• Mecklenburger Bucht, © surflocal.de
    Mecklenburger Bucht

Surfspot Ahrenshoop

Maler, Bildhauer und Töpfer lieben Ahrenshoop - genauso wie Wellenkünstler. Besonders inspirierend ist Südwest- bis Nordwind. Eure Kreativität könnt ihr an gleich zwei Strandabschnitten ausleben: Am Hohen Ufer oder weiter nördlich an Aufgang 3.

Der Künstlerort Ahrenshoop verbindet die Halbinsel Darß mit dem Festland. Hier gibt es zwei Möglichkeiten um aufs Wasser zu gelangen. Die erste befindet sich am Hohen Ufer, setzt aber einem langen Fußmarsch voraus. Die zweite liegt am Ortsausgang Richtung Born am Strandaufgang 3. Dort könnt ihr gleich hinter der Düne parken und müsst so euer Material nicht weit schleppen. Dafür befinden sich hier Buhnen im Wasser die u.a. durch gefährliche Strömungen zur Gefahr werden können. Weiter draußen hat man dafür genügend Platz, um bei westlichen Winden die Wellen abzureiten. Im Sommer sollte man die Badegäste im Blick behalten. Rücksicht ist auch hier das erste Gebot, damit das Surfen auch weiterhin an diesem tollen Spot möglich ist. Der Spot ist für Windrichtungen aus SW bis N geeignet.

Ausstattung:

  • Toiletten
  • Parkmöglichkeiten < 500 m (Strandaufgang 3) bzw. > 500 m (Hohen Ufer) weit entfernt, gebührenpflichtig

Detaillierte Informationen zum Spot Ahrenshoop gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

Kategorie

Surfspots


Kontakt:

Surfspot Ahrenshoop


18347  Ahrenshoop


Ihr Ziel:

Surfspot Ahrenshoop

18347 Ahrenshoop


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf