• "Schwarzer See" in der Granitz bei Binz, © Tourismuszentrale Rügen
    "Schwarzer See" in der Granitz bei Binz

Schwarzer See (Granitz)

Der Schwarze See auf der Ostseeinsel Rügen gehört zur Gemarkung von Sellin und befindet sich im Wald- und Naturschutzgebiet Granitz.

Die Fläche des Sees beträgt 23 Hektar und seine größte Tiefe 15 Meter. Die Höhe des Seespiegels über dem Meeresspiegel liegt bei 54,2 m ü. NHN. Der nährstoffarme See gehört zu einem sehr seltenen Gewässertyp, dem sogenannten Kesselsee. Im Randbereich finden Zwischenmoor- und Hochmoorbildung statt. Zum Teil besteht eine Schwingdeckenvegetation. Hier kommen Wollgräser, Torfmoos, Moosbeere, Fieberklee und Rosmarinheide vor. Der komplette See, die am Rand bestehenden Moore und ein 100 Meter breiter Streifen des den See umschließenden Waldes sind als Kernzone (Totalreservat) des Biosphärenreservats Südost-Rügen ausgewiesen. Für Wanderer und Radwanderer ist der See jedoch über den von Binz nach Sellin führenden Wanderweg aus zugänglich. Über einen kleinen Holzsteg kann man bis auf den See gelangen.

Kategorie

Aussichtspunkte, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten


+49 38301 88290


Ihr Ziel:

Schwarzer See (Granitz)

18586 Sellin


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf