Surfspot Heiligendamm

  • Jederzeit frei zugänglich

Mecklenburger Bucht, © surflocal.de
Surfspots

Weiße Villen und blaues Meer - im ältesten Ostseebad Deutschlands surft man vor berauschender Kulisse. Besonders entspannt ist die Aussicht bei Sideshore-Wind aus West und Ostnordost zu genießen.

Weltbekannt, aber doch ruhig und beschaulich. Heiligendamm ist Deutschlands ältestes Ostseebad. Seit über 200 Jahren genießen hier die Badegäste das einzigartige Flair von der "Weißen Stadt am Meer", wie man Heiligendamm auch nennt. Auf dem Wasser hat man eine tolle Aussicht auf die eindrucksvollen Gebäude. Auch an diesem Spot geht es vom Auto aus schnell auf´s Wasser. Keine 50 Meter und einmal übern Deich und schon ist man am Strand. Im Wasser ist aber Vorsicht geboten. In regelmäßigen Abständen sind hier, für den Küstenschutz, Buhnen ins Wasser gerammt. Für Kurzentschlossene und Anfänger gibt es vor Ort eine Surfschule als Anlaufstelle. Dort kann man das Kiten und Windsurfen erlernen oder an windstillen Tagen ein SUP Board ausleihen. Der Spot ist für Windrichtungen aus W bis NO geeignet.

Ausstattung:

  • Toiletten, Entsorgung
  • Angebot der Surfschule - Kite, Windsurf, SUP
  • Parkmöglichkeiten < 250 m weit entfernt, gebührenpflichtig

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Surfspot Heiligendamm

18209 Heiligendamm


Anreise

Ihr Ziel:
Surfspot Heiligendamm
18209 Heiligendamm



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Jederzeit frei zugänglich

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
Komfortstellplatz auf dem Ferien-Camp Börgerende, © Ferien-Camp Börgerende

Ferien-Camp Börgerende

  • Heute geöffnet
  • Deichstraße, 18211 Börgerende

Urwüchsige Natur, Meer und Felder bestimmen das angenehme Klima. Börgerende, ein kleiner Fischerort zwischen Warnemünde und Heiligendamm. Hier finden Sie auf einem großzügig angelegten Campingplatz eine wahre Oase der Ruhe - direkt an der Ostsee. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen oder Radtouren entlang der Ostseeküste ein.

Weiterlesen: "Ferien-Camp Börgerende"
© TMV/Gohlke

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

  • Fritz-Reuter-Straße, 18225 Kühlungsborn

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Weiterlesen: "Mecklenburgische Bäderbahn Molli"
3D Trick Art - Das verrückte 3D Museum in Rostock, © Christian Wolfinger

3D Trick Art Museum

  • Heute geöffnet
  • Industriestraße, 18057 Rostock

Mal schwebt man auf einem fliegenden Teppich, kämpft gegen Dinosauriers oder wird von der Mini-Maschine verkleinert. 3D Trick Art - Das verrückte 3D Museum in Rostock.

Weiterlesen: "3D Trick Art Museum"
Die strassenseitige Ansicht von Tillmann Hahns GASTHAUS im Haus Astoria, © Benjamin Krüger

Tillmann Hahns GASTHAUS Kühlungsborn

  • Heute geöffnet
  • Ostseeallee, 18225 Kühlungsborn

Das Gasthaus von Tillmann Hahn, der als erster Küchenchef und Sternekoch das Grand Hotel Heiligendamm 2003 eröffnete und bis 2008 den Veranstaltungsort des Weltwirtschaftsgipfel G8 bekochte ist seit 2014 ein Ort mit handwerklicher Küche für jeden Geldbeutel mit regionalen Produkten, Bio-Produkten und Kulturprogramm.

Weiterlesen: "Tillmann Hahns GASTHAUS Kühlungsborn"
© TMV/Gohlke

Galerie Roter Pavillon

  • Heute geöffnet
  • Auf dem Kamp, 18209 Bad Doberan

Der Kunstverein Roter Pavillon Bad Doberan e. V. fördert Kunst und Künstler durch Ausstellungen in seiner gleichnamigen Galerie.

