• Beim Gassi gehen auf Schatzsuche - da warten Hühnergötter, Bernstein und wunderschöne Muscheln, © TMV/Werk3
    Beim Gassi gehen auf Schatzsuche - da warten Hühnergötter, Bernstein und wunderschöne Muscheln
  • Zahlreiche Wanderwege in MV laden zum herbstlichen Gassi gehen ein, © TMV/Werk3
    Zahlreiche Wanderwege in MV laden zum herbstlichen Gassi gehen ein

Tipps für den Urlaub mit Hund

Familienmitglied, Wegbegleiter, guter Freund: Der Hund begleitet viele Menschen als treuer Gefährte durch den Alltag und sollte schon alleine aus diesem Grund auch nicht im Urlaub fehlen.

Entdecken Sie Mecklenburg-Vorpommern mit vielen Möglichkeiten für einen Urlaub mit dem Hund. Egal welche Art von Urlaub Sie bevorzugen - ob hundefreundliche Ferienwohnung oder Campingplatz, Ostsee oder Seenplatte, Aktiv-, Kultur- oder Erholungsurlaub oder von allem etwas - hier finden Sie einen Überblick über Urlaubsmöglichkeiten mit dem Hund.

Anreise mit Hund - auch ohne Auto möglich

Viele Urlaubsorte in MV sind auch gut ohne Auto zu erreichen. Die Deutsche Bahn bietet zahlreiche Direktverbindungen aus vielen Regionen Deutschlands an.
Ein Hund kann als Reisebegleiter in der Deutschen Bahn mitgenommen werden, auch wenn einige Regeln zu beachten sind.
Details zur Mitnahme von Hunden in der Deutschen Bahn
Einen ersten Überblick über die einzelnen Verbindungen und Tickets für eine Bahnanreise nach Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf unserer Übersichtseite: Anreise mit der Bahn

Unterkunft mit Hund

Es gibt viele Übernachtungsmöglichkeiten für den Urlaub mit dem vierbeinigen Begleiter. Ob hundefreundliche Ferienwohnungen oder -häuser, Hotels und Campingplätze, je nach persönlichem Gefallen können Sie sich Ihren perfekten Urlaub mit dem Hund zusammenstellen.

Hier finden Sie eine Auswahl an hundefreundlichen Unterkünften in Mecklenburg-Vorpommern:

Hundestrände in Mecklenburg-Vorpommern

Viele Ferienorte haben sich auf Gäste mit Hund eingestellt und bieten speziell Hundestrände - mit und ohne Leinenzwang. So steht einem Strandbesuch mit Toben im Sand, Rennspielen in der Brandung oder vielleicht einem Bad im kühlen Nass nichts im Wege.   

Vielerorts werden außerhalb der Saison die Vorschriften für Hunde gelockert und Sie können dann mit ihrem Hund die kilometerlangen Strände problemlos genießen.

Eine Auswahl an Hundestränden einzelner Regionen finden Sie hier:

Die Badewasserkarte MV gibt Ihnen eine Übersicht aller Badestellen im Land. Bei Einsehen der einzelnen Badestellen werden weitere Informationen, u.a. ob Hunde erlaubt sind, ausgespielt. Zur Badewasserkarte MV

Auf Erlebnistour mit dem Hund

Aktiv in der Natur

Mit drei Nationalparks, drei Biosphärenreservaten und sieben Naturparks ist viel Auslauf für Ihren Hund garantiert. Bitte beachten Sie, dass in einigen Großschutzgebieten der Hund an der Leine zu führen ist. Auf zahlreichen Wander- und Radrouten können Sie mit Ihrem Hund die Landschaft entdecken, an lauschigen Seen und Flüssen eine Rast einlegen oder durch märchenhafte Wälder streifen. Die Ostsee, Seen und Flüsse bieten Abwechslung für seetaugliche Hunde bei Kanu- und Segeltouren und verschaffen erfrischende Abkühlung bei so viel Aktivität.  

Zu Besuch mit dem Hund

In vielen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten Mecklenburg-Vorpommerns ist der tierische Begleiter ein gern gesehener Gast. So darf der vierbeinige Freund in viele Attraktionen für die ganze Familie mit und ist auch bei einigen Events erlaubt. Nachfolgend finden Sie einige Ausflugsziele. Viel Spaß beim Entdecken.

Ausflugsziele mit Hund

Newsletter abonnieren » like uns auf