wochenende geöffnet und bietet dann eine breite Palette an Kaffeespezialitäten und stets selbstgebackene und frische Kuchenkreationen.

Weiterlesen: "Cafe Wieckhaus"
Eingedeckte kleine Tafel im Cafébereich, © Manja Groth

Restaurant café-wunder-bar

  • Am Markt 3, 18334 Bad Sülze

Östlich von Rostock, zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald, liegt das Restaurant café-wunder-bar in Bad Sülze, direkt am Markt, im ältesten Kurort Norddeutschlands. Auf unserer Außenterrasse können Sie bei Kaffee- und Eisspezialitäten die Ruhe im Grünen und den Ausblick auf die Stadtkirche von 1362 genießen

Weiterlesen: "Restaurant café-wunder-bar"
Ein ganzes Service von der Ostsee, © KERAMIK ton-studio-m-1/Marquardt

KERAMIK ton-studio-m-1

  • Butzebarg 1, 18337 Fahrenhaupt

Schöne Keramik für den täglichen Gebrauch! Handgefertigt in Fayencentechnik. Dekor: Fische und Tulpen. Spülmaschinengeeignet.

Weiterlesen: "KERAMIK ton-studio-m-1"
Eingang zum Klostergelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkloster Stralsund

  • Wasserstaße, 18435 Stralsund

Das 1256 erstmals erwähnte Heilgeist-Spital ist eines der besterhaltenen ehemaligen Spitale in Norddeutschland. Die Heilgeistkirche aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts gehört zu den ältesten Gebäuden des Komplexes. Die zweigeschossigen Langhäuser und Fachwerkhäuser dienten einst der Unterbringung und Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen.

Weiterlesen: "Heilgeistkloster Stralsund"
Tennisanlage in der Greifswalder Falladastraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Falladastraße

  • Hans-Fallada-Straße 11, 17489 Greifswald

Die Tennisanlage befindet sich in der Greifswalder Falladastraße.

Weiterlesen: "Tennisanlage Falladastraße"
Arena auf dem Echoberg, © MCC Tessin e.V.

Moto-Cross Am Echoberg/ Tessin

  • Am Echoberg, 18195 Tessin

Die Motorsporttradition in Tessin begann bereits 1962

Weiterlesen: "Moto-Cross Am Echoberg/ Tessin"
Das Wellenbecken, eine der vielen verschiedenen Wasserattraktionen, © HanseDom Stralsund GmbH

HanseDom Stralsund

  • Grünhufer Bogen 18-20, 18437 Stralsund

Im HanseDom Stralsund genießen Sie 365 Tage im Jahr Badespaß und Rutschenabenteuer. Wildwasserkanal, Wellenbad und Wasserfall bieten ein spritziges Wasservergnügen. Die Kleinen planschen in der SeesternchenOase. Entfliehen Sie in die magischen Entspannungswelten unserer Saunenwelt und genießen eine sinnliche Welt aus Wellness & Beauty.

Weiterlesen: "HanseDom Stralsund"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"
Das Gutshaus frontal fotografiert., © Frank Burger

Gutshaus Thelkow

  • Am Dorfplatz 1, 18195 Thelkow

Das Gutshaus Thelkow fungiert heute als Schullandheim.

Weiterlesen: "Gutshaus Thelkow"
Deutsches Haus

Hotel-Restaurant Deutsches Haus - Dargun

  • Schlossstraße 50, 17159 Dargun

Herzlich willkommen in unserem sympathischen Städtchen am Klostersee und in unserem gepflegten Hotel - Restaurant! Lassen Sie sich von uns mit gutbürgerlicher Küche und typischen Mecklenburger Spezialitäten verwöhnen! Beliebt sind auch unser Kuchenbüffet und köstliche Eisspezialitäten.

Weiterlesen: "Hotel-Restaurant Deutsches Haus - Dargun"
© Christa Labouvie

Camping- und Wohnmobilstellplatz Amazonascamp Loitz

  • Mühlentorvorstadt 12, 17121 Loitz

Entdecken Sie das Amazonas-Camp, ein bestens ausgestatteter Campingplatz, idyllisch gelegen inmitten des Naturparkes Flusslandschaft Peenetal.

Weiterlesen: "Camping- und Wohnmobilstellplatz Amazonascamp Loitz"
Marktplatz mit St. Marien, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche St. Marien Grimmen

  • Kirchstraße, 18507 Grimmen

Die Kirche St. Marien in Grimmen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Grimmen"
Unsere Ferienwohnung "Alter Stall", © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau 16, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
Brauereimarkt, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee 84-85, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Die Gorch Fock I im Stralsunder Hafen lädt zur Besichtigung ein., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Segelschulschiff GORCH FOCK (I)

  • An der Fährbrücke, 18439 Hansestadt Stralsund

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord des 1933 bei Blohm+Voss, Hamburg als erstes von fünf gleichen Schiffen gebauten Segelschulschiffes. Nach 54 Jahren unter UdSSR- und ukrainischer Flagge liegt die Bark seit Ende 2003 wieder unter deutscher Flagge in Stralsund. Alle Decks sind zugänglich . Das Schiffsmuseum wird ständig erweitert. Führungen, Aufentern, Knotenschule, Segelsetzen. Trauungen im Kapitänssalon. Gesellschaften bis 150 Personen unter Deck, 400 an Deck.

Weiterlesen: "Segelschulschiff GORCH FOCK (I)"
Kirche in Basse, © Schloss Lühburg

Kirche Basse

  • Basse 5, 17179 Lühburg

In der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Basse (Landkreis Rostock) liegen die Orte: Basse (Kirche), Duckwitz, Gottesgabe, Lühburg, Nustrow, Repnitz, Samow, Strietfeld und Woltow. Die Kirchengemeinde Basse (Pfarrsitz) ist verbunden mit der Kirchengemeinde Walkendorf und der Kirchengemeinde Behren-Lübchin.

Weiterlesen: "Kirche Basse"
Stadtansicht mit Tor, © Sabrina Wittkopf-Schade

Mühlentor Tribsees

  • Karl-Marx-Straße, 18465 Tribsees

Das Mühlentor in Tribsees ist eines von zwei bis heute erhaltenen Stadttoren. Das im 13. Jahrhundert errichtete Stadttor wurde nach einem großen Brand (1702) mit einigen baulichen Veränderungen wieder aufgebaut. Seinen Namen verdankt das Tor einer Wassermühle, die sich bis zum 19. Jahrhundert in unmittelbarer Nachbarschaft befand.

Weiterlesen: "Mühlentor Tribsees"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Sarnowstraße 00, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill. $%&§

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
das Scheelehaus in der Stalsunder Altstadt, © Sabrina Wittkopf-Schade

Scheelehaus

  • Fährstraße 23, 18439 Stralsund

Das Scheelehaus wurde nach dem Stralsunder Wissenschaftler Carl Wilhelm Scheele benannt.

Weiterlesen: "Scheelehaus"
Blick auf die Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkirche Abtshagen

  • Hauptstraße, 18510 Abtshagen

Die Heilgeistkirche Abtshagen wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Die Buchholz-Orgel stammt aus dem Jahr 1842.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche Abtshagen"
Außenansicht der Kirche Stoltenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Stoltenhagen

  • Dorfstraße 58, 18510 Stoltenhagen

Die Dorfkirche Stoltenhagen in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Stoltenhagen"
Komplettansicht der Kirche St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
Sportlich unterwegs..., © Stralsund Yachtcharter

Stralsund Yachtcharter

  • Sarnowstrasse 25, 18435 Stralsund

Willkommen an Bord bei Stralsund Yachtcharter! Ihr Spezialist für Segeln und Meer.

Weiterlesen: "Stralsund Yachtcharter"
Saal im Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk 3, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche 8, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
Hier bekommen Sie den Schlüssel für die Kirche und es geht hinauf auf den Turm., © Lutz Werner

Radfahrerkirche Pantlitz

  • Am Burgwall 3, 18320 Pantlitz

Die Kirche Pantlitz ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Dorfkirche im vorpommerschen Pantlitz, einem Ortsteil der Gemeinde Ahrenshagen-Daskow. Sie ist seit 2006 Vorpommerns erste Radfahrerkirche.

Weiterlesen: "Radfahrerkirche Pantlitz"
Museum am Kirchplatz (Außenansicht), © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatmuseum Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Im Heimatmuseum Tribsees wird viel von der Geschichte des Ortes erzählt.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Tribsees"
Blick auf das Gelände Am Campingplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bootsvermietung Stahlbrode

  • Am Sund 2, 18519 Stahlbrode

Die Bootsvermietung befindet sich am Campingplatz in Stahlbrode.

Weiterlesen: "Bootsvermietung Stahlbrode"
Genießen Sie Ihren Aufenthalt., © Ferien am Schloss Duckwitz

Ferien am Schloss in Duckwitz

  • Duckwitz 10, 17179 Duckwitz

Familienurlaub direkt am See - reiten, baden, angeln - Ihre Kinder werden es lieben - und Sie auch / entspannen Sie sich … wenn die Kinder beschäftigt und glücklich sind – erst dann beginnt für die Eltern der Urlaub …

Weiterlesen: "Ferien am Schloss in Duckwitz"

Ökodorf mit Weberei und Töpferei

  • 18442 Krummenhagen

Krummenhagen: Ökodorf mit Weberei und Töpferei

Weiterlesen: "Ökodorf mit Weberei und Töpferei"
Das Stralsunder Theater kann auf eine lange Tradition zurück blicken., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Theater Stralsund

  • Olof-Palme-Platz 6, 18439 Stralsund

Das Theater Stralsund gehört seit 1994 zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Greifswald und dem Theater Putbus (seit 2006)

Weiterlesen: "Theater Stralsund"
Luisentor mit Pulverturm, © Hansestadt Demmin

Luisentor

  • Markt 01, 17109 Demmin

Das Luisentor ist das einzig erhaltene Stadttor in Demmin.

Weiterlesen: "Luisentor"
Scheeles Labor, © Scheelehof

"Scheels" - urige Kellerkneipe

  • Fährstraße 23-25, 18439 Stralsund

Hier können Sie einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Weiterlesen: ""Scheels" - urige Kellerkneipe"

Hotel-Pension Moll und Gaststätte Bei Molli

  • Warsow 44, 17154 Neukalen

Hier befinden sich 17 gemütlich eingerichtete Zimmer mit separatem Bad (WC/ Dusche), Fernseher und Telefon. Weiterhin sorgt das reichhaltige Frühstücksbuffet für einen guten Start in den Tag.

Weiterlesen: "Hotel-Pension Moll und Gaststätte Bei Molli"
Blick auf die Kirchenruine, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kloster St. Johannis Stralsund

  • Schillstraße 27/28, 18439 Stralsund

Das Kloster St. Johannes ist eines der ältesten Bauwerke Stralsund mit einem historisch gewachsenen Neben- und Ineinander verschiedener Bauepochen - den einzelnen Phasen der dominierenden Gotik, des Barock und des Klassizismus.

Weiterlesen: "Kloster St. Johannis Stralsund"
© Landurlaub MV

Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen

  • Dorfstrasse 14, 18320 Langenhanshagen

Seit Kurzem kann man direkt vor Ort bei der Ostseemühle, auch nach Ladenschluss und an Sonn- und Feiertagen regionale Lebensmittel bekommen.

Weiterlesen: "Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen"
Teilansicht des Turms, © Sabrina Wittkopf-Schade

Fangelturm Nehringen

  • 18513 Nehringen

Der Fangelturm in Nehringen gehörte einst zu den eindrucksvollsten Burganlagen Vorpommerns.

Weiterlesen: "Fangelturm Nehringen"
Seifenworkshop, © Papadoxx-Fotografie GbR

Jolu Naturkosmetik

  • Demminer Straße 21, 17159 Dargun

In einer der schönsten Regionen Mecklenburg-Vorpommerns finden Sie im Einklang mit der Natur hergestellte Kosmetik aus allen regionalen Schätzen, die unser Land zu bieten hat. Die Verwöhn- und Pflegeprodukte können vor Ort in der Kosmetikmanufaktur erworben oder ganz gemütlich über den Online-Shop bestellt werden.

Weiterlesen: "Jolu Naturkosmetik"
© Andreas Hübscher

Pension Bahnhof Dargun

  • Bahnhofstr. 1, 17159 Dargun

Die persönlich geführte Frühstückspension wurde liebevoll saniert und befindet sich im ehemaligen historischen Bahnhofsgebäude der mecklenburgischen Kleinstadt Dargun.

Weiterlesen: "Pension Bahnhof Dargun"

Herrenhaus Vorland

  • 18513 Vorland

Herrenhaus Vorland

Weiterlesen: "Herrenhaus Vorland"
Eines der wenigen noch erhaltenen Klöster Norddeutschlands., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

St. Katharinenkloster Stralsund

  • Mönchstraße 25–27, 18439 Stralsund

St. Katharinen gehört zu den wenigen Klöstern Norddeutschlands, deren gotische Substanz fast vollständig erhalten geblieben ist. Es wurde im Jahre 1251 von Dominikanern gegründet.

Weiterlesen: "St. Katharinenkloster Stralsund"
Ausstellung und Verkauf, © Dr. Hildegard Brekenfeldt

Dalwitzkeramik

  • Dalwitz 32, 17179 Walkendorf

Keramik-Atelier und Ausstellung auf Gut Dalwitz im Mecklenburger ParkLand

Weiterlesen: "Dalwitzkeramik"
Ferienhaus für sechs bis acht Personen in ruhiger, waldreicher Umgebung unweit zum Strand, © Gestüt Nordvorpommern

Recknitz-Tourist Marlow

  • Stralsunder Str. 38, 18337 Marlow

Ganzjährige Vermietung von komfortablen, familienfreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Vogelparkregion Recknitztal südlich der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst. Familien- und Seniorenurlaub im ländlichen Raum nur ca. 30 Autominuten von den Ostseestränden entfernt. ideal zum Angeln, Paddeln, Fahrradfahren, Wandern, Reiten u.v.m.

Weiterlesen: "Recknitz-Tourist Marlow"
© TMV/Gohlke

Abenteuer Peenetal - Kanustation & Naturparkinfo Verchen

  • Seestraße 7, 17111 Verchen

Entdecken Sie eine europaweit einzigartige Flusslandschaft mit einer riesigen Artenvielfalt im Herzen von Mecklenburg–Vorpommern - das Peenetal. Die Peene, der „Amazonas des Nordens“, ist ein wildromantischer Fluss inmitten eines riesigen Naturschutzgebietes und fließt vom Naturpark Mecklenburgische Schweiz & Kummerower See durch eine urwüchsige Moorlandschaft bis zum Peenestrom. Durch die vielfältigen Angebote von Abenteuer Peenetal können Sie diese Natur hautnah erleben.

Weiterlesen: "Abenteuer Peenetal - Kanustation & Naturparkinfo Verchen"
Außenansicht des Hauses in der Frankenstraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schiffer-Compagnie Stralsund

  • Frankenstraße 9, 18439 Stralsund

Die Schiffercompagnie, ist ein Zusammenschluss Stralsunder Seefahrer zum Zwecke des gegenseitigen Schutzes und der Zusammenarbeit sowie der sozialen Sicherung von Hinterbliebenen, der bereits 1488 gegründet wurde. Die Stralsunder Schiffer stifteten im Jahr 1488 die Schiffercompagnie, deren Gebäude heute eine Sammlung von Kapitänsbildern, Schiffsmodellen und vielen maritimen Ausstellungsstücken beherbergt.

Weiterlesen: "Schiffer-Compagnie Stralsund"

Ehemalige Lateinschule zu St. Nikolai

  • Auf dem Nikolaikirchhof 1-2, 18439 Stralsund

Gegen Mitte des 14. Jahrhunderts entstand südöstlich der St. Nikolaikirche als Teil der Kirchhofsbegrenzung der schmale, lang gestreckte, zweigeschossige Backsteinbau. Er diente als Küsterhaus, aber auch als Lateinschule zu St. Nikolai.

Weiterlesen: "Ehemalige Lateinschule zu St. Nikolai"
Zur Dahlienblüte erbühen über 6000 Dahlien im Kurpark von Bad Sülze, © TMV

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Kurpark Bad Sülze

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
Gosch Sylt befindet sich an der Hafenhalbinsel., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Gosch Sylt

  • Am Fischmarkt 13a, 18439 Stralsund

Gosch Sylt ist ein Fischrestaurant an der Hafeninsel Stralsund.

Weiterlesen: "Gosch Sylt"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße 4, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
Die Weinwirtschaft ist nahe der historischen Altstadt und dem Hafen gelegen., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Weinwirtschaft Stralsund

  • Frankendamm 22, 18439 Stralsund

Nur wenige Schritte von der historischen Altstadt und dem Hafen erwartet Sie das Restaurant Weinwirtschaft - beliebt wegen seiner vielfältigen Tapas-Auswahl.

Weiterlesen: "Weinwirtschaft Stralsund"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
© TMV/Gohlke

Gutshaus Landsdorf

  • Dorfstraße 63, 18465 Landsdorf

Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gutshaus Landsdorf ist Teil eines denkmalgeschützten Ensembles und Herzstück eines etwa 7ha großen Landschaftsparks.

Weiterlesen: "Gutshaus Landsdorf"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße 2, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
Dulas Märchenstunde auf dem Reiterhof Reinecke, © Elisabeth Reinecke

Bauernhof Reinecke - Reiterhof, Ferienhof, Reitwanderstation

  • Im Weidengrund 1, 18314 Rubitz

Suchen Sie einen kleinen Reiterhof für Individualisten? Hier ist er. Haben Sie Interesse an Horsemanship? Dann sind Sie bei uns richtig.

Weiterlesen: "Bauernhof Reinecke - Reiterhof, Ferienhof, Reitwanderstation"
Blick in den Garten, © Sabrina Wittkopf-Schade

Klostergarten Franzburg

  • Priesterbrink 1, 18461 Franzburg

Im Klostergarten in Franzburg werden interssante Führungen zu Kräutern und Gewürzen angeboten.

Weiterlesen: "Klostergarten Franzburg"
Foto von der Infotafel zu den Großsteingräbern bei Liepen, © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
Langschiff der Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Klosterkirche St. Marien Dargun

  • 17159 Dargun

Die sanierte Klosterkirche St. Marien in der Kloster- und Schlossanlage Dargun ist Gotteshaus und Konzertsaal.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Marien Dargun"

St. Marien Kirche Kenz

  • Brunnenaue 4, 18314 Kenz

Ehemalige Wallfahrtskirche aus dem 14. Jahrhundert, im Stil der Backsteingotik auf einem Feldsteinsockel errichtet. Kenz war im 15. Jahrhundert wegen der nahen heilkräftigen Quelle der meistbesuchte Wallfahrtsort Vorpommerns und wurde im 18. Jahrhundert Kurort. Das achteckige Brunnenhaus wurde 2003 nach dem historischen Vorbild (1760 -1870 ) wieder errichtet.

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Kenz"
© Friedrich Diestelmeier

Gutspark Alt Plestlin

  • Alt Plestlin 8, 17129 Bentzin

Gutspark Alt Plestlin an der Peene zwischen Jarmen und Loitz

Weiterlesen: "Gutspark Alt Plestlin"
Der Tessiner Rathaus mit Springbrunnen im Vordergrund., © Frank Burger

Rathaus Tessin

  • Am Markt 1, 18195 Tessin

Das Rathaus steht am Markt Tessin.

Weiterlesen: "Rathaus Tessin"
Seit 2007 ist die Rügenbrücke Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Rügenbrücke

  • 18439 Stralsund

Die neue Rügenbrücke ist zwar kein Baudenkmal, jedoch ist sie längst zum Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund geworden.

Weiterlesen: "Rügenbrücke"
Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche von Süden, © Martin Hagemann

Feldsteinkirche Tribohm

  • Am Tribohmer Bach 8, 18320 Tribohm

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Tribohm"
Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Kloster-und Schlossanlage Dargun

  • Schloss 10, 17159 Dargun

Aushängeschild der Stadt Dargun und Anziehungspunkt für viele Besucher sind die mächtigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage.

Weiterlesen: "Kloster-und Schlossanlage Dargun"
Das Schloss Semlow, © Angelika Hantke

Schloss Semlow

  • Parkstraße 8, 18334 Semlow

Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.

Weiterlesen: "Schloss Semlow"

Windmühle Altkalen

  • Mühlenhof 5, 17179 Altkalen

Detlef Preuß

Weiterlesen: "Windmühle Altkalen"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Im Foyer, © Recknitztal-Hotel Marlow

Recknitztal-Hotel Marlow

  • Carl-Kossow-Straße 35-37, 18337 Marlow

Das Recknitztal, das dem Hotel in Marlow seinen Namen gab, gehört zu den schönsten Flusstalniederungen in Mecklenburg-Vorpommern. Zu jeder Jahreszeit bieten Natur und Sehenswürdigkeiten der Region unseren Gästen Schönes und Interessantes.