Weiterlesen: "Galerie Roter Pavillon"
© Ostrockmuseum Kröpelin

Ostrockmuseum Kröpelin

  • Heute geöffnet
  • Hauptstraße, 18236 Kröpelin

Querschnitt ostdeutscher Rockmusik- und Kulturgeschichte aus 40 Jahren DDR - Führungen auf Anfrage

Weiterlesen: "Ostrockmuseum Kröpelin"
Innenaufnahme Schlossgut Gorow, © Florian Foest

Schlossgut Gorow

  • Zu den Linden, 18239 Gorow

Schloss im Stil des Neo-Barock mit Hotelzimmern und Gourmet-Restaurant sowie Kulturgenuss wie Lesungen, Dinnner-Abende und Konzerte

Weiterlesen: "Schlossgut Gorow"
Außenansicht Herrenhaus Büttelkow, © DOMUSImages

Herrenhaus Büttelkow

  • Hof, 18230 Büttelkow

Das Herrenhaus Büttelkow ist ein Haus mit Seele und Flair - und nicht zu weit entfernt vom Meer. Viel Natur, Bio und traumhaft gelegen, ein denkmalgeschütztes Kleinod mit einem besonderen Ambiente, das teilweise im Originalzustand erhalten ist.

Weiterlesen: "Herrenhaus Büttelkow"
© VMO, Gohlke

Stadtmuseum Kröpelin

  • Heute geöffnet
  • Hauptstraße, 18236 Kröpelin

Treten Sie eine Reise in die Kröpeliner Vergangenheit an und erleben Sie, wie eine Siedlung zur Stadt wurde!

Weiterlesen: "Stadtmuseum Kröpelin"
Ostsee vor Warnemünde mit Blick auf den Strand und Hotel NEPTUN, © Hotel NEPTUN

Hotel NEPTUN

  • Seestraße, 18119 Rostock-Warnemünde

Einmalig schöne Lage direkt am Strand. Jedes Zimmer mit Balkon & Meerblick. Kulinarische Vielfalt in verschiedenen Restaurants, der NEPTUN SPA und das zertifizierte Original-Thalassozentrum erwarten Sie.

Weiterlesen: "Hotel NEPTUN"
Spielplatz Rapsweg Rethwisch, © Tourist-Info

Spielplatz am Rapsweg in Rethwisch

  • Seestr., 18211 Börgerende

Der Spielplatz befindet sich im Rapsweg in Rethwisch. Dieser ist mit einem Kletter- und Rutschturm ausgestattet und bietet verschiedene Möglichkeiten des kletterns.

Weiterlesen: "Spielplatz am Rapsweg in Rethwisch"
© pixabay.de

Pandino Kinderspielwelt

  • Heute geöffnet
  • Admannshäger Damm, 18211 Bargeshagen

Panda Hüpfburg, GoKart-Bahnen für Klein (ab 3 Jahren) und Groß, Donatglider, Ninja Parcours, Kletterturm, Wabbelberg: Auf 3.200 Quadratmetern bietet die Pandino Kinderspielewelt in Bargeshagen zwischen Rostock und Bad Doberan eine Fülle von Spielmöglichkeiten an.

Weiterlesen: "Pandino Kinderspielwelt"
© HCC Rostock

HCC Rostock

  • Industriestraße, 18069 Rostock

Freizeitzentrum - Wellness, Bowling, Ballsport, Fitness, Minigolf, Lasertag, Escape Rooms, Trickart u.v.m.

Weiterlesen: "HCC Rostock"
© TMV, Danny Gohlke

Surfspot Kägsdorf

  • Jederzeit frei zugänglich
  • 18230 Kägsdorf

Kägsdorf eignet sich zum Surften am besten bei Südwest. Dann weht der Wind sideshore und bringt bei Windstärken um 5 Beaufort eine ordentliche Welle mit. Da es in direkter Ufernähe ziemlich chaotisch zugeht, ist der Spot für Anfänger nur bedingt geeignet. Surfmobile kann man auf dem großen Parkplatz gleich hinter der Düne abstellen.

Weiterlesen: "Surfspot Kägsdorf"
Spielplatz Börgerende in der Seestraße 14, © Tourist-Info

Spielplatz Seestr.14

  • Seestr., 18211 Börgerende

Dieser Spielplatz befindet sich in der Nähe der Tourist-Info in Börgerende und liegt idyllisch unter vielen Schatten spendenden Bäumen.

Weiterlesen: "Spielplatz Seestr.14"
zur Liste

Inhalte werden geladen