Käthe-Miethe-Bibliothek, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Thomas Kalweit

Die Bibliothek befindet sich im Ortskern von Ahrenshoop in direkter Nähe des Dornenhauses und Neuen Kunsthauses und ist ganzjährig für Sie geöffnet. Es erwarten Sie 5000 spannende Exemplare sowie zahlreiche DVDs und CDs und manch spannende Lesung.

Urlaub ist auch Zeit für ein gutes Buch. Sollten Sie kurz vor der Abreise nicht mehr Ihre ultimative Urlaubslektüre im Buchladen gefunden haben, stöbern Sie doch einfach nach dem passenden Exemplar in der Bibliothek des Ortes.

Die Kur- und Gemeindebibliothek empfängt Sie in hellen Räumen. Hier erwarten Sie ca. 5.000 Bücher und zahlreiche DVDs sowie Hörbücher, die auch mal einen verregneten Sommertag versüßen können. Leihen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern einige Kinderbücher aus und lesen Sie Ihrem Nachwuchs vor. Eine große Auswahl an Spielen von Karten- und Brettspielklassikern bis hinzu Boccia oder Kubb sorgt für gesellige Stunden mit der Famile oder unter Freunden.

Der Dachboden der Bibliothek fungiert als kleiner Veranstaltungsraum, der vorwiegend für Lesungen genutzt wird.

Die Bibliothek trägt den Namen der Schriftstellerin des Fischlandes, Käthe Miethe. 1893 wurde sie geboren und wuchs in gebildetem Haushalt auf. Ihr Vater, Prof. Dr. Adolf Miethe, einer der Entwickler der Farbfotografie, kaufte in Althagen ein Sommerhaus. So kam die Tochter Käthe mit Land und Leuten in Kontakt und lernte diese zu lieben. 1939 siedelte Käthe Miethe vollends nach Althagen über. Ihre unzähligen Bücher, Artikel und Reportagen spiegeln das Leben einer anderen Generation auf dem Fischland wider. Sie verstand es, den Geschichten der Einheimischen zuzuhören und diese in ihren Werken zu verarbeiten.

Im Bestand der Bibliothek befinden sich folgende ihrer  Werke:
„Das Fischland“ 1948, „Unter eigenem Dach“ 1949, „Bark Magdalene 1951, „Die Flut“ 1953, „Auf großer Fahrt“ 1953, „Der erste Rang“ 1957, „Rauchfahnen am Horizont“ 1959 und „…und keine Möwe fliegt allein“ 1960. 1961 verstarb die Schriftstellerin und ist auf dem Friedhof in Wustrow beigesetzt.

Recherchieren Sie hier in unserem Medienbestand
Wenn Sie Ihr Konto einsehen wollen, geben Sie bitte Ihre Ausweisnummer und als Passwort Ihr Geburtsdatum (tt.mm.jjjj) ein. Sie können das Passwort auch ändern.

Nutzen Sie hier unser neues eMedien-Angebot, die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern

Öffnungszeiten der Bibliothek 
Mo 10 – 15 Uhr
Do 10 – 15 Uhr
Fr  10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr

ab Juni
Mo 10 – 13 Uhr & 14 – 16 Uhr
Di 10 – 13 Uhr & 14 – 18 Uhr
Mi geschlossen
Do 10 – 13 Uhr & 14 – 16 Uhr
Fr 10 – 12 Uhr & 14 – 18 Uhr

Hinweis:
Die Bibliothek hat an Feiertagen geschlossen.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Käthe-Miethe-Bibliothek Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop


bibliothek@ostseebad-ahrenshoop.de
038220 / 337
http://www.ostseebibliotheken.de/wDeutsch/ahrenshoop/
Anreise

Ihr Ziel:
Käthe-Miethe-Bibliothek Ahrenshoop
Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Veranstaltungen

3 Ergebnisse

© Voigt & Kranz UG

Klönsnack

  • Termin: 06.07.23 bis 17.12.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Literarischer Austausch und Stöbern im Bibliotheks-Bestand und in Neuerscheinungen in ungezwungener Runde

Weiterlesen: "Klönsnack"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Gamingday

  • Termin: 07.07.23 bis 27.12.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Freizeitangebot für Kinder & Jugendliche ab 8 Jahren

Weiterlesen: "Gamingday"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Ahrenshooper Schreibworkshops

  • Termin: 05.04.23 bis 04.09.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

mit Dr. phil. Kristine von Soden

Weiterlesen: "Ahrenshooper Schreibworkshops"
© Voigt & Kranz UG

Klönsnack

  • Termin: 06.07.23 bis 17.12.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Literarischer Austausch und Stöbern im Bibliotheks-Bestand und in Neuerscheinungen in ungezwungener Runde

Weiterlesen: "Klönsnack"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Gamingday

  • Termin: 07.07.23 bis 27.12.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Freizeitangebot für Kinder & Jugendliche ab 8 Jahren

Weiterlesen: "Gamingday"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Ahrenshooper Schreibworkshops

  • Termin: 05.04.23 bis 04.09.24
  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

mit Dr. phil. Kristine von Soden

Weiterlesen: "Ahrenshooper Schreibworkshops"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Fischlandhaus Wustrow

  • Heute geöffnet
  • Neue Straße, 18347 Ostseebad Wustrow

Das Fischlandhaus ist ein unter Denkmalschutz stehendes Hochdielenhaus in der Neuen Straße.

Weiterlesen: "Fischlandhaus Wustrow"
© Kur- und Tourist GmbH Darß

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Heute geöffnet
  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"
Galerie nupnau art, Prerow, © Paolo Schubert/nupnau art

Kunstgalerie nupnau art

  • Waldstraße, 18375 Prerow

In Prerow eröffnete der Fotograf, Galerist und Journalist Ekkehart Nupnau im Juni 2022 in der Waldstraße 7 eine neue Galerie für Kunst und Fotografie. Im Mittelpunkt seiner Ausstellungen steht über das ganze Jahr das Multitalent Armin Mueller-Stahl.

Weiterlesen: "Kunstgalerie nupnau art"

Kitesurf & Kanu Born

  • Heute geöffnet
  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"

Kunstmuseum Ahrenshoop

  • Heute geöffnet
  • Weg zum Hohen Ufer, 18347 Ahrenshoop

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist das Museum der Künstlerkolonie und aller auf sie folgenden künstlerischen Entwicklungen in Ahrenshoop und der angrenzenden Küstenlandschaft.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Ahrenshoop"
© Kiteschule Darss

Kiteschule Darss

  • Heute geöffnet
  • Bernsteinweg, 18375 Prerow

Kitesurfkurse vom Anfänger zum Fortgeschrittenen, Einzelkurse, Kinderferienlager, Shop mit Strandmode

Weiterlesen: "Kiteschule Darss"

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Heute geöffnet
  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
Fischerkirche Born a. Darß, © TMVV/Gohlke

Fischerkirche Born

  • Heute geöffnet
  • Kirchweg, 18375 Born

Die Fischerkirche in Born beeindruckt seiner Darßer Architektur - komplett aus Holz und mit Rohrdach gedeckt.

Weiterlesen: "Fischerkirche Born"
Genießen Sie ihre Speisen und Getränke in direkter Nachbarschaft zum kupferfarbenen Braukessel und in einem schönen und freundlichen Ambiente., © Darßer BRAUHAUS

Darßer BRAUHAUS

  • Heute geöffnet
  • Bergstraße, 18375 Prerow

Mitten im Herzen von Prerow lädt das Darßer BRAUHAUS mit seinen hausgebrauten Bieren und einer modernen frischen Küche zum Einkehren ein.

Weiterlesen: "Darßer BRAUHAUS"
© Anke Neumeister/Deutsches Meeresmuseum

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

  • Darßer Ort, 18375 Born am Darß

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist einer von mehreren Standorten des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Weiterlesen: "NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort"

Supreme SURFBUS - Surfschule Surfshop Events

  • Am Strande, 18055 Rostock

Surfen lernen mit der Supreme Surfschule. Wir bieten Euch beste Bedingungen zum Surfen lernen, passgenaue Ausrüstung sowie unvergessliche Erlebnisse.

Weiterlesen: "Supreme SURFBUS - Surfschule Surfshop Events"

Hotelschiff "Stinne"

  • Kuhleger, 18347 Ostseebad Wustrow

Der Küstenschoner "Stinne" hat auf dem Fischland südlich von Wustrow am Saaler Bodden seinen "letzten Ankerplatz" gefunden.

Weiterlesen: "Hotelschiff "Stinne""
Der Kletterwald lädt mit 8 verschiedenen Parcours zu über 70 Kletteraufgaben ein, © Sven Lingott / Gut Darß

Erlebnishof Gut Darß

  • Heute geöffnet
  • Am Wald, 18375 Born

ERLEBNIS – SPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE Nirgendwo auf der Halbinsel werden Spaß und Abenteuer für die gesamte Familie so groß geschrieben, wie auf dem Erlebnishof Gut Darß in Born. Denn mit seinem Kletterwald, der Kegelbahn, Eisstockschießen, einem großen Spielplatz mit Hüpfkissen, einem Streichelgehege, dem Natur-Minigolf, einem Hofladen mit hochwertigen Bio-Fleisch- und Bio-Wurstspezialitäten sowie dem angegliederten Eisladen „Kalte Kuh“ kommen dort Groß und Klein auf ihre Kosten.

Weiterlesen: "Erlebnishof Gut Darß"
Die Alte Schmiede im Frühling, © Alte Schmiede Hessenburg/Dr. Klein

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Heute geschlossen
  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13. Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
Gutshaus Hessenburg Parkansicht, © Gutshaus Hessenburg / Philipp Obkircher

Kranich Museum & Hotel - Gutshof Hessenburg

  • Heute geschlossen
  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg

Das Kranich Museum & Hotel in Hessenburg/Saal ist ein Refugium, in dem Architektur, Kunst und Natur eine einzigartige Symbiose eingehen. Im historischen Gutshaus und Park treten zeitgenössische Kunstwerke von internationalen Künstler:innen in einen Dialog zwischen Kunst und Landschaft. Hinter altem Gemäuer laden individuell gestaltete Apartments mit modernem Innenleben, eine Sauna und lichtdurchflutete Tagungsräume zur relaxten Auszeit ein.

Weiterlesen: "Kranich Museum & Hotel - Gutshof Hessenburg"
zur Liste

Inhalte werden geladen