• Schneeglöckchen, Skulptur aus Carrara-Marmor, 2011, Höhe 35 cm, © Manfred M. Bonewitz
    Schneeglöckchen, Skulptur aus Carrara-Marmor, 2011, Höhe 35 cm
  • Der Maler und seine Landschaft, Öl auf Leinewand, 2013, 110 x 190 cm, © Jan Eisenfeld
    Der Maler und seine Landschaft, Öl auf Leinewand, 2013, 110 x 190 cm

Galerie "ebe"

Ausstellung - Ulrich Eisenfeld & Manfred M Bonewitz

Manfred M Bonewitz sein Material sächsischer Sandstein und italienischer Marmor
1963 geboren in Berlin, seit 1989 künstlerisch tätig, Sommerakademie bei Werner Stötzer, Praktika und Gastsemester: Bildhauerwerkstatt Stuna GmbH Berlin, Kaschierwerkstatt Stadttheater Aachen, Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Dänische Designschule Kopenhagen, Kurse und Arbeitsaufenthalte in Berlin,
im Elbsandsteingebirge und in Azzano bei Carrara, 2000 bis 2004: Studium und Diplom der Bildhauerei, IBKK Bochum

Ulrich Eisenfeld hohe Himmel mit diagonal darüber ziehenden Wolken laden ein zum Dialog
Jahrgang 1939 stammt aus Falkenstein/Vogtland. Der Künstler absolvierte zunächst eine Bergmannslehre und Hauer-Ausbildung im Steinkohlebergbau in Zwickau. Nach dem Besuch der Arbeiter- und Bauernfakultät studierte er von 1960 bis 1965 Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Seit 1965 malt Eisenfeld freischaffend. Zunächst in Kreischa bei Dresden, seit 1981, nach seiner politisch motivierten Aussiedlung, in Westberlin und im mittelschwedischen Dalarna. Seit 2005 ist Kreischa bei Dresden wieder der Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens.

Genre: Bildende Kunst

Öffnungszeiten

Januar-Dezember: Dienstag, Donnerstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt:

Galerie "ebe"

Lübzer Chaussee 7
19370  Parchim

+49 (0)151 18004308
eckhard_bergmann@t-online.de


Ihr Ziel:

Galerie "ebe"
Lübzer Chaussee 7
19370 Parchim


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close