• Das Schloss frontal fotografiert., © Frank Burger
    Das Schloss frontal fotografiert.

Schloss Wichmannsdorf

Das Herrenhaus (Schloss) Wichmannsdorf befindet sich bei Kröpelin. Es wurde um 1911 erbaut.

Das Herrenhaus Wichmannsdorf liegt inmitten eines 30.000 qm großen Parks mit einer großen Vielfalt an einheimischen und exotischen Gehölzen, der ursprünglich durch den Gartenbauarchitekten Habig angelegt wurde. Erbaut wurde das Herrenhaus von 1909 bis 1911 durch den Architekten Paul Korff als Witwensitz für Frau Landrätin Sophie von Oertzen.
1945 wurden die Eigentümer im Zuge der Bodenreform enteignet. Im Herrenhaus wurde danach eine Schule eingerichtet. 1977 erfolgte die Übernahme durch den VEB Ludwigsfelde und damit die Einrichtung als Kulturraum, Großküche, Konsum, Ambulanz sowie Ferien- und Schulungsheim.
Nach der Wende zerfiel das Herrenhaus und ging erst, völlig zerstört von Vandalismus, 2002 an den jetzigen Eigentümer. Neben einem öffentlichen Bereich gibt es dort sechs Ferienwohnungen, die auch dauerhaft angemietet werden können.

Kategorie

Parks und Gärten, Schlösser und Gutshäuser


Kontakt:

Schloss Wichmannsdorf

Schlossstraße 1
18236  Kröpelin


Ihr Ziel:

Schloss Wichmannsdorf
Schlossstraße 1
18236 Kröpelin


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf