Rostocker Heide für Handbikes

Die Tagestour durch die Rostocker Heide hat so einiges zu bieten. Ob Natur pur im Küstenwald oder hier und da ein kleines Abenteuer am Wegesrand – bei dieser Tour ist alles dabei.

Kaum eine Stadt in Deutschland verfügt über ein so riesiges Waldgebiet wie Rostock mit der „Rostocker Heide“. Nicht gleich an die Lüneburger Heide denken, Heidekraut sucht man hier vergeblich. Wer tief schnuppert, der riecht den Mix aus Wald- und Seeluft und freut sich auf die Fahrt über schattige Waldwege durch Deutschlands größten Küstenwald. Die Tour besteht aus Asphalt, Waldwegen, Wegen mit Kies und wassergebundener Decke. Von Graal-Müritz aus geht’s nach Klockenhagen – ein Ort mit mecklenburgischer Tradition und Geschichte.

Die nächste Station ist Gelbensande. Prächtig steht mitten im Wald das Jagdschloss, welches Mecklenburger Großherzogen lange als Sommerresidenz diente. Ein kleiner Geheimtipp ist Meyers Hausstelle. Als ehemalige Zollstation und Forsthof erwartet heute ein Waldcafé mit Biergarten und kleinem Restaurant seine Gäste.

Einige Kilometer weiter empfängt der typische Geruch von Holzteer der historischen Teerschwelerei am Forst- und Köhlerhof Wiethagen seine Gäste. Dort startet der für alle geeignete Entdeckerpfad „Biologische Vielfalt“. Der 2,8 km lange Rundweg mit zehn Stationen kann um acht Kilometer bis zur Ostsee verlängert werden und bietet dann weitere fünf Stationen.

Lust auf weitere Abenteuer? In der Kerzenscheune Rövershagen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Kerzenscheune ist stufenfrei zugänglich und bietet ein WC für Menschen mit Behinderung. Auch Karls barrierefreies Erlebnisdorf ist ein origineller Ort für fröhliche Stunden.

Download (70.11 kB)
GPX-Datei Handbike Rostocker Heide

Toureninfo


  • Länge der Tour: ca. 25 km
  • Etappen: 1 Tag
  • Anreise: mit dem Zug nach Graal-Müritz, Rövershagen, Gelbensande oder mit dem eigenem PKW

  • Der 4,5 Hektar große Rhododendronpark Graal-Müritz in voller Blüte, © TMV/Grundner
    Der 4,5 Hektar große Rhododendronpark Graal-Müritz in voller Blüte
  • Im Freilichtmuseum Klockenhagen lassen sich reetgedeckte Bauernhäuser früherer Zeiten entdecken, © TMV/Ramminger
    Im Freilichtmuseum Klockenhagen lassen sich reetgedeckte Bauernhäuser früherer Zeiten entdecken
  • Auf die Plätze, fertig, los! Wettrennen im Freilichtmuseum Klockenhagen, © TMV/Gänsicke
    Auf die Plätze, fertig, los! Wettrennen im Freilichtmuseum Klockenhagen
1

Mecklenburger Straße – 18311 Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen

Freilichtmuseum Klockenhagen

Familienidyll, © Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Freilichtmuseum Klockenhagen ist ein historisches Dorf im Dorf, denn auf fünf Hektar Parkanlage zeigt es typische mecklenburgische Bauernhäuser sowie Scheunen, Bockwindmühle und eine Dorfkirche

Mehr erfahren »
2

Am Schloss – 18182 Gelbensande

Museum im Jagdschloss Gelbensande

Jagdschloss Gelbensande, © Verein

Der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. läßt die Besucher in die Geschichte des Hauses eintauchen und zeigt ihnen die liebevoll restaurierten Wohnräumen der Repräsentationsetage als Museum mit regelmäßigen Ausstellungen, Konzerten und Führungen.

Mehr erfahren »
4

Purkshof – 18182 Rövershagen

Karls Erlebnis-Dorf

Karls Eiswelt 2019, © Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen

Das beliebteste Ausflugsziel an der Ostseeküste lockt mit einem riesigen Bauernmarkt, Mecklenburgs größter Indoor-Erlebniswelt, kunterbunten Schau-Manufakturen und rund 100 aufregenden Erlebnissen.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren like uns auf