• Wesenberg aus der Vogelperspektive, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Wesenberg aus der Vogelperspektive
  • Burganlage mit Touristinformation, Fangelturm, Heimatstube und Fischereiausstellung, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Burganlage mit Touristinformation, Fangelturm, Heimatstube und Fischereiausstellung
  • Villa Pusteblume mit Kaffegarten und Ausstellung historischer Blechspielzeuge und Musikinstrumente, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Villa Pusteblume mit Kaffegarten und Ausstellung historischer Blechspielzeuge und Musikinstrumente
  • Blick vom Fangelturm der Burg Wesenberg auf den Woblitzsee, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
    Blick vom Fangelturm der Burg Wesenberg auf den Woblitzsee

Touristinformation Wesenberg

Der anerkannte Erholungsort Wesenberg befindet sich in der Naturerlebnisregion Mecklenburgische Kleinseenplatte. Neben unberührter Natur gibt es auch bauhistorische Denkmäler zu erleben. Die Mitarbeiter/innen der Touristinformation helfen Ihnen gern bei der Organisation und Gestaltung Ihres Aufenthaltes in der Region.

Die beeindruckenden Landschaften, die Artenvielfalt der Pflanzen- und Tierwelt und die kulturhistorischen Schätze der Mecklenburgischen Kleinseenplatte verzaubern abseits von Großstadt und Alltagsleben. Wesenberg wird von unzähligen Seen, die durch kleine Kanäle miteinander verbunden sind, bestimmt. Die Stadt liegt am Rande der Deutschen Alleenstraße und ist das südliche Eingangstor zum Müritz Nationalpark. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Floß, Paddel-, Ruder- und Motorboot gilt es Flora und Fauna ganz nah zu kommen.

Das wichtigste Sinnbild Wesenbergs ist die im 13. Jhd. erbaute Burg mit dem sogenannten Fangelturm. Heute befinden sich hier die Touristinformation mit der Heimatstube und der Fischereiausstellung. Unweit der Burganlage begrüßt das Spielzeugmuseum in der Villa Pusteblume seine Gäste. Altes Spielzeug und mechanische Musikinstrumente werden hier liebevoll zusammengetragen ausgestellt. Neben dem historischen Marktplatz erzählt auch die im 14. Jhd. errichtete gotische St. Marienkirche über die Geschichte der Stadt. Eine alte Linde mit einem Stammumfang von 8 Metern ziert als Naturdenkmal den Eingang der Kirche. Ein Findlingsgarten und die sich im Stadtteil Ahrensberg befindliche einzige in Norddeutschland erhaltene Hausbrücke vervollständigen die abwechslungsreiche Entdeckungstour durch die Wasserstadt. Am Weißen See können kunstinteressierte Besucher den Skulpturenpark „Künstler BEI WU“ mit zahlreichen Ausstellungsstücken verschiedener Kunstrichtungen internationaler Künstler entdecken.

Nähere Informationen, Tipps zur Urlaubsgestaltung, Eintrittskarten für Veranstaltungen, die Vermittlung von Ferienunterkünften, Rad-, Wander- und Wasserwanderkarten, Touristenfischereischeine und Angelkarten erhalten Sie in der Touristinformation auf der Burg Wesenberg.

Kategorie

Angelkarten und Touristen-Fischereischeinanbieter, Tourist-Infos und Welcome-Center


+49 (0)39832 20621


Kontakt:

Touristinformation und Stadt Wesenberg

Burg 1
17255  Wesenberg

+49 (0)39832 20621
info@klein-seenplatte.de


Ihr Ziel:

Touristinformation und Stadt Wesenberg
Burg 1
17255 Wesenberg


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf