• Mecklenburger Bucht, © surflocal.de
    Mecklenburger Bucht

Surfspot Heiligendamm

Weiße Villen und blaues Meer - im ältesten Ostseebad Deutschlands surft ihr vor berauschender Kulisse. Besonders entspannt könnt ihr die Aussicht bei Sideshore-Wind aus West und Ostnordost genießen.

Weltbekannt, aber doch ruhig und beschaulich. Heiligendamm ist Deutschlands ältestes Ostseebad. Seit über 200 Jahren genießen hier die Badegäste das einzigartige Flair von der "Weißen Stadt am Meer", wie man Heiligendamm auch nennt. Auf dem Wasser kannst du dann eine tolle Aussicht auf die eindrucksvollen Gebäude genießen. Auch an diesem Spot geht es vom Auto aus schnell auf´s Wasser. Keine 50 Meter und einmal übern Deich und schon stehst du am Strand. Im Wasser ist aber Vorsicht geboten. In regelmäßigen Abständen sind hier, für den Küstenschutz, Buhnen ins Wasser gerammt. Für Kurzentschlossene und Anfänger gibt es vor Ort eine Surfschule als Anlaufstelle. Dort könnt ihr das Kiten und Windsurfen erlernen oder euch an windstillen Tagen ein SUP Board ausleihen. Der Spot ist für Windrichtungen aus W bis NO geeignet.

Ausstattung:

  • Toiletten, Entsorgung
  • Angebot der Surfschule - Kite, Windsurf, SUP
  • Parkmöglichkeiten < 250 m weit entfernt, gebührenpflichtig

Detaillierte Informationen zum Spot Heiligendamm gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

Kategorie

Surfspots


Kontakt:

Surfspot Heiligendamm


18209  Heiligendamm


Ihr Ziel:

Surfspot Heiligendamm

18209 Heiligendamm


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf