Führung im Schweriner Schloss: Geschichte mit viel Liebe

Beim Rundgang durch das Schweriner Schloss geht’s ein bisschen um Geschichte und viel um Romantik. In den Hauptrollen: Großherzog Friedrich Franz II. und seine erste Frau Auguste

Veröffentlicht: 14. September 2023

Schlossführer Godehard Weichert kennt alle Details und Anekdoten rund um die Schweriner Residenz., © TMV/Tiemann

Veröffentlicht: 14. September 2023

Das Blumenzimmer errichtete Friedrich Franz II. für seine erste Ehefrau Auguste. , © TMV/Tiemann

Wahre Liebe

Godehard Weichert hat so seine Überzeugungen. Zum Beispiel, dass es wahre Liebe gewesen sein muss zwischen dem Großherzog Friedrich Franz II. und seiner ersten Frau Auguste. Für den Museums-Guide im Schweriner Schloss liegen die Beweise auf der Hand – und nur zu gerne führt er sie den Schlossbesuchern vor. Zum Beispiel im Blumenzimmer, dass der Großherzog speziell für seine Auguste eingerichtet hat, mit liebevoll gemalten, blumigen Huldigungen im ganzen Raum. Sagt Weichert. Und die Schlossbesucher glauben es gerne. 

Blumenzimmer im Schweriner Schloss

Der Großherzog, ein raffinierter Bauherr

Großherzog Friedrich Franz II. hat die Schweriner Residenz ab 1842 zu einem imposanten Neorenaissance-Palast umbauen lassen. Und steuerte selbst viele Ideen bei. In der Privatbibliothek zeigt Weichert auf die Schrankwände. Doch zur Überraschung der Schlossbesucher dienten die Regale nicht nur der Aufbewahrung von Büchern und Folianten. Weichert führt vor, dass sich dahinter ein Gang verbirgt, der die Bibliothek mit dem Schlafgemach von Gattin Auguste verbindet. Eine lohnende Investition – sechs Kinder gingen aus der Ehe hervor.

Großherzog Friedrich Franz II. in festlichem Ornat, © TMV/Tiemann
Zum Beheizen des Thronsaals wurden junge, gutaussehende „Feuerböter“ eingestellt, © TMV/Tiemann

Junge, präsentable Heizer

Die für die Heizung zuständigen Bediensteten hießen „Feuerböter“, durften nicht älter als 25 Jahre alt sein und sollten über „ein hübsches Äußeres“ verfügen, weiß Weichert. Und verrät, dass man leider nicht genau wüsste, wer damals über ihre Einstellung entschied – der Großherzog oder die Großherzogin. Lieber erzählt der Schloss-Guide dann noch von den weiteren zwei Damen, die Franz Friedrich II. nach dem unglücklichen Ableben seiner Auguste noch ehelichte.

Großherzogin Auguste war die erste von insgesamt drei Ehefrauen des Großherzogs Friedrich Franz II. – sie starb jung, © TMV/Tiemann
Großherzogin Auguste war die erste von insgesamt drei Ehefrauen des Großherzogs Friedrich Franz II. – sie starb jung
Ein Miniaturportrait von Großherzogin Auguste., © TMV/Tiemann
Ein Miniaturportrait von Großherzogin Auguste.
Wenn man am richtigen Regal zieht, öffnet sich in der Bibliothek des Schweriner Schlosses ein versteckter Gang zum Schlafgemach der Großherzogin, © TMV/Tiemann
Wenn man am richtigen Regal zieht, öffnet sich in der Bibliothek des Schweriner Schlosses ein versteckter Gang zum Schlafgemach der Großherzogin
Das Schweriner Schloss liegt auf einer Insel im Schweriner See, © TMV/Gänsicke
Das Schweriner Schloss liegt auf einer Insel im Schweriner See

Sehenswertes

in Schwerin

zur Karte

5 Ergebnisse

Traumhafte Lage: Schloss Scherin auf einer kleinen Insel im Schweriner See, © SSGK MV / Timm Allrich

Schloss Schwerin

  • Heute geöffnet
  • Lennéstraße, 19053 Schwerin

»Neuschwanstein des Nordens«. Herausragender Bau des romantischen Historismus in Europa. Eindrucksvolles Thronappartement. Mit Schlossmuseum, Burg und Schlossgarten. Orangerie.

Weiterlesen: "Schloss Schwerin"

Museum Schleifmühle Schwerin

  • Schleifmühlenweg, 19061 Schwerin

Die Mühle mit ihrem idyllischen Garten liegt am Rande des Schlossparkes und ist in Funktion. Von prunkvollen Fußböden bis zum feinen Gehstockknauf wurden in der Schleifmühle Schwerin Kunstwerke aus Stein und Edelsteinen für den Herzogshof hergestellt. Besucher können sich über die Steinschneide- und Steinschleiferei informieren und dem Leben der Arbeiter und Schleifmüller auf den Grund gehen. Das Museum ist ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Museum Schleifmühle Schwerin"
Das Staatliche Museum Schwerin ist auch für Blinde und Sehgeschädigte ein Erlebnis, © Foto: G. Bröcker, Staatliches Museum Schwerin

Staatliches Museum Schwerin

  • Vorübergehend geschlossen
  • Alter Garten, 19055 Schwerin

In prominenter Lage am Schweriner See finden die Besucher eine Spitzenkollektion niederländischer Malerei, darüber hinaus Gemälde vom 16. bis 21. Jahrhundert sowie kunsthandwerkliche und graphische Werke.

Weiterlesen: "Staatliches Museum Schwerin"
© TMV, Tiemann

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

  • Heute geöffnet
  • Alte Crivitzer Landstraße, 19063 Schwerin

Im historischen Dorfensemble direkt am Schweriner See wandeln Besucher zwischen alten Bauernhäusern, Obstbäumen, Kräuterbeeten und durch den wiederhergestellten Garten eines Dorflehrers. Die museal eingerichteten Gebäude zeigen das Dorfleben im 19. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß"

Mecklenburgisches Staatstheater

  • Heute geöffnet
  • Alter Garten, 19055 Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater in der schönen Landeshauptstadt Schwerin hat viel zu bieten: ein talentiertes Schauspielensemble, ein vielseitiges Musiktheater, das drittälteste Orchester Deutschlands, ein internationales Ballettensemble, das Junge Staatstheater Parchim und die traditionsreiche Fritz-Reuter-Bühne - up Platt, sowie als Spielzeit-Höhepunkt jeden Sommer die Schlossfestspiele Schwerin mit einem vielfältigen Programm.

Weiterlesen: "Mecklenburgisches Staatstheater"
Traumhafte Lage: Schloss Scherin auf einer kleinen Insel im Schweriner See, © SSGK MV / Timm Allrich

Schloss Schwerin

  • Heute geöffnet
  • Lennéstraße, 19053 Schwerin

»Neuschwanstein des Nordens«. Herausragender Bau des romantischen Historismus in Europa. Eindrucksvolles Thronappartement. Mit Schlossmuseum, Burg und Schlossgarten. Orangerie.

Weiterlesen: "Schloss Schwerin"

Museum Schleifmühle Schwerin

  • Schleifmühlenweg, 19061 Schwerin

Die Mühle mit ihrem idyllischen Garten liegt am Rande des Schlossparkes und ist in Funktion. Von prunkvollen Fußböden bis zum feinen Gehstockknauf wurden in der Schleifmühle Schwerin Kunstwerke aus Stein und Edelsteinen für den Herzogshof hergestellt. Besucher können sich über die Steinschneide- und Steinschleiferei informieren und dem Leben der Arbeiter und Schleifmüller auf den Grund gehen. Das Museum ist ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Museum Schleifmühle Schwerin"
Das Staatliche Museum Schwerin ist auch für Blinde und Sehgeschädigte ein Erlebnis, © Foto: G. Bröcker, Staatliches Museum Schwerin

Staatliches Museum Schwerin

  • Vorübergehend geschlossen
  • Alter Garten, 19055 Schwerin

In prominenter Lage am Schweriner See finden die Besucher eine Spitzenkollektion niederländischer Malerei, darüber hinaus Gemälde vom 16. bis 21. Jahrhundert sowie kunsthandwerkliche und graphische Werke.

Weiterlesen: "Staatliches Museum Schwerin"
© TMV, Tiemann

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

  • Heute geöffnet
  • Alte Crivitzer Landstraße, 19063 Schwerin

Im historischen Dorfensemble direkt am Schweriner See wandeln Besucher zwischen alten Bauernhäusern, Obstbäumen, Kräuterbeeten und durch den wiederhergestellten Garten eines Dorflehrers. Die museal eingerichteten Gebäude zeigen das Dorfleben im 19. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß"

Mecklenburgisches Staatstheater

  • Heute geöffnet
  • Alter Garten, 19055 Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater in der schönen Landeshauptstadt Schwerin hat viel zu bieten: ein talentiertes Schauspielensemble, ein vielseitiges Musiktheater, das drittälteste Orchester Deutschlands, ein internationales Ballettensemble, das Junge Staatstheater Parchim und die traditionsreiche Fritz-Reuter-Bühne - up Platt, sowie als Spielzeit-Höhepunkt jeden Sommer die Schlossfestspiele Schwerin mit einem vielfältigen Programm.

Weiterlesen: "Mecklenburgisches Staatstheater"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Das könnte Euch auch interessieren

Der erste neogotische Kirchenbau Mecklenburgs, ein einzelnstehender Glockenturm und das älteste Parkgebäude: Im Prinzengarten, direkt neben dem Schloss, liegen mehrere Highlights des Ludwigsluster Schlossgartens., © TMV/Tiemann

Die Erlebnisgärten in Mecklenburg-Schwerin


Weiterlesen: "Die Erlebnisgärten in Mecklenburg-Schwerin"
Die Kinder lernen: Fürst Wilhelm Malte I. trägt schwedisches Gelb., © TMV/Tiemann

Familienführung im Jagdschloss Granitz auf Rügen


Weiterlesen: "Familienführung im Jagdschloss Granitz auf Rügen"
Vorhang auf im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin, © TMV/Tiemann

Mecklenburgisches Staatstheater in Schwerin


Weiterlesen: "Mecklenburgisches Staatstheater in Schwerin"
Das Schweriner Schloss aus der Vogelperspektive., © TMV/Gänsike

Schlösser & Herrenhäuser


Weiterlesen: "Schlösser & Herrenhäuser"
Schloss Mirow bei Sonnenaufgang, © TMV/Gänsike

Die Blumenkönigin und das Schloss Mirow


Weiterlesen: "Die Blumenkönigin und das Schloss Mirow"

Inhalte werden geladen

zurück