Weiterlesen: "Recknitztal-Hotel Marlow"
Trebeltal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Naturlehrpfad Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Der Naturlehrpfad Tribsses führt durch die Niedermoorlandschaft des Trebeltales. Acht Informationstafeln weisen auf die im Gebiet lebenden Tiere und Pflanzen hin.

Weiterlesen: "Naturlehrpfad Tribsees"
Der Hofladen der Ostseemühle bietet noch weitere regionale Spezialitäten, © Ostseemühle/Zaepernick

Ostseemühle - Gesundes für Genießer

  • Dorfstraße 14, 18320 Langenhanshagen

Wir lieben das Echte, Unverfälschte. Bei uns finden Sie völlig naturbelassenes kaltgepresstes Pflanzenöl und glutenfreies Mehl aus Ölsaaten oder Nüssen. Hier werden Sie Konservierungs- und Zusatzstoffe sowie künstliche Aromen vergeblich suchen. Alle Produkte werden bei uns in sorgfältiger Handarbeit hergestellt.

Weiterlesen: "Ostseemühle - Gesundes für Genießer"
Grimmener Rathaus im Sommer, © Ingo Belka

Rathaus Grimmen

  • Markt 1, 18507 Grimmen

Erstmals erwähnt im Jahre 1267 und einst der Ort, an der die früher nur schwer zu passierende Trebel inmitten von sumpfigen Wiesen und Moorgebieten eine sehr günstige Übergangsstelle bot, ist Grimmen in einer reizvollen Landschaft heute die Stadt, die mit ihrer zentralen Lage Lebensimpulse für die gesamte Region gibt.

Weiterlesen: "Rathaus Grimmen"
Urlaub in der Alten Schule Dalwitz, © Bernd Günther

Alte Schule Dalwitz

  • Dalwitz 20, 17179 Walkendorf

Verleben Sie Ihren Urlaub vom Ich und nehmen Sie mit sich selbst Kontakt auf in einem historischen Schulgebäude aus dem Jahre 1832 - der Alten Schule in Dalwitz.

Weiterlesen: "Alte Schule Dalwitz"
Blick  auf die Pfarrkirche Franzburg, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlosskirche Franzburg

  • Priesterbrink 7, 18461 Franzburg

Die evangelische Kirche Franzburg ist der noch erhaltene südliche Querschiffsarm der ehemaligen Klosterkirche des Zisterzienserklosters Neuencamp aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Schlosskirche Franzburg"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Steinhagen

  • Dorfstraße, 18442 Steinhagen

Mitten im Zentrum der Gemeinde Steinhagen befindet sich die Dorfkirche Steinhagen. Sie ist umgeben vom Pfarrhaus, dem Friedhof, einer Scheune und einer historischen Streuobstwiese. Die gotische Hallenkirche wurde im 13. Jahrhundert aus Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Steinhagen"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Rakow

  • Klein Rakow, 18516 Rakow

Die Dorfkirche in Rakow stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sie wurde überwiegend aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Rakow"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße 4, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche Horst

  • Dorfstraße, 18519 Horst

Die Dorfkirche Horst in Vorpommern ist ein typischer Vertreter der Backsteinarchitektur.

Weiterlesen: "Dorfkirche Horst"
Kirche Vilz seitlich von vorne mit modernem Anbau, © Frank Burger

Kirche Vilz

  • Rostocker Straße 5, 18195 Vilz

Die Dorfkirche Vilz ist die Kirche der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Vilz im Landkreis Rostock.

Weiterlesen: "Kirche Vilz"

Dorfkirche Niepars

  • Schulstraße, 18442 Niepars

Die Dorfkirche Niepars in Vorpommern ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Niepars"
LandWert Hof Außenaufnahme – Weide mit Kühen, © Friz Fischer . argus design . www. argus- design.com

LandWert - Feines vom Hof

  • LandWert Hof 1, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen, Gastronomie und einen Schulbauernhof umfasst. Die Bio-Erzeugergemeinschaft glaubt daran, dass beste Lebensmittel mit viel Handarbeit und Geduld, aber umso weniger künstlicher Hilfsmittel entstehen!

Weiterlesen: "LandWert - Feines vom Hof"
Holzklappbrücke, © Sabrina Wittkopf-Schade

Holzzugbrücke Nehringen

  • 18513 Nehringen

Die Holzzugbrücke in Nehringen führt über die Trebel und verbindet Mecklenburg und Vorpommern.

Weiterlesen: "Holzzugbrücke Nehringen"
© Mecklenburger Meute

Mecklenburger Meute

  • Dalwitz 39 a, 17179 Walkendorf

Jagdvergnügen hoch zu Ross mit Hundemeute - eine besondere Herausforderung für Pferd und Reiter

Weiterlesen: "Mecklenburger Meute"
Tor, © Wobau Demmin GmbH

Hanseviertel Demmin

  • Schiffsanleger, 17109 Demmin

Erhalten Sie Einblicke in die Welt des Mittelalters.

Weiterlesen: "Hanseviertel Demmin"
Hotelzimmer im Golfpark Strelasund, © Golfpark Strelasund

Golfpark Strelasund

  • Zur Alten Hofstelle 1-4, 18516 Süderholz, OT Kaschow

Golf- und Wellnesshotel mit zwei erstklassigen 18-Loch-Plätzen, weitläufiger Übungsanlage und einer traumhaften Spa-Landschaft mit regionalem Bezug.

Weiterlesen: "Golfpark Strelasund"
Als Reiterhof Gränert haben wir uns mit unseren Mecklenburgern auf Tages- und Wanderritte spezialisiert., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg 9a, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Kirche Reinberg

  • Zum Pfarrhof 3, 18519 Reinberg

Kirche Reinberg (Evangelische Kirchgemeinde)

Weiterlesen: "Kirche Reinberg"

Kirche Vorland

  • 18513 Vorland

Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Der quadratische Chor wurde aus Feldsteinen gemauert, der Giebel aus Backsteinen.

Weiterlesen: "Kirche Vorland"
Schloss Lelkendorf, © Levetzow

KFL-Halle Lelkendorf

  • KFL-Halle, 17168 Lelkendorf

Im Gutsdorf direkt an der Auffahrtsallee zum Schloss gelegen befindet sich die ehemalige für landwirtschaftliche Zwecke genutzte Halle, inder sich Künstler Ateliers eingerichtet haben.

Weiterlesen: "KFL-Halle Lelkendorf"

Museumshaus

  • Mönchstraße 38, 18439 Stralsund

Das spätgotische Haus des Handelsherren Krämer, gelegen in der Mönchstraße, ist seit seiner Sanierung im Dezember 1999 Teil des Stralsund Museums. Hier wird die Bau- und Nutzungsgeschichte des Hauses und seiner Läden über einen Zeitraum von mehr als 600 Jahren dokumentiert.

Weiterlesen: "Museumshaus"
Kartoffelmuseum Tribsees, © Rainer Pestel

Kartoffelmuseum Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Wissenwertes über Geschichte und Botanik, Anbau und Verwertung der Kartoffel. Wir haben die dicksten Knollen!

Weiterlesen: "Kartoffelmuseum Tribsees"
Der Braumeister beim Genuss seiner Arbeit., © TMV/pocha.de

Rumpelstilz Back- und Brauscheune

  • Dorfstraße 19, 18442 Krummenhagen

Auf den Spuren von Rumpelstilz. Nach alter Tradition werden im Back- und Brauhaus „Rumpelstilz“ Biere gebraut und Brote gebacken. Ein Muss für alle Freunde des guten Geschmacks.

Weiterlesen: "Rumpelstilz Back- und Brauscheune"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"
Gemütlicher Ausritt zur Rapsblüte, © ART.Quartier/Anne Hille

ART. Quartier

  • Grafensteig 11, 18469 Starkow

Sie lieben lange Ausritte in weiter Landschaft, idyllische Dörfer, Kunst und Kultur? Dann sind Sie bei ART Quartier richtig, um Ihren Urlaub in privater, ungezwungener Atmosphäre mit Kind und Pferd zu genießen.

Weiterlesen: "ART. Quartier"
Die älteste der drei großen Pfarrkirchen Stralsunds., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kirche St. Nikolai Stralsund

  • Alter Markt, Badenstraße, 18439 Stralsund

Die älteste der drei Stralsunder Pfarrkirchen ist die monumentale St. Nikolaikirche am Alten Markt. Sie gehört mit ihren zwei imposanten Orgeln, Buchholz und Schuke, zu den schönsten Sakralgebäuden Nordeuropas.

Weiterlesen: "Kirche St. Nikolai Stralsund"
Ein Stück Paris in der Stralsunder Altstadt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Brasserie Stralsund

  • Neuer Markt 2, 18439 Hansestadt Stralsund

Die Brasserie befindet sich in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Brasserie Stralsund"
Gartenräume im Sommer, © Claus Gering

Wassergarten am Sündenborn

  • Am Sündenborn 1, 17179 Walkendorf

Ein Garten mit mehreren Teichen, so auch einem Schwimmteich, thematisch unterschiedlichen, großzügigen Gartenräumen, einer großflächigen Präriestaudenpflanzung sowie Gehölzrandpflanzungen beherbergt weit über 1.200 Pflanzenarten und Sorten. Allein 100 verschiedene Gräser vom Chinaschilf bis hin zum kleinen Zittergras bringen Leichtigkeit in die naturnahe Gartenanlage mit unvergleichlichen Ausblicken in die umgebende landwirtschaftliche Kulturlandschaft. Der Garten ist von Anfang Mai bis Ende Oktober nach Anmeldung geöffnet.

Weiterlesen: "Wassergarten am Sündenborn"
© TeeKay

Dielenhaus Stralsund

  • Mühlenstraße 3, 18439 Stralsund

Das Dielenhaus ist ein bedeutendes historisches Baudenkmal, in dessen Innerem man eine Miniaturausstellung von Stralsunder Bauten besichtigen kann.

Weiterlesen: "Dielenhaus Stralsund"
Salzreich Architektur - Salztürme von Trinwillershagen, © Salzreich/Klemp

SALZ Manufaktur M-V

  • Feldstraße 10, 18320 Trinwillershagen

In unserem Salzerlebniszentrum – den Salztürmen von Trinwillershagen – tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt der 32.000 kg verbauter Natursalze in unserem bizarren Turm mit 16-eckigem Grundriß, Innengradierwerken, Vernebelungsanlagen, Lehmbachofen und einer Welt aus 240 verschiedenen salzigen Spezialitäten.

Weiterlesen: "SALZ Manufaktur M-V"
Herzstück der Landwirtschaft ist eine Herde Milchkühe. Ein Teil der Milch wird in der Hofkäserei zu Käse und Topfen verarbeitet., © SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen

SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden

  • Hohenwieden 17, 18507 Grimmen OT Hohenwieden

Die SOS-Dorfgemeinschaft bietet Besuchern vielfältige Angebote. Die Produkte der Landwirtschaft, Gärtnerei, Käserei, Textil- und Holzwerkstatt können im Dorfladen erworben werden. Das Café, mit angrenzendem Spielplatz, Skulpturenpfad und den Tieren des Bauernhofes, ist ein willkommenes Ausflugsziel in der Region.

Weiterlesen: "SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden"
Cafe-Wieckhaus aus dem Klostergarten heraus fotografiert, © Tom Augustyniak

Cafe Wieckhaus

  • Heute geöffnet
  • Geskestraße 2, 18461 Franzburg

Das Cafe-Wieckhaus liegt innerhalb des beschaulichen Klostergartens der 2006 eröffnet wurde und nun zum spazierengehen, schnuppern, probieren und naschen einlädt. Das Cafe ist nur am Wochenende geöffnet und bietet dann eine breite Palette an Kaffeespezialitäten und stets selbstgebackene und frische Kuchenkreationen.

Weiterlesen: "Cafe Wieckhaus"
Eingedeckte kleine Tafel im Cafébereich, © Manja Groth

Restaurant café-wunder-bar

  • Am Markt 3, 18334 Bad Sülze

Östlich von Rostock, zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald, liegt das Restaurant café-wunder-bar in Bad Sülze, direkt am Markt, im ältesten Kurort Norddeutschlands. Auf unserer Außenterrasse können Sie bei Kaffee- und Eisspezialitäten die Ruhe im Grünen und den Ausblick auf die Stadtkirche von 1362 genießen

Weiterlesen: "Restaurant café-wunder-bar"
Ein ganzes Service von der Ostsee, © KERAMIK ton-studio-m-1/Marquardt

KERAMIK ton-studio-m-1

  • Butzebarg 1, 18337 Fahrenhaupt

Schöne Keramik für den täglichen Gebrauch! Handgefertigt in Fayencentechnik. Dekor: Fische und Tulpen. Spülmaschinengeeignet.

Weiterlesen: "KERAMIK ton-studio-m-1"
Eingang zum Klostergelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkloster Stralsund

  • Wasserstaße, 18435 Stralsund

Das 1256 erstmals erwähnte Heilgeist-Spital ist eines der besterhaltenen ehemaligen Spitale in Norddeutschland. Die Heilgeistkirche aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts gehört zu den ältesten Gebäuden des Komplexes. Die zweigeschossigen Langhäuser und Fachwerkhäuser dienten einst der Unterbringung und Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen.

Weiterlesen: "Heilgeistkloster Stralsund"
Tennisanlage in der Greifswalder Falladastraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisanlage Falladastraße

  • Hans-Fallada-Straße 11, 17489 Greifswald

Die Tennisanlage befindet sich in der Greifswalder Falladastraße.

Weiterlesen: "Tennisanlage Falladastraße"
Arena auf dem Echoberg, © MCC Tessin e.V.

Moto-Cross Am Echoberg/ Tessin

  • Am Echoberg, 18195 Tessin

Die Motorsporttradition in Tessin begann bereits 1962

Weiterlesen: "Moto-Cross Am Echoberg/ Tessin"
Das Wellenbecken, eine der vielen verschiedenen Wasserattraktionen, © HanseDom Stralsund GmbH

HanseDom Stralsund

  • Grünhufer Bogen 18-20, 18437 Stralsund

Im HanseDom Stralsund genießen Sie 365 Tage im Jahr Badespaß und Rutschenabenteuer. Wildwasserkanal, Wellenbad und Wasserfall bieten ein spritziges Wasservergnügen. Die Kleinen planschen in der SeesternchenOase. Entfliehen Sie in die magischen Entspannungswelten unserer Saunenwelt und genießen eine sinnliche Welt aus Wellness & Beauty.

Weiterlesen: "HanseDom Stralsund"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"
Das Gutshaus frontal fotografiert., © Frank Burger

Gutshaus Thelkow

  • Am Dorfplatz 1, 18195 Thelkow

Das Gutshaus Thelkow fungiert heute als Schullandheim.

Weiterlesen: "Gutshaus Thelkow"
Deutsches Haus

Hotel-Restaurant Deutsches Haus - Dargun

  • Schlossstraße 50, 17159 Dargun

Herzlich willkommen in unserem sympathischen Städtchen am Klostersee und in unserem gepflegten Hotel - Restaurant! Lassen Sie sich von uns mit gutbürgerlicher Küche und typischen Mecklenburger Spezialitäten verwöhnen! Beliebt sind auch unser Kuchenbüffet und köstliche Eisspezialitäten.

Weiterlesen: "Hotel-Restaurant Deutsches Haus - Dargun"
© Christa Labouvie

Camping- und Wohnmobilstellplatz Amazonascamp Loitz

  • Mühlentorvorstadt 12, 17121 Loitz

Entdecken Sie das Amazonas-Camp, ein bestens ausgestatteter Campingplatz, idyllisch gelegen inmitten des Naturparkes Flusslandschaft Peenetal.

Weiterlesen: "Camping- und Wohnmobilstellplatz Amazonascamp Loitz"
Marktplatz mit St. Marien, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche St. Marien Grimmen

  • Kirchstraße, 18507 Grimmen

Die Kirche St. Marien in Grimmen stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Grimmen"
Unsere Ferienwohnung "Alter Stall", © Wittenberghof

Wittenberghof

  • Ausbau 16, 18519 Sundhagen OT Stahlbrode

Willkommen auf dem Bauernhof vor den Toren zu Deutschlands größter Insel Rügen - Willkommen auf dem Wittenberghof!

Weiterlesen: "Wittenberghof"
Brauereimarkt, © Störtebeker Braumanufaktur

Störtebeker Braumanufaktur

  • Greifswalder Chaussee 84-85, 18439 Stralsund

Mehr als nur eine Brauerei - Ein Erlebnis

Weiterlesen: "Störtebeker Braumanufaktur"
Die Gorch Fock I im Stralsunder Hafen lädt zur Besichtigung ein., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Segelschulschiff GORCH FOCK (I)

  • An der Fährbrücke, 18439 Hansestadt Stralsund

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord des 1933 bei Blohm+Voss, Hamburg als erstes von fünf gleichen Schiffen gebauten Segelschulschiffes. Nach 54 Jahren unter UdSSR- und ukrainischer Flagge liegt die Bark seit Ende 2003 wieder unter deutscher Flagge in Stralsund. Alle Decks sind zugänglich . Das Schiffsmuseum wird ständig erweitert. Führungen, Aufentern, Knotenschule, Segelsetzen. Trauungen im Kapitänssalon. Gesellschaften bis 150 Personen unter Deck, 400 an Deck.

Weiterlesen: "Segelschulschiff GORCH FOCK (I)"
Kirche in Basse, © Schloss Lühburg

Kirche Basse

  • Basse 5, 17179 Lühburg

In der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Basse (Landkreis Rostock) liegen die Orte: Basse (Kirche), Duckwitz, Gottesgabe, Lühburg, Nustrow, Repnitz, Samow, Strietfeld und Woltow. Die Kirchengemeinde Basse (Pfarrsitz) ist verbunden mit der Kirchengemeinde Walkendorf und der Kirchengemeinde Behren-Lübchin.

Weiterlesen: "Kirche Basse"
Stadtansicht mit Tor, © Sabrina Wittkopf-Schade

Mühlentor Tribsees

  • Karl-Marx-Straße, 18465 Tribsees

Das Mühlentor in Tribsees ist eines von zwei bis heute erhaltenen Stadttoren. Das im 13. Jahrhundert errichtete Stadttor wurde nach einem großen Brand (1702) mit einigen baulichen Veränderungen wieder aufgebaut. Seinen Namen verdankt das Tor einer Wassermühle, die sich bis zum 19. Jahrhundert in unmittelbarer Nachbarschaft befand.

Weiterlesen: "Mühlentor Tribsees"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Sarnowstraße 00, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill. $%&§

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"
das Scheelehaus in der Stalsunder Altstadt, © Sabrina Wittkopf-Schade

Scheelehaus

  • Fährstraße 23, 18439 Stralsund

Das Scheelehaus wurde nach dem Stralsunder Wissenschaftler Carl Wilhelm Scheele benannt.

Weiterlesen: "Scheelehaus"
Blick auf die Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkirche Abtshagen

  • Hauptstraße, 18510 Abtshagen

Die Heilgeistkirche Abtshagen wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Die Buchholz-Orgel stammt aus dem Jahr 1842.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche Abtshagen"
Außenansicht der Kirche Stoltenhagen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Dorfkirche Stoltenhagen

  • Dorfstraße 58, 18510 Stoltenhagen

Die Dorfkirche Stoltenhagen in Vorpommern stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Stoltenhagen"
Komplettansicht der Kirche St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
Sportlich unterwegs..., © Stralsund Yachtcharter

Stralsund Yachtcharter

  • Sarnowstrasse 25, 18435 Stralsund

Willkommen an Bord bei Stralsund Yachtcharter! Ihr Spezialist für Segeln und Meer.

Weiterlesen: "Stralsund Yachtcharter"
Saal im Gutshaus Alt Vorwerk, © Axel Thiessenhusen

Gutshaus Alt Vorwerk

  • Alt Vorwerk 3, 17179 Boddin

Ferien im Gutshaus Alt Vorwerk, das heißt Wohnen in historischem Ambiente. Komfortable und individuell geschnittene Wohnungen erwarten Sie. Im Pak laden die weiten Rasenflächen und die alten Bäume zum Verweilen ein!

Weiterlesen: "Gutshaus Alt Vorwerk"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche 8, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
Hier bekommen Sie den Schlüssel für die Kirche und es geht hinauf auf den Turm., © Lutz Werner

Radfahrerkirche Pantlitz

  • Am Burgwall 3, 18320 Pantlitz

Die Kirche Pantlitz ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Dorfkirche im vorpommerschen Pantlitz, einem Ortsteil der Gemeinde Ahrenshagen-Daskow. Sie ist seit 2006 Vorpommerns erste Radfahrerkirche.

Weiterlesen: "Radfahrerkirche Pantlitz"
Museum am Kirchplatz (Außenansicht), © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatmuseum Tribsees

  • Kirchplatz 7, 18465 Tribsees

Im Heimatmuseum Tribsees wird viel von der Geschichte des Ortes erzählt.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Tribsees"
Blick auf das Gelände Am Campingplatz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Bootsvermietung Stahlbrode

  • Am Sund 2, 18519 Stahlbrode

Die Bootsvermietung befindet sich am Campingplatz in Stahlbrode.

Weiterlesen: "Bootsvermietung Stahlbrode"
Genießen Sie Ihren Aufenthalt., © Ferien am Schloss Duckwitz

Ferien am Schloss in Duckwitz

  • Duckwitz 10, 17179 Duckwitz

Familienurlaub direkt am See - reiten, baden, angeln - Ihre Kinder werden es lieben - und Sie auch / entspannen Sie sich … wenn die Kinder beschäftigt und glücklich sind – erst dann beginnt für die Eltern der Urlaub …

Weiterlesen: "Ferien am Schloss in Duckwitz"

Ökodorf mit Weberei und Töpferei

  • 18442 Krummenhagen

Krummenhagen: Ökodorf mit Weberei und Töpferei

Weiterlesen: "Ökodorf mit Weberei und Töpferei"
Das Stralsunder Theater kann auf eine lange Tradition zurück blicken., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Theater Stralsund

  • Olof-Palme-Platz 6, 18439 Stralsund

Das Theater Stralsund gehört seit 1994 zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Greifswald und dem Theater Putbus (seit 2006)

Weiterlesen: "Theater Stralsund"
Luisentor mit Pulverturm, © Hansestadt Demmin

Luisentor

  • Markt 01, 17109 Demmin

Das Luisentor ist das einzig erhaltene Stadttor in Demmin.

Weiterlesen: "Luisentor"
Scheeles Labor, © Scheelehof

"Scheels" - urige Kellerkneipe

  • Fährstraße 23-25, 18439 Stralsund

Hier können Sie einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Weiterlesen: ""Scheels" - urige Kellerkneipe"

Hotel-Pension Moll und Gaststätte Bei Molli

  • Warsow 44, 17154 Neukalen

Hier befinden sich 17 gemütlich eingerichtete Zimmer mit separatem Bad (WC/ Dusche), Fernseher und Telefon. Weiterhin sorgt das reichhaltige Frühstücksbuffet für einen guten Start in den Tag.

Weiterlesen: "Hotel-Pension Moll und Gaststätte Bei Molli"
Blick auf die Kirchenruine, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kloster St. Johannis Stralsund

  • Schillstraße 27/28, 18439 Stralsund

Das Kloster St. Johannes ist eines der ältesten Bauwerke Stralsund mit einem historisch gewachsenen Neben- und Ineinander verschiedener Bauepochen - den einzelnen Phasen der dominierenden Gotik, des Barock und des Klassizismus.

Weiterlesen: "Kloster St. Johannis Stralsund"
© Landurlaub MV

Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen

  • Dorfstrasse 14, 18320 Langenhanshagen

Seit Kurzem kann man direkt vor Ort bei der Ostseemühle, auch nach Ladenschluss und an Sonn- und Feiertagen regionale Lebensmittel bekommen.

Weiterlesen: "Regiomat Ostseemühle Lagenhanshagen"
Teilansicht des Turms, © Sabrina Wittkopf-Schade

Fangelturm Nehringen

  • 18513 Nehringen

Der Fangelturm in Nehringen gehörte einst zu den eindrucksvollsten Burganlagen Vorpommerns.

Weiterlesen: "Fangelturm Nehringen"
Seifenworkshop, © Papadoxx-Fotografie GbR

Jolu Naturkosmetik

  • Demminer Straße 21, 17159 Dargun

In einer der schönsten Regionen Mecklenburg-Vorpommerns finden Sie im Einklang mit der Natur hergestellte Kosmetik aus allen regionalen Schätzen, die unser Land zu bieten hat. Die Verwöhn- und Pflegeprodukte können vor Ort in der Kosmetikmanufaktur erworben oder ganz gemütlich über den Online-Shop bestellt werden.

Weiterlesen: "Jolu Naturkosmetik"
© Andreas Hübscher

Pension Bahnhof Dargun

  • Bahnhofstr. 1, 17159 Dargun

Die persönlich geführte Frühstückspension wurde liebevoll saniert und befindet sich im ehemaligen historischen Bahnhofsgebäude der mecklenburgischen Kleinstadt Dargun.

Weiterlesen: "Pension Bahnhof Dargun"

Herrenhaus Vorland

  • 18513 Vorland

Herrenhaus Vorland

Weiterlesen: "Herrenhaus Vorland"
Eines der wenigen noch erhaltenen Klöster Norddeutschlands., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

St. Katharinenkloster Stralsund

  • Mönchstraße 25–27, 18439 Stralsund

St. Katharinen gehört zu den wenigen Klöstern Norddeutschlands, deren gotische Substanz fast vollständig erhalten geblieben ist. Es wurde im Jahre 1251 von Dominikanern gegründet.

Weiterlesen: "St. Katharinenkloster Stralsund"
Ausstellung und Verkauf, © Dr. Hildegard Brekenfeldt

Dalwitzkeramik

  • Dalwitz 32, 17179 Walkendorf

Keramik-Atelier und Ausstellung auf Gut Dalwitz im Mecklenburger ParkLand

Weiterlesen: "Dalwitzkeramik"
Ferienhaus für sechs bis acht Personen in ruhiger, waldreicher Umgebung unweit zum Strand, © Gestüt Nordvorpommern

Recknitz-Tourist Marlow

  • Stralsunder Str. 38, 18337 Marlow

Ganzjährige Vermietung von komfortablen, familienfreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Vogelparkregion Recknitztal südlich der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst. Familien- und Seniorenurlaub im ländlichen Raum nur ca. 30 Autominuten von den Ostseestränden entfernt. ideal zum Angeln, Paddeln, Fahrradfahren, Wandern, Reiten u.v.m.

Weiterlesen: "Recknitz-Tourist Marlow"
© TMV/Gohlke

Abenteuer Peenetal - Kanustation & Naturparkinfo Verchen

  • Seestraße 7, 17111 Verchen

Entdecken Sie eine europaweit einzigartige Flusslandschaft mit einer riesigen Artenvielfalt im Herzen von Mecklenburg–Vorpommern - das Peenetal. Die Peene, der „Amazonas des Nordens“, ist ein wildromantischer Fluss inmitten eines riesigen Naturschutzgebietes und fließt vom Naturpark Mecklenburgische Schweiz & Kummerower See durch eine urwüchsige Moorlandschaft bis zum Peenestrom. Durch die vielfältigen Angebote von Abenteuer Peenetal können Sie diese Natur hautnah erleben.

Weiterlesen: "Abenteuer Peenetal - Kanustation & Naturparkinfo Verchen"
Außenansicht des Hauses in der Frankenstraße, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schiffer-Compagnie Stralsund

  • Frankenstraße 9, 18439 Stralsund

Die Schiffercompagnie, ist ein Zusammenschluss Stralsunder Seefahrer zum Zwecke des gegenseitigen Schutzes und der Zusammenarbeit sowie der sozialen Sicherung von Hinterbliebenen, der bereits 1488 gegründet wurde. Die Stralsunder Schiffer stifteten im Jahr 1488 die Schiffercompagnie, deren Gebäude heute eine Sammlung von Kapitänsbildern, Schiffsmodellen und vielen maritimen Ausstellungsstücken beherbergt.

Weiterlesen: "Schiffer-Compagnie Stralsund"

Ehemalige Lateinschule zu St. Nikolai

  • Auf dem Nikolaikirchhof 1-2, 18439 Stralsund

Gegen Mitte des 14. Jahrhunderts entstand südöstlich der St. Nikolaikirche als Teil der Kirchhofsbegrenzung der schmale, lang gestreckte, zweigeschossige Backsteinbau. Er diente als Küsterhaus, aber auch als Lateinschule zu St. Nikolai.

Weiterlesen: "Ehemalige Lateinschule zu St. Nikolai"
Zur Dahlienblüte erbühen über 6000 Dahlien im Kurpark von Bad Sülze, © TMV

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Kurpark Bad Sülze

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
Gosch Sylt befindet sich an der Hafenhalbinsel., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Gosch Sylt

  • Am Fischmarkt 13a, 18439 Stralsund

Gosch Sylt ist ein Fischrestaurant an der Hafeninsel Stralsund.

Weiterlesen: "Gosch Sylt"
© Ostseewassersport - Poseidon

Ostseewassersport - Poseidon

  • Mozartstraße 4, 17109 Demmin

Aus Liebe zur Ausbildung und zum Wassersport. Wir führen unsere Gäste heraus aus dem Alltag hinein in eine interessante Welt. Erleben Sie atemberaubende Ausbildungen auf dem Wasser in Mecklenburg - Vorpommern.

Weiterlesen: "Ostseewassersport - Poseidon"
Die Weinwirtschaft ist nahe der historischen Altstadt und dem Hafen gelegen., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Weinwirtschaft Stralsund

  • Frankendamm 22, 18439 Stralsund

Nur wenige Schritte von der historischen Altstadt und dem Hafen erwartet Sie das Restaurant Weinwirtschaft - beliebt wegen seiner vielfältigen Tapas-Auswahl.

Weiterlesen: "Weinwirtschaft Stralsund"
© TV-FDZ

Heilgeistkirche in Abtshagen

  • Hauptstraße 15, 18510 Wittenhagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.

Weiterlesen: "Heilgeistkirche in Abtshagen"
© TMV/Gohlke

Gutshaus Landsdorf

  • Dorfstraße 63, 18465 Landsdorf

Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gutshaus Landsdorf ist Teil eines denkmalgeschützten Ensembles und Herzstück eines etwa 7ha großen Landschaftsparks.

Weiterlesen: "Gutshaus Landsdorf"
Blick von der Prosnitzer Schanze in Richtung Stralsund., © Tourismuszentrale Rügen

Prosnitzer Schanze

  • 18574 Gustow OT Prosnitz

Die Prosnitzer Schanze ist eine Befestigungsanlage an der Südwestküste von Rügen, etwa 8 km südöstlich von Stralsund.

Weiterlesen: "Prosnitzer Schanze"
Katholische Kirche, © Hansestadt Demmin

Katholische Kirche Demmin

  • Reiferstraße 2, 17109 Demmin

Die Mitte des 19. Jh. gegründete katholische Kirchgemeinde ließ 1914/15 das Gotteshaus nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbauen.

Weiterlesen: "Katholische Kirche Demmin"
Dulas Märchenstunde auf dem Reiterhof Reinecke, © Elisabeth Reinecke

Bauernhof Reinecke - Reiterhof, Ferienhof, Reitwanderstation

  • Im Weidengrund 1, 18314 Rubitz

Suchen Sie einen kleinen Reiterhof für Individualisten? Hier ist er. Haben Sie Interesse an Horsemanship? Dann sind Sie bei uns richtig.

Weiterlesen: "Bauernhof Reinecke - Reiterhof, Ferienhof, Reitwanderstation"
Blick in den Garten, © Sabrina Wittkopf-Schade

Klostergarten Franzburg

  • Priesterbrink 1, 18461 Franzburg

Im Klostergarten in Franzburg werden interssante Führungen zu Kräutern und Gewürzen angeboten.

Weiterlesen: "Klostergarten Franzburg"
Foto von der Infotafel zu den Großsteingräbern bei Liepen, © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
Langschiff der Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Klosterkirche St. Marien Dargun

  • 17159 Dargun

Die sanierte Klosterkirche St. Marien in der Kloster- und Schlossanlage Dargun ist Gotteshaus und Konzertsaal.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Marien Dargun"

St. Marien Kirche Kenz

  • Brunnenaue 4, 18314 Kenz

Ehemalige Wallfahrtskirche aus dem 14. Jahrhundert, im Stil der Backsteingotik auf einem Feldsteinsockel errichtet. Kenz war im 15. Jahrhundert wegen der nahen heilkräftigen Quelle der meistbesuchte Wallfahrtsort Vorpommerns und wurde im 18. Jahrhundert Kurort. Das achteckige Brunnenhaus wurde 2003 nach dem historischen Vorbild (1760 -1870 ) wieder errichtet.

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Kenz"
© Friedrich Diestelmeier

Gutspark Alt Plestlin

  • Alt Plestlin 8, 17129 Bentzin

Gutspark Alt Plestlin an der Peene zwischen Jarmen und Loitz

Weiterlesen: "Gutspark Alt Plestlin"
Der Tessiner Rathaus mit Springbrunnen im Vordergrund., © Frank Burger

Rathaus Tessin

  • Am Markt 1, 18195 Tessin

Das Rathaus steht am Markt Tessin.

Weiterlesen: "Rathaus Tessin"
Seit 2007 ist die Rügenbrücke Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Rügenbrücke

  • 18439 Stralsund

Die neue Rügenbrücke ist zwar kein Baudenkmal, jedoch ist sie längst zum Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund geworden.

Weiterlesen: "Rügenbrücke"
Seitenansicht der Tribohmer Feldsteinkirche von Süden, © Martin Hagemann

Feldsteinkirche Tribohm

  • Am Tribohmer Bach 8, 18320 Tribohm

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Tribohm"
Klosterkirche St. Marien, © Stadt Dargun

Kloster-und Schlossanlage Dargun

  • Schloss 10, 17159 Dargun

Aushängeschild der Stadt Dargun und Anziehungspunkt für viele Besucher sind die mächtigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage.

Weiterlesen: "Kloster-und Schlossanlage Dargun"
Das Schloss Semlow, © Angelika Hantke

Schloss Semlow

  • Parkstraße 8, 18334 Semlow

Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.

Weiterlesen: "Schloss Semlow"

Windmühle Altkalen

  • Mühlenhof 5, 17179 Altkalen

Detlef Preuß

Weiterlesen: "Windmühle Altkalen"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Im Foyer, © Recknitztal-Hotel Marlow

Recknitztal-Hotel Marlow

  • Carl-Kossow-Straße 35-37, 18337 Marlow

Das Recknitztal, das dem Hotel in Marlow seinen Namen gab, gehört zu den schönsten Flusstalniederungen in Mecklenburg-Vorpommern. Zu jeder Jahreszeit bieten Natur und Sehenswürdigkeiten der Region unseren Gästen Schönes und Interessantes.

Weiterlesen: "Recknitztal-Hotel Marlow"
1 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen