• Doberaner Münster - Perle der Backsteingotik, © VMO, Alexander Rudolph
    Doberaner Münster - Perle der Backsteingotik
  • Besichtigungen des Doberaner Münsters sind jederzeit möglich, © VMO, Alexander Rudolph
    Besichtigungen des Doberaner Münsters sind jederzeit möglich
  • Obergaden nach Westen, © Martin Heider, Bad Doberan
    Obergaden nach Westen
  • Hochaltar und Sakramentsturm, © Martin Heider, Bad Doberan
    Hochaltar und Sakramentsturm

Münster Bad Doberan

Die Zisterzienserklosterkirche aus dem 13. Jahrhundert verfügt über die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit.

Auf der "Europäischen Route der Backsteingotik" im Nordosten Deutschlands, nahe der alten Hansestadt Rostock, liegt das Bad Doberaner Münster, die im späten 13. Jahrhundert erbaute hochgotische Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters.
Das im Jahre 1171 gegründete Kloster hatte als erstes mecklenburgisches Kloster und landesfürstliche Hauptgrablege bereits im Mittelalter höchste politische und historische Bedeutung.
Durch seine Kolonisationstätigkeit war es für die landeskulturelle und ökonomische Entwicklung Mecklenburgs von großer Wichtigkeit und wurde überdies zu einem Zentrum des christlichen Glaubens im Land. Die besondere Bedeutung des Klosters schlug sich entscheidend in Bau und Ausstattung des im späten 13. Jahrhundert errichteten gotischen Münsters nieder. Die Innenausstattung blieb von Kriegswirren, Bilderstürmen und Erneuerungsphasen weitgehend verschont. In keiner anderen Zisterzienserklosterkirche europaweit blieb eine reichere Originalausstattung erhalten. Bemerkenswert unter der Fülle der Ausstattungsstücke sind der Hochaltar als ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte (um 1300), der monumentale Lettner-Kreuzaltar (um 1360/70), und die Grabplastik der dänischen Königin Margarete Sambiria (+1282).

Kategorie

Backsteingotik, Parks und Gärten, Kirchen


+49 (0)38203 62716


Luftaufnahme über die Palais-Gebäude am Kamp bis zum Münster, © Felix Spilgies

Kombinierte Stadt- und ...

Tauchen Sie auf einer Außenführung ein in die Geschichte des ehemaligen Zisterzienserklosters und die bemerkenswert reiche mittelalterliche und neuzeitliche Ausstattung des Doberaner Münsters. Erleben Sie im Anschluss eine Führung durch die ehemalige großherzogliche Sommerresidenz.

vom 01.10. bis 28.10. »

Kontakt:

Münster Bad Doberan

Klosterstraße 2
18209  Bad Doberan

+49 (0)38203 62716
verwaltung@muenster-doberan.de


Ihr Ziel:

Münster Bad Doberan
Klosterstraße 2
18209 Bad Doberan


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close