"Gestürztes Pferd"

Bronze von Jo Jastram

Jo Jastram über seine Beziehung zu Pferden: "Ich liebe Pferde. Seit ich als Bauernneffe auf Ackergäulen reiten durfte, liebe ich sie...
Von den Menschen benutzt - als Produktionsmittel, Marschallsockel, also Erhöhungsinstrument, Leistungssportkreatur und Wappentier.
Geprügelt gepflegt, geschlagen, gestreichelt, gezüchtet, geschlachtet: Sie sind Tiere und Bild für Haltungen - Gefühlsverfassung, für Glück und Leiden, Aufbruch und Wiederkehr - uns´ Untergehen. Ich glaube, in solcher Weise brauche ich sie". -Jo Jastram-.

Kategorie

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Kontakt:

"Gestürztes Pferd" in der Galerie im Kloster

im kloster 9
18311  Ribnitz-Damgarten


Ihr Ziel:

"Gestürztes Pferd" in der Galerie im Kloster
im kloster 9
18311 Ribnitz-Damgarten


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf